Home / Forum / Fit & Gesund / Extremer Würgereiz

Extremer Würgereiz

25. April 2013 um 11:30 Letzte Antwort: 12. September 2016 um 22:25

Hallo, ich leide jetzt schon seit ca. 3 Jagren an einem ständigen Würgerreiz. Mal ist es besser, mal ganz schlimm zwitweise auch mal gar nicht. Ich war schon bei sämtlichen Ärzten, alles wurde getestet, nur der Magen fehlt noch. Mein Hals fühlt sich extrem trocken und geschwollen an. Am Hals außen darf nichts ran kommen da ich da auch total empfindlich bin. Ich weiß nicht was ich noch machen soll. Wenn es total extrem ist, so wie heute schon den ganzen Tag, ist mir kotzübel, zu trinken bekomme ich kaum hinter. Essen gleich gar nicht.Was ein kleines bisschen hilft den Würgereiz zu unterdrücken ist Kaugummi kauen. Was kann das nur sein, bin ständig müde und abgeschlagen. Mir gehts echt scheiße. Hat jemand vieleicht das selbe Problem? Gibt es Medikamete dafür? Ich halte es wirklich nicht mehr aus.
Bitte teilt mir euren Rat mit!

Mehr lesen

26. April 2013 um 12:47

Allergien
Wurdest du darauf getestet?

Warum wurde der Magen nicht getestet? Vll. hast du besonders hatnäckiges Sodbrennen? Schon mal Riopan, Compensan oder so ausprobiert? Das sind Medis aus der Apotheke gegen Sodbrennen - wenn die helfen dann weißt du wo dein Arzt ansetzen muss - allerdings wenn sie helfen würde ich den Arzt wechseln - wenn er das nicht feststellt taugt er nichts.

Wurde auch ein großes Blutbild gemacht? Evtl. ist das ein symptom irgendeiner Erkrankung.

Gefällt mir
29. April 2013 um 9:03
In Antwort auf aoife_11957839

Allergien
Wurdest du darauf getestet?

Warum wurde der Magen nicht getestet? Vll. hast du besonders hatnäckiges Sodbrennen? Schon mal Riopan, Compensan oder so ausprobiert? Das sind Medis aus der Apotheke gegen Sodbrennen - wenn die helfen dann weißt du wo dein Arzt ansetzen muss - allerdings wenn sie helfen würde ich den Arzt wechseln - wenn er das nicht feststellt taugt er nichts.

Wurde auch ein großes Blutbild gemacht? Evtl. ist das ein symptom irgendeiner Erkrankung.

Würgereiz
Danke für deine Antwort! Ein großes Blutbild wurde schon gemacht, Schlucktest, Untersuchung der Schilddrüse. Jeder Arzt meinte, es wäre psychisch, also durch Stress oder so. Warum habe ich es da im Urlaub, zu hause beim chillen aufm Sofa? Ich habe das Gefühl es kommt voarllem nach dem Essen. Morgen wird mein Blut auf Lebensmittelallergien untersucht. Ich bin ja so schon auf alles allergisch was draußen so rum fliegt, dadurch habe ich natürlich auch Asthma. Sodebrennen würde ich doch merken, oder? Durch ständiges Aufstoßen? Riopan oder ähnliches habe ich noch nicht ausprobiert. Das wäre natürlich aiúch noch einen Versuch wert.

Gefällt mir
12. September 2016 um 22:25

Extremer Wür
Halle Jansenpatty, ich kenn dein Problem ich bin 22 Jahre alt und habe auch extremen Würgereiz, den ich seit meinem 2ten Lebensjahr habe. Sobald ich enge T-Shirts/ Pullover trage würge ich. Stress,Nervosität, peinliche Situationen usw. Würge ich. Alles was mal im Leben passieren kann. Als Kind bin ich mit meiner Mutter zu vielen Ärzten gefahren alle sagten das ist Einbildung/ ich habe nichts. Nun ja seit 20 Jahren lebe ich damit und es geht auch zwar nicht immer uneingeschränkt aber mit ein paar Tricks Tipps läuft das schon
Tipp verstecke deine Angst/ Würgereiz nicht wenn jemand fragt, sag es den Leuten.
Ich hab am Anfang in der Kindheit immer eine Semmel gegessen um nicht zu würgen, mit 12-18 hab ich mit Kaugummi angefangen dann hat das geholfen, und jetzt Probier ich Rikola Kräuterbonbons diese helfen relativ gut gegen den Würgereiz.
Ich als Mann trage immer nur T-Shirts mit V-Ausschnitt und Sweatshirt, dann habe ich nie ein enge Gefühl und das würgen kommt nicht.

Die Kräuterbonbons haben ich 24h jeden Tag im Jahr dabei und ist auch eine gute Ausrede falls man mal in einem wichtigen Termin ist. Dann sagt man einfach mal hat einen Trockenen Hals.

Diese Tipps oder Ratschläge was sie auch sind für dich. Soll dir nur zeigen das du nicht alleine bist und dich nicht von dem Würgereiz unterbringen lassen darfst.

Was mir noch viel geholfen hat ist reden mit Freunden / Familie

Und noch auf deine Frage zurück zukommen ob es Medikamente gibt ist, ich weis es nicht ich hab schon viele Tabletten genommen und immer war das Ergebnis nur zeitweise besser. Ich habe in der Zeit gelernt damit umzugehen. Wenn ich z.b. Eine Prüfung oder wichtigen Termin habe nehme ich Homopatische Beruhigungstropfen diese helfen das Klopfen im Hals zu linder und dann noch das Kräuterbonbon und mein Kopf ist Beruhigt.

Zu der Ursache von meinem Würgereiz habe ich herausgefunden das ich mit 2 Jahren eine Lymphknoten entzünden im Hals gehabt habe und daran fast erstickt wäre.

Und das immer wieder kehrende Angst Zustände von diesem Erlebnis kommen, wie der Würgereiz.

Ich hoffe ich hab dir mit meiner Situation und meinen Tricks, ein bisschen Freunde am Leben wieder geschenkt. Ich weis wie hart es manchmal ist.

Falls du noch Fragen hast dann nur zu

2 LikesGefällt mir