Forum / Fit & Gesund

Extremer Haarausfall nach Corona, bitte teilt eure Erfahrungen!

Letzte Nachricht: 25. September um 16:27
U
user26035
04.08.22 um 14:20

Hallo ihr lieben, 

ich hatte Anfang Mai Corona und seit ca. 1 Monat leide ich unter heftigem Haarausfall. 
Ich hatte immer dickes Haar und war super glücklich darüber, aber mittlerweile kann ich mein Haar mit einem kleinen Allzweckgummi binden. 

Der Arzt meinte zu mir das wird sich legen, mehr ist nicht passiert. Auch mein Hautarzt wusste nicht weiter, er meinte ich soll auf meine Ernährung achten.

Ich kämme und wasche meine Haare so selten wie möglich, weil ich schon gar nicht mehr sehen kann wie mir die Haare ausfallen. Aus lauter Verzweiflung habe ich sogar gezählt- 670 Haare - und das ohne Kämmen und Waschen an einem einzigen Tag! 
Die Haare liegen am Tisch, im Bett überall ich kann mir bald einen Teppich daraus basteln. 

Kennt ihr Hausmittel oder gibt es irgendwas, was euch geholfen hat?

Im Internet finde ich absolut keine Informationen dazu, aber vielen meiner Freunde geht es ähnlich. 
Bitte keine Kommentare über das Impfen oder Nicht-Impfen, es geht sowohl ungeimpften und geimpften Freunden so. 

Liebe Grüße 

Mehr lesen

lavazza
lavazza
07.08.22 um 16:05

Wir haben nach Corona eine Körperreinigung mit Clean 9 von Forever gemacht. Das war super! Keine folgebeschwerden mehr! Gebe dir gerne mehr Infos dazu

Gefällt mir

nice-to-be-here
nice-to-be-here
08.08.22 um 20:57
In Antwort auf user26035

Hallo ihr lieben, 

ich hatte Anfang Mai Corona und seit ca. 1 Monat leide ich unter heftigem Haarausfall. 
Ich hatte immer dickes Haar und war super glücklich darüber, aber mittlerweile kann ich mein Haar mit einem kleinen Allzweckgummi binden. 

Der Arzt meinte zu mir das wird sich legen, mehr ist nicht passiert. Auch mein Hautarzt wusste nicht weiter, er meinte ich soll auf meine Ernährung achten.

Ich kämme und wasche meine Haare so selten wie möglich, weil ich schon gar nicht mehr sehen kann wie mir die Haare ausfallen. Aus lauter Verzweiflung habe ich sogar gezählt- 670 Haare - und das ohne Kämmen und Waschen an einem einzigen Tag! 
Die Haare liegen am Tisch, im Bett überall ich kann mir bald einen Teppich daraus basteln. 

Kennt ihr Hausmittel oder gibt es irgendwas, was euch geholfen hat?

Im Internet finde ich absolut keine Informationen dazu, aber vielen meiner Freunde geht es ähnlich. 
Bitte keine Kommentare über das Impfen oder Nicht-Impfen, es geht sowohl ungeimpften und geimpften Freunden so. 

Liebe Grüße 

Bei meiner Nachbarin war es auch so extrem. Bei ihr war der Haarausfall nach ca. 6 Monaten vorüber.

1 -Gefällt mir

J
julchen995
09.09.22 um 18:51

Hallo,

mir geht es im Moment genauso und bin schon total am verzweifeln.... 
ich wollte mal fragen, wie es dir aktuell denn geht? Ich hoffe, es hat sich wieder beruhigt?  

vielen dank 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
martha24
18.09.22 um 21:42

Hallo an alle Leidensgenossen,

wie ist es bei euch weitergegangen? Meine Corona-Infektion begann am 25. Juni. Vor 8 Tagen fing der Haarausfall an. Freitag habe ich mir ca. 12 cm von meinen Haaren abschneiden lassen. Jetzt sind sie etwas länger als kinnlang und ich hoffe, dass ich das halten kann. Wachsen bei euch gleich neue Haare nach?
Beim Googeln habe ich festgestellt, dass die, die viel Geld mit Mittelchen und Therapien gegen Haarausfall machen, ein sehr düsteres Bild von den Coronafolgen für das Kopfhaar malen. In Interviews mit richtigen Dermatologen hört sich das Ganze etwas entspannter an.
Ich hoffe auf gute Nachrichten!

Liebe Grüße 
Martha

Gefällt mir

K
kerenkajemet
25.09.22 um 16:27

Das hatte eine meiner Bekannten auch. Es sind ihr leider fast alle Haare ausgefallen und sämtliche Ärzte und Mittelchen haben ihr zwar nichts gebracht, aber nach einem halben Jahr begannen die Haare, ganz langsam wieder von alleine nachzuwachsen. Ich hoffe, es wird dir ähnlich ergehen.

Gefällt mir