Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Extreme Zunahme ! :/

28. August 2015 um 9:02 Letzte Antwort: 1. Oktober 2015 um 11:20

Hallo zusammen

Nachdem ich mich vor einem Jahr für den Kampf gegen die MS entschieden habe (ich war zwar noch nicht wirklich drin aber mein Verhalten war schon eher krank) hatte ich im Juni/Juli wieder ein Tief, da mein Ex-Freund mich als dick bezeichnete und meinte ich könnte auch wieder ein wenig abnehmen (vielleicht erinnert sich noch jemand an mein Beitrag). Aufjedenfall begann ich da wieder mit meinem "Tagebuch" mit allem Essen inkl. Gewichtsangaben etc.

Nun zu meinem "Problem". Ich hatte 5 Wochen Sommerferien und meine lieben Freunde schauten sehr gut auf mich, weil die einen oder anderen auch von meiner Krankheit und meinem "Rückfall" wussten. Sie nahmen mich überall mit, ins Freibad, zum grillieren oder zu gemütlichen "Lagerfeuerabenden" wie wir sie nannten. Ich trank sogar wieder Alkohol und fuhr mit Kollegen nach Mallorca in die Ferien. Es war einfach eine unbeschwerte Zeit. Ich achtete schon ein wenig auf die Ernährung aber im grossen und ganzen waren meine Gedanken nicht beim Essen. Ich merkte auch, dass ich am Bauch ein wenig zugenommen habe, aber habe nicht weiter darüber nachgedacht. und dann heute Morgen DER Schock. Ich stand das erste Mal seit vor den Ferien wieder auf die Waage... 80kg !! Vor den Ferien war ich knapp bei 70.. Ich bin total am Boden und würde am liebsten wieder nichts essen!! Wie kann das sein, dass man 10 kg innerhalb von 5 wochen zunimmt!! Ich war zufrieden mit meinen 70 bzw. fand das schon an der oberen Grenze aber 80!!??? ich würde am liebsten nur noch heulen..

Mehr lesen

28. August 2015 um 9:42

Hallöchen
Du schreibst, dass du eine wundervolle Zeit hattest und ehrlich gesagt hört sich das auch wirklich so an, als seist du gelös gewesen und hättest den Sommer genießen können. Du hast sehr viel unternommen, und die bösen Gedanken wegschieben können. Sei ehrlich zu dir selbst! Warum machst du dir diese schöne Zeit kaputt dadurch dass du sie nach deiner Zunahme bewertest? Du sagst selbst dass du es ein wenig an dir gesehen hast, aber niemand anders etwas gesagt hat (außer dein Freund, was ziemlich giftig ist!) und es dir aber ninchmal selbst wirklich aufgefallen ist!
Wenn du jetzt normal weiter isst, wird sich das Gewicht wieder einpendeln, so wie bei jedem Menschen
Nimm Dir Zeit und lass deine Erinnerungen sich nicht trüben durch irgendeine Zahl.
Du bist es wert und du darfst genießen.

Gefällt mir

25. September 2015 um 10:48


Nun, ich bin immernoch auf diesen eckligen 80 kg und komme einfach nicht herunter. Ich weiss einfach nicht wie ich damit klar kommen soll.
Zuerst habe ich auf den Rat von ginivieve gehört und normal weitergegessen. Zusätzlich habe ich beschlossen mehr Sport zu treiben. Neben den 2x Training (1 3/4h) im Verein gehe ich zusätzlich noch 4 Mal in der Woche mit ein paar Leuten trainieren (Freeletics). Jedoch blieb das Gewicht auf den 80kg.
Das Frühstück blieb danach weg, und das Abendessen fiel auch wieder spärlicher aus. Jedoch blib die 80.
Ich weiss einfach nicht weiter. Mein "anderes" ich sagt mir auch schon wieder: reduzieren! Reduzieren!
Aber ich will doch endlich raus aus diesem Teufelskreis aber mit meinen schönen 70 kg, die ich hatte bevor ich in diese "Krankheit" geraten bin..

Gefällt mir

25. September 2015 um 11:36
In Antwort auf

Hallöchen
Du schreibst, dass du eine wundervolle Zeit hattest und ehrlich gesagt hört sich das auch wirklich so an, als seist du gelös gewesen und hättest den Sommer genießen können. Du hast sehr viel unternommen, und die bösen Gedanken wegschieben können. Sei ehrlich zu dir selbst! Warum machst du dir diese schöne Zeit kaputt dadurch dass du sie nach deiner Zunahme bewertest? Du sagst selbst dass du es ein wenig an dir gesehen hast, aber niemand anders etwas gesagt hat (außer dein Freund, was ziemlich giftig ist!) und es dir aber ninchmal selbst wirklich aufgefallen ist!
Wenn du jetzt normal weiter isst, wird sich das Gewicht wieder einpendeln, so wie bei jedem Menschen
Nimm Dir Zeit und lass deine Erinnerungen sich nicht trüben durch irgendeine Zahl.
Du bist es wert und du darfst genießen.

Liebe rmile
Wieviel hast du denn vor der MS gewogen, als Du ganz normal gegessen hast ?
Und wie groß bist du ?

Gefällt mir

25. September 2015 um 12:26
In Antwort auf

Liebe rmile
Wieviel hast du denn vor der MS gewogen, als Du ganz normal gegessen hast ?
Und wie groß bist du ?

Hallo
so zwischen 68 & 70 kg.. denke ich. weiss ich aber nicht mehr so genau.. und ich bin 174cm gross..

Gefällt mir

26. September 2015 um 0:30
In Antwort auf


Nun, ich bin immernoch auf diesen eckligen 80 kg und komme einfach nicht herunter. Ich weiss einfach nicht wie ich damit klar kommen soll.
Zuerst habe ich auf den Rat von ginivieve gehört und normal weitergegessen. Zusätzlich habe ich beschlossen mehr Sport zu treiben. Neben den 2x Training (1 3/4h) im Verein gehe ich zusätzlich noch 4 Mal in der Woche mit ein paar Leuten trainieren (Freeletics). Jedoch blieb das Gewicht auf den 80kg.
Das Frühstück blieb danach weg, und das Abendessen fiel auch wieder spärlicher aus. Jedoch blib die 80.
Ich weiss einfach nicht weiter. Mein "anderes" ich sagt mir auch schon wieder: reduzieren! Reduzieren!
Aber ich will doch endlich raus aus diesem Teufelskreis aber mit meinen schönen 70 kg, die ich hatte bevor ich in diese "Krankheit" geraten bin..

Gewicht.
wenn du so viel Sport machst dann baust du Muskeln auf und die wiegen nun einmal mehr als fett. dadurch kann es sein dass die Waage das gleiche anzeigt obwohl sich vieles innerhalb des Körpers verändert. die Zahl is nich alles.. eher überhaupt nich aussagekräftig. und wenn du nun immer weiter reduziert fährst du nich nur den Stoffwechsel runter sondern steuerst dich in den Teufelskreis des Heißhungers hinein..

Gefällt mir

26. September 2015 um 7:39
In Antwort auf

Gewicht.
wenn du so viel Sport machst dann baust du Muskeln auf und die wiegen nun einmal mehr als fett. dadurch kann es sein dass die Waage das gleiche anzeigt obwohl sich vieles innerhalb des Körpers verändert. die Zahl is nich alles.. eher überhaupt nich aussagekräftig. und wenn du nun immer weiter reduziert fährst du nich nur den Stoffwechsel runter sondern steuerst dich in den Teufelskreis des Heißhungers hinein..

...
Also ich finde es bringt trotz allem Positiv und Nach vorne denken, was jeder tun sollte, aber auch nichts, sich selbst zu belügen, sondern zu lernen, mit der Realität umgehen zu können.
Und deshalb, ... es ist als Frau unmöglich, soviele kilos Muskelmasse in dieser Zeit aufzubauen. Nicht einmal, wenn man hartes gut durchdachtes Krafttraining absolviert (was hier nicht danach klingt) und sich "sauber" ernährt.
Dieses Schöngerede kann den Heilungsprozess dauerhaft auch nicht vorantreiben.
Fakt ist, du hast 10 kg zugenommen, bist deswegen aber trotzdem nicht fett. Und dich macht mehr aus als dein Körper !
Ich kann aber verstehen, dass du dich nicht wohlfühlst, und gerne ein paar Kilo runter haben möchtest. Wenn Du Dich normal ernährst jetzt wieder längere Zeit normal ernährst (!), wird sich Dein Gewicht wieder im alten Bereich einpendeln (Da liegt wohl der Setpointbereich). Also, Geduld, und vor allem keinen selbsterzeugten Stress (der macht nämlich nachweislich auch dick... )

Gefällt mir

28. September 2015 um 18:26
In Antwort auf

...
Also ich finde es bringt trotz allem Positiv und Nach vorne denken, was jeder tun sollte, aber auch nichts, sich selbst zu belügen, sondern zu lernen, mit der Realität umgehen zu können.
Und deshalb, ... es ist als Frau unmöglich, soviele kilos Muskelmasse in dieser Zeit aufzubauen. Nicht einmal, wenn man hartes gut durchdachtes Krafttraining absolviert (was hier nicht danach klingt) und sich "sauber" ernährt.
Dieses Schöngerede kann den Heilungsprozess dauerhaft auch nicht vorantreiben.
Fakt ist, du hast 10 kg zugenommen, bist deswegen aber trotzdem nicht fett. Und dich macht mehr aus als dein Körper !
Ich kann aber verstehen, dass du dich nicht wohlfühlst, und gerne ein paar Kilo runter haben möchtest. Wenn Du Dich normal ernährst jetzt wieder längere Zeit normal ernährst (!), wird sich Dein Gewicht wieder im alten Bereich einpendeln (Da liegt wohl der Setpointbereich). Also, Geduld, und vor allem keinen selbsterzeugten Stress (der macht nämlich nachweislich auch dick... )


Ich Meinte eher dass das ein Grund für das derzeitige halten des Gewichtes sein könnte. ich hatte auch mal eine Phase nachdem in der ich Viel Sport gemacht und trotzdem nich abgenommen hab an Gewicht. das kann passieren. ich meinte nur dass die Zahl auf der Waage einfach nicht das ist worauf man sich konzentrieren sollte sondern eher auf den Umgang mit dem Körper an sich. und so wie es hier klingt ist das Unwohlsein nach dem blick auf die waage aufgetreten und nicht unbedingt davor..

Gefällt mir

28. September 2015 um 20:49
In Antwort auf


Ich Meinte eher dass das ein Grund für das derzeitige halten des Gewichtes sein könnte. ich hatte auch mal eine Phase nachdem in der ich Viel Sport gemacht und trotzdem nich abgenommen hab an Gewicht. das kann passieren. ich meinte nur dass die Zahl auf der Waage einfach nicht das ist worauf man sich konzentrieren sollte sondern eher auf den Umgang mit dem Körper an sich. und so wie es hier klingt ist das Unwohlsein nach dem blick auf die waage aufgetreten und nicht unbedingt davor..

...
Klar kann es sein, dass ich an Muskelmasse zugenommen habe.. das habe ich an den Oberschenkel gemerkt. Aber am Bauch werd ich nicht schlanker. Ich weiss einfach nicht was ich falsch mache & 80 kg bei meiner Grösse ist ein MEGA Bmi.. :/ damit komme ich nicht klar! :/

Gefällt mir

1. Oktober 2015 um 11:20
In Antwort auf


Ich Meinte eher dass das ein Grund für das derzeitige halten des Gewichtes sein könnte. ich hatte auch mal eine Phase nachdem in der ich Viel Sport gemacht und trotzdem nich abgenommen hab an Gewicht. das kann passieren. ich meinte nur dass die Zahl auf der Waage einfach nicht das ist worauf man sich konzentrieren sollte sondern eher auf den Umgang mit dem Körper an sich. und so wie es hier klingt ist das Unwohlsein nach dem blick auf die waage aufgetreten und nicht unbedingt davor..

Aufgehört zu rauchen
Kann die Gewichtszunahme auch damit zu tun haben, dass ich aufgehört habe zu rauchen? Habe von einigen Seiten schon gehört dass sie sehr stark zu genommen haben...

Entschuldigt mein ewiges anfügen. Aber es belastet mich ziemlich :/

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers