Home / Forum / Fit & Gesund / Extrem uebel riechender ausfluss

Extrem uebel riechender ausfluss

21. September 2006 um 13:26

hallo,
ich habe mich eben erst angemeldet und hoffe jemand kann mir helfen. ich bin janina und bin 23 jahre alt. und hier mein problem: seit 2 monaten habe ich einen sehr uebel riechenden ausfluss aus der scheide. es riecht so schlimm dass ich nur noch mit tampons den geruch und ausfluss stoppen kann, denn wenn ich keinen tampon benutze oder nur slipeinlagen und der ausfluss in meinen slip lauft faengt es widerlich an zu stinken. letztens sagte sogar mein freund, was denn so komisch rieche. es ist mir wirklich unangenehm. der ausfluss ist extrem stark, und dicklich, farbe weiss gelblich oder leicht grau, und es lauft wirklich viel raus, also manchmal ein richtiger schwall und der ganze slip wird nass. es ist nicht normal. ausserdem habe ich an den schamlippen so kleine weissliche stueckchen kleben, sieht aus wie weisser kaese. vor einer woche war ich dann beim frauenarzt, weil ich sicher war dass das eine pilzinfektion sein muss (hatte ich schon haeufiger) und jetzt das schlimmste: es ist nichts! einfach nichts! also der arzt machte mir alle moegliche proben, abstriche, ultraschall usw. alles ist normal!!! das kann doch nicht sein. er sagte dass einzige was er feststellen kann, waere ein vermehrter ausfluss. aber das sei normal. ich bin dann vor ein paar tagen ins krankenhaus in die notfallaufnahme und habe blutungen vorgetaeuscht, damit sich das nocheinmal jemand anguckt und sie sagten alles sei normal. ich erklaerte dann, dass ich jeden tage (ausserhalb der periode) tampons benutzen muss um den ausfluss aufzufangen, und sie meinten es gaebe zu phasen, dass man vermehrten ausfluss haette, es waere alles normal. aber das kann doch nicht normal sein, das hatte ich noch nie, ich meine es ist ja nicht nur der ausfluss sondern auch dass es ganz schlimm riehct, also wirklich ekelig. wenn ich einen finger in die scheide fuehre und mich abzutasten, und ihn rausziehe ist alles weiss und der finger riehct wiederlich. bitte kann mir jemand antworten...ich weiss nicht weiter. ach ja aufgrund der ausflusses schlafe ich auch seit 2 monaten nicht mehr mit meinem freund, auf grund des geruches. danke fuer antworten

Mehr lesen

24. September 2006 um 17:40

Hallo du
ich habe genau das gleiche problem.ich muss auch immer tampons nehmen. aber ich glaube, dass es dadurch noch schlimmer werden wird. dadurch trocknet die scheide ja richtig aus und so...also,einen tipp habe ich aber leider trotzdem nicht...weiß jmd vielleicht, was wir dageegen machen können???

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2006 um 21:59

Thema Ausfluss!
Extrem starker Ausfluss kann auch schon mal hormonell bedingt sein,hatte ich in meiner zweiten Schwangerschaft auch extrem stark!Es war auch nicht krankhaft! Vesuchs mal mit ner Kur aus Milchsäure Zäpfchen,zB. Vagiflor Zäpfchen!Normalisiert die natürliche Scheiden Flora,und nach möglichkeit keine Tampons benutzen,trocknen die Scheide zu sehr aus,nimm Binden!Würd die Zäpfchen schon so nen Monat mal nehmen,schaden nicht! Nimmst du die Pille?Mit Frauenarzt reden,evtl. wechseln!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2006 um 18:33
In Antwort auf aroha_12373917

Hallo du
ich habe genau das gleiche problem.ich muss auch immer tampons nehmen. aber ich glaube, dass es dadurch noch schlimmer werden wird. dadurch trocknet die scheide ja richtig aus und so...also,einen tipp habe ich aber leider trotzdem nicht...weiß jmd vielleicht, was wir dageegen machen können???

Hi
Schön, dass da sjemand hier mal schreibt. Ich hatte imemr Angst,dass ins Forum zu stellen.
Mir gehts genauso, hat jemande ne Antwort. ich hab auch imemr Angst wenn ejamdn in meiner Nähe ist, dass der das riecht oder..komisch bye

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. November 2006 um 11:21

Ich auch!!!!!!!!!!!
Ach du meine Güte,

mir gehts genauso.
Hab seit ca. 4 Wochen einen übel riechenden Ausfluß, genau wie ihr es schon beschrieben habt. Wenns dafür keine Behandlung gibt,.... was mach ich da bloß??? Es ist so unglaublich störend und ich kann mich gra nicht mehr riechen. Hats bei einer von euch vielleicht in der Zwischenzeit aufgehört zu rinnen?

5 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. November 2006 um 20:52

Aaaalso0
kann mit dir mitfühlen!
Habe das auch immer wieder mal und ich mache da immer eines:

Enweder ich lass mir vom Arzt KadeFugin verschreiben (muss man aber selber zahlen, ca. acht Euro die Packung) und mache dann immer eine Kur, die ca. eine Woche dauert!
Sind Zäpfchen die du mit einem Aplikator einfürhen musst, und zusätlich Creme für die Schamlippen und aussen herum!
Wenn du keine Zäpchen magst, dann benutze ein OB mit diesere Creme!

Allgemein ist zu sagen, auch wenn es noch so über riecht, benutze keine scharfen Duschmittel, denn die zerstören die eigenen Bakterien in deiner Flora. und dann kann sich der Ausfluss noch mehr ausbreiten!
Also wenn du duschen gehtst, am besten nur mit warmen wasser auswaschen und gut ist, oder mit ganz milden, ph-freundlichen Duschgelen!


"Was ich noch empfehlen kann:
Ein Joghurt, das Milchsäurebalterien enthalten hat. sprich, das sauer ist und "rechtsgedreht" wurde. Einfach auch auf ein OB geben und einführen!

Und wenn du duschen warst, am besten die scheide immer GANZ trocknen, denn in einer feuchten "Umgebung" wächst der Pilz umso schneller..........

Habe heufig solche Probleme, aber diese Sachen machen es erträglich und es heilt ziemlich schnell ab.

Wenn du noch fragen hast, helfe dir gerne weiter.
Hoffe du bekommst den Mist weg, weiss selber dass das äusert unangenehm ist!

Liebe Grüße!
ReNiXXE!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2006 um 17:00

....jetzt gehts mir wieder gut.
Hatte auch nen extrem übel riechenden Ausfluß und hatte voll Panik zum Frauenarzt zu gehen. Hab mich dann doch dazu aufgerafft und hab auch sofort einen Termin bekommen. Normalerweise wartet man bei uns 2 Monate auf einen Termin.
Der Frauenarzt stellte eine Scheideninfektion fest: musste anfangs 3 Scheidenspülungen machen, danach noch ne Antibiotika-Behandlung (7 Tage) und dann noch für 7 Tage Scheidengel benützen.
Bin echt froah daß das jetzt alles vorbei ist.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2006 um 18:53
In Antwort auf zaray_12119470

....jetzt gehts mir wieder gut.
Hatte auch nen extrem übel riechenden Ausfluß und hatte voll Panik zum Frauenarzt zu gehen. Hab mich dann doch dazu aufgerafft und hab auch sofort einen Termin bekommen. Normalerweise wartet man bei uns 2 Monate auf einen Termin.
Der Frauenarzt stellte eine Scheideninfektion fest: musste anfangs 3 Scheidenspülungen machen, danach noch ne Antibiotika-Behandlung (7 Tage) und dann noch für 7 Tage Scheidengel benützen.
Bin echt froah daß das jetzt alles vorbei ist.

Wie
ging das dann?hast du dich untersuchen lassen ud dann hat der einen abstrich genommen??oder wie?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2007 um 9:00

Übler ausfluss
hallo

und zwar ich hatte das auch bin zu meiner ärztin gegangen und man hat nichts festgestellt da hat meine ärztin mir tabletten verschrieben die ich nur jedem empfehlen kann die sind sehr gut kosten zwar etwas aber helfen.
die tabletten heißen Vagi-C
gibt es als 6 oder 12 tabletten und behandeln sehr gut selbst in der schwangerschaft kann man die nehmen....

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai 2007 um 13:51
In Antwort auf marna_12871832

Thema Ausfluss!
Extrem starker Ausfluss kann auch schon mal hormonell bedingt sein,hatte ich in meiner zweiten Schwangerschaft auch extrem stark!Es war auch nicht krankhaft! Vesuchs mal mit ner Kur aus Milchsäure Zäpfchen,zB. Vagiflor Zäpfchen!Normalisiert die natürliche Scheiden Flora,und nach möglichkeit keine Tampons benutzen,trocknen die Scheide zu sehr aus,nimm Binden!Würd die Zäpfchen schon so nen Monat mal nehmen,schaden nicht! Nimmst du die Pille?Mit Frauenarzt reden,evtl. wechseln!

Käseartiges in der Scheide
Hallo,

Gestern abend stellte ich fest, dass ich in meiner Scheide tief drin so eine Art weißen Käse habe. Der aber nicht riecht. Er lässt sich auch zerreiben. Je weiter ich reingehe, desto mehr hole ich da raus. Richtig Häufchenweise. Aber es ist nichts in meiner Unterhose. Also es kommt nicht raus. Außerdem verspüre ich einen Gnubbel in meiner Scheide, von da kann ich diesen

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2008 um 20:13
In Antwort auf marna_12871832

Thema Ausfluss!
Extrem starker Ausfluss kann auch schon mal hormonell bedingt sein,hatte ich in meiner zweiten Schwangerschaft auch extrem stark!Es war auch nicht krankhaft! Vesuchs mal mit ner Kur aus Milchsäure Zäpfchen,zB. Vagiflor Zäpfchen!Normalisiert die natürliche Scheiden Flora,und nach möglichkeit keine Tampons benutzen,trocknen die Scheide zu sehr aus,nimm Binden!Würd die Zäpfchen schon so nen Monat mal nehmen,schaden nicht! Nimmst du die Pille?Mit Frauenarzt reden,evtl. wechseln!

Stark riechender Ausfluß
Hallo, kann mir jemand helfen, habe seit einigen Tagen leicht aber stark riechenden Ausfluß ist mir echt richtig unangenehm man riecht es sogar durch die Hose was kann das sein, jucken tut es nicht, und was kann ich da nehmen?

Hoffe auf eine schnelle Antwort von euch, danke

3 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 9:21

Finger weg von Tampons...
... wenn du nicht deine Tage hast. Tampons sind nur gut, solange man die Tage hat. Die Tampons trocknen die Scheidenwände aus und führt dazu, dass der Körper noch vermehrter versucht die Scheide zu befeuchten, denn schliesslich ist die Scheide eine Feuchtregion ;o)

Ich hatte auch einmal so einen überriechenden Ausfluss und zwar nachdem ich über längere Zeit Antibiotika nehmen musste, wegen einer Infektion im Blut. Die Antibiotikabehandlung hat dann zu diesem Ausfluss geführt. Ich habe dann den Tipp einer Freundin befolgt und habe mir ein wenig Magerquark in die Scheide geschmiert. Nach einer Woche hat der Ausfluss aufgehört und alles war wieder normal.

probiers mal aus, ich hoffe es hilft dir. aber bitte lass die tampons weg. Benutz doch dann lieder Slipeinlagen, die du öfters am Tag wechselst, dann kann es nicht so stark riechen. Oft riecht man es an sich viel stärker, und glaubt, dass dann die anderen um einen herum es auch riechen, was aber meistens nicht der fall ist. Es gibt ja auch Slipeinlagen mit Frischeduft z.B. von Always. Die halten das meiste zurück.

also ich hoffe die Tipps nützen dir was.

gruss dada

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2008 um 16:01

Schlimm..
hey..ich hab GENAU das gleiche problem wie janina20061..den ausfluss riecht man immer total doll während des unterrichts (merk das wenn jmd. sagt boah das stinkt etc.)will mir auch nich die freunde wegekeln..aba ich riech das nich so..nur wenn ich direkt am ausfluss rieche..und die weißliche substanz an den schamlippen ist bei mir auch. war schon beim FA aber sind keine bakterien da und sonst alles i.o. was is los??? das ist echt heftig^^
ich gehe demnächst nochmal zum FA mal gucken was sie sagt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2008 um 10:10

...
ich hab in einem anderen Beitrag schon geschrieben, dass ich ein ähnliches Problem hatte

der Ausfluß war auch so zwischen dunkelweiß, gelb und leicht grünlich und hat recht stark unangenehm gerochen

nachdem ich von meiner FÄ alles mögliche (Arilin, Flumocyn...) verschrieben bekam und nichts geholfen hat, hab ich die Ärztin gewechselt. Die neue hat einen Abstrich gemacht und festgestellt, dass es Bakterien sind, die normalerweise in geringer Anzahl vorhanden sein dürfen, aber sich halt explosionsartig vermehrt haben und deshalb Rabatz machen konnten.

Habe Vagimid 500 und Doxycylin verschrieben bekommen, mußte davon täglich 2 Stk. einnehmen und am Ende der Behandlung hat zwar mein Magen etwas rebelliert, aber die Beschwerden waren und sind bisher weg ....

gestern habe ich mir eubiolac verla geholt und werde jetzt 2x die Woche so ein Zäpfchen nehmen - kann zumindest nicht schaden ....

ich hab mich auch monatelang mit den Beschwerden rumgeschleppt und manchmal einfach resigniert, aber Mädels, bleibt dran, nervt die Ärzte, bis sie was finden !!!!!!!!

lg Lady

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2008 um 16:07
In Antwort auf lady19711

...
ich hab in einem anderen Beitrag schon geschrieben, dass ich ein ähnliches Problem hatte

der Ausfluß war auch so zwischen dunkelweiß, gelb und leicht grünlich und hat recht stark unangenehm gerochen

nachdem ich von meiner FÄ alles mögliche (Arilin, Flumocyn...) verschrieben bekam und nichts geholfen hat, hab ich die Ärztin gewechselt. Die neue hat einen Abstrich gemacht und festgestellt, dass es Bakterien sind, die normalerweise in geringer Anzahl vorhanden sein dürfen, aber sich halt explosionsartig vermehrt haben und deshalb Rabatz machen konnten.

Habe Vagimid 500 und Doxycylin verschrieben bekommen, mußte davon täglich 2 Stk. einnehmen und am Ende der Behandlung hat zwar mein Magen etwas rebelliert, aber die Beschwerden waren und sind bisher weg ....

gestern habe ich mir eubiolac verla geholt und werde jetzt 2x die Woche so ein Zäpfchen nehmen - kann zumindest nicht schaden ....

ich hab mich auch monatelang mit den Beschwerden rumgeschleppt und manchmal einfach resigniert, aber Mädels, bleibt dran, nervt die Ärzte, bis sie was finden !!!!!!!!

lg Lady

=)
oh na wenigstens eine die's mal wegbekommen hat!! da kriegt man ja regelrecht hoffnungen
ich werd solange dahin rennen bis das weg ist..
oder ich wechsel auch die FÄ.

MfG Tiqqa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2008 um 18:47

Hallo janina
hallo janina.....hm ich glaube wir haben das selbe problem,denn ich habe auch so einen ekeligen ausfluss ,mittlerweile habe ich den schon 4 monate und es wird nicht besser,trotz sämtliche crems und zäpfchen.
ist es bei dir auch das deine scheide stark errötet ist und brennt und juckt?das hatte ich nämlich und ich war fast alle 14 tage bei meiner frauenärztin damit,kam mir schon echt blöde vor....aber sie konnte auch nichts feststellen bei mir ,hat ständig abstriche gemacht und nichts wurde erkannt,sie sagte das wäre normal oder stressbedingt,aber stress habe ich keinen,nun hat sie mir eine cortisonsalbe gegeben um damit die rötung und den juckreiz weg zubekommen...das ist auch abgeklungen,nur weiß ich nicht wie es ist wenn ich die salbe nicht mehr nehme...also ich weiß auch echt nicht mehr weiter....solltest du was erfahren,dann melde dich doch bitte....lg.sprosse4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2008 um 11:09
In Antwort auf dee_11904697

=)
oh na wenigstens eine die's mal wegbekommen hat!! da kriegt man ja regelrecht hoffnungen
ich werd solange dahin rennen bis das weg ist..
oder ich wechsel auch die FÄ.

MfG Tiqqa

....
hallo Mädels,

ich wollt nur sagen, es geht mir immer noch gut - alles okay .... ich kann es selbst nicht fassen, aber alles ist im Lot ...

ein klein wenig Ausfluss ist zwar noch da, aber er riecht nicht und macht auch sonst keine Probleme ....

bleibt dran und nervt die Ärzte solange, bis sie was finden!!!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2008 um 15:19
In Antwort auf lady19711

....
hallo Mädels,

ich wollt nur sagen, es geht mir immer noch gut - alles okay .... ich kann es selbst nicht fassen, aber alles ist im Lot ...

ein klein wenig Ausfluss ist zwar noch da, aber er riecht nicht und macht auch sonst keine Probleme ....

bleibt dran und nervt die Ärzte solange, bis sie was finden!!!!

lg

Befund
So Mädelz..

Mein FA hat beim zweiten Abstrich hatnäckige Keime gefunden und einen Pilz (das erklärt wohl das weiße an den Schamlippen).
Gegen die Keime habe ich Tavanic bekommen und gegen den Pilz inimur myko-Zäpfchen.
Hab grad erst angefangen mit den Tabletten, aber ich schreib dann nochmal, wenn ich fertig bin.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2008 um 11:46

" übel riechender ausfluss"
hallo,
ich habe momentan fast genau das selbe problem, mein ausfluss riecht auch unangenehm. Ich versuche so viel wie möglich nur mit klarem wasser zu waschen oder mit intim waschlotion. es ist mir auch unangenehm mit meinem freund zu schlafen weil ich denke das es für ihn eklig riecht, bis jetzt hat er noch nichts gesagt. es ist ja auch voll komisch das die ärzte keine richtige diagnose machen können, und sie nur sagen das es normal ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2008 um 11:49
In Antwort auf zaray_12119470

....jetzt gehts mir wieder gut.
Hatte auch nen extrem übel riechenden Ausfluß und hatte voll Panik zum Frauenarzt zu gehen. Hab mich dann doch dazu aufgerafft und hab auch sofort einen Termin bekommen. Normalerweise wartet man bei uns 2 Monate auf einen Termin.
Der Frauenarzt stellte eine Scheideninfektion fest: musste anfangs 3 Scheidenspülungen machen, danach noch ne Antibiotika-Behandlung (7 Tage) und dann noch für 7 Tage Scheidengel benützen.
Bin echt froah daß das jetzt alles vorbei ist.

Hey coldangel
hast du nach deiner behandlung nochmal das problem gehabt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2009 um 17:05
In Antwort auf lady19711

...
ich hab in einem anderen Beitrag schon geschrieben, dass ich ein ähnliches Problem hatte

der Ausfluß war auch so zwischen dunkelweiß, gelb und leicht grünlich und hat recht stark unangenehm gerochen

nachdem ich von meiner FÄ alles mögliche (Arilin, Flumocyn...) verschrieben bekam und nichts geholfen hat, hab ich die Ärztin gewechselt. Die neue hat einen Abstrich gemacht und festgestellt, dass es Bakterien sind, die normalerweise in geringer Anzahl vorhanden sein dürfen, aber sich halt explosionsartig vermehrt haben und deshalb Rabatz machen konnten.

Habe Vagimid 500 und Doxycylin verschrieben bekommen, mußte davon täglich 2 Stk. einnehmen und am Ende der Behandlung hat zwar mein Magen etwas rebelliert, aber die Beschwerden waren und sind bisher weg ....

gestern habe ich mir eubiolac verla geholt und werde jetzt 2x die Woche so ein Zäpfchen nehmen - kann zumindest nicht schaden ....

ich hab mich auch monatelang mit den Beschwerden rumgeschleppt und manchmal einfach resigniert, aber Mädels, bleibt dran, nervt die Ärzte, bis sie was finden !!!!!!!!

lg Lady


habe seit einer woche das gleiche problem ein stinkender grünlicher ausfluss.
es juckt nichts, es stinkt nur. es fing nach der periode an und geht jetzt seit knapp einer woche so. kann das von selbst weggehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2009 um 22:48

Hallo...
habe auch...seit 3Tagen riechenden ausfluss...gehe morgens...und abends baden...trotzdem geht das nicht weg...voll peinl.riecht man sogar durch klamotten...ich weis nicht was das ist...aber wenn du sagst...dein FA...sagt...es sei norma...dann frage ich mich...wo er/sie...den Beruf gelernt hat...denn für mich ist das nicht norma...sry...hoffe...geht irgendwie weg...nehme tabletten...von meiner damaligen infektion...hoffe das hilft...denn für den arzt...habe ich zur zeit kein geld...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2009 um 8:39
In Antwort auf dua_12356059

Hallo...
habe auch...seit 3Tagen riechenden ausfluss...gehe morgens...und abends baden...trotzdem geht das nicht weg...voll peinl.riecht man sogar durch klamotten...ich weis nicht was das ist...aber wenn du sagst...dein FA...sagt...es sei norma...dann frage ich mich...wo er/sie...den Beruf gelernt hat...denn für mich ist das nicht norma...sry...hoffe...geht irgendwie weg...nehme tabletten...von meiner damaligen infektion...hoffe das hilft...denn für den arzt...habe ich zur zeit kein geld...

Also entschuldige,...
wenn ich so dreist drauflosplapper: aber wenn man schon aus der Hose riecht, dann ist 100000%tig was
und krümelchen an der scheide sind hinweis auf pilz.
ich hatte damals clamydien- habe gesessen und den duft aus der hose gerochen, ausfluss war auch viel zu viel, so wie beschrieben,ab und an schmerzen.
Ich will dir keine Angst machen, liebe Autorin des Ursprungstext, aber bitte untersuch dich auf Clamydien. und zwar schnell. wahrscheinlich hat deine ärztin deswegen noch nix gefunden!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2009 um 12:35

Auch ich hab das problem
Wenn ich nicht meine periode habe dann habe ich immer ausfluß! Es kommt auch teilweise in solchen schüben das mein ganzer Slip nass ist, in letzter zeit ist er eher wieder dünnflüßig aber er war auch schon zäh und klebrig fast schon wie rotz, naja er richt nicht eextrem über aber shcon leicht säuerlich.... Ich war vor ca. 3 wochen beim FA aber er hat nichts festgestellt, hatte eine Bakterieleinfeektion im herbst... naja ich vermute jetzt einfach mal das vermehrter ausfluß normal ist und wir Frauen einfach so ein scheiß problem haben!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2009 um 15:22
In Antwort auf lady19711

....
hallo Mädels,

ich wollt nur sagen, es geht mir immer noch gut - alles okay .... ich kann es selbst nicht fassen, aber alles ist im Lot ...

ein klein wenig Ausfluss ist zwar noch da, aber er riecht nicht und macht auch sonst keine Probleme ....

bleibt dran und nervt die Ärzte solange, bis sie was finden!!!!

lg

Willkommen im Club!
Hi ich habe das Problem schon seit fast 2 Jahren, es nervt tierisch. Habe schon übelst viel Zeug probiert und sogar eine Impfkur gemacht, weil ich zu wenig Milchsäurebakterien hatte. Nichts hat geholfen, werde morgen früh mal wieder beim FA sitzen und ihn nerven.
Ich find es sehr interessant, das du es so schnell weg bekommen hast. Habe mir auch gleich deine Medikamente aufgeschrieben und werde es ihm mal vorschlagen.

Ich würde alles tun, damit diese Sch*** weggeht.
Hat noch jemand anderes es weg bekommen.

Lieben Gruß Julika

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 13:52

"Extrem uebel riechender ausfluss"
Ich kenne das leider auch=(
Ich war jetzt die letzte Woche im Krankenhaus wegen Entzündung der Eierstöcke und ich habe auch starken ausfluss..
Habe dennen das natürlich direkt geschildert und die haben mir tabletten gegeben dagegen...
Aber nur eine die dürfen leider keine weiteren ausstellen...
Ich muss sie mir auch in der Apotheke holen...
Ich gebe dir mal den namen dafür ok ich würde sie mir holen sie helfen wirklich gut...
Die Tabletten heiße "" Vagi- Hex""...
Das ist nur ein tipp ich würde es mal ausprobieren...

Viel glück kannst ja dann bescheid geben ob es hilf=)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2009 um 14:30
In Antwort auf yoshi_11936480

"Extrem uebel riechender ausfluss"
Ich kenne das leider auch=(
Ich war jetzt die letzte Woche im Krankenhaus wegen Entzündung der Eierstöcke und ich habe auch starken ausfluss..
Habe dennen das natürlich direkt geschildert und die haben mir tabletten gegeben dagegen...
Aber nur eine die dürfen leider keine weiteren ausstellen...
Ich muss sie mir auch in der Apotheke holen...
Ich gebe dir mal den namen dafür ok ich würde sie mir holen sie helfen wirklich gut...
Die Tabletten heiße "" Vagi- Hex""...
Das ist nur ein tipp ich würde es mal ausprobieren...

Viel glück kannst ja dann bescheid geben ob es hilf=)


ich hab das problem auch aber mein arzt meint das kann auch daher kommen das die schleimhäute kaoutt gehenw en man zu scharfes waschmittel benutzt wie zb normales duschzeugs .. er meint ich sollte lieber auch intimwaschlotion umsteigen wieel Clamydien hab ich nicht hab ich mich schon längst nach untersuchen lassen schmerzen hab ich aja uch nicht & eig ganz wenig ausfluss es riehct halt nur streng & auch manchmal schon durch die klamotten ist echt extrem manchmal deswegen werd ich mri auch intimwaschlotion kaufen wne ich wieder geld bekomme nach weihnachten ist besser ;DD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2010 um 21:35

Hey
ich hab das auch, aber soweit ich mich erinnern kann, schon seit meine periode angefangen hat. ich will auch nicht zu einem frauenartzt gehen, weil ich erstens keinen eigenen habe und zweitens meine mutter meint, ich soll dann zu ihren gehen, wenn ich einen haben will, was ich aber nicht will, weil der ein mann ist. ich habe auch angst, meine mutter zu fragen, also fände ich toll, wenn mir jmd sagen könnte, was man dagegen machen könnte, ohne dass jmd es mitbekommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2010 um 14:02

Bei mir ist es komisch
Hallo Ihr....
Ich war beim Frauenarzt,weil ich immer schmerzen habe
so und als ich mit der Untersuchung fertig war musste ich eine urin probe abgeben so da habe ich gemerkt das ein richtig ekliger geruch aus meiner Scheide kam (ich hatte vorher noch nie einen geruch aus der scheide) es ist extrem eklig gestern war mein freund bei mir und er wollte mit mir schlafen ich war total verklemmt und das hat er gemerkt so als ich es ihm sagte meinte er nur ich soll mir keinen Kopf machen der geruch hat mich total abgelenkt beim Sex es ist so peinlich und eklig ich fühle mich total unwohl
Kann es sein das es durch die untersuchung kam ???
Weil wie gesagt ich hatte es noch nie es riecht wie fischfutter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2010 um 16:39

Versuch es mit alternativen
hey, ich kann dich verstehen dass du dir sorgen machst. wenn du empfänglich bist für die alternative medizin, dann versuch das. dein arzt ist leider nur ein symptom-bekämpfer, der kann dir in diesem fall nicht helfen. versuch mal zu überlegen, ob du eine heilpraktikerin kennst, die sich auf soetwas spezialisiert hat (frauenheinlunde) das kannst du auch leicht rausfinden indem du heilpraktikerverbände googelst und die anrufst. auch die ayurvedische medizin kann hilfreich sein. lass dich nicht von medikamenten beeinflussen und vollstopfen, das geht auch alles ohne. dein körper will dir irgendwas sagen - finde raus was es ist, aber nicht beim konventionellen arzt. wenn du die pille nimmst vielleicht wehrt sich dein körper auf dauer dagegen, setz sie doch mal ab und schau was passiert und probier dich in nfp (natürliche familienplanung) einzuarbeiten. versuch es auch mal mit einer ernährungsumstellung und entgiftung (entschlackende bäder, fastenkuren, rohkost) eventuell musst du deinen körper entgiften von irgendwas das sich über jahre angesammelt hat. ich weiss, dieser ansatz ist für die meisten menschen heuzutage fremd, aber probiers mal aus, zu verlieren hast du nichts. hier eine empfehlung: http://www.evamaack.de/impressum.html

grüße und alles gute

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2010 um 7:36
In Antwort auf hoa_12048532

Also entschuldige,...
wenn ich so dreist drauflosplapper: aber wenn man schon aus der Hose riecht, dann ist 100000%tig was
und krümelchen an der scheide sind hinweis auf pilz.
ich hatte damals clamydien- habe gesessen und den duft aus der hose gerochen, ausfluss war auch viel zu viel, so wie beschrieben,ab und an schmerzen.
Ich will dir keine Angst machen, liebe Autorin des Ursprungstext, aber bitte untersuch dich auf Clamydien. und zwar schnell. wahrscheinlich hat deine ärztin deswegen noch nix gefunden!!!

Ein bischen Respekt!!
Also erstens muss ich mal sagen , das Krümmelchen wie auch immer nichts mit einer Pilzinfektion zu tun haben muss...denn eine Pilzinfektion hatte ich mir schonmal in einem Schwimmbad geholt!!
Kann passieren! Ich habe seit ungefair ..leider auch seit 3 Wochen, einen etwas übleren riechenden Aussfluss, kann mir nicht erklären woher das jetzt nun kommt...seitdem ich das habe gehe ich 2 mal am Tag sogar baden, weil ich mich super unwohl fühle!
Traue mich auch nicht wirklich zu einem Frauenarzt, weil ich mich einfach schäme.
Von Sex ganz zu schweigen. Versuche auch oft beim duschen halt meine Scheide auszuspülen. Danach fühle ich mich zwar wohler und sauberer, aber es kommt wieder. Bin auch ein Ob Träger, aber das hat mich auch nicht die ganzen Jahren in einer solch Situation gebracht.
Habe mir jetzt mal so alle Tipps von Euch aufgeschrieben, mit Tabletten und Quark und werde dieses mal ausprobieren...ich hoffe das es hilft, bin total verzweifelt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 23:26

Impfung
Hallo du, ich hatte vor Jahren das gleiche Problem wie du...Nix hat geholfen, bis ich auf Alternativen gestoßen bin
*Gynatren Impfung- wird 3x gespritzt, sind Milchsäurebakterien
*auf Chlamydien untersuchen lassen
*hab von einer Heilpraktikerin JCH-Öl bekommen, nehm ich nur noch, wenn es mal wieder zwickt
*keine scharfen Duschgele
*Sitzbäder mit basischem Badesalz
*lass deinen Darm auf Pilze kontrollieren
*informier dich über Schüßler salze und Globuli
*achte auf deine Ernährung
So, das war es erst mal von mir!
ich wünsche dir gute Besserung
LG rehlein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2010 um 23:29

Hab...
... noch was vergessen, lass deinen Freund auch mitbehandeln, sonst spielt ihr Ping Pong...
Manche Frauen vertragen am Anfang ihren Partner nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2010 um 3:05

Hallo
ich habe das gleiche problem seit september, ich habe keine ahnung woher das gekommen ist. die ausfluss riecht schlecht aber nicht soo extrem. ich war im november beim arzt aber sie konnten nichts feststellen. der arzt hat mir fluomizin und gynoflor gegeben, es sind vaginal tabletten. fluomizin bekämpft die schädliche bakterien und gynoflor wird zur Wiederherstellung des gesunden Vaginalmilieus verwendet. nachdem ich fluomizin verwendet habe, war alles wieder gut und dann habe ich gynoflor verwendet. nachdem gynoflor war alles ganz schlimm, die scheide war rot, gereizt und viele klebrige weisse ausfluss in meine scheide. wenigstens war der geruch weg aber leider ist es nachdem meine tage wieder gekommen. kann es sein dass es wegen gynoflor wieder gekommen ist? ich bin im januar wieder zum arzt gegangen und alles erzählt. er hat gesagt: es ist bei manche frauen normal, es kommt von selbst. dieses mal hat er mir nur fluomizin gegeben und falls es nicht hilft eine tablette zum einnehmen und er hat gesagt ich kann sonst einfach einen o.b mit naturjoghurt (bifidus) tränken und ihn einführen. ich habe die fluomizin verwendet aber der geruch ist nachdem meine tage wieder gekommen. und gestern abend habe ich das mit joghurt probiert und heute war der geruch nicht mehr da. wenn ihr das probiert dann tränke das o.b mit viel joghurt und führe es tief ein und schlafe damit! wenn der problem bei mir wieder kommt, werde ich mir diese tablett besorgen und einnehmen. ich kann euch die name leider nicht sagen weil ich die schrift von arzt nicht lesen kann.. ich wünsche euch das beste! wenn es etwas neues gibt, melde ich mich und ich freue mich auch von euch neuigkeiten zu lesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2010 um 0:40

Noch ein Tipp bei Vaginalausfluss
Der ursprüngliche Beitrag ist zwar schon uralt, aber hier stehen sol viele gute Tipps drin, dass ich noch einen hinzufügen möchte.

Ich hatte über 10 Jahren immer wieder einen gelb-grünen riechenden Vaginalausfluss, mal mehr mal weniger mit Pausen. Leider habe ich den Ausfluss verschleppt bis er total hartnäckig war. Nach mehreren Antibiotika-Behandlungen hintereinander mit Cremes, Zäpfchen und oraler Behandlung habe ich einen Homöopathen aufgesucht und den Frauenarzt gewechselt.

Der Frauenarzt hat mir einen Ernährungsumstellung empfohlen mit mehr Vitaminen, vor allem Eisen. Außerdem 1-2 mal pro Woche vorbeugend einen Tampon in Naturjoghurt tränken und über Nacht in der Scheide lassen. Falls ein gelb-grüner Ausfluss, also Bakterien, vorhanden sind, vorher 3-5 Tropfen Lavendelöl oder Teebaumöl in den Joghurt rühren.

Der Homöopath hat zusätzlich Globuli ( Kügelchen ) verschrieben, die ich im Akutfall einnehme.

Alles zusammen hat die Situation wesentlich verbessert.

Sobald ich mal mehr Zucker esse und wenig Vitamine zu mir nehme, bekomme ich auch gleich wieder einen Rückfall...

Daher nichts verschleppen und notfalls mal andere Möglichkeiten, wie die Homöopathie in Betracht ziehen. Empfehle euch das Buch Homöopathie Quickfinder von Gu. Stehen ein paar Mittel zu dem Thema drin. Bei vitanet.de gibt es auch Infos dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 14:25

Übelriechender Ausfluß - Ursache Vitamin B5 Mangel (Pantothensääure)
Liebe Janina,

habe seit Jahren das selbe Problem, immer wieder Medikamente (mit Nebenwirkungen), kein dauerhafter Erfolg. Besonders nach Antibiotika-Einnahme immer schlimmer, da keine Milchsäure mehr da ist.

Zufällig habe ich vor einer Woche im Netz recherchiert und bei Vitaminen im Nebensatz gelesen, dass bei Vulvakolpitis, d.h. übelriechender Ausfluß in der Regel durch Bakterien verursacht, ein Vitamin B5 Mangel (Pantothensäure) vorliegt. Das Immunsystem ist geschwächt, deshalb haben die Erreger leichtes Spiel. Mangel liegt z.B. vor, wenn man Antibiotika nimmt und in der Folge Darmaufnahmestörungen hat. Dazu kommt, dass die Milchsäure oft zerstört wird, die ebenfalls für die Abwehr zuständig ist.

Ich jedenflass habe sofort online Vitamin B5 (Pantothensäure) in der Dosierung 500 mg bestellt, seit 4 Tagen eingenommen und....---- kein Geruch, kein Ausfluß mehr. Ich teile die Kautablette in 4 Portionen, damit sie über den Tag verteilt aufgenommen werden kann.

Du kannst Dir vorstellen, was das für mich bedeutet, die diesem Geschehen vorher hilflos ausgeliefert war!!!!

Es ist definitiv einen Versuch Wert, es ebenfalls auszuprobieren. Und auch generell auf die B-Vitamine aufzupassen, vor allem, je älter man wird, wenn man OPs hinter sich hat, Geburten hatte, mehrere Kinder hatte. Es ist meiner Ansicht nach ein Märchen, dass wir keine Vitaminmangelzustände haben. Dadurch kommen viele Beschwerden, die dann mit der chemischen Keule therapiert werden und immer wieder kehren.

So long.

Patricia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2010 um 20:42

B5 vitamine
bin auch eine betroffene - seit 5 jahren hab es mit nix wegbekommen, auch nicht nach 3 antibiotika-kuren und und und ... probiert mal den tipp mit den B5-vitaminen von sphynx36! ich bin seit einer woche beschwerdefrei und mehr als glücklich

lg
prini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2011 um 11:01

SEIT 10 JAHREN!!
Ich habe diesen Ausfluss bereits seit 10 jahren! Dauernt, immer, jeden Tag, 24 std lang!! Ueber die Jahre wurde alles versucht ueber Zaepfchen, Milchsaeure gel applikator, durch die wurde ueberhaupt nichts besser. Sogar bei Antibiotika, obwohl es waehrend der Behandlung besser wurde, wurde es danach schlimmer. Die Frauenaerztin meinte, ich sollte es mal mit Activia Joghurt und woechentlich 1-3 milchsaeure applikatoren probieren viell weil ich es schon so lange habe, sonst kann sie mir auch nicht weiterhelfen. Tja, hat natuerlich nix geholfen!!
Wenn das mit dem Vitamin B5 klappt, fall ich glaub ich vor Freude vom Stuhl!! Werde das auf jedenfall probieren!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2011 um 13:06

Da seid ihr nicht allein.
ich hab das schon seid nem halben jahr .. (so lange hatte ich auch schon keinen sex mehr ) dachte das geht von alleine weg .. ich wollte mich schon früher erkundigen im internet aber es ist immer was dazwischen gekommen .. und jetz hab ich mal gegooglet , bin auf die seite gestoßen und habs mir durchgelesen.. ich dachte ich wäre allein mit diesem problem .. und ihr habt mir jetz mut gemacht das ich dem frauenarzt mal einen besuch abstatte..
vielen dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2011 um 14:20

Vitamin B5
Hallo Sphynx36

Ich danke dir von ganzem Herzen!!! Du bis ein riesen Schatz!!!
Es ist wirklich war - schon nach dem 4. Tag kein Geruch und das nur mit Vitamin B5.

Bin so überglücklich, und kann Dir dafür einfach nicht genug danken! Vielen herzlichen Dank! Du bist meine Rettung!!!


glg
thanku

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2011 um 13:09
In Antwort auf sternchen699

Hey
ich hab das auch, aber soweit ich mich erinnern kann, schon seit meine periode angefangen hat. ich will auch nicht zu einem frauenartzt gehen, weil ich erstens keinen eigenen habe und zweitens meine mutter meint, ich soll dann zu ihren gehen, wenn ich einen haben will, was ich aber nicht will, weil der ein mann ist. ich habe auch angst, meine mutter zu fragen, also fände ich toll, wenn mir jmd sagen könnte, was man dagegen machen könnte, ohne dass jmd es mitbekommt.

Hey
Ich kann dir das hier empfählen ...also mir hat s geholfen. und keiner hat es mitbekommen
Multi Gyn Liquigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2011 um 12:10

Habs auch
Huhu

Ich habe es nun auch schon länger. Es ist weiß und riecht sehr säuerlich. Ich bin nun 28 Jahre alt und habe sowas noch nie gehabt. Ich nehme seit 7 Monaten die Pille. Könnte es auch daran liegen? Ansonnsten probiere ich es mal mit den Vitamin B5 Tabletten und bestelle mir mal welche.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2011 um 16:52
In Antwort auf smilla_11949480

Habs auch
Huhu

Ich habe es nun auch schon länger. Es ist weiß und riecht sehr säuerlich. Ich bin nun 28 Jahre alt und habe sowas noch nie gehabt. Ich nehme seit 7 Monaten die Pille. Könnte es auch daran liegen? Ansonnsten probiere ich es mal mit den Vitamin B5 Tabletten und bestelle mir mal welche.

lg


Ich hätte auch eine frage dazu

Sollte der ausfluss gar nicht riechen oder kann er schon etwas riechen (nicht extrem und schlimm)???

Komplett geruchlos oder leichter nicht übel riechender geruch??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2011 um 11:56

BalanceActiv-Gel
hallöle Mädels
ich schöre ja seit ein paar Jahren und viel Versuchen mit Anitbiotika und dem ganzen Kram hab ich mal gegoogelt und siehe da: BalanceActiv-Vaginal-Gel ..... ich verwende inzwischen 1x pro Woche 1 Tube und meine Beschwerden sind wirklich passé !!!

Grüßle
die Lady

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2011 um 21:51

Wo bekommt man die tabletten
hab auch das problem wie janina20061 und wollte jetzt nochmal fragen wo ich diese vitamin b5 tabletten bestelle , es gibt ja soviele , das verwirrt mich...
danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2011 um 22:45

BITTE UM HILFE!
Hallo an alle,
ich habe seit 2009 Probleme mit einer bakteriellen Vaginose, allerdings immer nur in der zweiten Zyklushälfte (vom Eisprung bis zur Periode). Vermehrten Ausfluss habe ich keinen, sondern merke nur, dass sich der Gersuch verändert (fischartig). Manchmal war schon so schlimm, dass es durch die Kleidung roch. Also wenn ich bsp. die Beine übereinander geshclagen habe und sie dann auseinander machte kam mir ein wiederlicher Geruch entgegen. Mittlerweile ist es shcon so weit, dass mein Freund in der zweiten Zyklushälfte keinen Sex mehr will, sowie ich auch, weil ich mich schäme. Ich habe schon Tampons mit Naturjoghurt, Kadefungin-Milchsäurekur, Multi-Gyn-Actigel probiert, jedoch ohne Erfolg. In der ersten Hälfte ist Ruhe, in der zweiten habe ich das grauen auf Erden. Die Pille vertrage ich leider nicht, sonst hätte ichs mit der mal probiert um den nromalen Zyklus zu unterbinden. Habe mal gelesen, dass sich die Scheidenflora nach dem Eisprung durch den Hormonwandel (evtl. Östrogenabfall???) verändert und dann nur noch die schlechten Bakterien (in meinem Fall Gardanella) siedeln, die guten Milchsäurebalterien werden dann verdrängt. Meine FA will mir nun jetzt ANtibiotika (Vagimid) verschreiben, jedoch vertarge ich kein Antibiotika, egal in welcher Form, bekomme davon immer Auschlag für ein halbes Jahr am ganzen Körper. Und dann hört man sowieso oft, dass die Infektion nach der Behandlung wiederkehrt, nur noch schlimmer inkl. Pilz, weil die Flora durch diese Metrondiazol zerstört wird. Auch achte ich darauf keine parfümhaltigen Waschlotionen zu benutzen (vertrage ich sowieso nicht wegen meinen massiven Hautproblemen) und trage auch keine Syntetikunetrwäsche. Gehe meistens unten ohne, damit Luft hinkommt, denn ich hab bemerkt, dass es mit Unterwäsche noch schlimmer riecht. Bekomme auch immer von der Unterwäsche Pickel und Pusteln, dort wo die Kannte scheuert, von dem her ist Unterwäsche tragen ein Framdwort für mich geworden. Meine Hosen wechsel ich dann aber natürlich jeden Tag. Was kann ich nun noch tun? Ich bin verzweifelt, ich habe keine Lebensqualität mehr, u.a. durch zahlreiche andere Beschwerden wie Haut-Haarprobleme (wie sebborohsiches Ekzem, Akne Rosacea, vermehrter Haawruchs im Gesicht, Augenbrauen- und WImpernausfall, Haarbruch). War shcon bei zig Hormonspezialisten und Hautärzten, doch keienr konnte mir bsicher helfen, jeder sagte, meine Blutwerte wären in Ordnung.
LG Sun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2011 um 9:57
In Antwort auf summersun6

BITTE UM HILFE!
Hallo an alle,
ich habe seit 2009 Probleme mit einer bakteriellen Vaginose, allerdings immer nur in der zweiten Zyklushälfte (vom Eisprung bis zur Periode). Vermehrten Ausfluss habe ich keinen, sondern merke nur, dass sich der Gersuch verändert (fischartig). Manchmal war schon so schlimm, dass es durch die Kleidung roch. Also wenn ich bsp. die Beine übereinander geshclagen habe und sie dann auseinander machte kam mir ein wiederlicher Geruch entgegen. Mittlerweile ist es shcon so weit, dass mein Freund in der zweiten Zyklushälfte keinen Sex mehr will, sowie ich auch, weil ich mich schäme. Ich habe schon Tampons mit Naturjoghurt, Kadefungin-Milchsäurekur, Multi-Gyn-Actigel probiert, jedoch ohne Erfolg. In der ersten Hälfte ist Ruhe, in der zweiten habe ich das grauen auf Erden. Die Pille vertrage ich leider nicht, sonst hätte ichs mit der mal probiert um den nromalen Zyklus zu unterbinden. Habe mal gelesen, dass sich die Scheidenflora nach dem Eisprung durch den Hormonwandel (evtl. Östrogenabfall???) verändert und dann nur noch die schlechten Bakterien (in meinem Fall Gardanella) siedeln, die guten Milchsäurebalterien werden dann verdrängt. Meine FA will mir nun jetzt ANtibiotika (Vagimid) verschreiben, jedoch vertarge ich kein Antibiotika, egal in welcher Form, bekomme davon immer Auschlag für ein halbes Jahr am ganzen Körper. Und dann hört man sowieso oft, dass die Infektion nach der Behandlung wiederkehrt, nur noch schlimmer inkl. Pilz, weil die Flora durch diese Metrondiazol zerstört wird. Auch achte ich darauf keine parfümhaltigen Waschlotionen zu benutzen (vertrage ich sowieso nicht wegen meinen massiven Hautproblemen) und trage auch keine Syntetikunetrwäsche. Gehe meistens unten ohne, damit Luft hinkommt, denn ich hab bemerkt, dass es mit Unterwäsche noch schlimmer riecht. Bekomme auch immer von der Unterwäsche Pickel und Pusteln, dort wo die Kannte scheuert, von dem her ist Unterwäsche tragen ein Framdwort für mich geworden. Meine Hosen wechsel ich dann aber natürlich jeden Tag. Was kann ich nun noch tun? Ich bin verzweifelt, ich habe keine Lebensqualität mehr, u.a. durch zahlreiche andere Beschwerden wie Haut-Haarprobleme (wie sebborohsiches Ekzem, Akne Rosacea, vermehrter Haawruchs im Gesicht, Augenbrauen- und WImpernausfall, Haarbruch). War shcon bei zig Hormonspezialisten und Hautärzten, doch keienr konnte mir bsicher helfen, jeder sagte, meine Blutwerte wären in Ordnung.
LG Sun

Vitamin B5 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!
Also nehmt doch endlich Vitamin B5 - ich kann nur nochmals sagen es hilft !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!

1. Dringend den Bericht von sphynx36 lesen!!!

http://forum.gofeminin.de/forum/f235/__f2586_f235-ubelriechender-Ausfluss-Ursache-Vitamin-B5-Mangel-Pantothensaure.html

2. Vitamin B5 (Pantothensäure) 500 mg, am Besten Kautabletten in 4 Portionen über den Tag verteilt nehmen, übers Internet könnt ihr die auch bestellen.

3. Vitamin B5 über längere Zeit nehmen, mind. 6 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2011 um 10:37
In Antwort auf amber_12555937

Vitamin B5 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!
Also nehmt doch endlich Vitamin B5 - ich kann nur nochmals sagen es hilft !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!

1. Dringend den Bericht von sphynx36 lesen!!!

http://forum.gofeminin.de/forum/f235/__f2586_f235-ubelriechender-Ausfluss-Ursache-Vitamin-B5-Mangel-Pantothensaure.html

2. Vitamin B5 (Pantothensäure) 500 mg, am Besten Kautabletten in 4 Portionen über den Tag verteilt nehmen, übers Internet könnt ihr die auch bestellen.

3. Vitamin B5 über längere Zeit nehmen, mind. 6 Monate

Vitamin B5 Fragen!!!
Hallo,
erstmal danke für die Antwort.
Ich habe soeben mal im Internet über Vitamin B5 regeriert und habe u. a. auch gelesen, dass es gegen Hautprobleme hilft, das wär ja eine tolle Sache, denn würde ich gleich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen.
Nun noch ein paar Fragen:
-Wie lange dauert es bis die Wirkung von Vitamin B5 gegen die bakterielle Vaginose anschlägt?
-Gibt es von den Tabletten Nebeniwrkungen?
-Bekommt man sie in der Apo oder im DM?
-Was kosten sie?
Bitte um dringende Antwort.
LG Sun

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2011 um 15:11

@ sphynx36 und thanku!!!
Könnt ihr mir bitte sagen, wo ich die Vitamin B5 Tabletten bekomme? In der Apo und Drogeriemarkt gibt es sie nicht. Bitte um dringende antwort!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2011 um 13:03

Nightflight1 - hast du irgendwie Wahnvorstellungen!!!???
Hallo nightflight1

Hast du irgendwie Wahnvorstellungen!!!??? Wie kommst du auf so eine scheiss Idee!!!??? Richtig unverschämt von dir!!! Also ich komme aus der Schweiz und bin seit Geburt immer noch eine Person. Und wenn du aus etwas was ich gut gemeint habe was schlechtes machen möchtest, dann Kehr erstmal vor deiner eigenen Haustür!!!

thanku

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schilddrüsenwerte
Von: apollo_12326424
neu
13. November 2015 um 9:40
Freundin und Dildo
Von: audie_12327035
neu
13. November 2015 um 1:04
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper