Forum / Fit & Gesund

Eure Erfahrungen mit Corona?

5. November um 22:07 Letzte Antwort: 8. November um 19:55

Mich würde mal interessieren was ihr für Erfahrungen mit Corona, den Folgen, der Genesung etc. gemacht habt bisher.

Zu mir: Ich bin 21 und wurde am 8.10 positiv getestet und war bis zum 22.10 in Quarantäne Zuhause. Seitdem bin ich bis heute krank geschrieben.

Begonnen hat alles mit Kopfschmerzen, zwei Tage Fieber, Gelenkschmerzen und Übelkeit. Dies verschwand nach ein paar Tagen und wandelte sich in Abgeschlagenheit, minimal Husten/Kurzatmigkeit und den Verlust von Geruch sowie Geschmack um.
Soweit so gut.. War der Meinung ich hätte es gut überstanden.

Mittlerweile ,knapp 4 Wochen später ist mein Geruchssinn größtenteils wieder da, mein Geschmack jedoch kaum bis gar nicht. Meine Nase ist frei aber meine Nebenhöhlen scheinen weiterhin dicht zu sein, habe Druck auf den Ohren und dementsprechend Druckkopfschmerzen.
Dazu kommt seit dem 4.11 das Gefühl plötzlich "Druck auf der Lunge" , Herzrasen und Hitzewallungen zu haben. Auch beim atmen fühlt sich alles sehr angespannt an..Wobei ich mich nicht wirklich krank fühle und auch kleine Strecken joggen kaum problematisch sind. Auch ein Röntgenbild der Lunge war am 28.10 unauffällig.

Mache mir Sorgen das ich doch weitere Langzeitfolgen bekomme..es sich nichts bessert.. der Geschmack weg bleibt und irgendetwas ernsthaft nicht stimmt.

Was sind eure Erfahrungen, Probleme, Folgen?
Werde auch psychisch langsam verrückt und jede kleine Veränderung/Verschlechterung macht mir Gedanken. 
 

Mehr lesen

6. November um 8:38

Vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung. Glücklichweise bin ich bisher von Corona noch verschont geblieben, aber Geruchsverlust und Geschmacksverlust ist auch einer meiner größten Ängste bei dem Thema. Was sagen denn die Ärzte? Können die überhaupt etwas dazu sagen? Eine Freundin von mir hatte bereits im März Corona und die hörte sich am Telefon immer sehr schlapp und kurzatmig an. Fast wie eine 90jährige Kettenraucherin. Auch sie hatte anfangs keinen Geruchs- und Geschmackssinn mehr. Das ist aber mittlerweile bei ihr wieder komplett in Ordnung. Drück dir ganz feste die Daumen, dass alles bald wieder komplett in Ordnung kommt bei dir! 

1 LikesGefällt mir

7. November um 16:37

Ich hatte so ähnliche Symptome auch im März. Vor allem den Druck auf der Lunge. Geschmacksverlust auch so 4 Wochen. Fieber 2 Tage . Wollte damals auch getestet werden, aber da ich damals in keinem Risikogebiet war, wäre es nicht notwendig. So bin ich damals nach 4 Tagen auch wieder zur Arbeit. Vielleicht hatte ich es damals , wer weiß. Den Druck auf der Lunge spüre ich heute noch ein wenig

1 LikesGefällt mir

8. November um 19:55
In Antwort auf tatrixe

Mich würde mal interessieren was ihr für Erfahrungen mit Corona, den Folgen, der Genesung etc. gemacht habt bisher.

Zu mir: Ich bin 21 und wurde am 8.10 positiv getestet und war bis zum 22.10 in Quarantäne Zuhause. Seitdem bin ich bis heute krank geschrieben.

Begonnen hat alles mit Kopfschmerzen, zwei Tage Fieber, Gelenkschmerzen und Übelkeit. Dies verschwand nach ein paar Tagen und wandelte sich in Abgeschlagenheit, minimal Husten/Kurzatmigkeit und den Verlust von Geruch sowie Geschmack um.
Soweit so gut.. War der Meinung ich hätte es gut überstanden.

Mittlerweile ,knapp 4 Wochen später ist mein Geruchssinn größtenteils wieder da, mein Geschmack jedoch kaum bis gar nicht. Meine Nase ist frei aber meine Nebenhöhlen scheinen weiterhin dicht zu sein, habe Druck auf den Ohren und dementsprechend Druckkopfschmerzen.
Dazu kommt seit dem 4.11 das Gefühl plötzlich "Druck auf der Lunge" , Herzrasen und Hitzewallungen zu haben. Auch beim atmen fühlt sich alles sehr angespannt an..Wobei ich mich nicht wirklich krank fühle und auch kleine Strecken joggen kaum problematisch sind. Auch ein Röntgenbild der Lunge war am 28.10 unauffällig.

Mache mir Sorgen das ich doch weitere Langzeitfolgen bekomme..es sich nichts bessert.. der Geschmack weg bleibt und irgendetwas ernsthaft nicht stimmt.

Was sind eure Erfahrungen, Probleme, Folgen?
Werde auch psychisch langsam verrückt und jede kleine Veränderung/Verschlechterung macht mir Gedanken. 
 

Hi,

ich hatte Gott sei dank noch keines 

Ich habe jedoch sehr häufig Nasennebenhöhlen und Stirnhöhlenvereiterung da ist der Geruchs u. Geschmackssinn immer weg

viell kannst du mit inhalieren und meersalzwassernasenspray ( 3-5 x p Tag) frei machen 

ich reibe mich dann immer mit tigerbalm ein und nach ça 1 Woche bis 10 Tagen kommt der Geruchssinn und geschmack wieder 

die Luft von Hallenbädern is da auch sehr gut 


lg und gute Besserung 
tabaluga

Gefällt mir