Home / Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen / Euer Diät Plan für nach den Feiertagen

Euer Diät Plan für nach den Feiertagen

23. Dezember 2007 um 23:46 Letzte Antwort: 30. Dezember 2007 um 12:50

Hallo,

Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht an den Feiertagen zunimmt. Zumindest so 2-3 Kg...

Mich würde interssieren, ob ihr schon einen Plan gegen die Pfunde habt oder wie ihr das in den vergangenen Jahren gelöst habt...

LG
Littelon

Mehr lesen

24. Dezember 2007 um 9:53

Öhm
Erklär mir mal, wieso man zu Weihnachten zunehmen sollte? Bei mir ist das nicht der Fall... Sollte ja normal eigentlich auch nicht sein.. Weil nur weil 3 Feiertage hintereinander sind, ist es doch noch lange keine Freikarte unkontrolliert zu "fressen" .... Normales Frühtsück und dann eben zu Mittag eine Kleinigkeit oder nix und am Abend dann eben das Weihnachtsessen... und am 25 und 26 dasselbe.
Also wie zum Teufel soll man da 2-3 kilo zunehmen?! Oder stopft ihr euch dann Kekse, Kuchen und Süßigkeiten in Unmengen hinein?!

Gefällt mir
24. Dezember 2007 um 12:40
In Antwort auf edwige_12894318

Öhm
Erklär mir mal, wieso man zu Weihnachten zunehmen sollte? Bei mir ist das nicht der Fall... Sollte ja normal eigentlich auch nicht sein.. Weil nur weil 3 Feiertage hintereinander sind, ist es doch noch lange keine Freikarte unkontrolliert zu "fressen" .... Normales Frühtsück und dann eben zu Mittag eine Kleinigkeit oder nix und am Abend dann eben das Weihnachtsessen... und am 25 und 26 dasselbe.
Also wie zum Teufel soll man da 2-3 kilo zunehmen?! Oder stopft ihr euch dann Kekse, Kuchen und Süßigkeiten in Unmengen hinein?!

@thesimaus
willst du mir jetzt erzählen, das Weihnachtsessen gibts bei dir jeden tag das ganze Jahr? Klar nimmt man zu Weihnachten zu! Zumindest wenn man zum essen hier und da eingeladen ist! Schonmal was von Weihnachtsgans / ente gehört? Denkst du, alle Kochen was ich will nur weil ich abnehmen will? Und auch wenn man sonst auf kekste usw. verzichtet, zu Weihnachten machen das wohl die wenigsten!
Vielleicht sind 2-3 kg bissl viel, aber ich denk der Treadsteller meinte das eher sinnbildlich für "etwas zunehmen".

Ich werde nach den feiertagen genauso weiter machen wie jetzt vor weihnachten. Da kann ich ja auch wieder selber entscheiden was gekocht wird ). Und den Sport lass ich auch die Feiertage nicht sein. Selbst wenn es nach Weihnachten wieder bissl mehr ist, was solls. Dafür ist weihnachten da. Zum genießen. Und danach ist wieder 1 Jahr lang zeit, um auf die Ernährung aufzupassen ;o).

Gefällt mir
24. Dezember 2007 um 13:39
In Antwort auf kanti_12262132

@thesimaus
willst du mir jetzt erzählen, das Weihnachtsessen gibts bei dir jeden tag das ganze Jahr? Klar nimmt man zu Weihnachten zu! Zumindest wenn man zum essen hier und da eingeladen ist! Schonmal was von Weihnachtsgans / ente gehört? Denkst du, alle Kochen was ich will nur weil ich abnehmen will? Und auch wenn man sonst auf kekste usw. verzichtet, zu Weihnachten machen das wohl die wenigsten!
Vielleicht sind 2-3 kg bissl viel, aber ich denk der Treadsteller meinte das eher sinnbildlich für "etwas zunehmen".

Ich werde nach den feiertagen genauso weiter machen wie jetzt vor weihnachten. Da kann ich ja auch wieder selber entscheiden was gekocht wird ). Und den Sport lass ich auch die Feiertage nicht sein. Selbst wenn es nach Weihnachten wieder bissl mehr ist, was solls. Dafür ist weihnachten da. Zum genießen. Und danach ist wieder 1 Jahr lang zeit, um auf die Ernährung aufzupassen ;o).

Meine Meinung
Hallo

Ich denke mal das ist bei jedem unterschiedlich. Der eine ist an jedem feiertag irgendwo essen, der andere hat nur am heiligen abend ein festmahl usw. Ich denke mal vom typischen Kartoffelsalat mit bockwürstchen nimmt man nicht zu. Von Ente oder Gans vielleicht, aber auch nicht sonderlich viel, denn ob du nun einmal ein bisschen von einer gans isst oder irgendwelches fast food. Macht kein Unterschied Außerdem kommt bei vielen noch der Weihnachtsstress (Geschenke einkaufen, Haus schmücken, Baum schmücken usw.) hinzu, woduch man wieder ein bisschen Appettit verliert.


Liebe Grüße

Gefällt mir
25. Dezember 2007 um 11:59

Also...
ich habe schon das ganze jahr "diät" gehalten.. sprich viel obst, gemüse und vollkornprodukte.. habe so in einem jahr um die 10kilo verloren.. ich weiß es hört sich nicht viel an in einem jahr, dazu muss ich aber sagen, dass ich nich übergewichtig oda so war.. ich wollte mich einfach wohl fühlen. ^^

und da ja jetzt wihnachten ist, werde ich natürlich keinen bogen um süßigkeiten machen, wie ich es sonst getan hab.. ^^ ich gönn mir jetzt zum abschluss des jahres nochmal richtig was und nächstes jahr wird dann wieder auf die ernähung geachten. ^^ und natürlich auch sport getrieben.. so sieht im grunde mein plan aus.. ^^

Gefällt mir
25. Dezember 2007 um 14:14
In Antwort auf kanti_12262132

@thesimaus
willst du mir jetzt erzählen, das Weihnachtsessen gibts bei dir jeden tag das ganze Jahr? Klar nimmt man zu Weihnachten zu! Zumindest wenn man zum essen hier und da eingeladen ist! Schonmal was von Weihnachtsgans / ente gehört? Denkst du, alle Kochen was ich will nur weil ich abnehmen will? Und auch wenn man sonst auf kekste usw. verzichtet, zu Weihnachten machen das wohl die wenigsten!
Vielleicht sind 2-3 kg bissl viel, aber ich denk der Treadsteller meinte das eher sinnbildlich für "etwas zunehmen".

Ich werde nach den feiertagen genauso weiter machen wie jetzt vor weihnachten. Da kann ich ja auch wieder selber entscheiden was gekocht wird ). Und den Sport lass ich auch die Feiertage nicht sein. Selbst wenn es nach Weihnachten wieder bissl mehr ist, was solls. Dafür ist weihnachten da. Zum genießen. Und danach ist wieder 1 Jahr lang zeit, um auf die Ernährung aufzupassen ;o).

..
nein von weihnachtsente hab ich noch niiiieee was gehört.
Ich meine nur, dass wenn man 1 mal pro tag so ein weihnachtsessen bekommt (auch wenns 3 tage hintereinander sind), sich dass sich das nicht wirklich sooo dermnaßen niederschlägt, wenn mann normale portionen isst. Man muss sich ja mit dem essen nicht bis zu besinnungslosigkeit vollessen, nur weil weihnachten ist. Weißt was ich meine? Und wenn man morgens einfach eine halbe stunde laufne geht oder sonst irgendwie mal sport macht, muss man sich da keine sorgen machen. Ich ernähre mich auch das ganze jahr gesund und mache viel sport und zu weihnachten esse ich genauso die ganzen enten/Gänse/fondue...( was auch immer es grad gibt) und halte meine 58 klio genauso, ohne nach weihnachten eine extra diät machen zu müssen

Gefällt mir
25. Dezember 2007 um 15:15

Hi,
bei mir ist das leider immer ganz extrem. ich ernähre mich das ganze jahr sehr gesund und esse wenig süßes. mache aber auch wenig sport, bin aber auf der arbeit immer in bewegung. zu weihnachten fällt das leider weg, ich bin einer woche meiner familie ausgesetzt Da gibt es dann viel fettes essen, was ich gar nicht mehr gewohnt bin. Das setzt nach einer woch mit bewegungsmangel schon an. 2 kg sind meißtens...

Gefällt mir
25. Dezember 2007 um 21:32

Leute, genießt doch Weihnachten
Hallo..

"Man nimmt nicht in den Tagen zwischen Weihnachten und Silvester zu, sondern zwischen Silvester und Weihnachten!"
Diesen Spruch finde ich ganz gut.

Leute, genießt doch das schöne Fest, von 3 Feiertagen werdet ihr nicht gleich kiloweise zunehmen. Gönnt euch mal lecker essen, und nach den Feiertagen gehts wieder mit gesunder Ernährung. Dann hat sich das Gewicht schneller wieder eingependelt, als ihr "abnehmen" sagen könnt. Bei mir gabs gestern abend ein 4-gängiges Menü, wo jeder Gang so groß war wie eine normale Hauptspeise. Ich hab den ganzen Tag nur gefrühstückt und abends richtig mit Hunger dieses wahnsinns Essen genossen. Ohne Reue. Heute morgen gabs dann wieder nix, und zu Mittag dann lecker Gans. Keine kleine Portion. Nachmittags 4 Kekse. Abends hab ich das Gulasch einfach sausen lassen, hatte keinen Hunger. Hab dann einfach ein kleines Stück Weißbrot+ einen Apfel genascht. Zwischendurch war ich immer mit meinen Pferden unterwegs oder an der frischen Luft diverse Stallarbeiten bei den Pferden erledigen. Vieel Bewegung.

So, und meine Feiertage sind rum. Ich hab nix bereut, alles wahnsinnig genossen und ich bin pappsatt. Morgen gehts wieder ganz normal mit lecker Obst, Joghurt, Vollkorn weiter (und wie ich mich jetz drauf freue!), und ich weiß jetzt schon, ich werd kein Gramm zunehmen. Und ich weiß wovon ich spreche. Ich nehm auch eher leicht zu und mein Gewicht steht trotzdem bei 48,5 kg. Und ich esse riesige Mengen. Aber eben das richtige.

Und wer glaubt, wegen zwei Tagen groß in Panik ausbrechen zu müssen, dem kann ich nur sagen..
genieß doch das schöne fest, feier mit deiner Familie und denk doch bloß nicht immer an Kalorien.

lg

Gefällt mir
30. Dezember 2007 um 1:02

O__o
ich hab 7 kilo zu genom in 2 monaten...einfach ganze tag plätzchen,marzipan,lebkuchen..usw

sag ma einer an wie ich des wieda runter bekom hahah

Gefällt mir
30. Dezember 2007 um 12:50

Hallo zusammen!
Also mein Plan ist: Vieeeeeeeel Bewegung, KHarme Ernährung und nach 17 Uhr nichts mehr essen.
LG Femmefatale

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest