Home / Forum / Fit & Gesund / Etwas "peinliches" Problem.....Intimschweiß.

Etwas "peinliches" Problem.....Intimschweiß.

18. Juni 2005 um 10:40 Letzte Antwort: 21. Juni 2005 um 18:32

Es gibt Foren für alle möglichen Arten von schwitzen und Schweiß. Hilfe für fas jede Körperregion, aber nicht für Intimschweiß. Bin zwar fast schon 40, aber egal. Das Problem habe ich seit vielen vielen Jahren. Immer wenn es wärmer wird, schwitze ich total unten rum. Waschen nutzt da nicht viel, auch kein Indimdeo. Das ist so doof. Wenn es wärmer ist, ich fahre Rad und danach fühlt sich meine Unterhose an als hätte ich leicht in die Hose gemacht. Oder sonst beim Sport. Es ist so ekelig. Auch wenn ich unterwegs bin shoppen oder so und es ist wärmer. Ich habe schon immer Ersatzunterwäsche dabei. Hatte es schon mit Salbeitee versucht. Nichts. Mit hom. Kügelchen. Nichts. Frauenarzt weiß kein Rat. Hautarzt meinte, da gäbe es keine Hilfe. Jetzt ist es wiede warm und es ist so doof!!!!! Her mit euren Ratschlägen! Bitte! Sunnyrose!

Mehr lesen

18. Juni 2005 um 12:23

Homöopathie
hallo sunnyrose!

die homöopathischen kügelchen nur so zu nehmen, hilft nie was. du musst zu einem auf homöopathie (NICHT naturheilkunde und der ganze kram!) spezialisierten arzt gehen. lass eine anamnese machen und dein grundmittel ermitteln. es geht um eine ganzheitliche behandlung des gesamten körpers. ein homöopath wird dir mit zu ziemlich allen alltagskrankheiten helfen können. das gilt auch für schweiß- egal in welcher körperregion.
versuch's einfach mal. ein schulmediziner weiß eben nicht immer, was das beste ist. schulmediziner behandeln hauptsächlich symptome und nicht den ganzen körper (das ist meine erfahrung). wenn sie dann mal ein symptom nicht kennen, sind sie aufgeschmissen...
viel glück damit.
apple.

Gefällt mir
19. Juni 2005 um 17:54
In Antwort auf kat_12045597

Homöopathie
hallo sunnyrose!

die homöopathischen kügelchen nur so zu nehmen, hilft nie was. du musst zu einem auf homöopathie (NICHT naturheilkunde und der ganze kram!) spezialisierten arzt gehen. lass eine anamnese machen und dein grundmittel ermitteln. es geht um eine ganzheitliche behandlung des gesamten körpers. ein homöopath wird dir mit zu ziemlich allen alltagskrankheiten helfen können. das gilt auch für schweiß- egal in welcher körperregion.
versuch's einfach mal. ein schulmediziner weiß eben nicht immer, was das beste ist. schulmediziner behandeln hauptsächlich symptome und nicht den ganzen körper (das ist meine erfahrung). wenn sie dann mal ein symptom nicht kennen, sind sie aufgeschmissen...
viel glück damit.
apple.

Schon versucht!
Hallo apple, habe ich schon versucht. Da wurde dann monatelang irgendetwas anderes behandelt, was angeblich gestört war und Probleme bereitete. Aber ich war echt nur viel Geld los und die Hoffnung auch. Jeder Heilpraktiker setzt da woanders an und oft sich es echt auch nur Vermutungen. Leider! ...... sunnyrose1

Gefällt mir
19. Juni 2005 um 18:10

Hallo!
Ich habe auch dieses Problem! Bei mir sieht die Hose manchmal sogar so aus, als hätte ich mir in die Hose gemacht. In meiner Klasse gibts noch andere Mädels, denen es auch so ergeht! Das ist anscheinend ein weit verbreitetes Problem!

Ich suche auch verzweifelt nach einer Lösung ... vielleicht gibts ja noch andere Kräuter, die die Schweißbildung reduzieren??

LG
Yura

Gefällt mir
19. Juni 2005 um 22:15

Stoffe
Versuche es im Sommer mit atmungsaktiven Stoffen, die die Feuchtigkeit nach außen abgeben und Luft ran lassen. Z.B.Baumwolle, Leinen, Mischgewebe mit Großanteil der pflanzlichen Fasern.
Es macht schon einen sehr großen Unterschied und du wirst dich wohler fühlen.
Slipeinlagen helfen auch.
Versuch es.

Gefällt mir
20. Juni 2005 um 11:09
In Antwort auf tilde_12701253

Hallo!
Ich habe auch dieses Problem! Bei mir sieht die Hose manchmal sogar so aus, als hätte ich mir in die Hose gemacht. In meiner Klasse gibts noch andere Mädels, denen es auch so ergeht! Das ist anscheinend ein weit verbreitetes Problem!

Ich suche auch verzweifelt nach einer Lösung ... vielleicht gibts ja noch andere Kräuter, die die Schweißbildung reduzieren??

LG
Yura

Kräuter?
Hey Yura,

wie "schön", daß ich nicht die einzige bin...

Salbeitee soll helfen, aber der schmeckt nicht so toll. Mir hat er nicht geholfen und man darf ihn auch nicht wochenlang trinken.

Homöopathische Kügelchen? Jaborandi D 12 ......3 mal pro Tag 5 Kügelchen, aber hat auch nichts gebracht.

Dann hörte ich, man solle mehr Magnesium zu sich nehmen. Wirkung? Gar keine.

Weiß niemand Rat????? sunnyrose1

Gefällt mir
21. Juni 2005 um 13:59
In Antwort auf aliza_11853051

Kräuter?
Hey Yura,

wie "schön", daß ich nicht die einzige bin...

Salbeitee soll helfen, aber der schmeckt nicht so toll. Mir hat er nicht geholfen und man darf ihn auch nicht wochenlang trinken.

Homöopathische Kügelchen? Jaborandi D 12 ......3 mal pro Tag 5 Kügelchen, aber hat auch nichts gebracht.

Dann hörte ich, man solle mehr Magnesium zu sich nehmen. Wirkung? Gar keine.

Weiß niemand Rat????? sunnyrose1

Hey Sunnyrose! ^^
Ja, es baut einen schon auf, wenn man weiß, dass es auch andere Leute gibt, die die selben Probleme haben wie man selbst! Das macht die peinlichen Momente ein wenig erträglicher.

Bekommt man Salbeitee nur in Apotheken, oder auch in normalen Supermärkten?? Warum darf man ihn nicht wochenlang trinken?? Das ist aber schlecht, da die heißen Tage ja evtl. ein paar Monate anhalten!

Ich habe allgemein ein Schweißproblem ... erst heute war es mal wieder sehr peinlich in der Schule und ich schäme mich sehr doll dafür. Meine Mitschüler machen mich deshalb auch fertig.

Mir ist jedes Hausmittel recht, was ich mal ausprobieren kann ... EGAL, wie es schmeckt ... hauptsache, es hilft!!!!!

Liebe Grüße
Yura

Gefällt mir
21. Juni 2005 um 18:32
In Antwort auf tilde_12701253

Hey Sunnyrose! ^^
Ja, es baut einen schon auf, wenn man weiß, dass es auch andere Leute gibt, die die selben Probleme haben wie man selbst! Das macht die peinlichen Momente ein wenig erträglicher.

Bekommt man Salbeitee nur in Apotheken, oder auch in normalen Supermärkten?? Warum darf man ihn nicht wochenlang trinken?? Das ist aber schlecht, da die heißen Tage ja evtl. ein paar Monate anhalten!

Ich habe allgemein ein Schweißproblem ... erst heute war es mal wieder sehr peinlich in der Schule und ich schäme mich sehr doll dafür. Meine Mitschüler machen mich deshalb auch fertig.

Mir ist jedes Hausmittel recht, was ich mal ausprobieren kann ... EGAL, wie es schmeckt ... hauptsache, es hilft!!!!!

Liebe Grüße
Yura

Nachtrag
Hallo nochmals,

sorry, habe mich vorhin vertan. Ich nehme Natrium poshoricum D 12. Da hatte ich was durcheinander gebracht. Habe es auch noch einmal nachgelesen. Es bringt u. a. den Säure-Basen-Haushalt in Ordnung, wenn der nicht in Ordnung ist, so las ich, kann man auch vermehrt schwitzen......tja, also mal abwarten.
schönen Abend...sunnyrose1

Gefällt mir