Home / Forum / Fit & Gesund / Essverhalten...Hilfe bitte

Essverhalten...Hilfe bitte

22. März 2010 um 18:08

Hallo ihr alle, ich bräuchte mal euren Rat und eure Meinung zu meinem Essverhalten. Kurz zu mir: Ich bin 19 und momentan noch ziemlich im Untergewicht. Ich komme grad aus einer Klinik und bin also im Moment noch in der "Stabilisierungsphase" daheim. ich wär über kommentare/tipps ganz froh, weil ich im moment oft noch sehr unsicher bin von der menge her und so weiter. versuche, auf meinen bauch zu hören und "normale" (klinik-)portionen zu nehmen (muss aber noch zunehmen, esse also immer ein bisschen über den sättigungspunkt raus):

Mein Tagesplan von gestern sah so aus:

Frühstück:40g Müsli mit 1 TL Leinsamen, Milch und Apfel

Mittagessen:1 Pizza, 2 Schaumküsse

Abendessen:4 Scheiben Brot mit Butter und 8 kleine Scheiben Putenbrust, 3 Schaumküsse

Zwischendurch:250g Magerquark mit vier Scheiben Putenbrust und 1 Karotte

Mehr lesen

22. März 2010 um 19:10

Hey
Also erst einmal kommt die Frage auf: Bist du aus dem untergewicht raus?

Allgemein:
Dein Tag ist normal zum Halten (je nach dem ob du Sport machst) finde ich so gut von den Mengen.

Was du ändern könntest, falls du damit abnimmst, oder eben noch zunehmen musst/willst:

- Mehr Müsli, 40g sind zwar immer Richtwerte auf den Packungen, aber wenig. Evtl noch Nüsse mit rein, Sonnenblumenkerne? Also gesunde Fette

- Zwischenmahlzeit? Ein Stück Obst/Joghurt/ Schokolade?

- Mittag Pizza ist gut, ansonsten weist du ja aus der Klinik wie es mit den Mengen ist: Sättigungsbleilage (Kartoffeln, Reis, Nudeln) + Fisch/Fleisch/Sojaprodukt + Gemüse. Evtl Suppe oder nen Salat vorweg?

- Abends find ich sehr gut. Brot ist gut, auch 4 Scheiben!! Evt Rohkost? Vitamine? es geht ja nicht immer nur ums Vollstopfen sondern auch um Nährstoffe =)

- Ersetzt den Magerquark durch Vollfettquark. Hat nicht viele Kalos mehr! Evtl noch Nüsse mit rein, Hafeflocken ect pp.

- Schaumküsse: Normal oder light?
- Statt Putenbrust evtl anderen Aufschnitt, nicht so mager?

Ansonsten find ich es gut. Nur Mut! Es sind nur Verbesserungsvorschläge, der Plan an sich ist schon okay!

Bist du weiter in ambulanter Therapie? Sicherlich oder? Dann sprech dort deine Pläne durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2010 um 19:13
In Antwort auf ellen_12469126

Hey
Also erst einmal kommt die Frage auf: Bist du aus dem untergewicht raus?

Allgemein:
Dein Tag ist normal zum Halten (je nach dem ob du Sport machst) finde ich so gut von den Mengen.

Was du ändern könntest, falls du damit abnimmst, oder eben noch zunehmen musst/willst:

- Mehr Müsli, 40g sind zwar immer Richtwerte auf den Packungen, aber wenig. Evtl noch Nüsse mit rein, Sonnenblumenkerne? Also gesunde Fette

- Zwischenmahlzeit? Ein Stück Obst/Joghurt/ Schokolade?

- Mittag Pizza ist gut, ansonsten weist du ja aus der Klinik wie es mit den Mengen ist: Sättigungsbleilage (Kartoffeln, Reis, Nudeln) + Fisch/Fleisch/Sojaprodukt + Gemüse. Evtl Suppe oder nen Salat vorweg?

- Abends find ich sehr gut. Brot ist gut, auch 4 Scheiben!! Evt Rohkost? Vitamine? es geht ja nicht immer nur ums Vollstopfen sondern auch um Nährstoffe =)

- Ersetzt den Magerquark durch Vollfettquark. Hat nicht viele Kalos mehr! Evtl noch Nüsse mit rein, Hafeflocken ect pp.

- Schaumküsse: Normal oder light?
- Statt Putenbrust evtl anderen Aufschnitt, nicht so mager?

Ansonsten find ich es gut. Nur Mut! Es sind nur Verbesserungsvorschläge, der Plan an sich ist schon okay!

Bist du weiter in ambulanter Therapie? Sicherlich oder? Dann sprech dort deine Pläne durch.

AHHH
sry, ich habs jetzt erst gelesen mit dem Untergewicht:

Also steiger noch ein bisschen. Bau noch Schoki mit ein. Mehr Müsli sollte es dann auf jeden Fall sein.
Ab und zu einen Kinderriegel, ein Stück Kuchen, Teilchen, Waffeln, ect.
Und vor allem Vollfettprodukte. Die Möhre lieber geraspelt mit Öl, sonst kann dein Körper die Nährstoffe nicht aufnehmen


Steiger noch die Mengen und iss einfach mehr zwischendurch, dann klappt das auch mit zunehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 8:45
In Antwort auf ellen_12469126

Hey
Also erst einmal kommt die Frage auf: Bist du aus dem untergewicht raus?

Allgemein:
Dein Tag ist normal zum Halten (je nach dem ob du Sport machst) finde ich so gut von den Mengen.

Was du ändern könntest, falls du damit abnimmst, oder eben noch zunehmen musst/willst:

- Mehr Müsli, 40g sind zwar immer Richtwerte auf den Packungen, aber wenig. Evtl noch Nüsse mit rein, Sonnenblumenkerne? Also gesunde Fette

- Zwischenmahlzeit? Ein Stück Obst/Joghurt/ Schokolade?

- Mittag Pizza ist gut, ansonsten weist du ja aus der Klinik wie es mit den Mengen ist: Sättigungsbleilage (Kartoffeln, Reis, Nudeln) + Fisch/Fleisch/Sojaprodukt + Gemüse. Evtl Suppe oder nen Salat vorweg?

- Abends find ich sehr gut. Brot ist gut, auch 4 Scheiben!! Evt Rohkost? Vitamine? es geht ja nicht immer nur ums Vollstopfen sondern auch um Nährstoffe =)

- Ersetzt den Magerquark durch Vollfettquark. Hat nicht viele Kalos mehr! Evtl noch Nüsse mit rein, Hafeflocken ect pp.

- Schaumküsse: Normal oder light?
- Statt Putenbrust evtl anderen Aufschnitt, nicht so mager?

Ansonsten find ich es gut. Nur Mut! Es sind nur Verbesserungsvorschläge, der Plan an sich ist schon okay!

Bist du weiter in ambulanter Therapie? Sicherlich oder? Dann sprech dort deine Pläne durch.

Nochmal bitte...
Danke erstma für deine ausführliche Antwort!
Hier nochmal ein PLan, von gestern...findet ihr das VIEL? aso abgesehen davon, dass ich zunehmen will/muss - für einen Normalesser an einem "ganz normalen" Tag ohne groß zusätzlichen Sport - ist das so okay?

Frühstück:
1 Becher Joghurt mit Flohsamen und Apfel
50g Pumpernickel mit Butter und Harzer

Zwischendurch:große Portion Müsli

Mittagessen:
Stück Schinkenpizza (ca. 20x15cm, 180g), ohne Käse

Abendessen:
100g Roggenvollkornbrot mit Butter
1 Harzer Käse, 100g Hüttenkäse, süß-sauer-Aufstrich
1 Tomate

Zwischendurch:
ca. 200g Sellerie
1 Scheibe Brot mit Butter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 9:14
In Antwort auf dot_12378639

Nochmal bitte...
Danke erstma für deine ausführliche Antwort!
Hier nochmal ein PLan, von gestern...findet ihr das VIEL? aso abgesehen davon, dass ich zunehmen will/muss - für einen Normalesser an einem "ganz normalen" Tag ohne groß zusätzlichen Sport - ist das so okay?

Frühstück:
1 Becher Joghurt mit Flohsamen und Apfel
50g Pumpernickel mit Butter und Harzer

Zwischendurch:große Portion Müsli

Mittagessen:
Stück Schinkenpizza (ca. 20x15cm, 180g), ohne Käse

Abendessen:
100g Roggenvollkornbrot mit Butter
1 Harzer Käse, 100g Hüttenkäse, süß-sauer-Aufstrich
1 Tomate

Zwischendurch:
ca. 200g Sellerie
1 Scheibe Brot mit Butter

Also
abgesehen davon, das am Essen rumschrauben überhaupt nichts bringt, weil mal die GRÜNDE für die MS bearbeiten muss, möcht ichs trotzdem kommentieren:

Früh:

- VF Joghurt? Find ich zu wenig
- 50 g Pumpernickel? Wie viel ist das, ne Scheibe? 2 sollten es schon sein, Butter gut, Harzer? Schmeckt er dir wirklich oder nur die Tatsache das er Kaloarm und fast fettfrei ist?

ZM:

- Gut, wenns groß war und mit VF- Milch

Mittag:

- Zu wenig. Eine Durchschnittliche Pizza wiegt 340g (TK), du hast dann also ca die Hälfte gegessen und dann noch ohne Käse...
- Bau ein Nachtisch ein, Pudding, VF Joghurt, Eis, Joghurtdrink falls nichts Essbaren mehr runter geht.

- Da fehlt noch eine ZM zum Abendbrot, dafür war das Mittagessen zu wenig. Obst? Joghurt, Schokkoriegel (Schoko fehlt total, trau dich!!)

Abends:
- 100g = 2 Scheiben, okay, aber zum Zunehmen muss es auch mehr sein, weil dein Belag alles andere als Gehaltvoll ist. Hütenkäse und Harzer....Du brauchst mehr Gehaltvollen. Es muss sich von der Menge nichts ändern. Aber nehm ne Scheibe Käse, oder irgenteine Wurst die nicht zu mager ist. Du sollst dir nicht die Fettschinken reindrehen, aber es muss gehaltvoller sein, sonst musst du mehr essen.

ZM (Spät?)

- Ist okay, aber Sellerie liegt dir Abends nicht zu schwer? Ansonsten lieber was kleines Feines, Pudding, Schoko...


Bau Studentenfutter mit ein. Ein EL in deinen Joghurt, ein EL ins Müsli, zwischendurch mal eine Hand voll. Hat viele gesunde Nährstoffe und Fette die du brauchst.


Also dein Tag ist zu wenig zum Zunehmen. Arbeite dran.

Aber denk dran, dass sich mit Essenspläne nichts bekämpfen lässt. Bringt nichts immerwieder am Essen zu drehen, wenn der wahre Hintergrund was anderes ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2010 um 15:47
In Antwort auf dot_12378639

Nochmal bitte...
Danke erstma für deine ausführliche Antwort!
Hier nochmal ein PLan, von gestern...findet ihr das VIEL? aso abgesehen davon, dass ich zunehmen will/muss - für einen Normalesser an einem "ganz normalen" Tag ohne groß zusätzlichen Sport - ist das so okay?

Frühstück:
1 Becher Joghurt mit Flohsamen und Apfel
50g Pumpernickel mit Butter und Harzer

Zwischendurch:große Portion Müsli

Mittagessen:
Stück Schinkenpizza (ca. 20x15cm, 180g), ohne Käse

Abendessen:
100g Roggenvollkornbrot mit Butter
1 Harzer Käse, 100g Hüttenkäse, süß-sauer-Aufstrich
1 Tomate

Zwischendurch:
ca. 200g Sellerie
1 Scheibe Brot mit Butter

Nur so als Frage
Mir fällt auf, dass du zum Frühstück immer verdauungsfördernde, ballaststoffreiche (Flohsamen gelten als abführend!!) "Körner/Saaten" in dein Müsli, Joghurt reinrührst. ISt das jetzt wegen der Verdauung oder wegen der gesunden Fettsäuren( Leinöl/Leinsamen hat den höchsten Gehalt an Omega 3 Fettsäuren). Du kannst auch Nüsse reintun, die sind auch gut fürs Gehirn.
Ich will dir ja nicht reinreden, aber dein langfristiges Ziel ist es doch, ein entspanntes, unbeschwertes Verhalten zum Essen wieder zu erlangen. Dann mach doch bitte nicht alles so aufs Gramm genau. Wer genau wiegt, zählt doch zwangsläufig Kalorien mit. Welchen Sinn hätten sonst die genauen Mengenangaben? Am Frühstück darf man eh am meisten zulangen. Also nicht genau 40 gr vom Müsli abwiegen, weil das mit der Kalorientabelle auf der Verpackung übereinstimmt, sondern -zack- 4/5/6 Esslöffel, wie du halt grad Lust hast, und noch genügend Milch oder Joghurt drüber schütten, viell noch Obst reinschnipseln. Fertig ein schönes Frühstück.
Es ist mir schon klar, dass du, weil du ja noch in der Stabilisierungsphase bist, mit der Waage noch ein bisschen auf die Mengen achtest, damit es nicht zu wenig ist. Aber leider scheint mir, schaust du dabei auch drauf, dass es nicht zuviel ist. Ob die Pizza jetzt 20x18 oder 20x20 cm ist oder 200gr wiegt ist völlig egal und in deinem Fall auch völlig nebensächlich. Das sind nur ein paar Kalorien mehr, das macht überhaupt nichts, es ist eh nur 1 Sück. Nimm dir einfach irgendein Stück bei dem du dich gut fühlst, bitte nicht das kleinste sondern ein mittleres, und ohne genau zu wissen wie viel es wiegt. 10gr hin oder her ist völlig egal, ein wirklicher Unterschied ist es, ob man 3 oder 1 Stück ist.
Du isst im Verhältnis sehr viele Cerealien, wahrscheinlich nur Vollkorn, das ist an sich nicht schlecht. Aber abends oder mittags, je nachdem, wie du es besser verträgst, könntes du ja noch etwas Gemüse/ Salat einbauen. Da du abends meistens Brot mit Butter und Hüttenkäse isst, würde ich da, um es etwas bunter und interessanter zu gestalten, vielleicht griechischen (mit Feta, Gurke, Paprika, Tomate und Oliven) Salat oder auch den Klassiker Walddorf Salat(ich weiß nicht ob man den so schreibt ) noch dazu tun. Brot und Butter und Hüttenkäse ist sonst irgendwie ne traurige Henkersmahlzeit, und Essen muss ja Freude machen. AUch wenn man magersüchtig war (ich weiß wie das ist) muss man die Freude am Essen wiedererlangen, sonst wird man nie ohne Esstörung sein. Und dazu muss einem auch etwas wirklich schmecken, und nicht nur, weil es kalorienarm ist (siehe Harzer Quargel oder Pizza ohne Käse).
Ich will dich hier nicht gleich überfordern, ich weiß es ist schwer, der erste Schritt in Richtung normales Essverhalten ist, die Waage, sowohl die Küchen-als auch die "richtige" Waage links liegen zu lassen. Du musst deinen Körper anschauen und sagen können, ich fühl mich wohl so ohne dass ich weiß was er wiegt, und NICHT ich fühl mich wohl weil es bsp 52 und nicht 55 kg sind. beim essen gilt dasselbe, wenn du dich jetzt zwingst, nicht abzuwiegen, und das eine weile durchhältst, wirst du irgendwann eines schönen tages gar nicht mehr dran denken.
Das wäre der erste Schritt in richtung unbeschwertes essen
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bitte um hilfe
Von: jadzia_12275090
neu
31. März 2010 um 15:06
Extreme Schmerzen am Hintern. Helft mir.
Von: halle_11913805
neu
31. März 2010 um 11:53
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen