Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörung oder normal?

Essstörung oder normal?

15. Juni 2013 um 18:23

Hey,
ich bin 175cm groß und wiege 63 kg und fühle mich einfach dick. ich mache seit mindestens einem Jahr ne Diät und hab das Essen auch mal eine Zeit lang wieder erbrochen. Wenn ich esse hab ich jedesmal ein schlechtes Gewissen und fühl mich total schlecht. ich will abnehmen aber schaffe es einfach nicht mehr. Sobald ich 1 kg oder auch nur 500g mehr wiege, habe ich wahnsinnig schlechte Laune und Panik, dass man sieht, das ich zugenommen hab. Ich will einfach mal wieder was essen, worauf ich Hunger habe ohne es danach erbrechen zu wollen. ( Erbreche nicht mehr, aber will es eigentlich) Ich esse am Tag ca. 3/4 Scheiben Brot und dann Mittagessen und finde es viel zu viel. Meine Gedanken sind die ganze Zeit beim essen und meiner Figur und halt das nicht mehr aus.
Ist das schon eine Essstörung?

Mehr lesen

15. Juni 2013 um 19:20

Ja
das ist schon eine Essstörung. und mit 63 kg bei 175cm solltest du auch auf keinen Fall abnehmen weil das wirklich sehr schlank ist. ich hatte damals immer zwischen 65-67 kg bei der gleichen Größe u alle meinten ich wär sehr schlank. ich fand mich auch immer zu dick begann auch abzunehmen und selbst mit 53 kg fand ich mich immer noch zu dick. u das ist ja bereits stark untergewichtig. und dazu kam das schon 3-4 kg weniger mich alle ansprachen warum ich denn schon so dürr nun sei u das es vorher besser ausgesehen hat etc... :/ Versuch wenn du es noch alleine schaffst damit aufzuhören ,ansonsten such dir besser professionelle Hilfe, weil besser wird es nicht mehr. Und sich dick zu fühlen ist total Quatsch wenn man sich im NG befindet, und ich verspreche dir du wirst dich mit 59kg zb auch nich dünner finden sondern einfach nur weiter abnehmen wollen. Seh zu das du die Notbremse ziehst ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2013 um 19:28
In Antwort auf orna_11868523

Ja
das ist schon eine Essstörung. und mit 63 kg bei 175cm solltest du auch auf keinen Fall abnehmen weil das wirklich sehr schlank ist. ich hatte damals immer zwischen 65-67 kg bei der gleichen Größe u alle meinten ich wär sehr schlank. ich fand mich auch immer zu dick begann auch abzunehmen und selbst mit 53 kg fand ich mich immer noch zu dick. u das ist ja bereits stark untergewichtig. und dazu kam das schon 3-4 kg weniger mich alle ansprachen warum ich denn schon so dürr nun sei u das es vorher besser ausgesehen hat etc... :/ Versuch wenn du es noch alleine schaffst damit aufzuhören ,ansonsten such dir besser professionelle Hilfe, weil besser wird es nicht mehr. Und sich dick zu fühlen ist total Quatsch wenn man sich im NG befindet, und ich verspreche dir du wirst dich mit 59kg zb auch nich dünner finden sondern einfach nur weiter abnehmen wollen. Seh zu das du die Notbremse ziehst ....

Hmm
ja ich hab das Versucht, aber es bleibt das Wunschgewicht von 58kg einfach da.. :/
ich war eigentlich bei 62kg und ich bin mit diesen 63 einfach wahnsinnig unzufrieden aber es geht nicht mehr auf 62kg :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook