Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörung im Ausland

Essstörung im Ausland

24. April 2017 um 0:45 Letzte Antwort: 29. April 2017 um 16:29

Hallo,
ich weiß nicht mehr weiter.. ich bin im Ausland, noch zwei Monate zum studieren und lebe in einer WG hier. 
Ich habe eine Essstörung (Mischung aus Anorexie und Bulimie (Sport)) und habe zur Zeit sehr großes Heimweh. Habe aktuell Fressattacken (immer dann, wenn ich alleine bin, aber brauche auch Zeit alleine, aber anstatt mich erholen zu können habe ich dann Fressattacken)  und hatte gerade eine. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich habe jetzt schon bestimmt vier Scheiben Vollkorntoast, eine Scheibe großes Pumpernickel mit Nutella, Marmelade, Guacamole, Joghurt, 2 Bananen,  etc. und könnte aber immer mehr essen. Habe gleichzeitig total Angst die anderen bemerken das.. 
Die letzten Wochen liefen vom Essen her eigentlich ziemlich gut.. gestern war ich joggen, aber hatte am Tag davor auch eine Fressattacke und heute schon wieder. 
Ich weiß nicht was ich machen soll... mir geht es seelisch so schlecht und dazu dass ich nach außen so tun muss, dass alles gut ist, weil keiner von der Essstörung weiß und ich kann das hier auch keinem erzählen. 
Ich bin nicht untergewichtig.. aber würde eben gerne bis zum Sommer noch 2-3 Kilo abnehmen. 
Fühle mich so schlecht gerade und weiß nicht was ich machen soll. 
Bin für jede Hilfe dankbar!  

 

Mehr lesen

29. April 2017 um 16:29
In Antwort auf yadira_12497038

Hallo,
ich weiß nicht mehr weiter.. ich bin im Ausland, noch zwei Monate zum studieren und lebe in einer WG hier. 
Ich habe eine Essstörung (Mischung aus Anorexie und Bulimie (Sport)) und habe zur Zeit sehr großes Heimweh. Habe aktuell Fressattacken (immer dann, wenn ich alleine bin, aber brauche auch Zeit alleine, aber anstatt mich erholen zu können habe ich dann Fressattacken)  und hatte gerade eine. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich habe jetzt schon bestimmt vier Scheiben Vollkorntoast, eine Scheibe großes Pumpernickel mit Nutella, Marmelade, Guacamole, Joghurt, 2 Bananen,  etc. und könnte aber immer mehr essen. Habe gleichzeitig total Angst die anderen bemerken das.. 
Die letzten Wochen liefen vom Essen her eigentlich ziemlich gut.. gestern war ich joggen, aber hatte am Tag davor auch eine Fressattacke und heute schon wieder. 
Ich weiß nicht was ich machen soll... mir geht es seelisch so schlecht und dazu dass ich nach außen so tun muss, dass alles gut ist, weil keiner von der Essstörung weiß und ich kann das hier auch keinem erzählen. 
Ich bin nicht untergewichtig.. aber würde eben gerne bis zum Sommer noch 2-3 Kilo abnehmen. 
Fühle mich so schlecht gerade und weiß nicht was ich machen soll. 
Bin für jede Hilfe dankbar!  

 

Es gibt mittlerweile gute Online Workshops/Kurse, die natürlich keine Therapie ersetzen, aber in der Überbrückungszeit eine Stütze sind. Empfehlen kann ich da z.B. den Onlinekurs “deine Kampfansage”. Dieser behandelt sowohl Bulimie, als auch Magersucht & Binge Eating und ist von einer Frau erstellt worden, die selbst 9 Jahre lang essgestört war. Damit könntest du den seelischen Ursachen schon mal auf den Grund gehen und lernst, wie du wieder zu normalen Portionen zurückfindest. Die Erstellerin ist heute Ernährungsberaterin und steht dir auch in der privaten Gruppe zur Verfügung. Einfach mal googlen.

Ich hatte immer Essattacken, weil ich nicht regelmäßig und ausreichend gegessen habe. Dann ist das eine normale Reaktion des Körpers..

Alles Gute dir

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers