Forum / Fit & Gesund

Essstörung?

29. November 2015 um 12:55 Letzte Antwort: 3. Dezember 2015 um 23:20

Hallo zusammen!
Ich hab eigentlich nur die frage ob ich schon krank bin oder es nur eine Phase ist...
Es ist schon lange so das ich mich so wie ich bin nicht wohl fühle. Das ist eigentlich schon Jahre so.
Ich Esse eigentlich wahnsinnig gerne und konnte auch nie ohne...Doch heute ist tag 7 ohne wirklicj essen...Dienstag habe ich etwas gegessen mich danach aber so schlecht gefühlt und es auf schnellem Wege wieder raus befördert habe. Diese Phasen hatte ich auch öfter das ich essen einfach wieder auf dem weg ins Klo befördert habe doch das verging dann.
So wie jetzt war es aber noch nie. Ich kann und will nicht essen fühle mich schlecht bei dem Gedanken. Schon die bevorstehende Weihnachtsfeier auf der Arbeit sorgt für Bauchweh. Ich muss dazu sagen das ich sehr gestresst bin bin alleinerziehende Mama und in der Ausbildung habe geldprobleme und fühle mich allein. Mir ist alles zu viel. Und ich kann nicht mehr...
Meine Freundin sagt ich bin krank. Und sie würde es meinen Eltern sagen. Ich empfinde mich nicht als krank. Ok dann hab ich halt seit einer Woche nichts gegessen. ..Ist das schon krank?
Ich schaue immer in den Spiegel und freue mich jede positive veränderung. Bin 160 groß wiege nun 53 kg. Und ja möchte das es noch weniger wird.
Doch bin ich nun krank und sollte das mit meinem Arzt besprechen?
LG und danke jetzt schon für die antworten

Mehr lesen

3. Dezember 2015 um 9:32

Hallo...
Ja...Das nichts zu essen schlecht ist weiß ich...Ich mag ja eigentlich essen. Doch ich kann nicht...Jetzt sind es bald 2 wochen...Ohne essen.
Habe zwar mal was gegessen weil ich es auch wollte doch ich hab dann so Bauchschmerzen bekommen das ich wieder zum klo gegangen bin.
Ich schaue mich jeden Tag bestimmt 100 mal im Spiegel an und schaue was sich verändert hat. Dick bin ich ja eigentlich nicht aber ich finde immer was negatives. Och habe auch angefangen Sport zu machen damit es schneller geht mit dem dünn werden obwohl ich sonst eher faul war was Sport betrifft. Meist 3 mal am Tag mache och Sport und gehe laufen. Ich weiß nicht was los ist mit mir war nochmal beim arzt...antdeprissiva hab ich ja schon bekommen aber noch nicht genommen. Eine Freundin sagt nehm sie die andere sagt nehm die nicht. DeR Arzt meinte wenn es nicht besser wird soll och einen Termin beim Psychologen machen. Aber ich will gar nicht so mit jemanden darüber reden...denke das der dann denkt was hat die denn für ein Pille palle Problem. ..
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll...Ist es nur eine Phase oder doch schon ein Problem?

Gefällt mir

3. Dezember 2015 um 23:20

Liebe Cherry,
was ich jetzt schreibe ist nicht böse gemeint und nicht gegen dich gerichtet.

Ich habe nicht das Gefühl, dass du wirklich Angst hast, in die Krankheit zu rutschen. Eher liest es sich, als ob du dir gerade das wünscht und du von uns hören möchtest :"Ja, du verhälst dich schon sehr krankhaft/..." oder eben Ähnliches.

Aber 2 Wochen nichts zu essen bedeuted noch nicht, magersüchtig zu sein - obwohl man klar sagen kann, dass deine Sichtweise nicht gut ist und dein Essverhalten natürlich auch essgestörte Züge hat.

Du solltest dir eigentlich Hilfe holen, aber ich bin mir sicher, dass du das garnicht willst, sondern du eigentlich "richtig" krank werden willst, weil du denkst irgendetwas mit der Krankheit zu erreichen.

Dazu kann ich nur sagen: du wirst alles verlieren.(Ich wei0 natürlich, dass Leute, die essgestört werden wollen, solche Sätze nicht ernst nehmen und es eigentlich sinnvoller ist, mit einer Wand zu reden.)

Ich hoffe, du schaffst den Absprung.

Liebe Grüße.

Gefällt mir