Home / Forum / Fit & Gesund / Essplan, so ok?!

Essplan, so ok?!

8. März 2011 um 10:53

Hallo ihr Lieben
Möchte ab jetzt ein wenig davon wegkommen 1000kcal nur an Süßem zu essen und mich außerdem "Lern-Gerecht" ernähren (In 2 Wochen Abi). Darum wollte ich mal fragen, was ihr von diesem Essplan für heute haltet?
(1,68cm//50-51kg//19J.)

---------------------------------------

9:00 Uhr: 1 Weetabix, 100ml Milch, 50gr Himbeeren
11:00 Uhr: 50gr Vollkornbrot mit 25gr Quark und etwas Gemüse

13:00 Uhr: 400gr WW Gulaschsuppe + 1 Kümmel-Brötchen

Dazw.: 25gr "Zimz"-Flakes (brauch was zum knabbern)
15:30 Uhr: 250gr Quark, 100gr Erdbeeren
Dazw.: 250gr Salatgurke + 55gr Pumpernickel

19:00 Uhr: 2 Brezen (110gr), 2 reduzierte Wiener (100gr), Sauerkraut (ca. 250gr)

Später: 25gr "Cookie Crisp"-Flakes + etwas Süßes für 200kcal (evtl. Milchreis Diät)

Über den Tag verteilt: 4 Mini-Traubenzucker (8gr)

------------------------------------------

Ist das ok so? Ich käme auf ca. 1600kcal und 25gr Fett damit. Die Flakes dazwischen brauch ich einfach Das muss sein.
Hatte vorgestern einen 7000 kcal FA und fühl mich immer noch besch*!! Deswegen möchte ich erst morgen wieder 1800-2000kcal zu mir nehmen. Reicht das aus, wenn ich ca. 5h am Tag lerne, mich alerdings kaum (bis auf einen kl. Spaziergang) bewege?

Würde mich über Meinungen freuen, denn ich habe wirklich das Maß verloren, was gesund ist und wie viel Süßes eigentlich ok ist.

Grüße, Stelmaria

Mehr lesen

8. März 2011 um 13:40

Ich denke
auch wenn du dich nicht bewegst, dich aber ja vom lenren her anstrengst brauchst du mehr.
wieso alles fettreduziert?
wenn du täglich ca 2000 - 2500 kcal essen würdest würde es zu solchen FAs gar nicht mehr kommen..
nicht erst morgen loslegen mit den 2000 nicht hinauszögern oder einsparen..
all das fordert FAs und führt dazu.

esse das worauf du lust hast, das was dein körper verlangt..
den durch die FAs sieht man ja dass er mangel an etwas hat
und dein körper zeigt dir an deinen gelüsten was er will..
ich weiß es ist leichter gesgat als getan
aber ich habe das auch durch
und mir gehts jetzt viel besser seit ich auf meinen körper höre.

klar vernüftigkeitshalber solltest du nicht nur süßkram essen.
aber nen schokoriegel und flakes darfst du dir ruhig gönnen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2011 um 13:50
In Antwort auf keitha_12440826

Ich denke
auch wenn du dich nicht bewegst, dich aber ja vom lenren her anstrengst brauchst du mehr.
wieso alles fettreduziert?
wenn du täglich ca 2000 - 2500 kcal essen würdest würde es zu solchen FAs gar nicht mehr kommen..
nicht erst morgen loslegen mit den 2000 nicht hinauszögern oder einsparen..
all das fordert FAs und führt dazu.

esse das worauf du lust hast, das was dein körper verlangt..
den durch die FAs sieht man ja dass er mangel an etwas hat
und dein körper zeigt dir an deinen gelüsten was er will..
ich weiß es ist leichter gesgat als getan
aber ich habe das auch durch
und mir gehts jetzt viel besser seit ich auf meinen körper höre.

klar vernüftigkeitshalber solltest du nicht nur süßkram essen.
aber nen schokoriegel und flakes darfst du dir ruhig gönnen

Was heißt....
... anstrengen. Ich lerne Bio und Geschichte, wobei ich Geschichte nur durchlese. Dafür brauche ich zwar Konzentration, aber anstrengend so wie Mathe oder Physik ist das ja nicht.

Ich weiß, dass ich am Besten heute schon anfangen sollte Das hatten wir ja schonmal durch, aber ich kann das irgendwie nicht mit mir vereinbaren. Habe am Sonntag sooo viel gegessen

Fettreduziert deswegen, weil ich dann mehr esse. Mir geht es darum keinen Hunger zu haben. Wenn ich jetzt 2 normale Würstchen essen würde könnte ich für diesen kcal-Gehalt ca. 10 fettreduzierte essen. Die schmecken genauso gut, machen aber 5x mehr satt. Ich weiß, dass das Essgestörtes Denken ist, aber wenn ich Fett esse, spare ich automatisch an der Menge, was zu Hunger führt und dies widerrum zu einem "Heute ist alles egal"-Tag

Aber wie siehts mit der Zusammenstellung aus? Einigermaßen ausgewogen oder sollte ich mehr Obst, Gemüse, oder irgendetwas anderes einbauen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2011 um 21:38
In Antwort auf stelmaria91

Was heißt....
... anstrengen. Ich lerne Bio und Geschichte, wobei ich Geschichte nur durchlese. Dafür brauche ich zwar Konzentration, aber anstrengend so wie Mathe oder Physik ist das ja nicht.

Ich weiß, dass ich am Besten heute schon anfangen sollte Das hatten wir ja schonmal durch, aber ich kann das irgendwie nicht mit mir vereinbaren. Habe am Sonntag sooo viel gegessen

Fettreduziert deswegen, weil ich dann mehr esse. Mir geht es darum keinen Hunger zu haben. Wenn ich jetzt 2 normale Würstchen essen würde könnte ich für diesen kcal-Gehalt ca. 10 fettreduzierte essen. Die schmecken genauso gut, machen aber 5x mehr satt. Ich weiß, dass das Essgestörtes Denken ist, aber wenn ich Fett esse, spare ich automatisch an der Menge, was zu Hunger führt und dies widerrum zu einem "Heute ist alles egal"-Tag

Aber wie siehts mit der Zusammenstellung aus? Einigermaßen ausgewogen oder sollte ich mehr Obst, Gemüse, oder irgendetwas anderes einbauen?

Ich
dachte auch immer es schmeckt genauso gut und macht länger satt..
aber aus erfahrung sehe ich das heute anders..
ja die zusammenstellung war okay.
vllt zwischendurch ne banane.. die schenkt auch viel energie..
oder nen müsliriegel. gesund und trotzdem was süßes
und im allgemeinen bleib ich bei der meinung es sollten 2000 kcal sein.. bist ja schliesslich keine alte dame, sondern du bist jung dein körper arbeitet.. deswegen solltest du ihn auch fithalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2011 um 11:51

Danke...
.. für eure Antworten
Ich hab das mit dem Fett-Sparen einfach so dermaßen drin, da ich 1 Jahr lang wirklich total fetarm gegessen habe. Mein Hirn schaltet automatisch auf Stur, wenn ich mehr als 30gr essen wil. Da ist so ne innere Blockade Auch wenn ich WEIß, dass ich mehr essen darf.

Wie schafft man es, sich zu überwinden und wieder fetter und endlich mal 2000kcal zu essen. Ich möchte es ja, vor allem, weil ich dann mehr essen darf Aber ich blockier mich selber dabei.

Achja mein heutiger Plan würde so aussehen. Besser?

------------------------------------------------------

Früh: 2 Scheiben Schwarzbrot mit Kräuterquark

Vormittag: Bananenquark (Naturqu.+Vanillequ.+Banane) mit Haferfocken

Mittag: Linseneintopf (Linsen,Kartoffeln,Möhren)
Nachtisch: Rest von Quark o. Milchschnitte

Nachmittag: Erdbeerquark (Quark+Joghurt+Erdbeeren)
Salatgurke

Abend: 4 Scheiben Vollkornbrot + Schmelzkäse und Quark
Nachtisch: Teil des Erdbeerquarks mit "Zimz"-Flakes darin

Später:Süßes für 200kcal und 1 Apfel

-----------------------------------------------------

Ich weiß, da ist total viel Quark und Eiweiß in meinem Plan, aber das "Frische" brauch ich im Moment. Esse auch normal mehr Nudeln,Reis etc. aber heute halt nicht

Ach, das ist doch zum Mäusemelken Wenn mir mein Gewicht egal wäre, wär alles Besser!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2011 um 14:30

Ich weiß...
.. dass ich eigentlich nur die Hälfte an Eiweiß brauche, aber ich hatte sooo lange keinen Quark mehr und wie gesagt das Frische tut mir gut. Nach ein paar Tagen hängt er mir dann eh zum Hals raus

Irgendwie schon Ich habe mir bestimmt schon 10x vorgenommen was zu ändern und nach 2 Tagen meine guten Vorsätze schon wieder über Board geworfen.

Das mit dem Zunehmen ist auch so ne heiklige Sache. Eigentlich möchte ich wieder auf ca. 55kg kommen, weil ich mich damit auch wohl fühlte und es einigermaßen normal ist. Aber durch den FA habe ich 1 kg zugenommen (sicherlich auch Darminhalt) und jetzt steige ich wieder jeden Tag auf die Waage (das hatte ich auch schon überwunden) und freue mich wenn 100gr davon wieder weg sind, bzw. ärgere mich, wenn dem nicht so ist.
Das zeigt mir, dass ich irgendwie nicht bereit bin zuzunehmen, auch wenn ich es gerne wäre. Wie kann ich mich endgültig davon überzeugen, dass es nicht shclimm ist zuzunehmen??
Ich finde mich nämlich mit diesem Gewicht (BMI 18) wirklich schön, was aber wahrscheinlich auch an der Körperschemastörung liegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club