Home / Forum / Fit & Gesund / Essens Frage

Essens Frage

29. März 2015 um 8:08

Hallo Ihr lieben Mamis und Papis,
Ich habe folgendes Anliegen:

Mein Sohn ( 6 Monate - 12.09.2014 ) hat ja nun vorne seine 2 Zähne. Nun meine Frage, was dürfte ich ihm zu essen anbieten ?

Was er schon isst und auch verdauen kann:
Brei ( was ich koche besp: Spinat mit Kartoffeln etc)
Grießbrei
Obst mit Zwieback Brei
Löffel Bizquick
Kekse
Fruchtzwergen
Schmelzflocken ( macht ihn aber nicht Satt )

Darf er sowas nun essen wie Brot ?
Wenn ja, was dürfte auf das Brot drauf sein?

Also kauen, tut er schon, er schluckt es nicht sofort runter.

Freue mich auf eure Antworten.

Falls es wichtig ist: 6800g , 71 CM Groß, Alter: 6 Monate Zähne: 2 Stk die vorderen Aktivität: Sehr hoch, Sitzt und Krabbelt, rollt sich hin und her, will sich am Bett hochziehen.


Mehr lesen

31. März 2015 um 13:23

Fruchtzwerge und kekse
ist absolut unnötig. Ebenso Keksbrei. Zucker und Chemie. Er muss aufrecht sitzen, dann kannst du ihn alles probieren lassen, außer Nüsse, Honig, Salz und Zucker. Koche am besten selbst. Äpfel dünsten, Möhren weich kochen. Was isst du denn so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2015 um 20:33

Bei uns
kam zum Beispiel Vollkorntoast mit ein bisschen Butter auf den Tisch oder weiches Obst wie Birne, Banane, Pfirsich. Alles was mundgerecht geschnitten ist und sich die Kleinen selber schnappen können ist interessant. Es wird erstmal zermatscht und dann in den Mund geschoben. Auch gekochte Karotte geht gut oder Kartoffeln zum selbst essen.

Kekse, Bisquitt und Fruchtzwerge lieber weg lassen. Reis- oder Maiswaffeln wären eine Alternative.

Auf Brot kann man selbst gemachte Aufstriche drauf machen oder Frischkäse/Quark.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2015 um 1:22
In Antwort auf shahar_12634972

Fruchtzwerge und kekse
ist absolut unnötig. Ebenso Keksbrei. Zucker und Chemie. Er muss aufrecht sitzen, dann kannst du ihn alles probieren lassen, außer Nüsse, Honig, Salz und Zucker. Koche am besten selbst. Äpfel dünsten, Möhren weich kochen. Was isst du denn so?

Ouhman
Ich koche selbst, er isst das was wir auch essen halt nur püriert zum Brei gemacht von mir selbst aus..
Er sitzt schon von alleine und will sogar laufen..

Will keine Tipps von Obermuttis sonern von normalen Ohne jegliche Vorwürfe oder sachen die einfach im Raum gelegt werden ohne vorher zu wissen ob es selbst oder gekauft ist ist nur ein Beispiel. Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2015 um 7:25

Danke aber
Milch kotzt meiner direkt wieder aus, mit Brei ( Also essen vom Tisch war mit Rücksprache des Krankenhauses.

Wir hatten alle Firmen durch gehabt.
Bei Antireflux Milch hatte er nur Bauch weh, im Krankenhaus meinten die, wir sollen Bisquick geben.

Naja ich erziehe und ernähre mein Sohn lieber so wie ich es meine.Ist denke ich das beste.

Dann frag ich lieber mein Kinderarzt gleich mal.
Wollte eigentlich bis zum nächsten Impf Termin warten.

Ich erwartevon mein Kind nicht, dass er es essen soll, er will es halt und kann es auch verdauen und ist total gesund und hat kein Übergewicht oder sonstige schlechte Werte.

mit essen vom Tisch haben wir mit Rücksprache schon mit 3 Monate angefangen. ( Rat des Krankenhauses.)

Aber nagut das Thema hat sich hiermit beendet, es hat mich nun bestätigt, was viele Mütter und Väter gesagt haben Hör nicht so viel auf das was andere sagen mach lieber wie du meinst was du für Richtig hälst und wenn du mal nicht weter weißt frag lieber beim Kinderarzt oder mehr Meinungen von versch Kinderärzte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2015 um 7:27

Kann geschlossen werden
Kann geschlossen werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2015 um 22:11

Seh ich auch so
und Essen vom Tisch mit drei Monaten? Da kann das Baby weder sitzen, noch Essen annehmen, noch verdauen... und dann Fruchtwerge?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 0:01
In Antwort auf shahar_12634972

Seh ich auch so
und Essen vom Tisch mit drei Monaten? Da kann das Baby weder sitzen, noch Essen annehmen, noch verdauen... und dann Fruchtwerge?

Klartext
Ich weiß ja nicht, in welcher Zeit Sie leben, aber jedes Kind ist unterschiedlich.
Mein Kind konnte mit 3 Monaten schon richtig schlucken.
Als er 2 Wochen alt war, konnte er perfekt den Kopf von selbst aus halten. mit 1 Monat konnte er sich schon drehen..

Jetzt ist er 6 Monate alt und zieht sich schon hoch und sitzt perfekt alleine und krabbelt und will laufen..
Bei uns in der Familie sind so die Gene, kann ich ja nix dran ändern. Ich selbst konnte mit 7 Monaten Perfekt laufen meine Schwester auch. Der Erzeuger meines Kindes konnte mit 8 Monate schon Perfekt laufen.

Also bitte erspar mir jegliche sinnlosen Kommentare diesbezüglich.

Ich habe auch nur mit Schmelzflocken angefangen als er 3 Monate alt war. Richtig so mit Kartoffel Pürre / Brei habe ich erst mit 4 1/2 Monate angefangen.

Ich habe mich nach den Ärzten gerichtet und nach meinem Gefühl und nach dem, was mein Sohn möchte / mir verdeutlich hat.

Ich weiß ja nicht, in wie fern Ihr eure Kinder versteht, ich jedoch verstehe sofort was mein Sohn will, wenn er ein Ton von sich gibt.

Ich bereue es jetzt schon, mich hier angemeldet zuhaben und hier eine Frage gestellt habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 0:04

Noch dazu
Und noch dazu, mein Kind konnte alles super duper verdauen

Ich habe nun mein Kind Brot in die Hand gedrückt ( Ja er kann es schon selbst halten und sich in den Mund führen genauso wie er eine Flasche mit Greiflingen dran selbst halten kann und das wenn er sitzt. Er kann auch kauen und wenn ich sage erst kauen dann runter schlucken, hört er drauf und kaut erst alles langsam.

Der Kinderarzt und der Arzt im Krankenhaus meinte schon, dass mein Sohn etwas weiter entwickelter ist als manch andere Kinder in seinem Alter.

Sogar die beiden " Löcher" sind schon zu seit dem er 3 Monate alt war.. ( Ihr wisst schon was ich meine) ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 11:14

Ja aber..
Zwieback bekommt er nicht jeden Tag..
Zwieback habe ich ihm in die Hand gedrückt, als er gezahnt hat. Das hat ihm sehr gut geholfen, weil er nix anderes nutzen wollte und ich kein Mensch von Medikamente bin.

Der Kinderarzt sagte ich sollte Ihm immer ein Paracentahmol Zäpfchen geben wenn es schlimm ist, aber ich habe mich diesbezüglich geweigert und habe ihm Zwieback gegeben.
Das tat dem kleinen gut.

Zwieback ist ungesüßt.. Zumindest das, was ich hier habe.

Bisquick gibt es MAL ab und an, wenn wir unterwegs sind als zwischen durch sneack.

1x in der Woche mache ich zwieback klein nehme davon etwas und mache Bananane und weiteres Obst klein und mische das zusammen.

Ich muss mich nicht recht fertigen, aber mein kleiner baut das alles so schnell wieder ab, da er so Agil ist.

Ihm geht es gut alle Werte sind sehr gut und übergewicht hat er auch nicht oder sonstiges.

Frucht zwergen bekommt er selten.

Das ist nun auch das letzte mal das ich Antworte, weil es mir zu doof ist, dass man erst voll angepampt wird statt erstmal zu FRAGEN !!! Wieso weshalb warum wie oft wie viel.. oder sonstiges,,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2015 um 7:52

Mir ist das auch zu blöd hier
Ärzte sollten wirklich wissen, dass der Darm eines Babys mit drei Monaten noch nicht ausgereift ist für sowas. Folgeschäden treten meist Jahre später auf. Fruchtzwerge gehört niemals auch nicht ab und zu in ein Baby. Schmelzflocken und anderes festes erst nach dem 6. Monat. Ist keine Übermutti Meinung, sondern eine Tatsache. Hier ist nur eine Mutter, die nah am Munchhausen Syndrom ist. Du bist stolz auf dein Kind, da muss es alles schon ganz früh können und bekommt mit 3 Monaten schon feste Nahrung. Warum überhaupt? Mein Kind flippt jedes mal aus, wenn es das Messer sieht und will damit spielen. Darf es aber nicht. Meiner hat mit 6 Monaten zum ersten Mal feste Nahrung bekommen. Du willst doch nur erzählen, was dein Kind schon alles kann. Mit einer gesundem Ernährung hat das aber nichts und rein gar nichts zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Brennen in der scheide. Ich weiß nicht mehr weiter
Von: lillyhe
neu
2. April 2015 um 19:36
10 Kilo verloren und ich sehe genauso aus wie immer
Von: junko_12834698
neu
2. April 2015 um 18:54
Noch mehr Inspiration?
pinterest