Forum / Fit & Gesund

Essen wegen einsamkeit

Letzte Nachricht: 22. Mai 2011 um 8:11
A
an0N_1196554999z
21.05.11 um 22:25

hallo,
ich bin depressiv und leide seit jahren an einem gestörten essverhalten.
ich habe immer eher zur magersucht und bulemie tendiert, aber seitdem ich depressiv bin fehlt mir die diszplin um mir das essen zu verbieten, weshalb ich auch ganz schön zugenommen habe, also nicht nur wegen tabletten
was mir aber aufgefallen ist, ich esse nicht, wenn es mir schlecht geht, sondern nur wenn ich mich einsam fühle.
aber wie kann ich das ändern?
da ich durch meine depression nur noch ein paar, dafür wahre freunde habe und nicht mehr so leistungfähig bin zudem sehr antriebslos, weiß ich nicht wie ich aus dieser einsamkeit herauskommen soll....
ich bin froh, dass ich jetzt wenigstens weiß, wieso ich esse und ein normal gewicht erreicht habe, aber trotzdem wäre es schön normal zu essen und sich so zu sehen wie man ist.

Mehr lesen

S
selver_11957295
22.05.11 um 8:11

Hallo Depri,
ich kenne dich ja bereits aus dem Nachbarforum Depressionen und weiß daher, dass du in eine Klinik gehen wolltest. Bleib bitte bei dieser Entscheidung, weil dir dort geholfen werden kann.

Depressionen sind stets mit sozialem Rückzug verbunden, wobei der mangelnde Kontakt zu anderen und die drohende Isolation selbst auch als belastend empfunden wird. Dass es in solchen Momenten der Einsamkeit zu einem " Frustessen " kommen kann, ist leicht nachvollziehbar. Ein Ausbruch aus diesem Teufelskreis liegt nur in einer effektiven Behandlung der Depression. Versuch dich abzulenken, geh viel raus, widme dich deinen Hobbies, wenn du es schaffst, treib Sport und vergiss nicht, dass Depressionen heilbar sind und dir geholfen werden Kann.

LG Nus

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?