Home / Forum / Fit & Gesund / Essen steht im Mittelpunkt

Essen steht im Mittelpunkt

9. Oktober 2014 um 18:23 Letzte Antwort: 22. Oktober 2014 um 3:33

Hallo zusammen,

suche Frauen, denen es genauso geht wie mir.

Nach einer Abnahme von 33 Kilo in 9 Monaten stand mein Gewicht 1 Jahr lang. Dann habe ich wieder gegessen "wie früher". Und nun sind 10 Kilo wieder drauf und das schlimme ist: ich kann die Gedanken an das Essen nicht stoppen.

Ich denke nicht nur ständig an das Essen, ich tue es auch! Zu hause ist es am schlimmsten, alles was mir einfällt, was von den Kindern übrig ist.....einfach ALLES MUSS ich essen.

Wem geht es denn genau so? Was tut ihr dagegen?

Danke für eure Antworten

Mehr lesen

17. Oktober 2014 um 21:32

Hey
Mir geht es da ziemlich ähnlich wie dir. Alles dreht sich nur ums essen & nicht essen -.- es nervt mich so.
Ich versuche immer mich ganz ganz doll abzulenken, das klappt aber leider nicht immer :/

Gefällt mir
18. Oktober 2014 um 11:39

Kenn ich...
Ich kann dir im Moment nur den Zuspruch geben dass mir das gleiche passiert...
Aber eine Lösung hab ich selbst noch nicht gefunden.

LG

Gefällt mir
18. Oktober 2014 um 11:42

Nochmal ich..
Hast du schon mal was über binge-eating gelesen?
Vielleicht erkennst du dich darin wieder?
Meist hat das psychische hintergründe...

Einfach mal googlen...
Gruß

Gefällt mir
18. Oktober 2014 um 15:05

Danke
Danke euch! Habe mal gegooglet, ja das trifft zu. Aber es gibt Hilfe das ist gut

Gefällt mir
18. Oktober 2014 um 15:06

...und
.... wie lenkst du dich ab perry493?

Gefällt mir
19. Oktober 2014 um 0:29
In Antwort auf birgit_11854778

...und
.... wie lenkst du dich ab perry493?

Tee trinken
Ich versuche es mit tee trinken, aufräumen, handy, nägel lackieren aber klappt nicjt immer leider :/

Gefällt mir
20. Oktober 2014 um 21:28

Ich kenne das !!
Ist es bei euch auch so, dass ihr alles plant was ihr essen wollt etc.?
Ich habe ein paar tipps:

-viel trinken (wasser,tee)
-kaugummi kauen
-sich nicht in der küche aufhalten!
Diese dinge helfen bei mir gut (:

Gefällt mir
20. Oktober 2014 um 22:00
In Antwort auf nawal_12548010

Ich kenne das !!
Ist es bei euch auch so, dass ihr alles plant was ihr essen wollt etc.?
Ich habe ein paar tipps:

-viel trinken (wasser,tee)
-kaugummi kauen
-sich nicht in der küche aufhalten!
Diese dinge helfen bei mir gut (:

Wochenplan
Ich plane die ganze Woche, habe 3 Kinder und Die essen nicht alles....
Nehme mir vor, wieder aufzuschreiben und Punkte zu zählen. Das klappt bis nach dem Mittagessen, dann kommt das Verlangen nach süßem und ich esse quer beet.

Ja das trinken ist ein großes Problem bei mir. Trinke zu wenig ca 500ml Wasser, 4-6 Tassen Kaffee.

Bei mir ist es schon das betreten der Wohnung das mich an das Essen denken lässt.

Also ich werde mir ab morgen eine kanne Tee kochen und zusätzlich kaugummi kauen bei verlangen. Danke für den Tipp! Werde ich versuchen. Möchte wieder Gewicht verlieren, nicht weiter zunehmen! Traue mich jetzt schon nicht mehr die Verwandtschaft zu besuchen.

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 3:33

Hallo Nelly,
nimm erstmal Abstand von diesen anorektischen Tips Mülltips!! Geht absolut gar nicht. Absolut daneben was dir diese fragwürdigen Anorexen da schreiben.

Was du brauchst ist Hilfe! Gegen diesen Hunger, der nicht zu stillen ist, helfen keine Punkte zählen. Keine Diät der Welt kann dir da helfen. Du brauchst eine Therapie, um deinem wahren Hunger auf die Schliche zu kommen, um zu sehen und zu verstehen, was du so sehr brauchst, was ungestillt ist, was dir so wahnsinnig fehlt!

Mit Hungern oder sonstigem Müll wirst du dein Verlangen nur steigern. Iss dich satt, mit gesundem Zeug, dein Essproblem kannst du nicht von heute auf morgen stoppen, aber den Selbsthass evtl mildern. Koch dir nen großen Topf voller Gemüse. Dann isst du deine normalen Mahlzeiten und wenn der emotionale Hunger kommt kannst du Gemüse essen.
Es kann natürlich sein, dass der Essanfall sich ausweitet und du dann doch zu Süßem und so greifst, aber dann ist es nicht ganz so schlimm, wie wenn die ganze Portion süß gewesen wäre.

Schlag dir erstmal die Abnahme aus dem Kopf. Und auchden Kaugummi. Tee, ok, aber nicht als Essensersatz. Reduzier nicht, sondern iss zusätzlich. Als Bulimikerin sag ich dir, Verlangen und Hunger wegzutrinken macht dich nur noch wahnsinniger, und es wird dann noch schlimmer.
Und es hat absolut nichts mit Mangel an Disziplin oder Willensschwäche zu tun!!

1 LikesGefällt mir