Home / Forum / Fit & Gesund / Esse zu viel aber es fällt mir schwer aufzuhören..

Esse zu viel aber es fällt mir schwer aufzuhören..

5. August um 21:15

Hallo liebe Community,

Eigentlich läuft alles ganz gut in meinem Leben das einzige dass mir das Gedühl gibt mein Leben nicht im Griff zu haben ist meine Ernährung. Ich weiß nicht warum, aber ich esse sehr viel und vor allen Dingen ungesundes Zeug dadurch habe ich wieder sehr zugenommen und sehe sehr anders aus mittlerweile.. vor einem halben Jahr hatte ich noch schön 61 kg gewogen bei einer Größe von 168, mittlerweile sind’s wieder 15 mehr.. ich denke dass es auch viele psychologische Gründe haben kann, wahrscheinlich suche ich mir Liebesersatz durch essen oder wenn ich mich alleine fühle. Grundsätzlich ist es ja nicht schlimm etwas mehr zu essen aber wenn es nur süßkramm und Chips ist dann ist das nicht gut auf Dauer.. es geht mir tatsächlich eher weniger ums Sättigungsgefühl sondern viel mehr um den Appetit den ich habe.. ich weiß nicht was ich machen soll. Hat jemand Ähnliches erlebt oder Tipps für mich ? 

Mehr lesen

6. August um 13:53

dem schließe ich mich an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August um 21:57

So viele Leute haben dieses Problem, nur nicht alle sprechen darüber. Ich denke sowas kriegt man auch ohne Arzt in den Griff, hätte eher mit ein paar Ratschlägen gerechnet.

was soll mein Hausarzt mir sagen, ,,ernähren sie sich eben gesünder“ wird Zwinkern und mir empfehlen mich in nem Monat noch mal zu melden 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August um 21:58
In Antwort auf ai_18454549

dem schließe ich mich an

Siehe Antwort auf Beitrag von User245562

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 22:50

Gerade gestern habe ich einen schon ein paar Monate alten Post bei INSTA von der Sonja Kraus gelesen, wo sie ähnliches erwähnt hat. Sie ist Süßigkeiten verfallen und macht sich Gedanken, dass es ungesund auf Dauer ist?! Muss die aber einen Hammer Stoffwechsel haben. Mir ist es ega, ob süß oder salzig, wenn ich nicht Tumex endeckt hätte, wäre ich heute bestimmt 100 KG schwer.
Es ist nicht einfach, die Menge der Essen zu reduzieren, wenn du es gewohnt bist viel zu essen, nur eins kann ich dir sagen, wenn du älter wirst, kannst du nicht mehr so viel essen. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. August um 23:11

Ich denke, dass hat auch viel mit der eigenen Psyche zu tun. Nicht in die Richtung, viel zu essen, sondern es zu unterlassen. Ein gutes Beispiel ist eine meiner Arbeitskolleginnen. Sie ist 23 Jahre jung und hat ein 3 jährigen Sohn. Die Frau war bei über 120 KG und wiegt jetzt nur noch knappe 70. Ok..auch in diesem jungen Jahren hängt leider die Haut, ich meine das ist ein Verlust von fast der Hälfte ihres Körpers! Es kam der Tag X nach der Schwangerschaft, da wollte sie sich selbst nicht mehr anschauen und begann damit nur Fleisch und Gemüse zu essen. Das auch nur 2x am Tag in Restaurant Größe + Sportstudio.
Ebenso gleiches Beispiel mit dem Rauchen. Hat sie von Heute auf Morgen aufgehört.

Ich bin momentan auch schwer dabei die Ernährung auf möglichst wenig Kohlenhydrate umzustellen, aber diese machen nunmal auch das Sättigungsgefühl. Wenn der Magen sich nach dem Essen immernoch meldet muss das Gehirn ran und sagen: JETZT nehm ich ab. Das war ne normale Portion und HAT gefälligst zu reichen!!! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 23:16

Ja, das ist manchmal das leidige Problem mit dem Essen und nicht satt werden. Ich kann Dir empfehlen viel stilles Wasser vor dem Essen zu trinken, damit Dein Magen schon mal ein wenig gefüllt ist. Aber bitte nicht mit Sprudel, dass soll sogar eher den Appetit anregen habe ich noch kürzlich gelesen. Zu Deiner ungesunden Ernährung, es gibt doch mittlerweile so viele online Portale, wo man sich schnelle, gesunde Gerichte einfach raussuchen kann. Du musst dafür nicht extra 10 Kochbücher welzen, obwohl ich das auch manchmal ganz gemütlich finde. Schnelle, kalorienarme Küche, die lange satt macht und Du wirst sehen, die Suchmaschinen werden so Einiges ausspucken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August um 23:23

Statt purem Wasser trinke ich lieber Ingwertee mit einem Schuss Milch und etwas Honig drin. Das wärmt von innen und man fühlt sich auch nicht so veräppelt wie mit purem Wasser.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Neu hier
Von: zella_18548399
neu
21. August um 21:29
Heilung meines Würgereizes
Von: katharinabruckner
neu
19. August um 12:22
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen