Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Ess doch bitte was!!!

22. August 2007 um 15:55 Letzte Antwort: 22. August 2007 um 21:47

Hallo,

ich habe mir die Beiträge zum größten Teil durch gelesen und ich muß sagen mir geht es ähnlich.
Bin seit 6 Jahren mit meinem Freund zusammen und habe 63 Kilo gewogen, klar hab ich mich nicht wohl gefühlt aber das abnehmen hat nicht wirklich geklappt.
Dann hat es langsam angefangen, mal hier ein Streit mal hier eine Auseinandersetzung.
Ich konnte zu der Zeit mit keinem reden ( es hat mich auch keiner gefragt was los ist )
Also hab ich beschlossen einfach nichts mehr zu essen.
Heute wiege ich 48 Kilo, aber es fragt trotzdem keiner was los ist.
Ich könnte schreien, denn wenn ich jetzt was esse fühle ich mich mega dick.
Als ich die Urlaubsbilder angeschaut habe, bin ich erschrocken....

Aber ich möchte auf keinen Fall mehr zunehmen, bei jedem Bissen fühle ich mich schlecht.

Es gibt Tage da esse ich nichts oder nur ein Brötchen.

Klar merke ich das die Kraft nachlässt, aber
was soll ich denn tun?

Kann das jemand verstehen?

Mehr lesen

22. August 2007 um 16:06

Hi
ich finds komish und shlimm dass dich niemand drauf anspricht, ich meine 14 kg weniger sieht man doch sofort! versuch mit der person zu reden, der du am nächsten bist, vielleicht deiner mum oder deinem freund/einer freundin. das hilft unglaublich! vorallem wenn sie dich aufgeklärt haben, wie du aus diesem ''teufelskreis'' rauskommst...klar geht das nicht von heute auf morgen aber jeder auch noch so kleiner erfolg ist ein erfolg!! mach dir das mal bewusst und munter dich auf, sieh es auf keinen fall zu negativ! so bringts dich gar nicht weiter...du musst gar nicht soo viel (fett) essen um zuzunehmen,versuch einfach dich gesund zu ernähren und mehr kohlenhydrate zu dir zu nehmen (zb reis,nüsse,brot,kartoffeln oder auch früchte!) nach dem fühlst du dich bestimmt nicht fett/shlecht!! ich meine, es gibt leute die mit solchen lebensmitteln abnehmen (übergewichtige...) also merks dir: mehr kohlenhydrate!

ich wünsh dir echt alles gute lg <3

Gefällt mir

22. August 2007 um 21:47

Ich dachte...
das bin ich, der da schreibt! Als ich mit meinem Freund Schluss war hab ich auch zugenommen und hab dann 62 kg gewogen. Dann hab ich beschlossen abzunehmen. Die ES hat sich langsam eingeschlichen und aus der Diät wurde ein Kampf, ein Kampf aus dem ich nicht mehr herauskomme, obwohl ich schon lange keine Lust mehr habe weiterzukämpfen. Ich wiege auch 48 kg und mein Gewissen plagt mich jeden Tag. Ich kann mein Leben nicht mehr genießen, aber eigentlich habe ich die Schnauze voll davon. Wenn ich Bilder von mir sehe erschrecke ich auch, ich könnte heulen, weil ich so schrecklich krank aussehe. Aber wenn ich in den Spiegel schaue sehe ich mich ganz anderes. Immer wieder denke ich an die Bilder von früher, auf denen ich mehr gewogen habe, aber dort hatte ich noch etwas in den Augen. Ich weiß nicht genau was, vielleicht ist es das Gefühl Spaß am Leben zu haben und nicht unter ihm zu leiden. Ich fand mich früher eigentlich nicht hässlich, ich wollte nur immer noch schöner werden, noch perfekter. Jetzt weiß ich, dass niemand perfekt ist. Ich weiß es, aber irgendwie fühle ich anders.

Bei mir ist es aber ein bisschen anderes als bei dir. Mich haben viele Leute darauf angesprochen, Freunde, Verwandte, sogar Lehrer und meine Familie. Ich bin gerade in psychologischer Behandlung und es tut gut mit jemandem darüber zu reden, denn es ist ein bisschen ein Tabu- Thema. Und wenn man darüber redet endet es nur in einem Streit, weil viele einfach nicht verstehen was in einem vorgeht. Für Unbeteiligte ist es so krank zu hören, dass man nichts essen WILL, sie sehen nur eine dürre Gestalt und denken "warum isst gerade sie nicht, sie hats doch am nötigsten"...
Ich weiß nicht, ob es was für dich ist, aber ich habe angefangen Tagebuch zu schreiben und das hilft mir sehr meine Gedanken zu sortieren und danach sieht man vieles realistischer, weil man sich oft nur einbildet etwas nicht essen zu "können". machs einfach, du bist danach nicht tot und lebst weiter, ich hab die Erfahrung selbst gemacht und hab mich gewundert, als ich nach nem Stückchen Torte am nächsten Tag wieder aufgestanden bin...

Gefällt mir