Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie…

Es ist (fast) soweit

1. Juni 2011 um 19:06 Letzte Antwort: 4. Juni 2011 um 18:30

So Leute!
Ich hatte gestern mein Vorgespräch in der Klinik in Essen und musste meine Einverständnis zum Konzept geben.
Direkt heute bekam ich einen Rückruf und sie haben mich gebeten am Dienstag um 15uhr zur Besichtigung zu komme und dann auch Ergebnisse von Blutwerten und EGK mitzubringen..es wär aber auch nicht schlimm wenn es nachgereicht wird.

Heißt es nun das ich nen Platz sicher hab? oO

Wär natürlich super^^

Ich bin auch schon dabei, eine Liste mit Sachen zu machen, die ich so mitnehmen will..
könnt ihr mir villt Tipps geben was ich noch so alles brauchen könnte?


Liiebste Grüße

Mehr lesen

4. Juni 2011 um 15:11


Weiß also niemand Rat?

Gefällt mir

4. Juni 2011 um 15:22

Hallöchen...
wennd du dir die Station anschauen darfst, dann ja, dann hast du den Platz sicher.
Du kannst ja mal alle von mir lieb grüssen, von Frau Pott, wenn du dort die Station anschaust ^^.

Es freut mich zu hören, dass du nach Essen kommst, es wird dir da gefallen, glaube mir.
Mhm, was du mitnehmen kannst / solltest?

Natürlich erstmal grundlegendes, Anziehsachen, Laken und co. für das Bett dort... Duschzeug usw.

Dann würde ich dir noch empfehlen, eventuell Bücher zum Lesen mitzunehmen, was zum Rätseln, vielleicht einen Nintendo DS, falls du einen hast...
Eben was für die Therapiefreie Zeit.

Dann vielleicht noch ein Poster oder Postkarten zum Dekorieren diener Wand im Zimmer, damit es wohnlicher wirkt.
Aber nur Sachen, man ankleben kann, nageln darf man da nicht.
Dann vielleicht noch Fotos von geliebten Menschen, eventuel von vorhandenen Haustieren.... damit dir die Eingewöhnung erleichtert wird.
Hast du schon Nina über Studi angeschrieben?

LG Sabrina

1 LikesGefällt mir

4. Juni 2011 um 17:53
In Antwort auf

Hallöchen...
wennd du dir die Station anschauen darfst, dann ja, dann hast du den Platz sicher.
Du kannst ja mal alle von mir lieb grüssen, von Frau Pott, wenn du dort die Station anschaust ^^.

Es freut mich zu hören, dass du nach Essen kommst, es wird dir da gefallen, glaube mir.
Mhm, was du mitnehmen kannst / solltest?

Natürlich erstmal grundlegendes, Anziehsachen, Laken und co. für das Bett dort... Duschzeug usw.

Dann würde ich dir noch empfehlen, eventuell Bücher zum Lesen mitzunehmen, was zum Rätseln, vielleicht einen Nintendo DS, falls du einen hast...
Eben was für die Therapiefreie Zeit.

Dann vielleicht noch ein Poster oder Postkarten zum Dekorieren diener Wand im Zimmer, damit es wohnlicher wirkt.
Aber nur Sachen, man ankleben kann, nageln darf man da nicht.
Dann vielleicht noch Fotos von geliebten Menschen, eventuel von vorhandenen Haustieren.... damit dir die Eingewöhnung erleichtert wird.
Hast du schon Nina über Studi angeschrieben?

LG Sabrina


Ja ich werde sie grüßen

Würde ich dann also schon in ein paar Tagen in die Klinik gehen können?

Ja ich hab schon mit Nina geschrieben und sie konnte mir viele Fragen beantworten und ist super nett


Hab aber auch gehört das ich villt in einen andere Klinik (wahrscheinlich ne Bochum) umgelegt werden könnte wegen einer Persönlichkeitsstörung?
Ist da was dran?
oO

Liebste Grüße

1 LikesGefällt mir

4. Juni 2011 um 18:30
In Antwort auf


Ja ich werde sie grüßen

Würde ich dann also schon in ein paar Tagen in die Klinik gehen können?

Ja ich hab schon mit Nina geschrieben und sie konnte mir viele Fragen beantworten und ist super nett


Hab aber auch gehört das ich villt in einen andere Klinik (wahrscheinlich ne Bochum) umgelegt werden könnte wegen einer Persönlichkeitsstörung?
Ist da was dran?
oO

Liebste Grüße


Nunja, es ist unterschiedlich, wie lange du warten musst.
Da es jetzt kurz vor den Sommerferien ist, und deswegen viele absagen, um noch mal in Urlaub zu fahren, kann es sein, das du schnell rein kommst.
Ja, das mit der Persönlichkeitsstörung kenen ich , ich bin ja selbst Borderline-gestört.
Trotzdem war ich erstmal zweimal in Essen wegen der Essstörung.
Über eine Verlegung kann man immer sprechen, aber wenn dich im Moment die Essstörung am meisten belastet, dann würde ich trotzdem erstmal nach Essen gehen.

Da bei mir die Essstörung durch das Borderline Syndrom noch verstärkt wird und umgekehrt, wurde mir diesmal geraten, mich in Essen-Heidhausen zu melden, diesmal mit Fokus auf die Persönlichkeitsstörung.

Die Heidhausener Klink gehört auch zum LVR Klinikum Essen, ist aber eine ausgelagerte Abteilung davon. Wenn nun festgestellt wird, dass du auch eine Persönlichkeitsstörung hast, dann kann man ja eine Verlegung mal ansprechen oder nach einem Aufenthalt auf der PP2 vielleicht ein Aufenthalt wegen der PS erwägen.

Du kannst da ja auch mal nachfragen wegen der Klinik in Heidhausen, dort gibt es eine spezielle Borderline-Station, deswegen soll ich dahin.

Aber es gibt ja verschiedene Persönlichkeitsstörungen, deswegen würde ich erstmal abwarten.

LG

1 LikesGefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers