Forum / Fit & Gesund / Blasenentzündung und Blasenprobleme

Erweiterung der Blasenröhre sinnvoll ?

13. Dezember 2010 um 15:59 Letzte Antwort: 20. Dezember 2010 um 22:11

Hallo,
immer wieder werden bei mir im Urin Bakterien gefunden.
Ich habe allerdings keine Schmerzen und auch kein Brennen Ich fühle mich einfach nicht gut und wenn ich dann den Urin untersuchen lasse, werden Bakterien (Enterokokken)gefunden und ich schlucke Antibiotika.(Cotrim forte)
Nun hat mir mein Urologe empfohlen, die Harnröhre erweitern zu lassen. Ich bin auch schon angemeldet dafür und dachte, das sei ein kleiner Eingriff aber es wird eine Vollnarkose gemacht und man wird hingewiesen, dass in seltenen Fällen Inkontinenz die Folge sein kann.
Da kommen mir nun doch Zweifel.
Können Sie mir einen Rat geben ?

Mehr lesen

14. Dezember 2010 um 14:54

Warum?
Hmm ... was soll denn eine erweiterung bringen? Ist deine Harnröhre zu eng?
Ich verstehe den medizinischen Sinn gerade nicht. Das einzige wovon ich weis ist das wir Frauen wegen zu kurzer Harnröhre öfter Bakterien in die Blase bekommen als Männer, aber wovon sollten denn die Bakterien bei dir kommen?

Gefällt mir

15. Dezember 2010 um 14:04
In Antwort auf an0N_1204052199z

Warum?
Hmm ... was soll denn eine erweiterung bringen? Ist deine Harnröhre zu eng?
Ich verstehe den medizinischen Sinn gerade nicht. Das einzige wovon ich weis ist das wir Frauen wegen zu kurzer Harnröhre öfter Bakterien in die Blase bekommen als Männer, aber wovon sollten denn die Bakterien bei dir kommen?

Darum
Die verengte Harnröhre kann die Ursache dafür sein, dass Resturin in der Blase bleibt und sich Bakterien darin vermehren können.
Sind Sie denn Urologin ?

Gefällt mir

16. Dezember 2010 um 10:02
In Antwort auf nur_11939978

Darum
Die verengte Harnröhre kann die Ursache dafür sein, dass Resturin in der Blase bleibt und sich Bakterien darin vermehren können.
Sind Sie denn Urologin ?

Resturin konkret vorhanden?
Ja das mit dem Resturin ist korrekt, aber Sie haben sich leider noch nicht dazu geäußert ob sich der Urin wirklich in der Blase staut bzw Reste bleiben. Ist denn eine Messung der Restharnmenge vorgenommen worden und festgestellt worden ob dies konkret der Fall ist? Falls sich der Urin wirklich staut ist eine solche Operation in der Tat sinnvoll. Aber nur Bakterien alleine können ja von vielen Quellen her kommen.
Denn da Sie ja keine konkreten Beschwerden beim Wasserlassen haben, wäre wenn der Restharnmengentest auch gut ausfällt, eine Operation eigentlich noch nicht notwendig - bzw es sollte weiter Ursachenforschung betrieben werden woher die Bakterien eigentlich kommen.
Für eine genauere Einschätzung bräuchte man allerdings nähere Informationen, z.B. ob sie schon häufiger damit Probleme hatten oder nicht und so weiter.

Gefällt mir

20. Dezember 2010 um 22:11
In Antwort auf an0N_1204052199z

Resturin konkret vorhanden?
Ja das mit dem Resturin ist korrekt, aber Sie haben sich leider noch nicht dazu geäußert ob sich der Urin wirklich in der Blase staut bzw Reste bleiben. Ist denn eine Messung der Restharnmenge vorgenommen worden und festgestellt worden ob dies konkret der Fall ist? Falls sich der Urin wirklich staut ist eine solche Operation in der Tat sinnvoll. Aber nur Bakterien alleine können ja von vielen Quellen her kommen.
Denn da Sie ja keine konkreten Beschwerden beim Wasserlassen haben, wäre wenn der Restharnmengentest auch gut ausfällt, eine Operation eigentlich noch nicht notwendig - bzw es sollte weiter Ursachenforschung betrieben werden woher die Bakterien eigentlich kommen.
Für eine genauere Einschätzung bräuchte man allerdings nähere Informationen, z.B. ob sie schon häufiger damit Probleme hatten oder nicht und so weiter.

Immer wieder Blasenentzündung
Liebe mitofilis,

vielen Dank für Ihre Antwort, die mir gut geholfen hat. Nein, es ist nicht festgestellt worden, ob Resturin in der Blase geblieben ist und auch sonst ist nichts weiter untersucht worden. Ja, ich habe leider seit ein paar Jahren immer wieder Blasenentzündungen - auch zur Zeit wieder und nehme Antibiotika zu Zeit "InfectoTrimet.

Dann werde ich den Eingriff erstmal nicht machen lassen.

Vielen Dank und frohe Festtage
Birgos

Gefällt mir