Home / Forum / Fit & Gesund / Erst nicht abnehmen wollen und dann Angst vorm zunehmen haben

Erst nicht abnehmen wollen und dann Angst vorm zunehmen haben

4. April 2013 um 11:05

Hallo miteinander!
Mich beschäftigt aus gegebenem Anlass folgende Frage:
Ich wollte uuuuuuuuuunbedingt mein Gewicht halten, weil ich mich sehr wohl gefühlt habe. Habe dann aber ohne es zu wollen Gewicht verloren. Man sollte meinen, dass ich es klasse finde, wenn die Waage wieder mehr anzeigt. Aber nix da. Ich bin abgestiegen und war geschockt.
Wie kann das sein?
Bitte sagt mir, dass das am Anfang noch normal ist.
Ich mein, ich bin ja schon immer dabei mir selbst zu sagen, dass das zunehmen richtig und gesund ist etc. Aber solche Momente machen mich echt schwach.

Mehr lesen

4. April 2013 um 13:49

Zum Glück...
... habe ich noch keine gesundheitliche Folgen.
Ich habe grandiose Laborwerte und auch körperlichen Belastungen halte ich noch problemlos stand. Auch über Konzentrationsprobleme kann ich mich Nicht beschweren.
Ich hoffe, dass ich alles auf den Wickel bekomme, bevor ich mich mit Folgen auseinandersetzen muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2013 um 14:35

Moderatorin! Bitte einschreiten!!!
Also ich weiß nicht, was schlimmer ist für essgestörte Menschen, die eigentlich gesund werden wollen:

ständig irgendwelche minimalen BMI-Angaben zu lesen (dagegen geht die Moderatorin ja hier zu recht vor - vielen Dank noch einmal dafür!)
ODER
so einen pessimistischen Blödsinn zu lesen wie den von sabri2190, die schreibt, dass man eh "nie wieder" eine gesunde Einstellung erlangen werde und dass man seinen Stoffwechsel FÜR IMMER kaputt mache und somit NIE WIEDER abnehme, sondern nur noch zunehme.

Sorry, aber erstens ist das beides absoluter Schwachsinn und zweitens ein Schlag ins Gesicht derer, die sich jeden Tag aufs Neue selber neuen Mut machen und versuchen zuversichtlich zu sein - trotz der Hölle, durch die sie mit ihrer Krankheit gehen.

Wer so etwas Zerstörerisches schreibt, gehört hier verbannt, finde ich.

Mädels, lasst euch die Hoffnung durch solch negative Gedanken niemals nehmen!!! Es gibt IMMER Hoffnung, IMMER! Lasst uns weiter kämpfen und an uns und unsere Chance glauben - ... und auf so einen respektlosen und geradezu todbringenden Gedankenschrott bloß nicht hören!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen