Home / Forum / Fit & Gesund / Gesundheit / Erst krank, dann gesund???

Erst krank, dann gesund???

22. September 2004 um 13:54 Letzte Antwort: 10. Oktober 2004 um 16:21

Hallo,

ich habe mal eine ganz blöde Frage:

Kann es sein, daß man zuerst einmal krank wird, wenn man gesünder leben will?

Klingt doof, aber meine Beobachtungen sind so:
Als ich angefangen habe, mehr Obst und Gemüse zu essen und Vitamine zu schlucken, bakem ich die Grippe. Als ich gesunde Eiweißdrinks nahm, bekam ich Kopfweh und als ich in einem Wellnesshotel täglich Sauna + Co. und gesundes Essen hatte, bekam ich eine Riesenerkältung.

Ist das irgendwie logisch zu erklären?

Danke und Gruß
Thalea

Mehr lesen

22. September 2004 um 16:15

Zu krass
Vieleicht war die Umstellung zu krass für Deinen Körper, und er zeigt Dir damit, dass ihm etwas fehlt. Die Umstellung auf gesunde Ernährung sollte langsam geschehen, damit sich der Körper daran gewöhnen kann.

Das währe die einzige Erklärung, die mir grad so einfällt....

Gefällt mir
10. Oktober 2004 um 16:21

Das ist ganz normal
Hallo Thalea,

bei Ernährungsumstellung oder einer gezielten zusätzlichen Gabe von Lebensmittelergänzungen kommt es zuerst zu einer Gewöhnungsphase. Oft wird die Entgiftung angeregt. Wenn man dann z. B. nicht genug Wasser trinkt, kann das Gift nicht ausgeschwemmt werden und sucht sich einen anderen Weg. Das ist oftmals das Organ, das schon länger stark belastet und damit anfällig ist. Also solche Dinge wie Koopfschmerzen, Pickel, leichter Durchfall oder auch die Verstärkung der vorhandenen Krankheitssymptome kommt recht häufig vor.

Das ist ein sehr gutes Zeichen. Der Körper stellt sich um und das ist manchmal halt schmerzhaft. Ich rate dann immer mehr Wasser zu trinken. 3-4 Liter pro Tag hört sich viel an, ist aber zu schaffen. Beachte reines Wasser ohne Kohlensäure und Mineralien.

Mit ein wenig Geduld und Vertrauen auf den richtigen Weg klappt es.

Gruß
Ingrid

Gefällt mir