Home / Forum / Fit & Gesund / Erst Abnehmen, dann Hungern, jetzt Erbrechen

Erst Abnehmen, dann Hungern, jetzt Erbrechen

29. Juli 2013 um 20:32

Guten Abend,

ich bin ziemlich verweifelt und möchte einfach mal diesen Mist loswerden.

Vor einigen Monaten habe ich angefangen abzunehmen, weil ich mein Übergewicht einfach nicht mehr ertragen habe.
Ich habe bisher 25 kg abgenommen.

Anfangs habe ich einfach meine Ernährung eingeschränkt und Sport gemacht. Dann kam das Hunger
Und nun habe ich angefangen ab und zu was zu essen. Kleine bis höchstens normale Portionen von ungesundem Zeug, die ich anschließend erbrochen habe.

Jetzt bin ich irgendwie gefangen zwischen Hungern, Essen, Erbrechen und Abführmittel schlucken.

Seit Jahren bin ich wegen einer Borderlinestörung und anderen psychischen Probleme in therapeutischer Behandlung und ich habe auch versucht meiner Therapeutin diese Essprobleme zu sagen, aber anscheinend nimmt sie mich nicht ernst, oder ich kann mich nicht richtig ausdrücken.

Ich bin so verwirrt und verzweifelt. Ich will das alles nicht und fühle mich so schrecklich alleine mit mir und diesem Mist.
Was soll ich nur tun?

Verzeiht mir dieses Geheule...
Unscheinbar

Mehr lesen

29. Juli 2013 um 21:34

Ich denke
das dich hier viele Leute verstehen, so wie du dich fühlst...

Was glaubst du, weswegen dich deine Therapeutin nicht ernst nimmt? Vielleicht solltest du dich nach einem neuen Therapeuten umschauen. Habe da leider keine Erfahrung, aber sie sollte doch auf deine Bedenken, Gefühle und Ängste eingehen und dich unterstützen...

Ich hoffe das du es schaffst aus diesem Loch herauszukommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2013 um 22:45

Ich weiß es einfach nicht.
Danke für die lieben Worte.

Ich bin mir nicht sicher, warum das mit meiner Therapeutin so komisch ist. Vielleicht bilde ich mir nur ein, dass sie mich nicht versteht. Vielleicht empfinde ich meine Situation auch schlimmer als sie ist und dramatisiere. Ich weiß nicht.

Irgendwie stehe ich neben mir, will nach Hilfe schrein, aber trau mich doch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2013 um 19:50
In Antwort auf wenda_12382149

Ich weiß es einfach nicht.
Danke für die lieben Worte.

Ich bin mir nicht sicher, warum das mit meiner Therapeutin so komisch ist. Vielleicht bilde ich mir nur ein, dass sie mich nicht versteht. Vielleicht empfinde ich meine Situation auch schlimmer als sie ist und dramatisiere. Ich weiß nicht.

Irgendwie stehe ich neben mir, will nach Hilfe schrein, aber trau mich doch nicht.

Wenn
deine Therapeutin nicht merkt, dass du etwas loswerden willst, glaube ich nicht, dass sie die Wahre ist oder? Sie muss dir ja irgendwie entgegenkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper