Home / Forum / Fit & Gesund / Erst 18 und schon Anti Depresiva (Citalopram)

Erst 18 und schon Anti Depresiva (Citalopram)

6. Mai 2010 um 19:10 Letzte Antwort: 10. Juli 2010 um 16:19

ufff wo soll ich anfangen
also erst einmal..es kostet mich sehr viel überwindung hier reinzuschreiben aber ich weiß nicht mehr weiter !!
Ich bin 18 und leide eig. schon seit längerer zeit unter depressionen ! ich hab eine sehr schwierige familie ( Mutter hat selber depressionen,2 ältere geschwister drogenabhängig) und meine kleine schwester hat eine esstörung. Nun gut ich mach es eig schon mein ganzes leben lang mit und bis jetz dachte ich mir immer , es gibt familien da ist es schlimmer..immer um mich selber zu trösten..

naja seit ungefähr nem monat ist es ganz schlimm..ich hab mich vollkommen zurück gezogen von freunden auch von meinem freund,hab zu gar nix mehr lust..mich hat das aufstehen schon überfordert und ich hab fast jeden tag nurnoch geweint..
ich hab auch gemerkt dass ich /hört sich jetzt komisch an) nicht mehr satt werde egal wie viel ich gegessn habe ich wurde nie satt..ich hatte auch immer hunger..
alles wurde abgeklärt mir wurde auch blut abgenommen aber alles OK.





Mein arzt meinte dass es könnte von den depressionen sein und er verschrieb mir Citalopram 10 mg. Auch weil es mir eben nicht gut ging und er der meinung war das mit dem hunger könnte damit zusammenhängen.
Ich habe die tabletten jetzt einige zeit liegen gelassn weil ich angst habe zuzunehmen ! Das einizige womit ich eben zufrieden bin ist mein körper den ich mir auch hart erarbeitet habe ( viel sport,gesunde ernährung)
Ich hab totale angst davor dass ich zunehme! ich brauch nicht noch ein problem mehr..
naja ich hab heute morgen dann meine erste citalopram genommen weil ich eben doch wollte dass es mir besser geht..und vll der hunger verschwindet !
Nun wollte ich wissn ob ihr erfahrungen mit citalopram habt?
Ich habe heute morgen eig nur gemerkt dass ich ein wenig benommen war und gegen nachmittag wurde mir unheimlich schlecht als ob ich kurz vorm erbrechen wäre!

Naja..ich weiß es ist ein bisschen lang geworden ^^ aber ich musste jetz einfach mal ein paar sachen iwo auslassn und meine angst..
würde mich über ein paar antworten freuen

achja ich fange jetzt auch noch eine therapie nebenbei an !


lg

Mehr lesen

6. Mai 2010 um 20:19

Hi
Ich hab Dir eine PN geschickt!

Gefällt mir
7. Mai 2010 um 6:42

Hallo
es ist gut dass du dir helfen lässt. Citalopram ist ein ganz leichtes mittel, was gut hilft und unterstützt. Ich nehme es selbst seitdem ich 18 bin.
Die Nebenwirkungen gehen vorbei in ein zwei Tagen dann merkst du gar nichts mehr

man muss die Tabletten ca 7 Wochen nehmen bevor sie wirken, aber 20mg ist die Mindestdosis, 10 mg kann also gar nicht wirken.

alles gute dir therapie ist gut.

Gefällt mir
7. Mai 2010 um 6:42
In Antwort auf an0N_1269474499z

Hallo
es ist gut dass du dir helfen lässt. Citalopram ist ein ganz leichtes mittel, was gut hilft und unterstützt. Ich nehme es selbst seitdem ich 18 bin.
Die Nebenwirkungen gehen vorbei in ein zwei Tagen dann merkst du gar nichts mehr

man muss die Tabletten ca 7 Wochen nehmen bevor sie wirken, aber 20mg ist die Mindestdosis, 10 mg kann also gar nicht wirken.

alles gute dir therapie ist gut.

Achj
ich nehme citalopram 10 Jahre und habe kein Kilo davon zugenommen, keine Angst eher ein zwei kilo abgenommen davon nimmst du nicht zu.

Gefällt mir
7. Mai 2010 um 9:30

Gehts noch?
also man kann doch nur seine persönlichen Erfahrungen berichten und ich kann von mir sagen es hat mich überhaupt nicht dick gemacht, nicht mal ein Kilo. Also kann ich auch nur das sagen.
Wenn du das nicht hören willst dein Pech, aber ies ist die Wahrheit.

Nebenwirkungen hatte ich auch keine, natürlich gibt es welche wie bei jedem wirksamen Medikamente, alle die auch nur im geringsten vorkkommen können sin dim Beipackzettel aufgelistet, ganz klar. das weiss auch jeder.

Ich finde dein blödes Gerede deshalb total unrealistisch und richtig kindisch ganz ehrlich.

berichte von deinen persönlichen Erfahrungen mit dem Medikament udn wenn du keine hast dann lass es, vom Hörensagen kann man viel reden, aber das zählt nicth, nur eigene Erfahrungen zählen.

Gefällt mir
7. Mai 2010 um 9:33

Hi
ich nehme das Medikament über zwei Jahre, ich habe nichts zugenommen ich wiege 54 kg bei 1.70 und das vor und auch mit Citalopram also dick hat es mich sicherlich nicht gemacht, ich beweg mich auch viel mehr jetzt machen sport usw. hab eher ein paar gramm abgenommen.

Nebenwirkungen gibt es ganz klar, aber die meisten vertragen das Mittel sehr gut, ich hatte zb keine Nebenwirkung damit. vielleicht am ersten Tag ein bischen übelkeit, aber das kann auch vom Essen gewesen sein.

Ich wünsche dir viel Erfolg mit dem Medikament. Therapie ist übrigens ganz ganz wichtig bei einem Therapeuten ohne Therapie schaffst du das nicht.

Gefällt mir
8. Mai 2010 um 8:28

Das
weiss ich nicht was die anderen gemacht haben. ich kann ja nur von mir berichten.

Sicherlich wirkt auch jedes Medikament bei jedem anders, aber von einem MEdikament alleine wird man nicht sehr dick, da isst man dann sicher auch mehr oder bewegt sich wenig.

Also ich habe gar nicths zugenommen und eine Bekannte von mir auch nicht auch mein Arzt hat gesagt dass man zb von Mirtazapin ehe rzunimmt aber von Citalopram nicht das sei neutral.

Meiner Meinung nach sind das eLügen ja, ich glaube nicht dass jemand 10 kg oder so davon zugenommen hat, das erscheint mir echt unwahr. kann ich mir nicht vorstellen. ich esse zb ganz normal und ich esse sehr gerne und habe gar nihts zugenommen.

Gefällt mir
14. Mai 2010 um 12:37

Citalopram + Psychotherapie = gute Kombi
Hallo
Ich habe selbst Citalopram genommen und inzwischen bin ich fast selbst Psychologin.
Natürlich wirken Antidepressiva auf jeden anders. Also Pauschalantworten gibt es nicht.
Es ist durchaus nachzuvollziehen, dass man dir Citalopram verschrieben hat, da du vorher über eine starke Gewichtszunahme geklagt hast.
Citalopram führt bei vielen Menschen dazu, dass man abnimmt. Als Nebenwirkung kann ich seltenen Fällen sogar Magersucht auftreten, also pass bitte auf, dass du noch genug isst.
Die Symptome, also Nebenwirkungen, die du beschrieben hast, sind normal. Die Übelkeit wird auch dazu führen, dass du weniger isst und abnimmst. Aber allgm zügeln sie bei vielen Menschen den Appetit. Die Nebenwirkungen gehen meist nach einigen Wochen weg und treten eig nur bei Dosisveränderungen auf. Auch das Einsetzen der eigentlichen WIrkung, also das es dir besser geht, kann verzögert sein. Der Antrieb ist jedoch trotz komischem Gefühl gesteigert, weswegen man sie eigentlich nicht bei Menschen mit Suizidgedanken verschreibt. Ich hoffe die hast du nicht.
Wenn die Nebenwirkungen nicht weggehen oder das Medikament nicht anschlägt, sag dem Psychiater bescheid. Dann müsst ihr wechseln. Es gibt kein Patentrezept und das richtige Antidepressivm zu finden ist ein Mix aus klinischer Erfahrung und Glück. (Tut mir leid- wir forschen daran )
Es ist sehr gut, dass du nebenbei noch eine Therapie macht, denn die Kombie aus beiden hat die beste Prognose, d.h. die Chance, dass du einen Rückfall bekommst, ist am geringsten.
Du gehst den richtigen Weg. Du machst gerade den Anfang aus diesem Familienteufelskreis auszubrechen und einen Neuanfang zu starten, damit gibst du dir selbst und deinen eigenen Familie, die du später gründen wirst, die Möglichkeit eines normalen Lebens.
Es wird besser- versprochen!

Gefällt mir
14. Mai 2010 um 13:36
In Antwort auf dang_12081921

Citalopram + Psychotherapie = gute Kombi
Hallo
Ich habe selbst Citalopram genommen und inzwischen bin ich fast selbst Psychologin.
Natürlich wirken Antidepressiva auf jeden anders. Also Pauschalantworten gibt es nicht.
Es ist durchaus nachzuvollziehen, dass man dir Citalopram verschrieben hat, da du vorher über eine starke Gewichtszunahme geklagt hast.
Citalopram führt bei vielen Menschen dazu, dass man abnimmt. Als Nebenwirkung kann ich seltenen Fällen sogar Magersucht auftreten, also pass bitte auf, dass du noch genug isst.
Die Symptome, also Nebenwirkungen, die du beschrieben hast, sind normal. Die Übelkeit wird auch dazu führen, dass du weniger isst und abnimmst. Aber allgm zügeln sie bei vielen Menschen den Appetit. Die Nebenwirkungen gehen meist nach einigen Wochen weg und treten eig nur bei Dosisveränderungen auf. Auch das Einsetzen der eigentlichen WIrkung, also das es dir besser geht, kann verzögert sein. Der Antrieb ist jedoch trotz komischem Gefühl gesteigert, weswegen man sie eigentlich nicht bei Menschen mit Suizidgedanken verschreibt. Ich hoffe die hast du nicht.
Wenn die Nebenwirkungen nicht weggehen oder das Medikament nicht anschlägt, sag dem Psychiater bescheid. Dann müsst ihr wechseln. Es gibt kein Patentrezept und das richtige Antidepressivm zu finden ist ein Mix aus klinischer Erfahrung und Glück. (Tut mir leid- wir forschen daran )
Es ist sehr gut, dass du nebenbei noch eine Therapie macht, denn die Kombie aus beiden hat die beste Prognose, d.h. die Chance, dass du einen Rückfall bekommst, ist am geringsten.
Du gehst den richtigen Weg. Du machst gerade den Anfang aus diesem Familienteufelskreis auszubrechen und einen Neuanfang zu starten, damit gibst du dir selbst und deinen eigenen Familie, die du später gründen wirst, die Möglichkeit eines normalen Lebens.
Es wird besser- versprochen!

Super beitrag
genauso ist es
endlich mal jemand der fachlich Bescheid weiss und aus eigenen Erfahrungen berichten kann und nicht immer nur diese Leute die durch Hörensagen was nachplappern

Gefällt mir
17. Mai 2010 um 12:59

Also die Übelkeit
hängt mit ner anfänglich zu hohen Dosis ab. Meine Ärztin hat mir geraten, die ersten drei Tage nur eine halbe zu nehmen und schon war mir auch nicht mehr übel.
Davor hatte ich auch einen Versuch auf normale Art gesartet und mir war so k*speiübel drei Tage lang.

Gefällt mir
17. Mai 2010 um 13:09

Das eventuelle Zunehmen
lässt sich wohl eher daher erklären, dass ein Mensch, dem es seelisch wieder besser geht, auch wieder vernünftig essen kann und vielleicht sogar Nachholbedarf hat. Ich konnte ohne Citalophram kaum noch essen, da muss ich dazu sagen, dass ich Citalophran aufgrund eines Serotoninmangels verschrieben bekommen habe, welche bei mir immer wieder heftige Übelkeit ausgelöst hat. Als es mir dann endich besser ging und die Übelkeit weg war hab ich nat. auch wieder etwas mehr gegessen und insgesamt habe ich zugenommen. Zum Glück! Ich denke der Körper kann sich duch das Mittel wieder auf einen "Normalwert" einpendeln.

Gefällt mir
17. Mai 2010 um 15:17

Serotoninmangel
kann man messen im Blut.

Gefällt mir
19. Mai 2010 um 14:10
In Antwort auf hannah_11905346

Gehts noch?
also man kann doch nur seine persönlichen Erfahrungen berichten und ich kann von mir sagen es hat mich überhaupt nicht dick gemacht, nicht mal ein Kilo. Also kann ich auch nur das sagen.
Wenn du das nicht hören willst dein Pech, aber ies ist die Wahrheit.

Nebenwirkungen hatte ich auch keine, natürlich gibt es welche wie bei jedem wirksamen Medikamente, alle die auch nur im geringsten vorkkommen können sin dim Beipackzettel aufgelistet, ganz klar. das weiss auch jeder.

Ich finde dein blödes Gerede deshalb total unrealistisch und richtig kindisch ganz ehrlich.

berichte von deinen persönlichen Erfahrungen mit dem Medikament udn wenn du keine hast dann lass es, vom Hörensagen kann man viel reden, aber das zählt nicth, nur eigene Erfahrungen zählen.

@tanjamaus
...es lohnt sich nicht, sich über die aussagen von diesem *kraüterhexer*aufzuregen. jener kann nämlich nichts, ausser hier seine *weisheiten* zum besten zu geben und gegen antidepressiva zu wettern und zu hetzen. da er weder Arzt, noch psychologe oder gar psychiater ist, stehen ihm solche aussagen gar nicht zu. aber lass ihn nur - wäre nicht das erste mal, dass er wegen dieser hetzparolen gesperrt wird.

ausserdem leidet er an paranoia - wahrscheinlich versagen bei IHM seine *kräuter und lebensweisheiten* seinen dienst, denn er unterstellt hier usern, zum beispiel mir, ein gewisser balduin = troll zu sein. ich habe mit diesem maniker, ja, nicht ICH bin der maniker, sondern dieser stoneheadwolrd, noch nie einen satz im forum gewechselt. aber er lässt sich hier von usern mit deren paranoia anstecken, die hier hinter jedem und jeder diesen balduin vermuten. echt armselig, finde ich so ein verhalten und ich habe auch nicht vor mir das bieten zu lassen und werde, wenn ich hier im forum nochmals mit diesem hampelmann aus schwerin in verbindung gebracht werde,mich bei gofem beschweren.

ausserdem bin ich schon ein paar jahre bei gofem mitglied und bevor man haltlose beschuldigungen über user äussert, sollte man sich lieber über die suchfunktion schlau machen, in welchen foren ich unterwegs bin. ausserdem sollte man in der lage sein ein profil zu lesen. das finde ich, ist doch von einem stoneheadworld, der anscheinend die weisheit mit löffeln gefressen hat, nicht zuviel verlangt.

LG
sibypetzi

Gefällt mir
19. Mai 2010 um 15:55

Du
kannst vom Arzt Blut abnehmen lassen und im Labor können die den Serotoninwert im Blut ganz genau bestimmen.

Gefällt mir
20. Mai 2010 um 15:52
In Antwort auf karima_12775529

@tanjamaus
...es lohnt sich nicht, sich über die aussagen von diesem *kraüterhexer*aufzuregen. jener kann nämlich nichts, ausser hier seine *weisheiten* zum besten zu geben und gegen antidepressiva zu wettern und zu hetzen. da er weder Arzt, noch psychologe oder gar psychiater ist, stehen ihm solche aussagen gar nicht zu. aber lass ihn nur - wäre nicht das erste mal, dass er wegen dieser hetzparolen gesperrt wird.

ausserdem leidet er an paranoia - wahrscheinlich versagen bei IHM seine *kräuter und lebensweisheiten* seinen dienst, denn er unterstellt hier usern, zum beispiel mir, ein gewisser balduin = troll zu sein. ich habe mit diesem maniker, ja, nicht ICH bin der maniker, sondern dieser stoneheadwolrd, noch nie einen satz im forum gewechselt. aber er lässt sich hier von usern mit deren paranoia anstecken, die hier hinter jedem und jeder diesen balduin vermuten. echt armselig, finde ich so ein verhalten und ich habe auch nicht vor mir das bieten zu lassen und werde, wenn ich hier im forum nochmals mit diesem hampelmann aus schwerin in verbindung gebracht werde,mich bei gofem beschweren.

ausserdem bin ich schon ein paar jahre bei gofem mitglied und bevor man haltlose beschuldigungen über user äussert, sollte man sich lieber über die suchfunktion schlau machen, in welchen foren ich unterwegs bin. ausserdem sollte man in der lage sein ein profil zu lesen. das finde ich, ist doch von einem stoneheadworld, der anscheinend die weisheit mit löffeln gefressen hat, nicht zuviel verlangt.

LG
sibypetzi

Ach ok


danke dir dann weiss ich bescheid, so einer ist das

Gefällt mir
20. Mai 2010 um 15:53
In Antwort auf hannah_11905346

Ach ok


danke dir dann weiss ich bescheid, so einer ist das

Dann
tut er mir ja eigentlich richtig leid @sibi, der arme stonehead... arm dran dieser kerl

Gefällt mir
20. Mai 2010 um 15:56

Oh
mann jetzt weiss ich mal was du für ein armer kerl bist, kannst dir sicher keine Medikamente leisten

Also man kann chemische Medikamnete nicht mit naturmitteln vergleichen, Naturmittel sind total schwach und helfen nur bei ganz leichten Dingen manchmal.

Wenn du zb Diabetiker bist, vielleicht wirst du es auch eines Tages das weiss man nicht, man kann nur vorbeugen, aber was die Genetik vorgesehen kann, kann man leider noch nicht beeinflussen --- dann brauchst du nunmal Insulin als Spritze, da helfen dir deine Naturmittel auch nichts, dann stirbst du nämlich an der Diabetes. Also mach mal nen Punkt du armes Wesen.

Du tust mir eigentlich jetzt leid dass es solche armen Menschen noch gibt heutzutage

Gefällt mir
20. Mai 2010 um 17:19

@stoneheadworld
...jetzt pass mal GANZ genau auf du komiker, langsam aber sicher habe ich die schnaue voll von deinen unterstellungen, dass ich der Balduin bin. Du hast sie doch echt nicht mehr alle in deinem balduinwahn. geh mal zum arzt.....................

Und dann empfehle ich dir ganz DRINGEND dich mal in den unterforen hier umzuschauen, ua, trennung und enttäuschte liebe, im kosmetikforum- katzenforum - vergewaltigung und missbrauchsforum und ganz wichtig im kochforum. ich denke mal, dass ein balduin aus MVP nicht das rezept weiss für einen GAISBURGER MARSCH, ein typisch schwäbisches gericht. und gaisburg ist ein stadtteil von STUTTGART, der stadt in der ich lebe. ausserdem existiert von mir noch ein beitrag im schönheitschirurgieforum aus dem jahr 2007.

du willst hier einen SO auf schlau machen, dabei bist du so hohl und merkst es nicht mal. und da ich dich gewarnt habe, mich nicht mehr mit diesem hampelmann aus schwerin im forum in verbindhung zu bringen und du mich weiterhin diffamierst, geht nun eine beschwerdemail an gofem.

Gefällt mir
20. Mai 2010 um 17:24
In Antwort auf hannah_11905346

Ach ok


danke dir dann weiss ich bescheid, so einer ist das

@tanjamaus
...gern geschehen, und wie du siehst, kann dieser maniker es nicht lassen, mir zu unterstellen, ich sei dieser troll balduin.

und da werde ich langsam aber sicher richtig böse und sauer.
ich möchte diesen *kräuterhexer* mal hören, wenn manm dem unterstellen würde, ER sei der obertroll balduin

LG
sibypetzi

Gefällt mir
20. Mai 2010 um 17:39
In Antwort auf karima_12775529

@stoneheadworld
...jetzt pass mal GANZ genau auf du komiker, langsam aber sicher habe ich die schnaue voll von deinen unterstellungen, dass ich der Balduin bin. Du hast sie doch echt nicht mehr alle in deinem balduinwahn. geh mal zum arzt.....................

Und dann empfehle ich dir ganz DRINGEND dich mal in den unterforen hier umzuschauen, ua, trennung und enttäuschte liebe, im kosmetikforum- katzenforum - vergewaltigung und missbrauchsforum und ganz wichtig im kochforum. ich denke mal, dass ein balduin aus MVP nicht das rezept weiss für einen GAISBURGER MARSCH, ein typisch schwäbisches gericht. und gaisburg ist ein stadtteil von STUTTGART, der stadt in der ich lebe. ausserdem existiert von mir noch ein beitrag im schönheitschirurgieforum aus dem jahr 2007.

du willst hier einen SO auf schlau machen, dabei bist du so hohl und merkst es nicht mal. und da ich dich gewarnt habe, mich nicht mehr mit diesem hampelmann aus schwerin im forum in verbindhung zu bringen und du mich weiterhin diffamierst, geht nun eine beschwerdemail an gofem.

Wersn
balduin??

Gefällt mir
20. Mai 2010 um 17:40

Erstens
hat johanniskraut keine wirkung auf die pille, das ist lange eine überholte meinung. und zweitens gibt es sicher gute Naturmittel, allerdings helfen sie nicht bei schweren Krankheiten wie zb Diabetes.

Gefällt mir
20. Mai 2010 um 18:02
In Antwort auf an0N_1276954099z

Erstens
hat johanniskraut keine wirkung auf die pille, das ist lange eine überholte meinung. und zweitens gibt es sicher gute Naturmittel, allerdings helfen sie nicht bei schweren Krankheiten wie zb Diabetes.

@serap
Johanniskraut kann Wechselwirkung mit der Pille haben, aber erst ab einer höheren Dosis. Deswegen sind gewisse Johanniskrautpräparate mittlerweile apothekenpflichtig. Tees z.B. sind unbedenklich, das stimmt.

Gefällt mir
20. Mai 2010 um 18:17
In Antwort auf an0N_1276954099z

Wersn
balduin??

@sserap23
der balduin ist hier ein multinicker, der unter anderem als *balduthorgau, mentecapta, mischko, einguterfreund, stammtroll*, nur um einige nicks zu nennen, im sexforum sein unwesen treibt. er startet gerne provothreads mit sozialem hintergrund und ist ein ewiger besserwisser und dreht sich gern in kreis. im sexforum ist die balduinparanoia ausgebrochen, weil eben dieser depp das ganze forum verarscht und auf trab hält. er hat zig nicks, mit denen er sich selber unterhält. nun unterstellt mir dieser stoneheadworld auch zu dieser sippschaft zu gehören, nur weil 2 user im sexforum das gerücht in die forenwelt gesetzt haben, dass auch ICH dieser balduin bin. lächerlich

Gefällt mir
20. Mai 2010 um 21:49


ja klar, du hast deine Diabetis ausgeheilt

lern erstmal Diabetes richtig schreiben dann reden wir weiter, Kleiner. Sind denn schon Ferien

Klar du Wunderheiler hast deine Diabetes ausgeheilt, du wirst nicht wissen was Diabetes bedeutet, aber das ist eine Krankheit der Bauchspeicheldrüse, die BD produziert kein Insulin mehr. Das KANNST du nicht ausheilen schon allein das sagt aus dass du hier die Leute verarschen willst

Du bist ein Schulkind, zumindest an deiner Orthorgraphie merkt man das und auch an deiner Schreibweisen, geschweige denn an deinem sehr kindlichen medizinischen Wissen

Komm geh ins Bettchen, Sandmännchen ist schon aus

Gefällt mir
20. Mai 2010 um 21:51

Ach
du kleiner komiker

Gefällt mir
20. Mai 2010 um 21:53

Johanniskraut
ist total harmlos und wenn dann sollte es nur hochdosiert eingenommen werden denn sonst ist es wirkungslos.

Ach erzähl doch hier keine Märchen, du hast doch nichtmal die leisteste Ahnung von Naturmitteln

Johanniskraut wirkt nur sehr hochdosiert , die Präperate in den Drogerien kann man vergessen, alle zu niedrig dosiert.

Gefällt mir
20. Mai 2010 um 21:55
In Antwort auf lia_12234042

@serap
Johanniskraut kann Wechselwirkung mit der Pille haben, aber erst ab einer höheren Dosis. Deswegen sind gewisse Johanniskrautpräparate mittlerweile apothekenpflichtig. Tees z.B. sind unbedenklich, das stimmt.

Falsch
Johanniskraut hat keine Wechselwirkungen mit der Pille, das ist schon lange erforscht, früher dachte man das aber neueste Studien zeigen eindeutig das dies nicht stimmt. Johanniskraut und die Pille haben keine Wechselwirkungen, auch hochdosiert nicht. das müsste aber mittlerweile jeder wissen, der mit Medikamenten zu tun hat.

Gefällt mir
21. Mai 2010 um 8:02

Ja
im prinzip schon, aber das darfst du niemals ohne deinen Arzt zu fragen und das abzusprechen. Alleine bitte niemals medis oder auch Johanniskraut absetzen. Johanniskraut macht lichtempfindlich du kannst nicht mehr in die sonne, johanniskraut hat sehr viele Nebenwirkungen das muss man bedenken, mehr als die Medikamente.

Ausserdem wirkt es meistens nicht bzw sehr schwach.

Gefällt mir
21. Mai 2010 um 10:01


Gefällt mir
21. Mai 2010 um 10:03

So
ein Quatsch, schade dass schon Kinder unter Diabetes leiden und sich spritzen müssen.. Da hilft nichts weiter es ist lebensnotwendig Insulin zu spritzen.

Wie bist du denn drauf, null Ahnung als ob man diabetes einfach mal mit ein paar Kräutern heilen könnte.

Gefällt mir
21. Mai 2010 um 11:45

Weisst du was du komiker - des menschen wille ist sein
himmelreich - denk doch was du willst.

ICH weiss WER ICH BIN und die einen KENNEN mich - und die anderen KÖNNEN mich, um mal unseren altbundeskanzler adenauer zu zitieren. und DU kannst mich eindeutig letzteres

Tschüss balduin

Gefällt mir
21. Mai 2010 um 11:46
In Antwort auf an0N_1237824699z


ja klar, du hast deine Diabetis ausgeheilt

lern erstmal Diabetes richtig schreiben dann reden wir weiter, Kleiner. Sind denn schon Ferien

Klar du Wunderheiler hast deine Diabetes ausgeheilt, du wirst nicht wissen was Diabetes bedeutet, aber das ist eine Krankheit der Bauchspeicheldrüse, die BD produziert kein Insulin mehr. Das KANNST du nicht ausheilen schon allein das sagt aus dass du hier die Leute verarschen willst

Du bist ein Schulkind, zumindest an deiner Orthorgraphie merkt man das und auch an deiner Schreibweisen, geschweige denn an deinem sehr kindlichen medizinischen Wissen

Komm geh ins Bettchen, Sandmännchen ist schon aus

@rosarot26
ja - an seiner orthoraphie muss er noch ein bisschen basteln unser balduin

Gefällt mir
21. Mai 2010 um 12:53

Stonehead
ich lese hier keine werbung nur erfahrungsberichte von Leuten.

Der einzige der hier immer wieder werbugn für Naturmittel macht bist doch du

Gefällt mir
21. Mai 2010 um 14:45
In Antwort auf karima_12775529

@sserap23
der balduin ist hier ein multinicker, der unter anderem als *balduthorgau, mentecapta, mischko, einguterfreund, stammtroll*, nur um einige nicks zu nennen, im sexforum sein unwesen treibt. er startet gerne provothreads mit sozialem hintergrund und ist ein ewiger besserwisser und dreht sich gern in kreis. im sexforum ist die balduinparanoia ausgebrochen, weil eben dieser depp das ganze forum verarscht und auf trab hält. er hat zig nicks, mit denen er sich selber unterhält. nun unterstellt mir dieser stoneheadworld auch zu dieser sippschaft zu gehören, nur weil 2 user im sexforum das gerücht in die forenwelt gesetzt haben, dass auch ICH dieser balduin bin. lächerlich


aha und was hat der davon? ist der schizo? Leute gibts

-und warum sollst du das sein?so ein Quatsch.

Gefällt mir
21. Mai 2010 um 14:47
In Antwort auf karima_12775529

@rosarot26
ja - an seiner orthoraphie muss er noch ein bisschen basteln unser balduin

Ach der
ist dieser Baluin. Also Balduin=stonehaedworld ..

muss man das verstehen

Gefällt mir
21. Mai 2010 um 14:47

Diabetes 1
ist vererblich udn hat keine Hintergründe.

Gefällt mir
21. Mai 2010 um 14:50

Wers
sich bei einer Krebserkrankung wirklich mit Naturkräutern heilen will der hat einen riesen knall. Dann ist das nämlich der sichere Tod, wie bei sovielen die sich mit angeblichen Wunderkräuterheilern den nKrebs bekämpfen wollten.

Irre wer sich auf sowas einlässt. Krebs ist kein Schnupfen und erfordert Chemo, OP und weitere Behandlungen. sicher kann man auch auf Naturbasis unterstützen zb Vitamin C, Mistelzweigspritzen usw aber mit Sicherheit nicht das alleine gegen Krebs dann hat man nämlich verloren.

bitte nicht solche gefährlichen Unwahrheiten hier schreiben.

Gefällt mir
21. Mai 2010 um 14:54

Du
bist weder Arzt noch Mediziner also hast du gar keine Patienten zu behandeln. Führ dich hier nicht auf wie ein Arzt , du bist keiner hast auch nicht Medizin studiert also kannst du gar nicht mitreden mit den Ärzten und vor allem mit der Verordnung von persönlichen Medikamenten du möchtegernarzt.

Gefällt mir
21. Mai 2010 um 16:14
In Antwort auf an0N_1276954099z


aha und was hat der davon? ist der schizo? Leute gibts

-und warum sollst du das sein?so ein Quatsch.

@serap23
...tja - unser herrgott hat halt einen grossen tiergarten

und balduin unterstellt des öfteren anderen usern er selbst zu sein. ist so ein teil seiner krankhaften strategie, aber was soll, man muss die die menschen nehmen wie sie sind - es gibt keine anderen

Gefällt mir
21. Mai 2010 um 16:15
In Antwort auf an0N_1276954099z

Ach der
ist dieser Baluin. Also Balduin=stonehaedworld ..

muss man das verstehen

Nö muss man nicht verstehen
...

Gefällt mir
13. Juni 2010 um 20:45
In Antwort auf lia_12234042

Hi
Ich hab Dir eine PN geschickt!

Citalopram
hallo!

ich möchte hier über meine erfahrungen mit citalopram berichten. ich nehme das medikament seit über einem jahr (40 mg) und ich bin damit super zufrieden! die pille hat mein leben einfach zum guten verändert und ich bereue nur dass ich nicht schon früher zum arzt gegangen bin. die ersten drei wochen waren allerdings der reine horror, da sich meine stimmung sehr verschlechtert hat und ich hatte mit starken selbstmord gedanken zu kämpfen (das steht aber auch auf der packungsbeilage). ich wollte schon die pillen hinschmeissen, aber da ich eigentlich nicht zum verlieren hatte, hab ich sie auch weitergenommen. dann trat auch langsam die besserung ein. zugenommen hab ich gar nicht und ausser der oben beschriebenen nebenwirkung war alles in ordnung. eine freundin von mir nimmt auch citalopram und ist damit auch sehr zufrieden. die medikamente wirken bei jedem natürlich anders, aber aus meiner sicht und nach meiner erfahrung kann ich citalopram nur empfehlen!

Gefällt mir
15. Juni 2010 um 20:53

Hallo sweeterthansugar92
Hallo du!!!

ich habe seit langen depressionen und habe verschiedene AD audprobiert aber leider immer wieder Migräneanfälle bekommen wir wollen jetzt das letzte ausprobieren....ich hoffe das es diesmal wirkt!!!!!

ich habe auch Citalopram genommen und habe nix zugenommen,wenn du sie nicht nimmst kann es noch nicht ganz so schlimm sein,aber bitte nehme es es hilft wirklich und was sehr gut ist das du ne therapie machst!

reden hilft ich wiollte es auch nicht wahr haben aber merke es hilft ich werd versuchen jetzt eine kur durchzubekommen da bei mir auch kinder mit im spiel sidn und ich nicht möchte das sie leiden....

ich wünsche dir alles liebe und gute ich hoffe du bekommst das hin

lg tanja

Gefällt mir
15. Juni 2010 um 21:57

Citalopram
Hallo, ich bin erst neu hier und bin beim stöbern auf Dein Problem gestossen. Ich habe auch schon Citalopram für morgens genommen. Ich habe zugenommen. Ich muss dazu sagen, dass ich noch ein anderes AD genommen habe für die Nacht. Ich will sagen, dass ich von Citalopram alleine nicht zugenommen habe. Mach Dir also keine Gedanken. Wenn Du weiterhin Sport treibst wird sicherlich nichts passieren. Ich finde es auch gut, dass Du eine Therapie machst. Ich leide auch seit mehreren Jahren an Depressionen und hatte vor kurzem eine Reha. Vielleicht kannst Du nach einigen Sitzungen Deinen Therapeuten darauf ansprechen, eine Reha machen zu können. Ich war froh. Die Reha hat mir sehr viel gebracht. Außerdem habe ich auch neue Leute kennengelernt, mit denen ich mich jetzt öfters schreibe. Ich habe die gleiche Problematik hinter mir wie Du, zurückziehen usw.. Versuche einfach, dass Du nur für Dich da bist und die Sachen machst, auf die Du Lust hast. Wenn dann noch ein verständnisvoller Partner da ist, dann ist es doppelt so toll. Kopf hoch es wird schon. LG

Gefällt mir
10. Juli 2010 um 16:19

Erstmal...
...brauchst du dir keine Sorgen machen dass du "schon" mit 18 ADs nimmst. Es ist überhaupt nicht schlimm, sich Hilfe in psychischer Hinsicht zu suchen und in Therapie zu gehen oder Medikamente zu nehmen. Mit einer Grippe geht man doch auch zum Arzt? Ich habe das erste mal Psychopharmaka mit 13 bekommen und diese jahrelang genommen (verschiedene ADs, Neuroleptika, Beruhigungsmittel, Medis gegen die Nebenwirkungen anderer Medis usw.), ein Wunder, dass meine Leber noch funktioniert.
Mit dem Zunehmen: Es gibt verschiedene ADs. Einmal Monoaminooxidase(MAO)-Hemmer, die machen müde und seehr viel Appetit (dazu gehört Citalopram, die auch meine Mutter einnimmt) und Selektive Serotoninwiederaufnahmehemmer (SSRI) - die machen relativ wach und können den Appetit hemmen, dazu gehört zum Beispiel Fluoxetin. Frag doch einfach einen Arzt, ob er dir SSRI verschreiben könnte.

Gefällt mir