Forum / Fit & Gesund / Sexuelle Störungen

Errektionsstörungen bei meinem Freund

6. September 2006 um 21:12 Letzte Antwort: 5. Februar 2009 um 0:29

also mein freund ist in manchen situationen schon sehr erregt...zbsp wenn wir uns im stehen küssen, dann spür ich seine latte auch... aber wenn es dann zur sache geht dann bekommt er keinen steifen mehr...und sein glied macht nicht mehr mit...
ich hatte schon gemerkt das etwas nicht stimmt.. und dann hat er mit mir über sein problem gesprochen, er hat gesagt dass sei schon länger so ...er hat mir auch erzählt das es immer klappt wenn er es sich selber macht...nur dann wenn es sein muss geht es nicht...zbsp letztens haben wir uns getroffen und dann zuerst im stehen rumgemacht... dann habe ich seinen harten gespürt...und dannach sind wirds ins auto und ich wollte ihm eine blasen...dann kamen schon spermatröpfchen raus und das fand ich auch voll süss...er sagte die erregtheit sei noch vom küssen,und als ich dann bei ihm geblasen hab (sehr gut) und zwar 15 min lang...ging bei ihm nichts und er hat auch nicht viel erregung dabei gefühlt...

habt ihr schonmal ähnliches erlebt? oder könnt ihr uns ein paar tipps geben damit wir sein problem in den griff kriegen?

Mehr lesen

6. September 2006 um 23:28

Habe auch ein Problem
Ich habe auch seit ca 1 Jahr Errektionsstörungen und es hat sich richtig ein mein Hirn gefressen, ich habe mit meiner Frau (20Jahre verheiratet) für meine Begriffe zu wenig Sex und wäre glücklich wenn mir meine Frau einen blasen würde, aber ich denke Du bist aufgeschlossener. Hier mein Rat, mach keinen Druck, ich habe mir auch schon die "Pillen" verschreiben lassen, nur wenn man die nimmt ud hat dann keinen Sey, dann macht es auch keinen Spaß. Ich habe es mir sehr oft selbst gemacht, um meinen Penis zu tränieren, ich denke es wird ewtas besser.
Aber kannst Du mir sage wie ich mein/unser Sexleben verbessere ? Ich bin ziemlich fertig deswegen

Gefällt mir

7. September 2006 um 8:15
In Antwort auf jordan_12551952

Habe auch ein Problem
Ich habe auch seit ca 1 Jahr Errektionsstörungen und es hat sich richtig ein mein Hirn gefressen, ich habe mit meiner Frau (20Jahre verheiratet) für meine Begriffe zu wenig Sex und wäre glücklich wenn mir meine Frau einen blasen würde, aber ich denke Du bist aufgeschlossener. Hier mein Rat, mach keinen Druck, ich habe mir auch schon die "Pillen" verschreiben lassen, nur wenn man die nimmt ud hat dann keinen Sey, dann macht es auch keinen Spaß. Ich habe es mir sehr oft selbst gemacht, um meinen Penis zu tränieren, ich denke es wird ewtas besser.
Aber kannst Du mir sage wie ich mein/unser Sexleben verbessere ? Ich bin ziemlich fertig deswegen

...
wenn dein errektionsproblem gelöst ist..dann solltest du mit deiner frau reden und ihr sagen was du gerne hättest... und neue sachen ausprobieren...oder du könntest ja mal bei ihr anfangen ...dann wird bestimmt mehr schwung in euer sexleben kommen
also jetzt wo mein freund mit mir über sein problem gesprochen hat ist der erste schritt zur besserung schon getan..und ich werd ihm auch keinen druck mehr machen...

Gefällt mir

5. Februar 2009 um 0:29

Hallo
würde dir raten gehe zum Frauenartzt,, und kläre ihm dein Problem..er wird dir sicher sagen können was dein Freund und du tun sillt..am besten nimmst du auch den Freund mit


viel Ervolg

Gefällt mir