Home / Forum / Fit & Gesund / Erneuter Versuch in der Hoffnung auf ein paar Antworten

Erneuter Versuch in der Hoffnung auf ein paar Antworten

10. Dezember 2012 um 19:35 Letzte Antwort: 13. Dezember 2012 um 17:10

Da ich auf meinen Beitrag nur eine Antwort erhalten habe versuche ich es hier einfach nochmal
Hallo ihr Lieben, ich leide seit Jahren an Depressionen, Angstzuständen und Panikattacken! habe über 7 Jahre Citalopram 10 mg eingenommen und immer wieder mehrere Versuche gestartet diese abzusetzen, da ich schleichend 22 kg zugenommen habe!! Anfangs diesen Jahres habe ich es nun geschafft (in Begleitung der Psychotherapie) die Tabletten abzusetzen.

Nun habe ich wieder eine stark depressive Phase( Angst unter Menschen zu gehen, Herzrasen, Gefühl umzukippen, starke Niedergeschlagenheit mit Gedanken "warum lebe ich überhaupt noch") und teilweise geht es mir so schlecht dass ich zur Beruhigung einen Schnaps brauche um überhaupt zu recht zu kommen .Das dies keine Lösung ist, ist mir durchaus bewusst.
Nun meine Frage, kennt jemand ein Antidepressiva dass ZU KEINER GEWICHTSZUNAHME führt? Bitte um zahlreiche Antworten

Mehr lesen

11. Dezember 2012 um 11:23

Venlafaxin
Hallo,

Venlafaxin führt nicht zur gewichtszunahne. Aber ob es das richtige Medikament für dich ist kann nur ein Psychiater / neurologe klären. Daher wäre es sinnvoll sich einen Termin zu holen und es fachmännisch abzuklären.

Ich wünsche dir gute Besserung und hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2012 um 12:46

10 mg
Hallo , ich kenne mich leider mit den verschiedenen medikamenten nicht so gut aus, habe aber eine frage an dich wenn es dir so schlecht geht/ ging haben dir 10mg geholfen? Ich nehme auch citalopram seit 1 jahr 20mg am anfang und dann 40mg! Ich habe auch sehr viel zugenommen aber ich habe auch viel gegessen. Das belastet mich auch total!!!
Deshalb mochte ich das medikament auch absetzten und nehme grad nur 30mg und reduziere langsam.....
Ich habe angst dass es mir aber ohne wieder schlechter geht.. Mein arzt und freunde sagen ich hab nicht von citalopram zugenommen sondern weil ich älter und fauler geworden bin und einfach zu viel esse. Aber seit einigen wochen mache ich wieder regelmassig sport und lasse abends die riesen warmen mahlzeiten weg aber ich nehme immer weiter zu......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2012 um 16:16

----
Venlafaxin ist gut. Oder versuch es mit Johanniskraut in hoher Dosis. ( 1800mg)

mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2012 um 13:16

Danke euch für die Antworten
Liebe Pocahonta 81, nein als es mir richtig schlecht ging, die Angstzustände und Panikattacken kaum aushaltbar waren , musste ich auch eine Zeit lang 40 mg einnehmen! Habe aber dann sofort nach paar Wochen reduziert, (schleichend natürlich) und dies muss auch mit einem Arzt abgesprochen sein.Diese hohe Dosis ist nicht gut, rate dir zu reduzieren. Und ja, 10 mg waren ausreichend.Probier es aus.Erhöhen kannst du jederzeit.
Welches Krankheitsbild hast du?
An bigtiger 92: stimmt es dass man beim Absetzen oder vergessene einer Tablette Venlafaxin extremen Schwindel bekommt?
LG und Gute Besserung an alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2012 um 20:16
In Antwort auf an0N_1287101599z

Danke euch für die Antworten
Liebe Pocahonta 81, nein als es mir richtig schlecht ging, die Angstzustände und Panikattacken kaum aushaltbar waren , musste ich auch eine Zeit lang 40 mg einnehmen! Habe aber dann sofort nach paar Wochen reduziert, (schleichend natürlich) und dies muss auch mit einem Arzt abgesprochen sein.Diese hohe Dosis ist nicht gut, rate dir zu reduzieren. Und ja, 10 mg waren ausreichend.Probier es aus.Erhöhen kannst du jederzeit.
Welches Krankheitsbild hast du?
An bigtiger 92: stimmt es dass man beim Absetzen oder vergessene einer Tablette Venlafaxin extremen Schwindel bekommt?
LG und Gute Besserung an alle

Jo
Ja man bekommt schwindel und ein gehobenes oder komisches Kopfgefühl.

Da ich Kraftsport betreibe, habe es im fitness-studio gemerkt.
Nach einem Satz Bankdrücken wäre ich fast umgekippt.

Aber man kanns locker aushalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2012 um 23:39
In Antwort auf an0N_1287101599z

Danke euch für die Antworten
Liebe Pocahonta 81, nein als es mir richtig schlecht ging, die Angstzustände und Panikattacken kaum aushaltbar waren , musste ich auch eine Zeit lang 40 mg einnehmen! Habe aber dann sofort nach paar Wochen reduziert, (schleichend natürlich) und dies muss auch mit einem Arzt abgesprochen sein.Diese hohe Dosis ist nicht gut, rate dir zu reduzieren. Und ja, 10 mg waren ausreichend.Probier es aus.Erhöhen kannst du jederzeit.
Welches Krankheitsbild hast du?
An bigtiger 92: stimmt es dass man beim Absetzen oder vergessene einer Tablette Venlafaxin extremen Schwindel bekommt?
LG und Gute Besserung an alle

Citalopram
Ich bin seit september von 40mg auf 30mg runter und bin mir nicht sicher ob es an der jahreszeit liegt aber habe seit ca 2 wochen richtig schlechte laune... WAr heute bei meiner arztin und sie hat mir geraten uber den winter wieder auf 40mg zu erhöhen!
Ich hatte keine panik / angst attacken.
Hatte mein ganzes leben immer wieder traurige phasen in denen ich grundlos unglucklich war, unruhig, traurig, standig geheult keinen sinn im leben gesehen, selbstzweifel, antrieblos, schlafstorungen, kopfschmerzen, nachts grübeln... Seit einem jahr nehme ich das medikament und fühle mich das erste mal in meinem leben gut,& entspannt. Das einzige was mich sehr sehr sehr stört sind die kilos!! Ich hatte ca 74kg war damals schon etwas zu viel aber jetzt wiege ich 86!!!!! Meine ärztin meint das kommt nicht von den medis... Aber hier schreiben soo viele dass sie davon zugenommen haben ich weis nicht was ich glauben soll! Sie sagt lieber eine gesunde seele als einen schlanken körper! Naja... Mich hat das nocht so aufgebaut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Dezember 2012 um 17:10
In Antwort auf zaina_12640220

Citalopram
Ich bin seit september von 40mg auf 30mg runter und bin mir nicht sicher ob es an der jahreszeit liegt aber habe seit ca 2 wochen richtig schlechte laune... WAr heute bei meiner arztin und sie hat mir geraten uber den winter wieder auf 40mg zu erhöhen!
Ich hatte keine panik / angst attacken.
Hatte mein ganzes leben immer wieder traurige phasen in denen ich grundlos unglucklich war, unruhig, traurig, standig geheult keinen sinn im leben gesehen, selbstzweifel, antrieblos, schlafstorungen, kopfschmerzen, nachts grübeln... Seit einem jahr nehme ich das medikament und fühle mich das erste mal in meinem leben gut,& entspannt. Das einzige was mich sehr sehr sehr stört sind die kilos!! Ich hatte ca 74kg war damals schon etwas zu viel aber jetzt wiege ich 86!!!!! Meine ärztin meint das kommt nicht von den medis... Aber hier schreiben soo viele dass sie davon zugenommen haben ich weis nicht was ich glauben soll! Sie sagt lieber eine gesunde seele als einen schlanken körper! Naja... Mich hat das nocht so aufgebaut

Hallo pocahonta 81
Das sagen alle Ärzte dass man davon nicht zunimmt. Stimmt meines Erachtens nicht. Denn der Stoffwechsel verlangsamt sich, und dadurch die Gewichtszunahme.
Citalopram ist echt ein super Medikament muss ich sagen. Es wirkt toll, man spürt nichts von seiner Krankheit. Lebt wie ein "normaler" Mensch! Ausser diese Gewichtszunahme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen