Home / Forum / Fit & Gesund / Ernährungsumstellung

Ernährungsumstellung

20. April 2014 um 20:44 Letzte Antwort: 22. Mai 2015 um 11:22

Hi Leute Ich bin 15 Jahre alt, etwa 1.73 groß und wiege 70 Kilo. Das ist natürlich zu viel. Deswegen möchte ich jetzt meine Ernährung umstellen und das so, dass ich es auf Dauer aushalte (Keine Diät). Mein Problem ist, dass ich bis jetzt nie wirklich Sport gemacht habe und deshalb bei Null anfangen muss.
Ich dachte mir, dass ich vielleicht zwei mal die Woche joggen gehen könnte. Das vereinbart sich auch damit, dass ich einen Hund habe. Zuhause könnte ich ja diese Workouts machen, die es im Internet zu finden gibt. Radfahren ginge auch.
Jetzt geht es aber erst einmal um die Ernährung. Die soll nicht nur kalorienarm, sondern auch gesund sein. Damit kenne ich mich jetzt aber nicht sooo gut aus. Meine Frage ist nun, geht das so? Hier ein Beispiel Tag:
Morgends gibt es frisches Obst mit Joghurt (viel Obst) Am Nachmittag dann ein essen mit Kohlenhydraten wie Nudeln, Kartoffeln oder Reis. Dazu Fleisch und Gemüse (nicht immer Fleisch!).
Am Abend dann um 18 Uhr die letzte Mahlzeit, die nur aus Gemüse besteht. Keine Kohlenhydrate mehr!
Nach 19 Uhr nichts mehr Essen.
Zwischendurch, wenn ich Hunger bekomme, gibt es dann Banane oder ein Joghurt... Vielleicht auch einen Müsliriegel!
Ist das so okay? Dazu vieel Wasser trinken und zwei mal die Woche Sport.
Vielleicht habt ihr noch Tipps und Verbesserungsvorschläge für mich?
Ich würde mich über Antworten freuen
P.s Ich bin neu hier und weiß nicht, ob ich mit diesem Beitrag hier irgendetwas falsch gemacht habe!

Mehr lesen

23. April 2014 um 11:32

Hey
Das klingt ja alles ganz vorbildlich, auch das was da locu geschrieben hat. Ich finde das aber schon ziemlich streng! Wie waren denn deine Ernährungsgewohnheiten vorher? Denn vom einen Extrem ins Andere muss ja auch nicht gleich sein...Für den Einstieg ist das bestimmt eine gute Sache, aber vergiss nicht Spaß am Leben zu haben und dazu gehört auch Essen du bist noch jung und wenn du jetzt erstmal mit Sport anfängst und die eine oder andere ungesunde Sache weglässt sollte das schon von alleine kommen
Und nur damit du weißt wer das schreibt: Ich bin 23 Jahre, 167cm groß, wiege 53, bin sogar schon zwei Mal Marathon gelaufen, und esse worauf ich Lust habe

Liebe Grüße und viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. März 2015 um 22:57

Blog
Glückwunsch, das ist schon mal der erste Schritt! Ich lese immer diesen Blog (http://schnellundeffektivabnehmen.blo gspot.com
), da gibts nämlich Tips, Tricks und Vorschläge zum Thema gesund und dauerhaft abnehmen oder Lebensstil verändern! Viel Erfolg dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. März 2015 um 15:59

Nicht zu viel auf einmal
Mein Rat: Nimm dir nicht zu viel auf einmal vor.
Gehe schrittweise vor. Z.B. zuerst aufs Joggen konzentrieren. Und es dann 1-2 Monate durchziehen, 2x/Woche zu laufen.
Aber nicht nebenbei noch alle anderen Umstellungen, irgendwas davon gelingt dir vielleicht nicht und das frustriert dich dann nur.
Wenn du das mit dem Joggen durchgezogen hast, nimm dir was neues vor auf die Ernährung bezogen. Z.B. nur noch jeden dritten Tag (oder zweiten) Süßigkeiten. Oder jeden Tag mindestens 2 Liter Wasser/Krätertee trinken.. Das dann auch einen Monat. Dann der nächste Schritt...

Ich finde, wenn man sich dauerhaft umstellen will, fährt man damit am Besten. Alles andere bleibt oft eine Phase und endet irgendwann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2015 um 13:28

Abnehmen ohne Diät
Hallo =)

Ich kann dein Gefühl sehr gut nachempfinden.
Ständige Diäten, die einfach nichts bringen wollen....

Ich bin 1,62m groß und hab bis vor 6 Monaten noch 75 kg gewogen.
Totale Unzufriedenheit bezüglich aller bisher ausprobierten Diäten.
Aber du sagst es schon richtig: Viel wichtiger ist es einfach, sein Leben nachhaltig dahingehend auszurichten und nicht nur eine gesunde Ernährung für den Zeitraum, in dem man versucht abzunehmen.

Eine gute Freundin von mir hat mir das Programm "Fitmio" empfohlen und natürlich war ich anfangs skeptisch, weil ich einfach schon soooo viel ausprobiert habe :/
Aber ich muss zugeben: Jetzt gibt es für mich nichts besseres mehr!

In 6 Monaten habe ich schon 10kg abgenommen.
Und zwar gesund und nicht mit Hilfe irgendwelcher Pillen oder sonstigem Kram!

Die haben auch einen eigenen Blog, auf dem regelmäßig sehr hilfreiche Artikel zur Ernährung, zur Motivation, zum Sport etc. gepostet werden.

Ich würde sagen: Probier es aus
Kann nicht schaden...

Hier ein in meinen Augen sehr guter Artikel, der mir geholfen hat, z.B. meine Heißhunger-Attacken zu reduzieren:
--> http://blog.fitmio.de/die-7-besten-tipps-gegen-heisshunger

Viel Erfolg!

Liebe Grüße
Emma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2015 um 11:22

Abnehmen
10 Kilo in einem Monat abnehmen, dabei hab ich weder Sport noch Diät gemacht, ich fands einfach unglaublich, und das indem ich nur solche Kapseln geschluckt habe!

Wenn du abnehmen möchtest, dann kann ich dir nur diese Tabletten empfehlen. Damit ging es bei mir in windeseile, ich habe insgesamt in knapp 4 Wochen damit 10 Kilo abgenommen.


http://0cn.de/acaiabnahme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Irenat tropfen
Von: preeti_12306357
neu
|
21. Mai 2015 um 21:04
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram