Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Ernährungsberaterin beräht kostnlos und mit herz!!

10. Juli 2008 um 0:01 Letzte Antwort: 13. Juli 2008 um 15:51

Hallo,

hatte hier schonmal einen Thread gestartet "wer macht mit?"
Habe darin auch geschrieben, dass eine ernährungsberaterin hilft.

nunja, das war ein bisschen tarnung. Die "Diät beraterin" bin ich

leider hatte sich kaum jemand gemeldet. Ich stelle es jetzt noch al zur Verfügung:

Ich würde euch gerne kostenlos (!!! 100%!!! ) beraten. Stellt mir einfach eure Fragen

hier im Forum, dass ist besser als PN, dann haben schließlich alle was davon.

Gerne sage ich euch welche Nahrungsmittel ihr ersetzen könnt, gebe euch rezepte o.ä.

Würde mich sehr freuen wenn ich helfen darf.

Ich habe hier nämlich schon einiges gelesen bei dem ich die Augenbrauen heben muss

Mehr lesen

10. Juli 2008 um 9:59

Hallo nisi
Also dein Ansatz ist sehr sehr gut, sieht aus als ob du dich schlau gemacht hast.
Allerdings wäre es dir sehr zu empfehlen nicht täglich "nur" Hähnchen zu dir zu nehmen.Das wird doch langweilig.Zumal auf dem brunch viel legere draufstehen kann, ich bezweifele alerdings, dass es soooo leicht ist.
Mein Vorschlag wäre: Hähnchen ist super, aber vill mal in anderer zusammenstellung.
Mach doch z.b. mal Hähnchen hawwaii (ananas und käse drüber-ab in den Backofen)
oder mach dir ein bisschen brockolli dazu, der hat absolut keine Kalos, regt den stoffwechsel an.Die ganze Sache mit den KH ist ganz ok, man sollte aber eigentlich nur die Hauptmahlzeit des Tages ersetzen (wie ich gelesen habe bei dir mittags).
Ist es dir möglich 3x täglich zu essen, wenn ja dann tus.Hier mal ein tagesbeispiel wie ich es dir empfehlen würde:

Morgens:VOLLkornbrot (oder knäcke) mit magerquark ein paar gurken/tomaten/paprika je nach lust un laune.

Mittags: Hähnchen (mus ich ja nichts weiter zu sagen)

Abends bzw. Nachmittagsbst, gemüsesüppchen aber bitte selbst gemacht sonst ist da literweise sahne drin.

Gaaaaaanz viel wasser ist pflicht!!

naja und wen du deine Prüfungen fertig hast, schön sport machen.

Das mit dem Durchfall, bekommst du es nur von nudeln oder fettigen lebensmitteln oder wie darf ich das verstehen?


Gefällt mir

10. Juli 2008 um 11:08

...
mach dich nicht so sehr fertig
bekommst du denn auch von Vollkornnudeln durchfall?
JA! Es ist tatsächlich möglich das sich dein Körper sehr an das gesunde Essen gewöhnt hat.

Gefällt mir

10. Juli 2008 um 12:25

Viele fragen
Hallo!

Es ist super, dass du uns kostenlos beraten willst. Warum eigentlich? *neugierig*

Ich habe in den letzten 1-2 Monaten über 20 Kilo zugenommen und heute 90,2kg gewogen... bei eine größe von 1,62m.
Jetzt bin geht es mir total schlecht, weil das bis dato mein absolutes höchstgewicht ist. Ich kann nichteinmal in den Spiegel sehen, ohne dass mir schlecht wird... einfach schrecklich.

Jetzt würde ich logischerweise am liebsten alles auf einmal verlieren und mich wieder ein wenig besser zu fühlen... aber das wird wohl kaum gehen.
Ich war ja schon immer etwas dick, aber so wie jetzt ist es unerträglich

Ich ernähre mich normalerweise sehr gesund und in Maßen(wobei ich zugeben muss,dass ich mich zu 90% nur von Nudeln, Reis und Kartoffeln ernähre... also fast-vegetarisch), hatte in letzter Zeit immer wieder einen Aussetzer. Das sah meistens so aus, dass ich 6-7 Wurstsemmeln auf einmal (!) gegessen... manchmal waren es auch 5 Magnum oder eine riesen Schokotafel. Solche heißhungerattacken hatte ich noch nie...

Meine Frage ist daher in erster Linie, wie man solche Attacken am besten unterdrücken/verhindern kann? Ich habe da an Appetitzügler (Tee? Säfte?) gedacht...
Ich hatte letztes Jahr Tabletten verwendet, die ähnliche wirkstoffe wie Reductil (in doppelter Stärke) und habe damit sehr gut abgenommen, weil ich überhaupt kein Hungergefühl hatte. Aber nach einiger Zeit habe ich es abgesetzt, weil man immer wieder sehr böse Geschichten darüber hört. Trotzdem war es das wirksamste, was ich je gesehen hatte.

Meine zweite Frage betrifft das trinken.
Wenn es nach mir geht, würde ich mit einem Glas Wasser den ganzen Tag auskommen. es ist auch so, dass ich den ganzen Tag lang maximal einen halben Liter trinke. Cola, Eistee oder anderes mag ich sowieso nicht. Nur normales wasser.
Durst oder anderes (Schwindelgefühl, Nieren, etc) spüre ich aber auch nicht. Ich bin total fit mit dieser Trinkmenge.
Trotzdem denke ich mittlerweile, dass dieses Problem an meinem Gewichtsproblem schuld ist, weil ich schon immer so wenig getrunken habe. Kann das sein?
Speicher der Körper vielleicht sämtliches essen, weil er zu wenig zu trinken bekommt?
Wie kann ich es schaffen, mehr zu trinken? Mein wasserglas steht zwar immer neben dem PC Bildschirm, aber trotzdem trinke ich nichts... ich ekle mich regelrecht davor ;(

Und welche Abnehmform würdest du empfehlen?
Bis auf die Heißhungerattacken und den Wassermangel ernähre ich mich immerhin recht gesund (Obst/Gemüse/wenig fleisch). Bewegung mache ich auch... zumindest komme ich auf 0,5-1 Stunde pro Tag.

Ich würde ja sooo gerne schnell abnehmen und habe schon überlegt, die "Nulldiät" zu machen...
Atkins wäre auch interessant, aber ich esse immerhin die meiste Zeit Nudeln/Reis/Kartoffeln... das würde wohl nicht ganz passen. Die Mayr Kur wäre auch toll, aber ich bekomme diese Abführmittel einfach nicht runter *seufz*

Vielleicht hast du ein paar Ideen?

Gefällt mir

10. Juli 2008 um 13:51

...
ja probier das mal aus, bei gelegenheit. Habe den Beruf gelernt, arbeite mittlerweile aber nicht mehr darauf.

Gefällt mir

10. Juli 2008 um 14:31
In Antwort auf fajra_12961614

Viele fragen
Hallo!

Es ist super, dass du uns kostenlos beraten willst. Warum eigentlich? *neugierig*

Ich habe in den letzten 1-2 Monaten über 20 Kilo zugenommen und heute 90,2kg gewogen... bei eine größe von 1,62m.
Jetzt bin geht es mir total schlecht, weil das bis dato mein absolutes höchstgewicht ist. Ich kann nichteinmal in den Spiegel sehen, ohne dass mir schlecht wird... einfach schrecklich.

Jetzt würde ich logischerweise am liebsten alles auf einmal verlieren und mich wieder ein wenig besser zu fühlen... aber das wird wohl kaum gehen.
Ich war ja schon immer etwas dick, aber so wie jetzt ist es unerträglich

Ich ernähre mich normalerweise sehr gesund und in Maßen(wobei ich zugeben muss,dass ich mich zu 90% nur von Nudeln, Reis und Kartoffeln ernähre... also fast-vegetarisch), hatte in letzter Zeit immer wieder einen Aussetzer. Das sah meistens so aus, dass ich 6-7 Wurstsemmeln auf einmal (!) gegessen... manchmal waren es auch 5 Magnum oder eine riesen Schokotafel. Solche heißhungerattacken hatte ich noch nie...

Meine Frage ist daher in erster Linie, wie man solche Attacken am besten unterdrücken/verhindern kann? Ich habe da an Appetitzügler (Tee? Säfte?) gedacht...
Ich hatte letztes Jahr Tabletten verwendet, die ähnliche wirkstoffe wie Reductil (in doppelter Stärke) und habe damit sehr gut abgenommen, weil ich überhaupt kein Hungergefühl hatte. Aber nach einiger Zeit habe ich es abgesetzt, weil man immer wieder sehr böse Geschichten darüber hört. Trotzdem war es das wirksamste, was ich je gesehen hatte.

Meine zweite Frage betrifft das trinken.
Wenn es nach mir geht, würde ich mit einem Glas Wasser den ganzen Tag auskommen. es ist auch so, dass ich den ganzen Tag lang maximal einen halben Liter trinke. Cola, Eistee oder anderes mag ich sowieso nicht. Nur normales wasser.
Durst oder anderes (Schwindelgefühl, Nieren, etc) spüre ich aber auch nicht. Ich bin total fit mit dieser Trinkmenge.
Trotzdem denke ich mittlerweile, dass dieses Problem an meinem Gewichtsproblem schuld ist, weil ich schon immer so wenig getrunken habe. Kann das sein?
Speicher der Körper vielleicht sämtliches essen, weil er zu wenig zu trinken bekommt?
Wie kann ich es schaffen, mehr zu trinken? Mein wasserglas steht zwar immer neben dem PC Bildschirm, aber trotzdem trinke ich nichts... ich ekle mich regelrecht davor ;(

Und welche Abnehmform würdest du empfehlen?
Bis auf die Heißhungerattacken und den Wassermangel ernähre ich mich immerhin recht gesund (Obst/Gemüse/wenig fleisch). Bewegung mache ich auch... zumindest komme ich auf 0,5-1 Stunde pro Tag.

Ich würde ja sooo gerne schnell abnehmen und habe schon überlegt, die "Nulldiät" zu machen...
Atkins wäre auch interessant, aber ich esse immerhin die meiste Zeit Nudeln/Reis/Kartoffeln... das würde wohl nicht ganz passen. Die Mayr Kur wäre auch toll, aber ich bekomme diese Abführmittel einfach nicht runter *seufz*

Vielleicht hast du ein paar Ideen?

Huhu
Also ich berate euch gerne kostenlos weil ich den Beruf gelernt habe aber leider nicht mehr darin arbeiten kann, sondern nur noch von zu Hause.
Also, dann gebich mein wissen doch gerne weiter.

Mach dich bitte nicht so fertig wegen deinem gewicht.
Merke dir immer eines:
MEIN GEWICHT IST KEINE CHRONISCHE KRANKHEIT,ICH KANN ES ÄNDERN!!!

Die Appetitzügler werden dir NICHT helfen, aus dem einfachen Grund, das solch heftige "Fressattacken" fast immer vom Kopf kommen.
Welchen stress, Probleme hast du im moment?
Es gibt auch Fälle in denen sich Damen so aufs Gewicht, Diät, etc kponzentriert haben, dass sie genau daher diese Attacken hatten.
Wenn du keinen Stress o.ä. hast, kann deinem Körper nich etwas anderes fehlen.

Bitte kein Reductil oder soetwas, die Geschichten die man darüber hört sind fast immer wahr!!

Ja, es kann von deinen Trinkgewohnheiten kommen, in meiner Familie z.b. habe ich zwei Übergewichtler, bei denen es einfach von zu wenig Wasser kommt. Das einfachste ist vor dem Essen (auch wenn es nur ein Snack ist) ein großes Glas wasser zu trinken. Erstens macht es dich schon etwas satt und zweitens ist es durch dieses "Ritual" einfacher mehr zu trinken.

Ich würde dir empfehlen, dich weiterhin so gesund zu ernähren, fleisch ist aber auch wichtig, natürlich kein T-Bone steak sondern Pute, Hühnchen o.ä. aber auch das bitte mit wenig Fett braten sonst ist der Effekt gleich null.

Etwas mehr bewegung(Geh doch abends zum abschalten kurz vor dem schlafen eine stunde zügig laufen) Du wirst sehen, dass du auch glücklicher in dein Bettchen steigst.

Und das mit dem Trinken habe ich ja obenstehen schon erwähnt.

Suche dir bitte einen tag aus an dem du essen darfst was du willst! Und wenn es dann 5 magnum sind dann ist es eben so.An diesem Tag solltest du dich aber trotzdem bewegen und viel trinken.

Wenn du weitere Fragen hast dann melde dich.



Gefällt mir

10. Juli 2008 um 14:37

Hi!
mach dir doch einfach morgens ein sandwich selber (vill hast du auch eine liebe mama )

Rezeptideen:

Tuna Sandwich

Zutaten für 2 Portionen
1/2 Aubergine
2 Tomaten
4 Scheiben Vollkorntoast (z.B. Sammy`s Super Sandwich)
ca. 3 EL fettreduzierte Mayonnaise (z.B. Miracel Whip Balance in der Dosierflasche)
einige Blätter Lollo Bianco
1 Dose Thunfisch ohne Öl, abgetropft ca. 185 g

Zubereitung
Aubergine und Tomaten in dünne Scheiben schneiden. Auberginenscheiben in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten goldbraun braten; salzen und pfeffern.
Auf die Vollkorn-Sandwichscheiben etwas Mayonnaise (z.B. Miracel Whip Balance aus der Dosierflasche) geben und verstreichen. Zwei Sandwichscheiben mit Lollo Bianco, Thunfisch, Tomate und gebratener Aubergine belegen.

Je eine zweite Sandwichscheibe mit der bestrichenen Seite nach unten auf die belegten Scheiben legen. Sandwich diagonal halbieren und servieren.


oder:

Club-Sandwich


Zutaten
2 Scheiben Speck
2 Scheiben Weißbrot
1 EL Mayonnaise (z.B. Appel)
150 g Hühnerbrust
2 Salatblätter
Tomate
Gurke

Zubereitung
Die Speckscheiben trocken anbraten. Die Hühnerbrust auch anbraten und abkühlen lassen. Das Weißbrot toasten, abkühlen und mit einem EL Mayonnaise bestreichen. Die gebratene Hühnerbrust in Scheiben schneiden und darauf anrichten. 2 Salatblätter durch Mayonnaise ziehen und mit Hühnerfleisch bedecken. Mit Tomaten- und Gurkenscheiben belegen, salzen und pfeffern. Sandwich mit den Speckscheiben und der zweiten Scheibe Toast bedecken, diagonal durchschneiden.

Natürlich kannst du es auch ein bisschen abwandeln, wenn du noch mehr Ideen brauchst kann ich dir gerne welche per <pn schicken

Gefällt mir

10. Juli 2008 um 14:39

Diät rezepte thread??
was würdet ihr von einem Diät rezepte Thread halten?

Wenn sich genug dfür interessieren könnten wir ja einen eröffnen

Gefällt mir

10. Juli 2008 um 14:51
In Antwort auf fajra_12961614

Viele fragen
Hallo!

Es ist super, dass du uns kostenlos beraten willst. Warum eigentlich? *neugierig*

Ich habe in den letzten 1-2 Monaten über 20 Kilo zugenommen und heute 90,2kg gewogen... bei eine größe von 1,62m.
Jetzt bin geht es mir total schlecht, weil das bis dato mein absolutes höchstgewicht ist. Ich kann nichteinmal in den Spiegel sehen, ohne dass mir schlecht wird... einfach schrecklich.

Jetzt würde ich logischerweise am liebsten alles auf einmal verlieren und mich wieder ein wenig besser zu fühlen... aber das wird wohl kaum gehen.
Ich war ja schon immer etwas dick, aber so wie jetzt ist es unerträglich

Ich ernähre mich normalerweise sehr gesund und in Maßen(wobei ich zugeben muss,dass ich mich zu 90% nur von Nudeln, Reis und Kartoffeln ernähre... also fast-vegetarisch), hatte in letzter Zeit immer wieder einen Aussetzer. Das sah meistens so aus, dass ich 6-7 Wurstsemmeln auf einmal (!) gegessen... manchmal waren es auch 5 Magnum oder eine riesen Schokotafel. Solche heißhungerattacken hatte ich noch nie...

Meine Frage ist daher in erster Linie, wie man solche Attacken am besten unterdrücken/verhindern kann? Ich habe da an Appetitzügler (Tee? Säfte?) gedacht...
Ich hatte letztes Jahr Tabletten verwendet, die ähnliche wirkstoffe wie Reductil (in doppelter Stärke) und habe damit sehr gut abgenommen, weil ich überhaupt kein Hungergefühl hatte. Aber nach einiger Zeit habe ich es abgesetzt, weil man immer wieder sehr böse Geschichten darüber hört. Trotzdem war es das wirksamste, was ich je gesehen hatte.

Meine zweite Frage betrifft das trinken.
Wenn es nach mir geht, würde ich mit einem Glas Wasser den ganzen Tag auskommen. es ist auch so, dass ich den ganzen Tag lang maximal einen halben Liter trinke. Cola, Eistee oder anderes mag ich sowieso nicht. Nur normales wasser.
Durst oder anderes (Schwindelgefühl, Nieren, etc) spüre ich aber auch nicht. Ich bin total fit mit dieser Trinkmenge.
Trotzdem denke ich mittlerweile, dass dieses Problem an meinem Gewichtsproblem schuld ist, weil ich schon immer so wenig getrunken habe. Kann das sein?
Speicher der Körper vielleicht sämtliches essen, weil er zu wenig zu trinken bekommt?
Wie kann ich es schaffen, mehr zu trinken? Mein wasserglas steht zwar immer neben dem PC Bildschirm, aber trotzdem trinke ich nichts... ich ekle mich regelrecht davor ;(

Und welche Abnehmform würdest du empfehlen?
Bis auf die Heißhungerattacken und den Wassermangel ernähre ich mich immerhin recht gesund (Obst/Gemüse/wenig fleisch). Bewegung mache ich auch... zumindest komme ich auf 0,5-1 Stunde pro Tag.

Ich würde ja sooo gerne schnell abnehmen und habe schon überlegt, die "Nulldiät" zu machen...
Atkins wäre auch interessant, aber ich esse immerhin die meiste Zeit Nudeln/Reis/Kartoffeln... das würde wohl nicht ganz passen. Die Mayr Kur wäre auch toll, aber ich bekomme diese Abführmittel einfach nicht runter *seufz*

Vielleicht hast du ein paar Ideen?

Hab auch ein paar fragen
1. wie ist es mit dem Abnehmen wenn man die Pille nimmt? kann es sein das man da gar nicht oder kaum abnehmen kann?

2. stimmt die Theorie mit dem nach 18 Uhr nichts mehr essen?

3. nimmt man wirklich von stress und problemen zu?
ich hab in den letzten 2 jahren ca. 20 kg zugelegt, und ich habe nur stress. private probleme. und ich nehme mir leider alles zu sehr zu herzen. kann es denn daran liegen? seit letztes jahr sep. trinke ich 3 liter wasser am tag, mach täglich 1 st. sport, geh schwimmen, mach bauchtanz, hip hop... esse viel gemüse, obst, kein fast food, nur hähnchen, fisch, pute, viele vollkornprodukte und es bringt nix. klar ess ich auch mal schokolade aber nur dunkle, aber nicht so oft. und irgendwie bringt nix. vor 3 monaten hab ich auch schon die pille abgesetzt weil ich dachte vielleicht gehts dann schneller aber bringt auch nix.
ich weiß nicht mehr was ich machen soll..
hoffe du kannst mir helfen...

danke, lg

Gefällt mir

10. Juli 2008 um 14:57
In Antwort auf yuna_12441617

Hab auch ein paar fragen
1. wie ist es mit dem Abnehmen wenn man die Pille nimmt? kann es sein das man da gar nicht oder kaum abnehmen kann?

2. stimmt die Theorie mit dem nach 18 Uhr nichts mehr essen?

3. nimmt man wirklich von stress und problemen zu?
ich hab in den letzten 2 jahren ca. 20 kg zugelegt, und ich habe nur stress. private probleme. und ich nehme mir leider alles zu sehr zu herzen. kann es denn daran liegen? seit letztes jahr sep. trinke ich 3 liter wasser am tag, mach täglich 1 st. sport, geh schwimmen, mach bauchtanz, hip hop... esse viel gemüse, obst, kein fast food, nur hähnchen, fisch, pute, viele vollkornprodukte und es bringt nix. klar ess ich auch mal schokolade aber nur dunkle, aber nicht so oft. und irgendwie bringt nix. vor 3 monaten hab ich auch schon die pille abgesetzt weil ich dachte vielleicht gehts dann schneller aber bringt auch nix.
ich weiß nicht mehr was ich machen soll..
hoffe du kannst mir helfen...

danke, lg

Wow
du gehst 100% den richtigen weg, es wundert mich wirklich sehr, dass du nicht abnimmst aber ja, es kann an strss etc liegen.

wenn das wirklich alles stimmt, was du geschrieben hast (davon gehe ich aus) muss ich dir leider sagen, dass du mal zum arzt solltest.

und nein, es macht nicht nach 18uhr zu essen, aber man sollte natürlich nicht 30min vor em zu bett gehen schweinebraten mit klößen essen.

Gefällt mir

10. Juli 2008 um 15:07
In Antwort auf elle_12730295

Wow
du gehst 100% den richtigen weg, es wundert mich wirklich sehr, dass du nicht abnimmst aber ja, es kann an strss etc liegen.

wenn das wirklich alles stimmt, was du geschrieben hast (davon gehe ich aus) muss ich dir leider sagen, dass du mal zum arzt solltest.

und nein, es macht nicht nach 18uhr zu essen, aber man sollte natürlich nicht 30min vor em zu bett gehen schweinebraten mit klößen essen.

...
danke für die antwort. alles was ich geschrieben habe, mache ich auch. wegen dem sport: also vor 3 monaten bin ich ne halbe stunden auf dem crosstrainer gelaufen u.dann mit ein paar geräten für beine, po, bauch trainiert. wobei mir mein fitnesstrainer gesagt hat das ich weniger sit ups machen soll, weil davon nicht das fett weggeht sondern einfach nur muskeln kommen. das hab ich seit sep gemacht und seit 3 mon. kann ich nicht mehr ins fitnessstudio weil ich 2 jobs habe und deshab trainier ich daheim. also ich trainier mit ner dvd (bauch, beine, po). nun hab ich das problem das ich nicht joggen kann. also nach 10 min. wird mir schlecht, übel und ich hab das gefühl ich muss brechen. beim crosstrainer hatte ich das problem nicht. ich hab zu wenig eisen im blut, ich weiß nicht ob es daran liegt das ich nicht laufen kann, keine ahnung. aber außer mir kenn ich keinen der so ein problem hat wie ich. tja also kann ich jetzt nur daheim sport machen und ein wenig durchs tanzen und schwimmen.

ach ja wegen der pille hast du mir aber immer noch nicht die frage nicht beantwortet

Gefällt mir

10. Juli 2008 um 15:11
In Antwort auf yuna_12441617

...
danke für die antwort. alles was ich geschrieben habe, mache ich auch. wegen dem sport: also vor 3 monaten bin ich ne halbe stunden auf dem crosstrainer gelaufen u.dann mit ein paar geräten für beine, po, bauch trainiert. wobei mir mein fitnesstrainer gesagt hat das ich weniger sit ups machen soll, weil davon nicht das fett weggeht sondern einfach nur muskeln kommen. das hab ich seit sep gemacht und seit 3 mon. kann ich nicht mehr ins fitnessstudio weil ich 2 jobs habe und deshab trainier ich daheim. also ich trainier mit ner dvd (bauch, beine, po). nun hab ich das problem das ich nicht joggen kann. also nach 10 min. wird mir schlecht, übel und ich hab das gefühl ich muss brechen. beim crosstrainer hatte ich das problem nicht. ich hab zu wenig eisen im blut, ich weiß nicht ob es daran liegt das ich nicht laufen kann, keine ahnung. aber außer mir kenn ich keinen der so ein problem hat wie ich. tja also kann ich jetzt nur daheim sport machen und ein wenig durchs tanzen und schwimmen.

ach ja wegen der pille hast du mir aber immer noch nicht die frage nicht beantwortet

Wie gesagt
geh mal zum doc, auch wegen der pille. grundsätzlich kann man von der pille sowohl abnehmen als auch zu nehmen aber das kann ich nicht fern diagnostizieren. sorry

Gefällt mir

13. Juli 2008 um 15:51

Hallo=)
Hi=)
also wollt mal fragen ob du ein paar diät rezepte für mittags hast?
und was kann ich abends essen,wenn ich etwas hunger habe?weil abends sollte man ja kein brot oder so essen???
glaubst du es ist möglich in 5 wochen 5-6 kilo abzunehmen mit richtiger ernährung und sport?
MfG=)

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers