Forum / Fit & Gesund

Ernährung-abnehmen!!!!!!!

Letzte Nachricht: 5. Dezember 2007 um 12:32
A
an0N_1191159799z
01.12.07 um 12:46

hi,hab mal eine frage,auf was muss ich schauen,wenn ich abnehmen will??? brennwert? kohlenhydrate? fett? usw?? und wie hoch bzw nieder sollte die zahl auf den lebensmitteln sein,das ich sagen kann das ist diät-bewusst????lg maus

Mehr lesen

M
mariah_12149757
01.12.07 um 15:18

Les dir einfach mal alles durch
Also die Kcalzahl sollte auf jeden Fall nicht über 400 sein. Dann gibt es 3 Dinge die die Energieträger sein können (es gibt auch noch eine 4. Art: Alkohol, aber die bringt halt gar nichts!!!): Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette. Wir brauchen von allem 30% nach neusten Forschungen. Heißt aber nicht, dass wir ein bischen magerquar und ein bischen Obst essen und uns dann chips reinziehen dürfen oder so. Das Eiweiß sollte hochwertig sein, die Hohlenhydrate Am besten Mehrfachzucker, kein Einfachzucker. Dann die Fette: am besten sind mehrfach ungesättigte- gesättigte Fette brauchst du eig. gar nicht, das ist einfach pures Fett, dass in die Hüften wandert. Kohlenhydrate setzen sich als Fett ab, wenn du sie nicht verbrauchst, deswegen sollte man abends keine Kohlenhydrate mehr essen. Eiweiß kann sich gar nicht als Fett absetzen! Der dient nur zum Körperzellen- und Muskelaufbau! Und Muskelaufbau ist ungemein gut zum Abnehmen. Dann solltest du darauf achten wann du isst: du solltest nicht andauernd Zwischenmahlzeiten haben. Maximal 4 Mahlzeiten am Tag, besser 3. Und das Frühstück ist seeehr wichtig. Bis 10 Uhr musst du wenigstens eine Kleinigkeit zu dir genommen haben. Jeden Tag solltest du eine Protion Gemüse udn eine Protion Obst essen . Und Vollkornprodukte sind unbedingt vorzuschieben, es ist im allgeim eine Gewöhnungssache, also mir schmecken mittlerweile gar keine Weißmehlprodukte mehr, ich ess sogar Vollkornnudeln und Naturreis.
Ich wünsche dir viel Erfolg.

Gefällt mir

A
an0N_1191159799z
03.12.07 um 20:21
In Antwort auf mariah_12149757

Les dir einfach mal alles durch
Also die Kcalzahl sollte auf jeden Fall nicht über 400 sein. Dann gibt es 3 Dinge die die Energieträger sein können (es gibt auch noch eine 4. Art: Alkohol, aber die bringt halt gar nichts!!!): Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette. Wir brauchen von allem 30% nach neusten Forschungen. Heißt aber nicht, dass wir ein bischen magerquar und ein bischen Obst essen und uns dann chips reinziehen dürfen oder so. Das Eiweiß sollte hochwertig sein, die Hohlenhydrate Am besten Mehrfachzucker, kein Einfachzucker. Dann die Fette: am besten sind mehrfach ungesättigte- gesättigte Fette brauchst du eig. gar nicht, das ist einfach pures Fett, dass in die Hüften wandert. Kohlenhydrate setzen sich als Fett ab, wenn du sie nicht verbrauchst, deswegen sollte man abends keine Kohlenhydrate mehr essen. Eiweiß kann sich gar nicht als Fett absetzen! Der dient nur zum Körperzellen- und Muskelaufbau! Und Muskelaufbau ist ungemein gut zum Abnehmen. Dann solltest du darauf achten wann du isst: du solltest nicht andauernd Zwischenmahlzeiten haben. Maximal 4 Mahlzeiten am Tag, besser 3. Und das Frühstück ist seeehr wichtig. Bis 10 Uhr musst du wenigstens eine Kleinigkeit zu dir genommen haben. Jeden Tag solltest du eine Protion Gemüse udn eine Protion Obst essen . Und Vollkornprodukte sind unbedingt vorzuschieben, es ist im allgeim eine Gewöhnungssache, also mir schmecken mittlerweile gar keine Weißmehlprodukte mehr, ich ess sogar Vollkornnudeln und Naturreis.
Ich wünsche dir viel Erfolg.

...
Danke für die liebe antwort!ja ess auch schon vollkornnudeln,sind auch ganz gut!!!glg maus

Gefällt mir

A
an0N_1275842199z
04.12.07 um 8:58
In Antwort auf mariah_12149757

Les dir einfach mal alles durch
Also die Kcalzahl sollte auf jeden Fall nicht über 400 sein. Dann gibt es 3 Dinge die die Energieträger sein können (es gibt auch noch eine 4. Art: Alkohol, aber die bringt halt gar nichts!!!): Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette. Wir brauchen von allem 30% nach neusten Forschungen. Heißt aber nicht, dass wir ein bischen magerquar und ein bischen Obst essen und uns dann chips reinziehen dürfen oder so. Das Eiweiß sollte hochwertig sein, die Hohlenhydrate Am besten Mehrfachzucker, kein Einfachzucker. Dann die Fette: am besten sind mehrfach ungesättigte- gesättigte Fette brauchst du eig. gar nicht, das ist einfach pures Fett, dass in die Hüften wandert. Kohlenhydrate setzen sich als Fett ab, wenn du sie nicht verbrauchst, deswegen sollte man abends keine Kohlenhydrate mehr essen. Eiweiß kann sich gar nicht als Fett absetzen! Der dient nur zum Körperzellen- und Muskelaufbau! Und Muskelaufbau ist ungemein gut zum Abnehmen. Dann solltest du darauf achten wann du isst: du solltest nicht andauernd Zwischenmahlzeiten haben. Maximal 4 Mahlzeiten am Tag, besser 3. Und das Frühstück ist seeehr wichtig. Bis 10 Uhr musst du wenigstens eine Kleinigkeit zu dir genommen haben. Jeden Tag solltest du eine Protion Gemüse udn eine Protion Obst essen . Und Vollkornprodukte sind unbedingt vorzuschieben, es ist im allgeim eine Gewöhnungssache, also mir schmecken mittlerweile gar keine Weißmehlprodukte mehr, ich ess sogar Vollkornnudeln und Naturreis.
Ich wünsche dir viel Erfolg.

Hä?
kcalzahl nicht über 400 ?!!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

I
iola_12892650
04.12.07 um 23:26
In Antwort auf mariah_12149757

Les dir einfach mal alles durch
Also die Kcalzahl sollte auf jeden Fall nicht über 400 sein. Dann gibt es 3 Dinge die die Energieträger sein können (es gibt auch noch eine 4. Art: Alkohol, aber die bringt halt gar nichts!!!): Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette. Wir brauchen von allem 30% nach neusten Forschungen. Heißt aber nicht, dass wir ein bischen magerquar und ein bischen Obst essen und uns dann chips reinziehen dürfen oder so. Das Eiweiß sollte hochwertig sein, die Hohlenhydrate Am besten Mehrfachzucker, kein Einfachzucker. Dann die Fette: am besten sind mehrfach ungesättigte- gesättigte Fette brauchst du eig. gar nicht, das ist einfach pures Fett, dass in die Hüften wandert. Kohlenhydrate setzen sich als Fett ab, wenn du sie nicht verbrauchst, deswegen sollte man abends keine Kohlenhydrate mehr essen. Eiweiß kann sich gar nicht als Fett absetzen! Der dient nur zum Körperzellen- und Muskelaufbau! Und Muskelaufbau ist ungemein gut zum Abnehmen. Dann solltest du darauf achten wann du isst: du solltest nicht andauernd Zwischenmahlzeiten haben. Maximal 4 Mahlzeiten am Tag, besser 3. Und das Frühstück ist seeehr wichtig. Bis 10 Uhr musst du wenigstens eine Kleinigkeit zu dir genommen haben. Jeden Tag solltest du eine Protion Gemüse udn eine Protion Obst essen . Und Vollkornprodukte sind unbedingt vorzuschieben, es ist im allgeim eine Gewöhnungssache, also mir schmecken mittlerweile gar keine Weißmehlprodukte mehr, ich ess sogar Vollkornnudeln und Naturreis.
Ich wünsche dir viel Erfolg.

Oh mann...!
Nicht über 400??? Ich hoffe mal das ist ein Tippfehler?! Aber wenn 4000 gemeint waren, dann ist das wiederum in die andere Richtung zu extrem... Frag mich, wo Du das her hast?

Der Tip mit dem Lesen ist aber durchaus richtig. Nur solltest Du dabei KRITISCH bleiben und nicht alles übernehmen wollen, wo irgendwo dahinter steht "neueste Erkenntnisse" etc.

Lass alles unnatürliche möglichst weg: Fertigprodukte (Pizza, Dosen, Fertiggerichte, Saucen aus der Pkg. etc.), Fastfood, Süssigkeiten, Weißmehlprodukte.

Ansonsten lässt sich das ganz gut zusammenfassen:

1. Finde deinen eigenen Weg! Das braucht Geduld, lohnt sich aber und kann auch Spaß machen. Nicht jeder braucht z.B. unbedingt Vollkornprodukte vor dem Obst und Gemüse.

2. In der Ernährung enthalten sollten auf jeden Fall sein. Gemüse, Obst, Vollkornprodukte.

3. Streichen sollte man alle unnatürlichen Lebensmittel, alle Weissmehlprodukte und Zucker: also keine Fertiggerichte und den Joghurt á la nature kaufen und Obst (frisch, tiefgekühlt) reinmachen, Süßigkeiten die absolute Ausnahme

4. der Anfang ist schwer, wenn die Ernährung bisher nicht so ausgewogen war, aber nach und nach stellt sich der natürliche "Essinstinkt" wieder ein und man hat auch absolut keinen Appetit mehr auf die Lebensmittel, auf die man vorher nur schwer verzichten konnte.
Wie anamina schon sagte, sie schmecken dann nicht mal mehr... liegt daran, dass sich die Geschmacksknospen regenerieren und der Geschmacksinn feiner wird.
In den ganzen Fertigprodukten sind nähmlich extrem viele Geschmacksverstärker, die die Geschmacksknospen regelrecht "absensen".

5. Tipp fürs Brot: nicht alles, was dunkler aussieht, ist automatisch "Vollkorn", die Industrie färbt die Brote, damit sie gesünder aussehen. Also die Zutatenliste ansehen. Mischbrot ist in Maßen ok aber idealerweise immer Vollkorn kaufen.

6. Süße Light-Produkte enthalten statt normalem Zucker Süßstoff. Von vielen dieser Produkte bekommt man nur Heißhunger.

7. Appetit auf Süßes? Erstmal überlegen, ob es nicht bloß blöde Gewohnheit ist. Wasser oder warmen Tee trinken, Zähne putzen, Obst essen.
Ganz verzichten muss man nicht. Wenn es wirklich mal sein muss: auch wirklich genießen und nicht nebenbei vorm Computer essen.


Gefällt mir

M
myriam_11970191
05.12.07 um 8:51
In Antwort auf an0N_1275842199z

Hä?
kcalzahl nicht über 400 ?!!!

Sie meint damit
das ein produkt nicht mehr als 400 kcal haben sollte.

Gefällt mir

I
iola_12892650
05.12.07 um 12:32
In Antwort auf myriam_11970191

Sie meint damit
das ein produkt nicht mehr als 400 kcal haben sollte.

Aha
Danke für die Aufklärung. Da kann man sich ja erschrecken, wenn man nicht in die Richtung denkt

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers