Home / Forum / Fit & Gesund / Erfahrungen mit Kliniken in NRW

Erfahrungen mit Kliniken in NRW

23. Februar 2013 um 18:08

Hallo ihr Lieben,
Ich bin eine 20-Jährige Studentin und habe seit fast 5 Jahren Bulimie (davor Magersucht) und mehrmals in therapeutischer Behandlung. Ich bin im Oktober von zu Hause ausgezogen (in das über 450km entfernte Köln) und habe die letzte ambulante Therapie dadurch abgebrochen, seitdem aber nichts neues angefangen weil ich zu dem Zeitpunkt dann einfach erstmal nicht mehr wollte und nicht dem inzwischen 7. Therapeuten alles von vorne zu erzählen. In den Weihnachtsferien habe ich meine Beziehung beendet, weil mein inzwischen Ex-Freund so verständnislos und egoistisch war, eine Fernbeziehung so anstrengend war und das nicht richtig geklappt hat und wir uns nur noch gestritten haben im Nachhinein wahrscheinlich doch das Beste, weil er mir, so sehe ich das mit etwas Abstand, er stand mir eher unbewusst vielleicht ein bisschen im Weg. Kurze Zeit später habe ich mich dann auch entschlossen doch in eine Klinik zu gehen um dieses Problem endlich mal richtig anzupacken! Klinikaufenthalte habe ich zuvor absolut abgelehnt und wollte das auf gar keinen Fall, nachdem ich aber nur von einem Therapeuten zum anderen renne und ich nirgendswo bisher wirklich erfolgreich war, wollte ich etwas neues ausprobieren.
Nun ist nur die Frage wo ich es versuchen sollte in einer Klinik aufgenommen zu werden.
War schonmal jemand in NRW in einer Klinik, die empfehlenswert ist? Ich bin dankbar für jede Antwort!!
Ich hoffe dass viele die bisher auch noch nicht so weit waren bald den Schritt wagen, neues auszuprobieren um gegen ihr Problem anzukämpfen!
Danke im vorraus für Antworten!
Liebe Grüße

Mehr lesen

10. März 2013 um 17:16

Hey
ich wohne auch in köln und habe bis jetzt auch einen klinikaufenthalt abgeleht und kann dir dies bezüglich keine Klinik empfehlen
Hatte zunächst auch MS und bin jetzt auch eher Bulimikerin
Hast du noch informationen einholen können?
Ansonsten würde ich mich an (Frauen)- beratungstellen wenden, die können einen bestimmt auch helfen. Die könntest du einfach googeln..
Halt uns auf den laufenden

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2013 um 14:04

Ich kenne zwei Kliniken.
Hallo liebe Aviamarie,

ich selber bin 22 Jahre alt und fing auch mit MS an.
Momentan habe ich eher Bulimie und MS im Wechsel.

Erstmal finde ich toll dass du dich für eine Klinik entschieden hast, das ist der Erste Schritt!!!
Auch ich sollte, da momentan wieder alles aus dem Ruder läuft erneut in eine Klinik.
Nur ich fühle mich momentan nicht bereit dafür ein zweites Mal zu gehen...

Also die erste Klinik die ich kenne ist die: LWL-Universitätsklinik Bochum für Psychosomatik.
In dieser war ich selber 20 Wochen wegen der MS.
Dort gibt es aber auch viele Bulimikerinnen.

Die zweite Klinik kenne ich noch nicht aus eigener Erfahrung habe aber gehört dass auch diese sehr gut sein soll, von einer Freundin die selbst an einer Essstörung leidet und dort war.
Dies ist die: Klinik am Korso in Bad Oeynhausen.

Ich hoffe ich konnte dir zumindest etwas weiter helfen.
Ich wünsche dir Alle Kraft und Durchhaltevermögen der Welt schnell wieder aus dem Sog der ES raus zu kommen!!!

Lieben Gruß,

Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2013 um 12:04

<Lengerich
Also ich selbst war auch in mehreren kliniken und zuletzt in Lengerich und diese klinik ist top hat mir sehr geholfen und manche dort auch ambulant weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2013 um 12:45


Vielen Dank für eure Antworten!!
Man hört dann doch lieber von Leuten die selbst schon da waren, im Internet findet man zwar viel, hat aber dazu dann keine Meinungen! Lieb von euch
Allen die ein ähnliches Problem haben alles Gute und viel Kraft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen