Home / Forum / Fit & Gesund / Erfahrungen mit Arthro360 bei Arthrose??

Erfahrungen mit Arthro360 bei Arthrose??

12. November 2013 um 15:23 Letzte Antwort: 12. November 2013 um 15:42

Hallöchen,
ich habe seid einiger Zeit Beschwerden in den Kniegelenken, morgends nach dem Aufstehen ist es besonders schlimm . Muss dazu sagen, dass meine Kniegelenke schon lange am Knacken sind z.B. wenn ich in die Hocke gehe. Mein Hausarzt hat mit Glucosamin, Chondretin und Omega 3 empfohlen, dass soll bei Artrose helfen. Daraufhin habe ich im Internet gestöbert und bin über Arthro360 von Amitamin gestolpert. Bevor ich es mir bestelle wollte ich hier mal fragen, ob das schonmal jemand ausprobiert hat und mir sagen kann ob es hilft??

LG
mila

Mehr lesen

12. November 2013 um 15:29


Hi, ich nehme arthro360 nun schon sei ca. 4 Monaten, bin durchaus zufrieden und konnte eine Verbesserung bei den Symptomen feststellen. Neben den von dir genannten Inhaltsstoffen ist dann ja auch noch Pinienrindenextrakt drin. Liest man auch viel gutes drüber. Also aus meiner Sicht einen Versuch wert...

1 LikesGefällt mir
12. November 2013 um 15:42

Nehme bisher orthomol artho plus
In orthomol arthro plus ist auch glucosamin, chondroitin und omega 3 drin. Das nehm ich zumindest. Jetzt schon seit fast einem jahr. Ich hab letztes jahr nur noch Knieschmerzen gehabt. Ein Knacken bei fast jeder Bewegung. Morgens nach dem aufwachen wie gelähmt. Mein Arzt hatte mir gesagt sowas bekommt man nur mit Schmerzmitteln weg. Tolle Wurst. Zum Glück nochmal selber recherchiert und ein Arthrosebuch gelesen. Da steht man soll das so ruhig mal versuchen. Glucosamin, chondroitin omega3 und vitamine. Der Apotheker hat mir dann das orthomol gegeben. Ist zwar richtig gut aber kostet über 60 Euro im Monat. Wenn ich mir das Arthro360 so anschaue werd ich glaub ich wechseln und ne Menge Geld sparen.
Egal was du nimmst würde ich auf jeden fall immer schauen auch mehr bewegung jeden Tag zu bekommen. Ein Spaziergang am Tag bringt schon ne ganze Menge. Wenn der Arzt auch vorher schon bei Dir gecheckt hat das du keine Fehlstellung in den beinen hast solltest du das mal ein halbes jahr versuchen. Und geduldig sein. Schmerzmittel wirken sofort. Glucosamin und sowas erst nach ein paar monaten. War bei mir auch so. Viel erfolg!

5 LikesGefällt mir