Home / Forum / Fit & Gesund / Erfahrungen gesucht

Erfahrungen gesucht

7. Mai 2015 um 10:44

hallo ihr lieben ihr kennt mich zwar nicht , aber ich lese hier schon seid ewigkeiten mit und finde es toll wie ihr euch unterstützt,nun wollte ich mich auch mal vorstellen da ich im moment echt nichtmehr weiter weiss villeicht gehts ja jemanden genau so oder welche die komplett geheilt sind und ein mut machen können.Also ich versuch mich kurz zu fassen ich bin 27 jahre alt und schon seid paar jahren magersüchtig ich weiss nicht wie es dazu kam ich bin 1,79gross mein niedrigstes gewicht war 44kilo das ist aber lange her und da will ich auch nichmehr hin,bekam ne lungenentzündung und alles habe dann aus eigenen willen zugenommen.Bin auch in therapie aber sie bringt nicht viel.Mitllerweile bin ich bei 52kilo letze woche waren es 51 ja ich habe mein essen wieder gesteigert viel süsses irgendwie will ich momentan nur süsses was mir sehr angst macht weil 1 kilo in eine woche ging mir zu schnell,obwohl ich schon bei 57war mein arzt meint mindestens 60kilo muss ich haben und ich fühle mich körperlich mit mehr gewicht ja auch besser aber bei 57 krieg ich immer wieder angst das es niemehr stopt kennt ihr das? Und dann ist das schlimmste meine gedanken den ganzen tag drehen sie sich ums essen und eine richtige mahlzeit kann ich nicht wie normale menschen um 14 15 uhr essen sondern erst um 00uhr aus angst das ich zuviel hunger den restlichen tag noch habe,ich habe mir zwar jetzt angewöhnt wirklich über den tag verteilt gut zuessen auch zum bäcker und salat mit dressing und brötchen aber eigentlich warte ich nur bis es nachts ist und ich mir was kochen kann und dann noch schokolade esse , aber so kann das doch nicht weiter gehen auch früher habe ich immer um 11 gefrühstückt ich esse zwar noch mein bröchen aber das dann auch erst gegen 18uhr ich will das nichtmehr ich will normal wie alle menschen zu normalen uhrzeiten essen ,aber ich packe das einfach nicht.Habe im moment auch keine beschäftigung mehr arbeiten musste ich jetzt erstmal aufhören pause machen und freunde will ich einfach auch nichtmehr treffen,eigentlich warte ich nur jeden tag das jeder tag schnellst möglich vorbei ist.kennt das villeicht jemand?und stimmt es das mit mehr gewicht auch die gedanken ums essen und alles weniger wird?und 1 kilo in eine woche ist das normal(nagut ich habe die woche gut gesteigert da mein arzt mir bissl angst gemacht hat und nächste woche muss ich wieder zum wiegen nur nochmal eine woche soviel essen ich weiss nicht ob ich es packe)ach ist doch alles mehr geworden mit mein geschreibe ich hoffe ich konnte mich einigermasen gut erklären und wäre so dankbar über tips oder erfahrungen fühlt euch gedrückt

Mehr lesen

7. Mai 2015 um 14:14

Wird besser
..., wenn du wirklich durchhältst. Ich konnte ne Zeitlang wirklich den ganzen Tag essen. Lass das ruhig zu.Es hat dann iwann wieder aufgehört,allerdings war das schon ne längere Zeit,des viele Essen. Ich war da auch arges UG. Dann im NG haben die Gedanken nachgelassen und ich habe die neue Figur sogar als schön erkannt. Die Schwäche kam bei mir auch erst mit steigendem Gewicht.Der Körper kann einfach nimmer.Und dann,wenn es dir besser geht ,,bricht'' er halt zusammen. So hab ich mir das bildlich vorgestellt.
Versuch auch die Üblichen Essenszeiten ca einzuhalten.Früh,Mittag,Abend und wenn verlangen auch zwischendrinne.DAS HÖRT WIEDER AUF. Schau dich während dieser Zeit nich oft im Spiegel an-das hat mir geholfen.
Ich wünsch dir viiiiiiel Kraft!!! Alles Gute
Hoffe,du kannst mit der Antwort etwas anfangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2015 um 12:55
In Antwort auf pax_12758530

Wird besser
..., wenn du wirklich durchhältst. Ich konnte ne Zeitlang wirklich den ganzen Tag essen. Lass das ruhig zu.Es hat dann iwann wieder aufgehört,allerdings war das schon ne längere Zeit,des viele Essen. Ich war da auch arges UG. Dann im NG haben die Gedanken nachgelassen und ich habe die neue Figur sogar als schön erkannt. Die Schwäche kam bei mir auch erst mit steigendem Gewicht.Der Körper kann einfach nimmer.Und dann,wenn es dir besser geht ,,bricht'' er halt zusammen. So hab ich mir das bildlich vorgestellt.
Versuch auch die Üblichen Essenszeiten ca einzuhalten.Früh,Mittag,Abend und wenn verlangen auch zwischendrinne.DAS HÖRT WIEDER AUF. Schau dich während dieser Zeit nich oft im Spiegel an-das hat mir geholfen.
Ich wünsch dir viiiiiiel Kraft!!! Alles Gute
Hoffe,du kannst mit der Antwort etwas anfangen.

Danke
hey danke für deine antwort ja es tut gut sowas zu hören das es besser werden kann ... darf ich fragen ob du jetzt wieder kompölett gesund bist ?Manchmal denke ich man kann niemehr so wie früher werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2015 um 8:06
In Antwort auf damian_12433679

Danke
hey danke für deine antwort ja es tut gut sowas zu hören das es besser werden kann ... darf ich fragen ob du jetzt wieder kompölett gesund bist ?Manchmal denke ich man kann niemehr so wie früher werden

Das stimmt wohl...
... aber man entwickelt sich immer weiter. Aber ich bin schon bisschen anders geworden.
Komplett gesund bestimmt nicht Aber es ist ein lebenswertes Leben geworden. Ich bin Ng. Hab Spass im Leben,kann lachen. Das Essen ist Nebensache.
Zur Zeit nehm ich wieder die Tab. Da es mir psych nicht so dolle gieng und die mir echt helfen.
Habe nur oft das Problem mich zu akzeptieren als normalen,gesunden Menschen,der nicht auffällt durch seinen dürren Körper.Jeder der mich sieht und nicht kennt,denkt mir geht es einfach immer nur gut Das fällt mir ab und an schwer
Aber im Prinzip,ich leb zum ersten Mal zufrieden.Probleme gehören im Leben dazu.
Bin auch 27
Hoffe,die Antwort hilft dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie findet Ihr Euren Intimbereich?
Von: anita_11973524
neu
13. Mai 2015 um 12:01
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen