Home / Forum / Fit & Gesund / Erfahrungen?! Frage an die Frauenwelt.

Erfahrungen?! Frage an die Frauenwelt.

11. Juni 2012 um 1:12

Ich versuche mich mal kurz zu fassen.

Ich bin 26 Jahree jung und meine Partnerin 22.

Wir sind seit rund einem 3/4 Jahr zusamm und es gibt ein mehr oder weniger kleines Manko.

Ich war in meiner Jugend... naja wie soll ich es nennen... ein kleiner Schönling, Playboy, einer dem die Mädels zugfelaufen sind und der ab 15 bis heute sehr viele Erfrharungen mit Frauen gemacht hat. Ich dachte quasi, ich hätte schon alles gesehen.

Wie es bei diesen "Schönlingen" aber so ist, geraten diese meist auch an Barbies und viele schlechte Frauen ;D habe also schon viel Mist gebaut und auch sehr viel Dreck fressen müssen in Beziehungen.

Nun habe ich vor einem Jahr meine jetztige Partnerin kennengelernt. Sie hatte wzar auch vor mir schon 2 Beziehungen, allerdings kann man diese nicht so richtig zählen auf Grund der Länge und Intensität.

Naja weiter im Text. Jedenfalls ist sie bildhübsch, ziemlich intelligent und die liebste und ehrlichste Seele, die ich jemals kennen lernen dürfte.

Als irgendwann dann man das Thema Sex zur Sprache kam, hatte sie nur Schlechtes zu berichten. Sie hatte quasi ingsamt erst 3 Mal Sex mit 2 Jungs und es war wohl mehr schlecht als recht.

Gut dachte ich mir, waren bestimmt einer nur Luftpumpen, die nicht wissen, wie man eine Frau zu behandeln hat im Bett.

Versteht mich jetzt bitte nicht falsch, es soll nicht eingebildet klingen, aber dieses "Handwerk" beherrsche ich nunmal ziemlich gut. Hatte wohl auch sehr Lehrerinnen.

Als dann zum 1. Mal kam... wow... sowas hatte ich noch nie erlebt. Klar, jede Frau is anders, jede empfindet unterschiedlich, jede hat unterschiedlich Hemmungen und Ängste beim ersten Mal aber so...hmm. Sie lag quasi da, als wisse sie gar nicht, was sie da unter mir überhaupt macht. Als würde sie tatsächlich nichts dabei empfinden.

Gut dachte ich mir, beim ersten Mal, keine Panik. Ich sprach das Thema auch nicht großartig an um Druck entstehen zu lassen. So ging das 2 Monate, bis ich mir langsam extrem dumm vorkam und sprach es an, sehr verständnissvoll natürlich!

Sie beschrieb es so... sie spürt zwar etwas, und das auch nicht zu wenig, aber sie findet das Gefühl nicht schön. Kein bisschen. Egal wie schön ich die Atmo auch gestaltet habe es änderte sich nichts.

Auch das Vorspiel ist echt ein Kraftakt. Ihr Kitzler ist fast taub. Das manche Frauen empfindlicher sind, manche mehr drück dahinter brauchen oder einige sogar nur die Zunge schön finden... alles mir bewusst aber Zunge spürt sie fast überhaupt nichts obwohl ich da schon sehr viel Drück hinter habe und jedes Mal 100 Blasen an der Zunge ;P und auch mit Fingern muss ich so stark machen, dass jede andere Frau vor Schmerzen schon brüllen würde. Das führt natürlich auch dazu, das der Kitzler schnell wund wird.

Es scheint ihr zwar etwas zu gefallen aber wirklich was merken von tut man nicht.

Naja zurück zum Sex. Nachdem rund 6 Monate rum waren wurde ich natürlich immer unzufriedener. Wir hatten kaum noch Sex bis gar keinen, weil ich mit niemanden Schlafen kann, der kein Spaß daran hat. Ich bin es gewohnt, die Frau verrückt zu machen und mich dabei in Hintergrund zu stellen, die Frau zu befriedigen ist quasi meine Befriedigung.

Sie war auch beim Frauenarzt mehrmals dessen Tipps meiner Meinung nach aber einfach nur Dummschiss waren. Hatten teure Pillen und Zäpfchen gegen Ausfluss bekommen, woran es angeblich liegen sollte.

Ich habe mir über nun 8 Monate den Kopf zerbrochen und letzten Endes Schluss gemacht. Ich weiß nun nicht, ob das richtig war. Ich bekomm ständig SMS von ihr... sie wäre unnormal, ein Alien etc. und das sie sich hasst.

Ich bin immer mehr der Meinung ich wäre einfach nicht der richtige für sie, weil es sonst dieses Problem doch nicht geben würde... was sie natürlich abstreitet (ist ja auch klar) und mir immer wieder beteuert ich wäre ihre große Liebe.

Ich bin ja kein Unmensch aber ich bin noch jung. Ich kann mich doch nicht mit 26 damit abfinden eine robuste aber leidenschaftslose Beziehung zu führen?

Was würdet ihr tun???? Und habt ihr sowas in dem Ausmaße bei einer Frau bzw euch selbst schon mal erlebt?

UND NOCHMAL: Bitte keine Tipps wie, vllt machst du ja was falsch, bist zur groß oder sonstigen Quark. Ich weiß, was ich tue, worauf es ankommt. Ich bin nicht perfekt oder der Oberguru aber ich weiß wie der Hase läuft. Danke! (:

Mehr lesen

11. Juni 2012 um 14:30

Infos
Nein, nicht nur Diskoschlampen

Hatte auch 3 längere Beziehungen, 2x2 Jahre und 1x3 Jahre. Mit zwei habe ich zusammen gewohnt. Daran kann es also nicht liegen

Druck mach ich ihr eigentlich keinen, da ich viel beschäftigt bin und gar nicht die Zeit ständig bei ihr anzukommen.

Zur anderen Frage, sie weiß selbst nicht, worauf sie steht. Selbstbefriedigung betreibt sie auch nicht wirklich, nur ab und zu Duschkopf

Aber das war's auch schon.

Feucht..hmmm bisher dachte ich immer sie wäre extrem feucht was ich natürlich unlogisch fand, aber der Arzt diagnostizierte ja Ausfluss.

Die Medikamente haben jedoch nicht geholfen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2012 um 14:37

Infos
Das entscheidet doch aber nur über die Qualität nicht über den Akt grundsätzlich oder? Ich kann einfach nicht begreifen wie da Null der Funkten überspringt. Keine Leidenschaft, nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook