Home / Forum / Fit & Gesund / Erektionsprobleme bei kondomen?

Erektionsprobleme bei kondomen?

5. Juli 2006 um 19:46

Hallo,
mein neuer Freund hat irgendwie Erektionsprobleme... Einerseits ist es wohl so, dass er aufgeregt ist wegen neuer Freundin und neuer Situation, andererseits wird er sofort schlapp, wenn es dazu kommt ein Kondom überzuziehen.
Und wenn es ihm jemand mit der Hand macht kann er garnicht kommen.

Er ist ein sehr verkopfter Mensch, macht sich oft zu viele Gedanken und hat zur Zeit eh viel Stress.
Haben heute einen vorsorglichen HIV-Test machen lassen, wenn die Ergebnisse da sind können wir ohne Kondom miteinander schlafen, hoffe dann klappt es.

Kann ich ihm irgendwie helfen? Ich bin so fickerig, will dass es endlich klappt!!!

Haben andere Männer hier evtl aich solche Erfahrungen gemacht

Oder Frauen, die das von Männern kennen?

MfG!

Mehr lesen

5. Juli 2006 um 21:28

...
also bei meinem freund war die erektion bei kondom auch nicht immer da und nach dem sex hat es noch fast eine halbe stunde gedauert bis er konnte, bzw. bis der penis auch länger steif blieb. das kodom ist nunmal ein abturner, seitdem wir ohne kondom miteinander schlafen kann er fast direkt dachnach nochmal und eriktionsschwiederigkeiten hat er gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2006 um 13:50

Ich kenne das
Um das vorweg zu nehmen: Ich habe als Mann kein Problem damit aktiv zu verhüten, z.B. mit Kondom, aber diese Schwierigkeiten mit der Erektion habe ich auch. Woran es genau liegt kann ich nicht sagen. Ich liege mit der Frau im Bett, bekomme eine Erektion. Es kommt zum Vorspiel, die Erektion bleibt erhalten. Die Freundin holt ein Kondom packt es aus, soweit auch noch kein Problem. Dann setzt sie das Kondom an und versucht es überzustülpen und mit dem leichten Druck der dafür nötig ist fällt auch der eben noch steife Penis zusammen. Es muss dann wirklich mit Hand usw nachgeholfen werden um die Erektion wiederherzustellen. Nachdem das Kondom übergezogen ist, ist ebenfalls noch etwas Handarbeit nötig. Nach 2min bin ich aber wieder einsatzbereit. Es nervt mich ebenso. Obwohl ich mit Kondomen vom Kopf her kein Problem habe scheint doch etwas nicht zu stimmen. Ich wüsste gerne wie man dieses Problem in den Griff bekommen kann.

Aber was ich dir damit zeigen wollte: ihr seid nicht allein

Ich kann aber sagen, dass dieses Problem ohne Kondom nicht auftritt. Also wünsche ich euch viel Erfolg, dass es auch bei euch besser klappt, wenn ihr endlich ohne Kondom miteinander schlafen könnt. Um vielleicht die Zeit besser überbrücken zu können, könntest du versuchen ihn beim Überziehen des Kondoms weiterhin zu stimulieren. Vielleicht unterstützt er dich und wichst weiter während du das Kondom auf seine Eichelt setzt.

Habe aber ansonsten etwas Geduld mit deinem Freund. Es ist manchmal etwas schwierig sich fallen zu lassen, auch für den Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2006 um 12:12

Hallo,
dass kenne ich auch. Bei mir ist es nicht so extrem wie bei Frauenversteher, aber wenn ich ein Kondom überziehe verliere ich immer etwas an Errektion.

Ich denke das liegt bei mir daran, dass man sich dann auf den Abrollvorgang konzentriert. In diesem Moment denkt man eben nicht an etwas errotisches, sondern versucht das Ding glatt und luftfrei über das Ding zu kriegen.

Keine Probleme habe ich, wenn die Frau das Kondom abrollt. Das mögen aber nicht alle Frauen.

Als Tip - Ruhe reinbringen und vielleicht ihn (also deinen Freund nicht IHN) streicheln, am Hals küssen, was ins Ohr flüstern ect. (Würde bei mir helfen.)

Wenn man sich an Kondome gewöhnt hat (ja, da kann man sich dran gewöhnen) haben die auch Vorteile. Keine Hormone und keine Flecken.

Sonnenblume

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen