Forum / Fit & Gesund

Erektile dysfunktion nach prostata OP

7. November 2013 um 14:16 Letzte Antwort: 8. Januar 2014 um 10:16

hat jemand erfahrungen mit dem mittel sildaristo 100mg.
ich bin über 60 jahre alt und habe schwierigkeiten mit der erektion seit der OP.
ist es möglich nach einnahme dieser pille , natürlich bei sexueller stimulation eine erektion zu bekommen .
währe sehr dankbar über eine tatsächliche meinung
mfg.martin

Mehr lesen

9. November 2013 um 10:45

Sildaristo 100mg
danke für deine anmerkung. ich habe das medikament schon verordnet bekommen. wollte nur mal wissen , was mit nebenwirkungen und funktion ist . vieleicht hat es jemand auch schon eingenommen . ich traue mich noch nicht ran .

13 LikesGefällt mir

9. November 2013 um 17:15

Sildaristo 100mg
vielen dank für die ausführliche schilderung, ich werde nun die sache angehen lassen. es grüßt martin

1 LikesGefällt mir

17. November 2013 um 18:08

Sildenafil zentiva
ich habe nun eine blaue mal ausprobiert,von dieser firma,später will der arzt (urologe) mir dann sildaristo verordnen 20 stück = 39,90 . wie nach vorgabe auf nüchtern magen,nach einer stunde nach dem frühstück und der morgentoilette , war der erfolg schon da. bei der morgentlichen wäsche kam es schon zu einer erektion,wie ich sie das letzte mal vor der OP hatte . es soll nach vorgabe 6-8 stunden wirken, das heißt wenn man möchte ,eine erektion erlangen.
da ich erst eine genommen habe am samstag kann ich nichts über nebenwirkungen sagen. ich konnte keine feststellen.am sonntag morgen war auch noch eine erektion möglich durch handmanipulation . ich betrachte das als wunderpille .
ich werde nun meine verordnete vakuumpupe von der REHA einmotten .
allen viel spass martin

1 LikesGefällt mir

8. Januar 2014 um 10:16

Stammzelltherapie
Hallo!
Hat jemand hier schon einmal von einer stammzellbasierten Therapie bei erektile Dysfunktion gehört? Dabei werden aus körpereigenem Gewebe Stammzellen extrahiert und anschließend verabreicht.
Hier ein Link: http://stammzelltherapie-wien.com/stammzelltherapie-diabetes-organerkrankungen/).
Die Stammzellen würden dabei in den Penis injiziert oder auch ins Blut eingebracht um das Gewebe zu regenerieren.

Mich würde interessieren was ihr davon haltet und ob schon jemand davon gehört hat?

3 LikesGefällt mir