Home / Forum / Fit & Gesund / Erblich bedingter Haarausfall - Erfahrungen?

Erblich bedingter Haarausfall - Erfahrungen?

6. Dezember 2012 um 17:27 Letzte Antwort: 17. Januar um 9:10

Hey wie ihr schon sicher am Titel erkennen könnt, hab ich fragen zum thema erblich bedingtem haarausfall ich leide da schon seit jahren drüber und bin erst 19 .. hat jemand erfahrungen und lösungen? ärzte meinen ja man sollte sich damit abfinden oder ne perücke tragen.. bitte hilft mir falls ihr was wisst oder gehört hab ich weiß echt nicht mehr weiter..

Mehr lesen

19. Dezember 2012 um 18:06

Ich weis es nicht genau.
Ich habe gehört, es gibt die Möglichkeit diese Gene irgendwie zu entfernen oder spezielle Medikamenten zu nehmen. Diese kosten jedoch eine Menge Geld. Es gibt auch die Medikamente für das Wachstum der Haare vielleicht sollst du diese ausprobieren. Ich habe gehört diese Medikamente können den meisten Menschen helfen. Die Ärzte sagen dir also sehr wahrscheinlich Unwahrheit.

Gefällt mir
30. April 2013 um 10:21

Tipps?
Hallo,

Habe auch erblichen HA.

ich nehme schon seit einiger Zeit ein Haarwuchsmittel zum Auftragen, habe auch schon viele probiert. Habe jetzt glaub was ganz gutes gefunden.

Lass dich mal beim Arzt oder in der Apotheke beraten oder schau ins Internet.

Wenn du noch andere Methoden gefunden hast, freue ich mich über einen Tipp.

Viele Grüße

Gefällt mir
28. August 2015 um 19:11

Die Diagnose erblich bedingter Haarausfall ist nicht immer richtig!
Oft ist die Diagnose erblich bedingter Haarausfall falsch. Auch wenn Haarausfall in der Familie schon mal vorgekommen ist, heißt das nicht, dass jeder und jede Generation davon betroffen ist. Traue nie einer Diagnose die nicht durch eine Untersuchung belegt ist. Es ist nur Spekulation. Eine aktuelle Studie sagt aus, dass nur 1% aller Haarerkrankungen erblich bedingt sind.
Klarheit schafft nur eine Untersuchung. Allerdings reicht ein Blutbild nicht aus. Haarausfall kann auch durch körperliche oder seelische Belastungen und vieles anderes hervor gerufen werden.
Ich habe mir Klarheit über die Möglichkeiten, meinen Haarausfall zu stoppen, auf der Seite www.haarausfall.lu verschafft. Und es hat geklappt. Auch mit dem Nachwachsen der Haare.

2 LikesGefällt mir
9. Oktober 2015 um 22:19

Erblich bedingter Haarausfall - Erfahrungen?
Ja, habe ich. Bei mir wurde erblich bedingter Haarausfall diagnostiziert und auch entsprechend behandelt. Geholfen hat es nichts. Dann habe ich die Sache selbst in die Hand genommen und mich im Netz informiert. Weiter geholfen hat mir die Seite https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=322874894511862&id=162289223903764. Schau sie Dir an. Würde mich freuen, wenn die Infos Dir auch helfen.

1 LikesGefällt mir
14. November 2015 um 19:19

Erblich bedingter Haarausfall
Mir wollten die Ärzte auch weissmachen, dass ich erblich bedingten Haarausfall habe. Wenn das so wäre, müssten die Behandlungen ja helfen. Tun sie aber nicht!

Gefällt mir
22. April 2016 um 12:33

Erblich bedingter Haarausfall?
Warum sollen sich Ärzte die Arbeit machen sich mit Haarausfall zu beschäftigen. Die Diagnose erblich bedingter Haarausfall ist doch viel einfacher. Glaube den Quatsch nicht. Suche nach der wahren Ursache für deinen Haarausfall.

1 LikesGefällt mir
14. Juni 2016 um 17:28

Erblich bedingter Haarausfall ist heilbar!
Die Ärzte die das sagen, kennen sich wenig mit Haarausfall aus. Ist in Prinzip nicht schlimm, aber sagen könnten sie es Dir zumindest.

Ich habe ewig lange nach einer Lösung für meinen Haarausfall gesucht. Eines Tages stieß ich im Net auf die Seite vws24.com/bewertungsportal. Dort laß ich Berichte von Menschen, die schrieben wie und von wem ihnen geholfen wurde, ihren Haarausfall zu beseitigen.

2 LikesGefällt mir
23. Oktober 2016 um 21:44
In Antwort auf an0N_1187198399z

Hey wie ihr schon sicher am Titel erkennen könnt, hab ich fragen zum thema erblich bedingtem haarausfall ich leide da schon seit jahren drüber und bin erst 19 .. hat jemand erfahrungen und lösungen? ärzte meinen ja man sollte sich damit abfinden oder ne perücke tragen.. bitte hilft mir falls ihr was wisst oder gehört hab ich weiß echt nicht mehr weiter..

Erst einmal würde ich an Deiner Stelle feststellen lassen, ob Du an erblich bedingtem Haarausfall leidest. Man ließt viel zu oft, dass Ärzte dies als Ausrede benutzen, weil sie nicht mehr weiter wissen. Das war bei mir auch so.
Ich hatte gar keinen erblich bedingten Haarausfall, wie von meinem Hautarzt als Diagnose gestellt. Den waren Ursachen bin ich durch www.haarausfall.lu auf die Spur gekommen. Dort hat man die Ursachen gefunden und geholfen diedse zu beseitigen. Darüber war ich sehr froh. Endlich war der Spuk vorbei.

3 LikesGefällt mir
18. Februar 2017 um 22:14
In Antwort auf an0N_1187198399z

Hey wie ihr schon sicher am Titel erkennen könnt, hab ich fragen zum thema erblich bedingtem haarausfall ich leide da schon seit jahren drüber und bin erst 19 .. hat jemand erfahrungen und lösungen? ärzte meinen ja man sollte sich damit abfinden oder ne perücke tragen.. bitte hilft mir falls ihr was wisst oder gehört hab ich weiß echt nicht mehr weiter..

Die Ärzte die das meinen haben keine Ahnung. Da solltest du dir einen anderen Arzt suchen.

Gefällt mir
23. Februar 2017 um 18:47

Also ich glaube nicht dass es erblichen Haarausfall gibt.

Gefällt mir
17. Januar um 9:10
In Antwort auf an0N_1187198399z

Hey wie ihr schon sicher am Titel erkennen könnt, hab ich fragen zum thema erblich bedingtem haarausfall ich leide da schon seit jahren drüber und bin erst 19 .. hat jemand erfahrungen und lösungen? ärzte meinen ja man sollte sich damit abfinden oder ne perücke tragen.. bitte hilft mir falls ihr was wisst oder gehört hab ich weiß echt nicht mehr weiter..

Also bei mir hat gegen Haarausfall eigtl nur sowas hier geholfen, hab mich gründlich informiert über Haarausfall und hab mich dann entschieden das auszuprobieren. Hat dann wirklich die ersten Wochen einiges an Haaren wiedergebracht und den Ausfall gestoppt, werds jetzt weiter versuchen Gegen Haarausfall
 

Gefällt mir