Home / Forum / Fit & Gesund / ER will nicht

ER will nicht

17. Juli 2011 um 13:48

Hallo Zusammen,

ich bin echt froh hier ein Forum zum diskutieren gefunden zu haben.

Mein Mann und ich sind seit 2 Jahren verheiratet und seid 5 Jahren insgesamt zusammen. Wir haben jetzt ein Baby bekommen, was eigentlich verwunderlich ist.
Denn wir haben ein ganz großes Problem.

Mein Mann will keinen Sex.
In den ersten Monaten wars eigentlich normal.
Dann auf einmal nix mehr. Aber gar nix. Ich übertreibe nicht.
Das ist mir so nah gegangen, dass ich mich im letzten Jahr getrennt habe und nachdem wir uns wieder zusammen gerauft haben, ging es das erste Wochenende wieder normal, da ist auch das Kind entstanden, dann wieder nix.
Bis jetzt. Was jetzt auch schon wieder 1,5 Jahre sind.

Ich hab so oft das Gespräch gesucht. Ob er Probleme hat, dass er doch mal mit jemand anderem sprechen soll, wenn schon nicht mit mir, dass ich so nicht leben kann, Fremdgehgefahr besteht, etc etc etc.
Es tut sich nichts.
Und meine Gedanken schweifen immer weiter ab.

Ansonsten is die Beziehung EIGENTLICH gut. Aber ohne Leidenschaft kann ich nicht. Wie oft hab ich das jetzt schon gesagt.

Was denkt Ihr ?
Hat das Zukunft, kennt Ihr solche Probleme ?
Habt Ihr Tipps oder einen Rat ?

Lg
seukalyptus

Mehr lesen

17. Juli 2011 um 15:21

...
Was ist denn wenn du dich sexy anziehst, und in die Offensive gehst. Hat er dann Lust ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2011 um 20:11

Was sagt er denn
wenn du ihn darauf ansprichst?
Hast du irgendwelche Anzeichen dafür, dass er sich auf andere Art und Weise befriedigt?

Denke es ist ein mieses gefühl für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2011 um 20:43

RE
Hey,

Danke für Eure Antworten.

Also gesprochen hab ich schon soo oft mit ihm über dieses Thema. Er sagt nur er weiß es. Mehr nicht.
Geht ja auch schon lange so ohne das sich was geändert hat.

Das er sich anders befriedigt, nein. Bezweifel ich.
Also fremd gehen schließ ich aus, da er eigentlich nur auf der Arbeit und im Training ist und dann heim kommt. Das er Training als Ausrede benutzt glaub ich auch nicht, er is der Trainer.
Selbstbefriedigung, ich weiß es nicht, aber is halt hier selten alleine, zumal wir ja ein Baby haben.

Also das mit dem sexy anziehen oder ähnliches hab ich schon probiert. Aber das mach ich nicht mehr, da komm ich komplett doof vor hinterher. Zeigt auch keine Wirkung.

Ehrlich.
Sowas hab ich bei nem Mann noch nie erlebt. Ich kann es mir nicht erklären.

Lg
Kebiha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2011 um 13:08

Tiefgreifend
Hallo Seukalyptus,

Deine Gefühle kann ich sehr gut verstehen. Ohne das Gefühl, auch körperlich geliebt zu werden, vertrocknest Du ganz einfach auch seelisch. Sex ist Zuneigung, Hingabe und Bestätigung.

Dein Mann hat sicherlich ein tiefgreifenden seelisches und/oder körperliches Problem ... oder er ist asexuell. Wenn ihm an Dir gelegen ist, muss er zu Spezialisten gehen. Das solltest Du ihm offen sagen.

Vielleicht schämt er sich, darüber offen zu sprechen, aber gibt es sehr viele Menschen mit vergleichbaren oder ähnlichen Problemen. Darauf darf er sich nicht zurück ziehen.

Ich drücke Dir die Daumen, dass Ihr es in den Griff bekommt.

Liebe Grüße

Das Rumpelstielzchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2011 um 22:21

Hey
Genauso isses hier auch.
Es klappt alles andere schon ganz gut.
Aber Zärtlichkeiten, Leidenschaft, Sex, Fehlanzeige.
Phasenweise gehts mir gut dabei und ich denke ok, das
wird wieder, aber diese Phasen werden immer kürzer.

Ich hab ihm auch schon mehrfach gesagt, dass er Professionelle Hilfe braucht, sonst bin ich irgendwann weg.
Tja.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2011 um 15:41

ED
Hallo Seukalyptus
hört sich fast so an wie bei uns. Nur, dass meiner seit fast 6 Jahren (nicht gelogen) keine Lust mehr hat. Hab alles versucht, es tut sich nichts. Aber zurück zu dir: Könnte es sein, dass dein Mann ED hat ? Erektile Dysfunktion ? Es ist natürlich kein Thema, wo ein Mann gern und offen drüber spricht. Das können die wenigsten (meiner auch nicht). Hast du mal versucht, mit ihm zu reden, ob es dies sein könnte ? Oft ist es so, dass Männer, die unter ED leiden, gar nicht erst so eine Situation, bei der es auf Sex hinauslaufen könnte, aufkommen lassen, sie lassen keine Zärtlichkeiten zu, aus Angst, jetzt wieder zu versagen. So steigert man sich dann da hinein. Es gibt hierüber ein Forum, dessen genauer Name mir jetzt gerade nicht einfällt. Aber gib mal "Erektile Dysfunktion" ein. Da sind Experten, die von dieser Krankheit selbst auch betroffen sind oder waren, die hierüber unheimlich gut Bescheid wissen, gute Tips geben, für Männer als auch für Frauen. Man kann dort auch anrufen. Ich habe meinem Partner auch schon zigmal klar gemacht, wie sehr mir seine Nähe fehlt. Aber es ändert sich nichts. Es hat auch noch mit anderen Problemen zu tun, die wir haben. Weiß gar nicht, wie ich das so lange aushalten kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2011 um 23:07

Mal zuhören
seid ihr sicher , dass ihr wirklich fragt, was für ihn dazu gehört, was er gerne will?

Ich würde mal folgenden Versuch machen:

Abends wenn er was sagt, den letzten Satz, besser noch den Sinn des letzten Satzes wiederholen.
Z.B. Ihm gefällt Ballack nicht und er lässt sich darüber aus.
Ballack ist der letzte Idiot, Du dann " der letzte Idiot " Er "der begreift nichts", Du "der begreift nichts" usw.

Du wirst Dich blöd dabei vorkommen und meinen er muss sich doch verarscht vorkommen. Passiert aber fast nie. Nach fünf bis 10 Minuten Schluss machen, ihm nicht erklären was Du genacht hast. Das gleiche ab und zu wiederholen.

Nie bewerten, nie eigene Richtung vorgeben.

Man wird sich wundern, was der andere zu sagen hat und wie schwer zuhören ohne bewerten ist.

Wenn Du Glück hast, wird er nach 20 Sitzungen auch über Sexualität reden.
Eventuell könnte er sagen. " Nicht zu begreifen, dass sich so viele Pornos ansehen" Du " Ist das nicht zu begreifen"
Er wird weiter reden und sich freuen eine Partnerin zu haben, mit der er über alles reden kann. Antwortest Du " Ich kann es auch nicht begreifen dass sich so viele Pornos ansehen " hast Du Deine Bewertung reingebracht, erkann nicht anders und wird nach spätestens zwei Sätzen abrechen.

Leider halten sich viele Frauen für sensibel und haben das Gefühl, sie können über alles reden, nur der Mann als Partner nicht.
Dabei haben sie nie begriffen, dass sie selbst nicht annähernd genügend Sensibilität für ein solches Gespräch haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2011 um 1:18

Mein Freund hat auch kein Interesse an mir
Ach Problem Lisa,
ich bin froh, dass ich Deinen Beitrag gefunden habe. Mir geht es auch so. Ich erzähl mal kurz unsere Geschichte:
In den ersten Monaten (vielleicht 5 oder so) hatten wir viel Sex. So, wie es für frisch verliebte normal ist. Er sagte anfangs mal "so geil war ich lange nicht". Er ist damals immer sehr schnell gekommen.

Wir sind nun 3 Jahre zusammen, haben eine Fernbeziehung mittlerweile. In diesen 3 Jahren hatte ich maximal 4, wenn überhaupt, durch ihn verursachte Orgasmen. Ach und die waren auch alle in den ersten Monaten.

Wir schlafen kaum miteinander. Das erste Jahr habe ich mich noch bemüht. Die Initiative ging IMMER von mir aus. Das allein fand ich total frustrierend. Ich will mich begehrt fühlen. Er hat nie Interesse an mir gezeigt.Oralsex, also er bei mir, interessiert ihn nicht. Mit den Fingern... nie geht er in meinen Intim Bereich. Schon am Anfang fast nie. Und nun eben seit über 2 jahren gar nicht. Wenn wir mal miteinander schlafen, ist es eher anonym und ... kein Liebe machen. Und, wir haben nun auch schon lange nicht mit einander geschlafen.

Wenn man sich 6 Wichen nicht sieht, sollte man doch meinen, dass man danach übereinander herfällt. Er ist nun seit einer Woche bei mir, und es noch NICHTS gelaufen Nicht mal ein richtiger Kuss.

Aber es ist nicht so, dass er mich nicht liebt. Er gibt mir ständig Küsschen und streichelt mich lieb und kümmert sich um mich und vermisst mich immer sehr wenn wir getrennt sind. Aber eben nicht körperlich.

Bei mir ist es auch so das ich meist gut damit zurecht komme, weil ich mich sicher bei ihm fühle. Aber manchmal bin ich auch total unsicher, ob ich ein Leben ohne Leidenschaft auf Dauer aushalte. Mein Ex Freund und ich hatten ein tolles sexuelles Verhältnis zueinander, und das vermisse ich.

Hast Du auch schon mal überlegt, ob Dein Freund vielleicht auf Männer steht, es sich aber nicht eingestehen kann bzw gar nicht weiß? Oder dass er irgendwelche anderen Sexuellen Gelüste hat? Diese Ängste kommen bei mir ab und an hoch. Hab ihn auch mal dezent darauf angesprochen. Er war empör und nahezu sauer.

Dass es mich stört, dass er kein Interesse an meiner Vagina hat, habe ich ihm auch schon mal gesagt. Danach war 3 Monate völlige Körper Funkstille. Ich durfte ihn gar nicht unten rum anfassen, weil er sich geschämt hat. So sagte er. Das wurde dann wieder gut. Aber er hat NIE den Versuch gemacht, mich zu befriedigen. Weil ich es sch... finde, dass immer nur ich an ihm Interesse habe, fasse ich ihn nun auch nicht mehr an, Ich will dass er anfängt. Will seine Lust spüren. Aber die Lust existiert gar nicht. Also Funkstille seit ??? äh immer?

Ich weiß also auch gar nicht, was ich Dir raten soll.... Vielleicht müssen wir uns einfach so lange gedulden, bis wir entweder zufrieden sind, oder aber uns trennen, weil wir ohne Sexualität nicht wollen.

Ach ja, irgendwann möchten wir auch mal Kinder. Aber wie sollen die denn entstehen? hab ich ihm auch mal gesagt, da hat er nur leicht gelacht und hat mir zugestimmt. Ihn scheint diese Sex-Situation überhaupt nicht zu stören....

Grübelnde Grüße
Sause

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2011 um 16:25

Angst ??
vielleicht hat er angst vor etwas oder ähnliches ?? das kann ja auch sein ... frag ihn doch mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2011 um 12:59
In Antwort auf ruuben_12909882

...
Was ist denn wenn du dich sexy anziehst, und in die Offensive gehst. Hat er dann Lust ?

Mir geht es genau so
Ich bin mit meinem Freund jetz tseit 1 Jahr und 2 Monaten zusammen. und seit gefühlten 2Monaten läuft nichts weiter mehr im Bett
Jedes mal wenn ich versuche ihm näher zu kommen und den ersten schritt mache, blockt er ab. Wenn ich ihn drauf anspreche das ich mir mehr zärtlichkeit wünsche meint er immer nur das ich unsere Beziehung nicht immer nur auf Sex reduzieren soll... Aber für mich gehört Sex nun mal zu einer Bezihung dazu. Dazu kommt noch das ich nur am WE zu Hause bin, da ich die Woche über 200 km weit weg bin um meine Ausbildung zu machen.Im Juni bin ich dann komplett mit bei ihm eingezogen, da zwei Wohnungen auf Dauer sinnlos waren. Ich war eh nur bei ihm und meine Wohnung stand praktisch leer. Aber selbst am WE passiert nichts. Auch ist er immer so gereitzt wenn ich zu Hause bin. Die Woche über ist alles total toll ( soweit man das als toll bezeichnenkann ) wenn wir telefonieren oder Skypen. Aber dann zu Hause
Ich habe jetzt seit 2 Wochen Urlaub. Letzte Woche waren wir weg und da ist er mal von allein gekommen und wir haben mit einander geschlafen. Aber seit dem ist auch wieder nichts weiter los. Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich trau mich nicht mal ihn zu verführen oder ihm etwas romantisches vorzubereiten da ich einfach Angsthabe wieder abgewiesen zu werden.
Hat jemand einen Rat für mich?
Ich wäre sehr dankbar dafür

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2011 um 23:25

Da ist doch das Problem
er antwortet, weis ich auch nicht.
Dann war davor eine Frage von Dir.

Du führst Monologe.

Höre ihm zu wie ich es oben aufgeschrieben habe.

Wenn er zwei Stunden vor dem Fernseher nichts sagte und bei den Nachrichten über Merkel schimpft " Was für eine Tussi" dann Antworte etwas fragend und ihm zugewandt " Was für eine Tussi "
Ich würde jede Wette eingehen, dass er weiterredet.

Wahrscheinlich hälst Du das nur 5-10 Minuten durch.

Dann beim nächsten Anlauf.

Wenn er stockt nicht weiter redet, schweigsam sein.Auch wenn es 15 Minuten dauert.

Wenn Du Merkel magst ist es um so wichtiger nicht zu Antworten " Also ich find sie ganz in Ordnung"

Damit verbaust Du Dir Gespräche mit ihm.

Sollte Dir das was Du zu hören bekommst nicht gefallen und das kann leicht sein, ist es immerhin Intressant und führt eventuell zur Trennung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Angeborene Sehschwäche
Von: ozanne_12349336
neu
1. September 2007 um 17:31
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook