Forum / Fit & Gesund

ER will anscheinend doch keinen Sex...

Letzte Nachricht: 7. September 2013 um 2:08
O
ona_11900096
16.08.13 um 9:53

Hallo,

ich habe da ein Problem.

Mein Freund (27) und ich (23) sind jetzt bald seit 5 Jahren zusammen. Wir lieben uns wirklich und haben echt schon eine Menge durchgemacht.

Seit ungefähr 2 Jahren läuft das alles nicht mehr so rund im Bett. Zum Sex kommt es sehr selten, und wenn dann sind wir beide irgendwie immer so "verbohrt" .. anders kann ich es gerade nicht wirklich beschreiben.

In der Woche kommt es schon sehr lange nicht mehr dazu, wir gehen beide Vollzeit arbeiten und sind dann auch ziemlich K.O. nach der Arbeit. Aber selbst am Wochenende kommt es nicht dazu. Es ergreift irgendwie nie einer die Initiative.

Ich spreche mich auch nicht davon frei, es gehören ja immer zwei dazu. Meistens hat er Lust auf Sex, wenn ich meine Tage habe, nur dann finde ich das alles nicht sehr lecker (obwohl wir am Anfang sogar dann auch miteinander geschlafen haben).

So auch am letzten Wochenende... ich meine Tage, er sagt er hat Lust auf Sex und freut sich wenn ich den Scheiss nicht mehr habe.. ja und was ist? Seit vier Tagen habe ich meine Tage nicht mehr - er weiss es - und es ist NICHTS passiert obwohl ich auch eigentlich eindeutige Signale gegeben habe.

Mittlerweile schlafen wir echt selten miteinander.. alle 2 Monate wenn es hin kommt. Und wenn es dann dazu kommt sagen wir auch danach immer wie schön das war und das wir das öfter machen müssen & bla.. naja das hält dann genau 5 Minuten an und ab dem nächsten Tag ist alles wie vorher,

Mittlerweile träume ich nachts schon von Sex mit anderen Typen, die ich dann auch noch jeden Tag sehe. Echt
frustrierend.
Ich bin nicht der Fremdgehtyp und würde es meinem Freund auch nie antun, weil ich ihn sehr Liebe, aber ich kann bald nicht mehr.

Dann ist es noch so, dass wir uns beide ja nicht ganz fallen lassen können.. komisch das das geht, wenn wir beide betrunken sind..

Mein Selbstbewusstsein ist mittlerweile schon echt weit gesunken und ich fühle mich nicht mehr attraktiv. Das habe ich ihn auch schon mehrmals gesagt und er sagt immer das stimmt nicht, er würde mich Lieben und ich wäre die schönste für ihn. Aber ich sollte auch verstehen das er gerade eine schwerere Zeit durchgemacht hat (Hausbau, Burnout und nun bevorstehender Jobwechsel). Er nimmt auch Antidepressiva.. aber es kann doch nicht sein, das sich das soooo krass auswirkt oder? :/

Ich glaube es ihm ja auch, habe auch Verständnis aber als Frau braucht man einfach auch mal das Gefühl, begehrt zu werden, oder nicht?

Ich bin noch so jung, und wenn es so weiter geht bekomme ich vielleicht noch das Gefühl etwas in meinem Leben verpasst zu haben .. und das will ich eigentlich nicht.

Hat jemand von euch einen guten Rat oder steckt vielleicht in der gleichen Situation? Wäre schön, wenn man sich mal austauschen könnte.

LG, Ladyx90

Mehr lesen

E
eldon_11933715
18.08.13 um 10:27

Eigentlich finde ich diese tipps doof.
Hi!

Aber bei euch scheint es mir doch irgendwie zu passen:

Macht euch doch einen Kalender. Plant Zeit dafür ein, an Tagen, an denen du keine Regel hast und an denen ihr beide dafür sorgt, dass ihr nicht K.O. seid.

Was soll das erst werden, wenn ihr Kinder habt? Da komnt man aus der Nummer mit dem Stress nicht mehr raus...

Paul

Gefällt mir

D
daran_12712760
18.08.13 um 12:27

6 und Lust
nimm es ihm raus, zur Not oral...

ergreif die initiative und nimm ihn ran!

er wird alles geben.

nicht fragen blasen

Gefällt mir

M
mega1101
18.08.13 um 21:25


Er nimmt Antidepressiva! Dies ist wahrscheinlich des Rätsels Lösung. Wenn du einmal Antidepressiva und Unlust googelst erzielst du ne Menge Treffer. Er sollte mit seinem Arzt über dieses Problem sprechen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
mega1101
18.08.13 um 21:35
In Antwort auf mega1101


Er nimmt Antidepressiva! Dies ist wahrscheinlich des Rätsels Lösung. Wenn du einmal Antidepressiva und Unlust googelst erzielst du ne Menge Treffer. Er sollte mit seinem Arzt über dieses Problem sprechen.


Passen der Zeitpunkt der Medikamenteneinnahme und die Unlust zeitlich zusammen? Oder gab es auch vorher schon Probleme?

Gefällt mir

N
naveen_11932225
07.09.13 um 2:08

Unvorstellbar
für mich als mann unvorstellbar ... ich dachte immer das problem ist umgekehrt!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers