Home / Forum / Fit & Gesund / Er schaut Pornos... und an mir hat er kaum noch interesse

Er schaut Pornos... und an mir hat er kaum noch interesse

14. November 2011 um 12:10

hallo ihr lieben...
ich bin neu hier mit einem dicken Problem. ich hoffe sehr das ihr mir helfen könnt.
in letzter zeit ist mir aufgefallen das zwischen mir und meinem Freund ohne das ich den anfang mach so garnixmehr im bett läuft! bin total frustriert... habe dann auf seinem pc im verlauf jedemenge pornoseiten gefunden.... da ist mir der kragen geplatzt!!!
ich hab ihn gefragt seid wann er sich diese filmchen filmchen anschaut und wie oft! er sagte er mache das nicht oft!!! nur warum fässt er mich nichtmehr an... ? es kann ja dann nicht an der lust liegen sondern eher an mir... aber er sagte es sei nicht wegen mir... wie kann ich ihn etwas antörnen ... liebe männer da drausewn wie kann ich ihn wieder heiß machen... das er die filme lässt und sich auif mich konzentriert.... an meiinem aussehen kann es nicht liegen... ich bin schlank blond... und angeblich voll sein typ.... bitte helft mir

Mehr lesen

14. November 2011 um 16:05

Also das Männer Pornos...
...schauen ist nicht ungewöhnlich. Das sollte aber der Lust an der eigenen Partnerin nichts abtun, sondern wohl noch eher steigern. Die Frage ist, wie lange seid Ihr schon zusammen, habt Ihr eine gemeinsame Wohnung, ist das die erste ernstere Partnerschaft etc.? Man sollte erst einmal mit grundsätzlichen Fragen anfangen und schauen, ob da nicht schon die Antwort irgendwo versteckt ist. Pauschalisieren kann man so ein Problem leider nicht, dazu gibt es viel zu viele Ursachen.

Ich hoffe ein wenig geholfen zu haben, bzw. Dir einen Weg gezeigt zu haben, dass Du erst einmal bei den einfachen Dingen versuchst eine Antwort zu finden und Dich nicht zu sehr auf einen Punkt konzentrierst.

Gefällt mir

15. November 2011 um 21:12
In Antwort auf disclosed

Also das Männer Pornos...
...schauen ist nicht ungewöhnlich. Das sollte aber der Lust an der eigenen Partnerin nichts abtun, sondern wohl noch eher steigern. Die Frage ist, wie lange seid Ihr schon zusammen, habt Ihr eine gemeinsame Wohnung, ist das die erste ernstere Partnerschaft etc.? Man sollte erst einmal mit grundsätzlichen Fragen anfangen und schauen, ob da nicht schon die Antwort irgendwo versteckt ist. Pauschalisieren kann man so ein Problem leider nicht, dazu gibt es viel zu viele Ursachen.

Ich hoffe ein wenig geholfen zu haben, bzw. Dir einen Weg gezeigt zu haben, dass Du erst einmal bei den einfachen Dingen versuchst eine Antwort zu finden und Dich nicht zu sehr auf einen Punkt konzentrierst.

Vielen dank dafür
hallo.. und danke für deine antwort...
wir wohnen nicht zusammen und sind seind ca. 1 und 2 monaten zusammen was mich durch deine Antwort zimlich ins schleudern gebracht hat... den eigendlich sollte da ja noch alles in ordnung sein...
doch trotzdem vielen vielen dank

Gefällt mir

15. November 2011 um 21:19

Hallo lieber mann 611
nein ich will ihn von nichts abbringen... das männer soetwas anschauen ist mir durchaus bekannt und für mich auch eher weniger das problem .. klar bin ich nicht mega begeistert.. aber ich kann damit leben...
ich finde es nur zimlich traurig... das ich nicht sein mittelpunkt bin. und er sowas beforzugt... um es genauer zu beschreiben sehen wir uns nur am wochenende... und wenn dann nicht mal was von seiner seite komm... sondern immer ich die jenige bin die auf ihn zu geht finde ich es schon etwas entäuschend... ich habe ihn gestern nachdem ich das hier geschrieben und veröffendlicht hab nochmals darauf angesprochen... und er sagt das er dagegen was tut... ich bin gespannt was... das wochenende wir des zeigen.... nur sagt mir doch einfach mal was ihr mäner so antörnent an einer frau findet... vieleicht finde ich ja ein paar verbesserungsvorschläge durch euch an mir....
vielen dank aber dafür.

Gefällt mir

15. November 2011 um 21:20
In Antwort auf oosherryoo

Vielen dank dafür
hallo.. und danke für deine antwort...
wir wohnen nicht zusammen und sind seind ca. 1 und 2 monaten zusammen was mich durch deine Antwort zimlich ins schleudern gebracht hat... den eigendlich sollte da ja noch alles in ordnung sein...
doch trotzdem vielen vielen dank

Uppssss...
ich meinte 1 jahr und 2 monate... sorry bitte

Gefällt mir

21. November 2011 um 12:39

Ich versuche
Wirklich zu verstehen warum die maenner sich dauernd diese filme rein ziehen. Ich habe zig plausible erklaerungen gelesen, die ich aiuch logisch finde. Und trotzdem begreife ich es nicht! Evolution und der trieb und gott weiss.... Aber anfühlen tut es sich fuer mich sch....!!

Gefällt mir

2. Januar 2012 um 18:57

Danke....
.....es gibt doch noch normale Männer. Die KEINE Pornos gucken sondern sich die Freundin schnappen und mal mit der Sprache, was sie wollen, rauskommen.

MÄNNER, NEHMT EUCH EIN BEISPIEL!!!!!

Gefällt mir

2. Januar 2012 um 19:28

Also ich finde Pornokonsum prinzipiell ok, wenn
das Sexleben darunter nicht leidet, was bei dir jedoch der Fall ist. Mir geht es ähnlich wie dir. Kurz zu meiner Situation: Ich und mein Freund sind 4 Jahre ein Paar und haben 2 Jahre davon eine Fernbeziehung geführt, bis ich schicksalhafter Weise meinen Studienplatz an seinem Wohnort bekam. Wir haben getrennte Wohnungen und einen 13 jährigen Sohn. Die beiden verstehen sich prima. Ich glaube auch kaum, dass sich dieser Zustand irgendwie und irgendwann einmal ändert. Ich habe endlos oft Gespräche mit ihm geführt und es hat nichts, rein gar nichts gebracht. Ich verstehe dich sehr gut, man fühlt sich unattraktiv und wird auf Dauer frustriert, was mir in zwei Jahre auch 7kg mehr auf der Waage eingebracht hat. Wir haben im Durchschnitt so etwa 1 mal im Monat Sex und das ist mir definitiv zu wenig. Bei den Gesprächen, die ich auch sehr oft suche, meinte er, dass er sich hier in meiner Wohnung nicht entspannen kann, da auch mein Hund andauernd auf unser Bett springt und er sich dann angeblich nicht mehr konzentrieren kann. Hmm ich meine, wenn er wirklich mit mir schlafen würde wollen und sexuelles Interesse hat, dann würde er mich doch zu sich in seine Wohnung einladen. Nein da schaut er sich auch liebe diverse Filmchen an. Wie soll man als Frau nun damit umgehen und dauerhaft glücklich sein? Wie es viele hier auch beschreiben, lieben sie ihre Partner, aber eine Beziehung ohne bzw. mit wenig Sex ist doch keine Wirkliche. Die Bedürfnisse gehen bei uns anscheinend auseinander. Ich kann euch wirklich sehr gut verstehen und weiß auch keinen Rat

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen