Home / Forum / Fit & Gesund / Er ist wie ausgewechselt:'(

Er ist wie ausgewechselt:'(

11. August 2013 um 21:52

Hallo..
Ich bin gerade ziemlich verzweifelt und am ende...ich weiß auch gar nicht so recht wo ich anfangen soll...
Also..mein mann und ich sind seit 9 jahren zusammen und seit 4 verheiratet..er wird 36, ich 33...wir kennen uns seit 16 jahren und es war immer was besonderes zwischen uns..bedingungslose liebe ohne probleme..er hatte immer schon probleme mit sich..hat aber immer alles super hingekriegt..vor 3 monaten ist er dann halbwegs zusammengebrochen und daraufhin endlich zum arzt gegangen..depressionen hat fast seine ganze familie..wir haben auch wirklich oft viel stress drumherum, aber wir zusammen haben das immer alles geschafft..die antidepressiva die er bekam haben auch seine schlechten gefühle erstmal weggemacht...aber weiterhin war zwischen uns alles perfekt..vor 3 wochen musste er von der arbeit aus 1 woche in ein zeltlager und hat sich dann in eine arbeitskollegin verliebt...ich kann das einfach nicht gkauben und nicht fassen..es ist ein schock,ich kann nicht essen, nicht schlafen..ich bin am ende..er sagt, er fühlt nichts für mich..es ist auf einmal weg..und sein zuhause fühlt sich nicht mehr an wie sein zuhause..er ist wie ausgewechselt...ich versuche verständnis zu zeigen und ich kann auch nicht glauben, das er mich von einen tag auf den anderen nicht mehr liebt..das ist verrückt...er sagt er will das selber alles nicht, die gefühle oder was auch immer für die andere gehen nicht weg...ich hab ihm gesagt, das ich denke, das es eine art flucht sein könnte..das ich an unsere liebe glaube..und auch wenn er im moment nicht weiß das er mich liebt, weiß ich das....ich könnte echt zusammenbrechen..ich erkenne ihn so nicht wieder..was ist nur passiert? Er hat donnerstag einen termin bei seinem psychologen und will das alles mit ihm besprechen und die tabletten wieder absetzen..ich hab das gefühl nichts anderes tun zu können als abzuwarten..wie lange? Was soll ich machen?wie soll ich das durchstehen...mein herz fühlt sich unbeschreiblich schmerzhaft an..ich halt das nicht aus...was soll ich nur machen? Ich befinde mich in einer art schockzustand..
Liebe grüße

Mehr lesen

14. August 2013 um 19:11

Hallo
wie heisst das medikament?? deine sorgen kenne ich !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 19:50
In Antwort auf antwan_12707052

Hallo
wie heisst das medikament?? deine sorgen kenne ich !!!

Citalopram
Er nimmt citalopram..40 mg..er ist gerade dabei sie runter zu dosieren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2013 um 20:01
In Antwort auf ling_12289416

Citalopram
Er nimmt citalopram..40 mg..er ist gerade dabei sie runter zu dosieren..

Citalopram? mach mich nicht schwach!!!
Heiliger Kuckuck! Ich soll in ein paar Tagen mit Citalopram beginnen bzw auf dieses Medikament umstellen!! Ich bin Ende 20, habe Mann und Kinder
Oh backe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2013 um 21:43

Wie geht es Dir heute?
Hallo 1jenny12,

das ist ja echt harter Tobak was Du momentan mitmachst. Wie geht es Euch und besonders Dir inzwischen? Vertrackte Situation! Ich denke, Deine Idee mit der Flucht vor allem ist nicht ganz so abwegig und vielleicht tut es ihm gut Aufmerksamkeit von einer Person zu bekommen, die seine Probleme nicht kennt und ihn einfach Vieles vergessen läßt. Aber das darf nicht auf Deine Kosten geschehen und Du mußt ihm klare Grenzen zeigen. Euch verbindet so viel und das Ganze über den Haufen zu werfen wäre so schade. Vielleicht hilft Deinem Mann das Gespräch mit seinem Psychologen wieder klarer zu sehen und sich auf Eure Beziehung zu besinnen. Vielleicht trennen sich Eure Wege aber auch endgültig.
Ich wünsch Dir ganz viel Kraft und Zuversicht!
Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2013 um 11:56
In Antwort auf rodolf_12746724

Citalopram? mach mich nicht schwach!!!
Heiliger Kuckuck! Ich soll in ein paar Tagen mit Citalopram beginnen bzw auf dieses Medikament umstellen!! Ich bin Ende 20, habe Mann und Kinder
Oh backe...

...
Hallo,

mein Freund nimmt das gleiche Medikament und kommt damit sehr gut zurecht!
Wie gehts dir denn jetzt mit dem Medikament?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2013 um 13:57


Leider hat er mich verlassen und sich für due andere entschieden ..das ist alles so unsagbar traurig ..ich kenne und erkenne ihn nicht wieder..das kam alles so plötzlich ..er will jetzt einen anderen weg gehen ..und es tut so hammermäßig weh, wenn ich an ihn denke...von einen auf den anderen tag ist das leben schrecklich ..naja, irgendwie wird es weitergehen , aber ich hoffe auf den tag wo der schmerz endlich erträglicher wird..schlimm ist auch, das nach all den schönen jahren, mich einfach auswechselt und er jetzt ganz konsequent diesen weg geht ...ich kann das alles immernoch nicht glauben und ich hab das gefühl, mein herz stirbt jeden tag ein stückchen mehr ..auch wenn er sagt, das er mich plötzlich nicht mehr liebt, sondern die andere...da kann ich ihm doch nicht auch einfach egal sein ...
Ich hoffe ganz doll das es ganz bald besser wird..lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2013 um 14:22
In Antwort auf ling_12289416


Leider hat er mich verlassen und sich für due andere entschieden ..das ist alles so unsagbar traurig ..ich kenne und erkenne ihn nicht wieder..das kam alles so plötzlich ..er will jetzt einen anderen weg gehen ..und es tut so hammermäßig weh, wenn ich an ihn denke...von einen auf den anderen tag ist das leben schrecklich ..naja, irgendwie wird es weitergehen , aber ich hoffe auf den tag wo der schmerz endlich erträglicher wird..schlimm ist auch, das nach all den schönen jahren, mich einfach auswechselt und er jetzt ganz konsequent diesen weg geht ...ich kann das alles immernoch nicht glauben und ich hab das gefühl, mein herz stirbt jeden tag ein stückchen mehr ..auch wenn er sagt, das er mich plötzlich nicht mehr liebt, sondern die andere...da kann ich ihm doch nicht auch einfach egal sein ...
Ich hoffe ganz doll das es ganz bald besser wird..lg


oh nein das tut mir leid!! Ich kann mir vorstellen wie unglaublich weh dir das tut! Wir hatten so eine ähnliche Situation die bis jetzt zum Glück anders ausgegangen ist!
Als alles so in der Schwebe hin hatte ich genau wie du das Gefühl.. Ich hoffe du kannst gut für dich sorgen und hast Freunde die dich auffangen, wenn du selbst dich nicht kümmern kannst!
Ich wünsche dir viel viel Kraft und Mut in die Zukunft zu blicken und für dich einen neuen Weg zu gehen!

VlG Miss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest