Home / Forum / Fit & Gesund / Entgültig: keine Klinik

Entgültig: keine Klinik

27. Februar 2015 um 18:23

Hallo ihr Lieben, ich habe jetzt ein riesengroßes Problem, vorgestern habe ich den Brief von der Krankenkasse bekommen, das Einzelfallverfahren hat gegen eine Übernahme der Kosten in der Klinik entschieden, die meine einzige Hoffnung war.
Die Begründungen waren lächerlich, dass hat auch der zuständige Mann aus der Klinik gesagt, der mir bei meinem Kampf gegen die Krankenkasse begleitet hat.
Ich habe 2 Widersprüche geschrieben, nun könnte ich nurnoch vors Sozialgericht und da ist die Chance zu gewinnen gegen null.
Die KK will mir nur einen Aufenthalt in einer Jugendpsychiatrie bezahlen, die mich aber aufgrund von Überfüllung garnicht annehmen (komme nicht aus der Umgebung), mal abgesehen davon, dass der Krankenkasse noch nichtmal aufgefallen sind, dass ich seit mehreren Monaten 18 bin und so eine Jugendpsychiatrie garnicht mehr infrage kommt.

Außerdem haben sie geschrieben, sie dürften (!!) meinen Aufenthalt garnicht bezahlen, weil es eine Privatklinik ist. Das stimmt aber nicht im Einzelfallverfahren ist es trotzdem möglich. Da gab es in der Klinik schonmal ein Mädchen, das auch nur gesetzlich versichert war aber trotzdem eine Zusage bekommen hat, im Einzelfallverfahren!!
Außerdem schreiben sie ich wäre nicht nur essgestört, sondern hätte eine komplexe Störung als Beleg dafür nehmen sie "extreme Selbstbeschädigung im Jahr 2011"... Das ist ewig her, ich habe mich außer einem Rückfall nie wieder selbstverletzt!
Und natürlich habe ich noch eine posttraumatische Belastungsstörung und Depressionen aber darauf ist die Klinik sogar spezialisiert (zumindest auf PTBS).

Zur den EInzelstunden, die mir ja in den anderen Kliniken zu niedrig waren (Gruppentherapie hilft mir erfahrungsgemäß nicht soviel) haben sie gesagt "die Einzelgesprächssequenz sei sekundär"... Und woher wissen die das was sekundär für mich ist?

Ach ich bin einfach traurig, hatte zwar schon mit einer Absage gerechnet aber das hat mich jetzt trotzdem verletzt, weil ich eben KEINE Möglichkeit mehr habe.
Ich bin ja schon ziemlich weit gekommen aber nur im konkreten Verhalten, Gewicht usw. Aber das ist ja nur das Symptom meiner Traumata usw., das bedeutet ich bin noch sehr labil und ja auch immernoch im UG.

Ich hoffe irgendjemand liest sich das durch
Liebe Grüße Weltenmalerin

Mehr lesen

27. Februar 2015 um 21:36

Liebe weltenmalerin
Als erstes es tut mir so leid,dass du eine Absage bekommen hast.
Ich verstehe das "Gesundheitssystem deutschland " echt nicht mehr. Man muss monatelang auf das Vorstellungsgespräch für eine therapie warten. Man sagt man möchte gern in eine Klinik , weil man es allein nicht schafft, und ma wird abgelehnt.
Ich kann dir nicht sehr viel dazu sagen. Aber es tut mir wirklich sehr leid. Hoffentlich findest du noch eine andere Möglichkeit , die deiner Genesung hilft.
Kann der Arzt von der Klinik vieleicht nochmal ein schreiben für die Krankenkasse aufsetzen?

Ich drück dir alle Daumen und Zehen die ich habe ....

Fühl dich gedrückt

Bergsteigerin

Gefällt mir

27. Februar 2015 um 22:18
In Antwort auf bergsteigerin

Liebe weltenmalerin
Als erstes es tut mir so leid,dass du eine Absage bekommen hast.
Ich verstehe das "Gesundheitssystem deutschland " echt nicht mehr. Man muss monatelang auf das Vorstellungsgespräch für eine therapie warten. Man sagt man möchte gern in eine Klinik , weil man es allein nicht schafft, und ma wird abgelehnt.
Ich kann dir nicht sehr viel dazu sagen. Aber es tut mir wirklich sehr leid. Hoffentlich findest du noch eine andere Möglichkeit , die deiner Genesung hilft.
Kann der Arzt von der Klinik vieleicht nochmal ein schreiben für die Krankenkasse aufsetzen?

Ich drück dir alle Daumen und Zehen die ich habe ....

Fühl dich gedrückt

Bergsteigerin

Danke...
nein, die Ärzte aus der Klinik wollen sich das nochmal angucken um sicher zu sein aber eigentlich kann man da jetzt nichts mehr machen außer vor Gericht

aber danke für deine lieben Worte, ich finds auch einfach nur unfair... Ich kenne soviele Mädels, die viele Male in Kliniken waren und mir wird noch nichtmals ne zweite Chance gegeben

Gefällt mir

28. Februar 2015 um 21:15

Niemand sonst?
hat irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Brauche mal jemanden der mich verstehen kann

Gefällt mir

2. März 2015 um 21:08

Oh man...
Hallo liebe Weltenmalerin,
ich leide nun bereits seit 4 Jahren auch an Bulimie und habe mich nun dazu entschlossen der Krankheit den Kampf anzusagen..
vielleicht hilft es dir ja wenn wir beide uns ab und zu untereinander austauschen und unterstützen.
Dass die Klinik dich nicht angenommen hat finde ich extrem schade.
wünsche dir aber von ganzem Herzen, dass du der Bulimie in den Ar*** trittst.

Liebe Grüße und Alles Gute
Societygotme

Gefällt mir

3. März 2015 um 16:46
In Antwort auf societygotme

Oh man...
Hallo liebe Weltenmalerin,
ich leide nun bereits seit 4 Jahren auch an Bulimie und habe mich nun dazu entschlossen der Krankheit den Kampf anzusagen..
vielleicht hilft es dir ja wenn wir beide uns ab und zu untereinander austauschen und unterstützen.
Dass die Klinik dich nicht angenommen hat finde ich extrem schade.
wünsche dir aber von ganzem Herzen, dass du der Bulimie in den Ar*** trittst.

Liebe Grüße und Alles Gute
Societygotme

Hey
danke erstmal für die Antwort. Das Problem ist nicht die Klinik, sondern die Krankenkasse die nicht bezahlen. Die Klinik bzw. die Mitarbeiter haben mir ja sogar bei dem Kampf gegen die Krankenkasse geholfen aber das hat ja auch nichts geholfen.

Ja gegenseitige Unterstützung ist wichtig das stimmt. Wobei die ES bei mir im Moment garnicht so präsent ist, zumindest vom Essen an sich. Bin auch keine "reine" Bulimikerin mehr (hatte ich aber auch mal) sondern son komisches Zwischending, das jeder anders nennt. Der Arzt aus der Klinik hatte es Anorexie mit aktiven Gegenmaßnahmen genannt, andere sagen atypische Bulimie.. ist auch egal eigentlich. Das Wichtigste bei Essstörung ist auch meiner Meinung nach garnicht das Essen, nicht-essen oder erbrechen, sondern vielmehr das Gefühl das einem die ES gibt.

Gefällt mir

5. März 2015 um 13:50

...
Grüß dich,

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, mit der Geschichte zur Presse zu gehen? Es gab bereits mehrere Fälle, in denen die KKs eine Therapie, einen Platz im Krankenhaus etc. nicht mehr bezahlen wollten und dann doch alle Kosten übernommen haben, sobald die Presse ihnen auf den Leib gerückt ist.

LG Raven

Gefällt mir

5. März 2015 um 16:33
In Antwort auf gorgeousraven

...
Grüß dich,

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, mit der Geschichte zur Presse zu gehen? Es gab bereits mehrere Fälle, in denen die KKs eine Therapie, einen Platz im Krankenhaus etc. nicht mehr bezahlen wollten und dann doch alle Kosten übernommen haben, sobald die Presse ihnen auf den Leib gerückt ist.

LG Raven

Hey
ja das würde ich sogar machen aber ich wüsste nicht wie...
Habe zu Akte.2015 schonmal ne Mail geschickt, bezweifle aber, dass die antworten.
ich denke dafür braucht man auch Kontakte zu der Presse.

Gefällt mir

9. März 2015 um 6:49
In Antwort auf weltenmalerin

Danke...
nein, die Ärzte aus der Klinik wollen sich das nochmal angucken um sicher zu sein aber eigentlich kann man da jetzt nichts mehr machen außer vor Gericht

aber danke für deine lieben Worte, ich finds auch einfach nur unfair... Ich kenne soviele Mädels, die viele Male in Kliniken waren und mir wird noch nichtmals ne zweite Chance gegeben

Falls du
bei der aok bist ist es normal ^^

Gefällt mir

9. März 2015 um 13:52
In Antwort auf mrsbreakdown

Falls du
bei der aok bist ist es normal ^^

AOK, DAK
Also ich bin bei der DAK... Die AOK soll ja noch schlimmer sein.

Gefällt mir

9. März 2015 um 15:41
In Antwort auf weltenmalerin

AOK, DAK
Also ich bin bei der DAK... Die AOK soll ja noch schlimmer sein.

Hast
du schon einmal über einen Wechsel der Krankenkasse nachgedacht. Ich habe schon von Fällen gehört, wo die alte KK dann doch genehmigt hat. Auch wenn es da nicht um eine ES ging.

Einen Versuch ist es doch wert!

LG Yvi

Gefällt mir

9. März 2015 um 18:24
In Antwort auf yvi351

Hast
du schon einmal über einen Wechsel der Krankenkasse nachgedacht. Ich habe schon von Fällen gehört, wo die alte KK dann doch genehmigt hat. Auch wenn es da nicht um eine ES ging.

Einen Versuch ist es doch wert!

LG Yvi

Geht nicht
bin noch über meinen Vater versichert. Aber sobald es geht werd ich vermutlich zur Techniker wechseln

Gefällt mir

20. März 2015 um 11:01

Dak
hey! habe eben deinen Beitrag gelesen und möchte dir kurz meine Situation schildern: bin 17 Jahre alt und war bereits mehrmals in Kliniken, habe seit knapp zwei Jahren ne Anorexie. Momentan wohne ich in einer wg für Essgestörte. Allerdings läuft es nicht gut, habe auch Depressionen und die schlagen mir noch zusätzlich auf den Magen. Nun soll ich nochmal in eine Klinik gehen. Bin bei der DAK und die haben keine Lust mehr zu zahlen und haben gesagt, das würde jetzt über die Rentenversicherung laufen. Nach ein paar Wochen Bearbeitungszeit, kam dann gestern der Bescheid dass der Antrag abgelehnt wurde. Begründung war, dass sie keine Reha bezahlen, da ich zu tief im Untergewicht bin. Jetzt geht das ganze wieder zur Krankenkasse und die lehnen wie gesagt ab. Weiß gerade auch nicht mehr was ich möchte machen soll, das Gewicht ist nicht stabil und die Aufnahme in die Klinik Lüneburger Heide ist noch nicht absehbar. Wahrscheinlich hat dir das jetzt nicht sonderlich geholfen, aber hoffentlich fühlst du dich damit nicht mehr so alleine. Lieben Gruß! PS: Hier noch ein Bericht den ich neulich per Zufall gefunden habe. Krankenkassen: Gesundheit! http://www.zeit.de/2015/09/krankenkassen-techniker-dak-hamburg

Gefällt mir

21. März 2015 um 16:13

Hey
Ich finds total traurig, dass du auch in so einer Situation steckst. Unmöglich finde ich, dass sie einen in so eine Zwickmühle bringen, sodass man garkeine Möglichkeit mehr hast.
Aber danke, dass du mir geschrieben hast, so weiß ich wenigstens, dass ich nicht alleine mit meinem Problem bin.

Achja... Wie wäre es wenn du es schaffen würdest etwas zuzunehmen? Würde die Rentenversicherung dann bezahlen? Ich weiß Zunahme hört sich erstmal unmöglich für dich an aber es ist mit viel Wille möglich!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Warum nehme ich nicht ab..
Von: lea0798
neu
19. März 2015 um 22:05
Ein hervorragendes Mittel gegen Psoriasis
Von: realjoachim
neu
19. März 2015 um 16:26

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen