Home / Forum / Fit & Gesund / Entfernung von Feigwarzen im Intimbereich

Entfernung von Feigwarzen im Intimbereich

24. Januar 2006 um 16:37

Hallo,

war gestern bei der halbjährlichen Routineuntersuchung, wo meine Ärztin feststellte, das ich Feigwarzen habe.
Sie schlug mir die operative Entfernung vor, jedoch bezahlen diese die Krankenkassen nicht mehr.

Stimmt das wirklich?

Weil solch eine OP aus eigener Tasche bezahlen ist recht teuer.

Vielen Dank für die Hilfe


Nadine

Mehr lesen

25. Januar 2006 um 10:48


bei mir wurde diese op anfang letzten jahres durchgeführt und ich musste nichts selbst zahlen.

merkst du selbst von den feigwarzen etwas? ist das ausbreitungsgebiet schon recht groß?
falls nein, würde ich erstmal andere möglichkeiten ausschöpfen (infos hierzu findest du über google).
ich habe die op bereut, da es bei mir noch nicht sehr schlimm war die feigwarzen trotz op immer wieder gekommen sind! dann konnte man sie aber komischerweise plötzlich anders entfernen... ?!! inzwischen bin ich symtpomfrei! zum glück!

befrag lieber nochmal einen anderen arzt!

lg
kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2006 um 14:12

AHHHHH!!
PORNÖÖÖÖS!!!

*LAME*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2006 um 14:12
In Antwort auf adelle_11963897


bei mir wurde diese op anfang letzten jahres durchgeführt und ich musste nichts selbst zahlen.

merkst du selbst von den feigwarzen etwas? ist das ausbreitungsgebiet schon recht groß?
falls nein, würde ich erstmal andere möglichkeiten ausschöpfen (infos hierzu findest du über google).
ich habe die op bereut, da es bei mir noch nicht sehr schlimm war die feigwarzen trotz op immer wieder gekommen sind! dann konnte man sie aber komischerweise plötzlich anders entfernen... ?!! inzwischen bin ich symtpomfrei! zum glück!

befrag lieber nochmal einen anderen arzt!

lg
kuke

Mhm
also bei mir ist es schon mehr ausgebreitet.
Meine Ärztin sagte, um dies wegzubekommen, gehe nur noch die operative Methode.

Wurde es bei dir stationär (Krankenhaus) oder ambulant entfernt?

Da ich denke, das der ambulante Eingriff nicht mehr von der KK übernommen wird.
Aber habe auch hierzu mich heut mit meiner Kasse in Verbindung gesetzt.

LG
Nadine

P.S.: Danke für die INFO )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2006 um 14:29
In Antwort auf ebba_12858658

Mhm
also bei mir ist es schon mehr ausgebreitet.
Meine Ärztin sagte, um dies wegzubekommen, gehe nur noch die operative Methode.

Wurde es bei dir stationär (Krankenhaus) oder ambulant entfernt?

Da ich denke, das der ambulante Eingriff nicht mehr von der KK übernommen wird.
Aber habe auch hierzu mich heut mit meiner Kasse in Verbindung gesetzt.

LG
Nadine

P.S.: Danke für die INFO )

Hi
also bei mir wurde die op ambulant gemacht, allerdings im krankenhaus.
termin habe ich vorher selbst vereinbart. dann musste ich zu eben diesem termin morgens in die gynäkologische abteilung (nüchtern selbstverständlich), gegen 11 uhr dann die op und am späten nachmittag durfte ich wieder nach hause, musste aber logischerweise abgeholt werden, da man ja nach einer narkose nicht mehr fahren darf.

wurde aber alles gezahlt. ist ja schließlich keine schönheits-op sondern ein medizinisch notwendiger eingriff. ich denke nicht, dass deine kasse da probleme machen wird.
ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

lg
kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2006 um 14:50
In Antwort auf adelle_11963897

Hi
also bei mir wurde die op ambulant gemacht, allerdings im krankenhaus.
termin habe ich vorher selbst vereinbart. dann musste ich zu eben diesem termin morgens in die gynäkologische abteilung (nüchtern selbstverständlich), gegen 11 uhr dann die op und am späten nachmittag durfte ich wieder nach hause, musste aber logischerweise abgeholt werden, da man ja nach einer narkose nicht mehr fahren darf.

wurde aber alles gezahlt. ist ja schließlich keine schönheits-op sondern ein medizinisch notwendiger eingriff. ich denke nicht, dass deine kasse da probleme machen wird.
ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

lg
kuke

Bei einer Sache
kannst du mir nochmal Rat geben

Für die OP, brauchtest du da eine Überweisung von deinem Frauenarzt?

Und wieso funktioniert hier das Private Message System nicht *grummel* ??

Gruß
Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2006 um 15:01
In Antwort auf ebba_12858658

Bei einer Sache
kannst du mir nochmal Rat geben

Für die OP, brauchtest du da eine Überweisung von deinem Frauenarzt?

Und wieso funktioniert hier das Private Message System nicht *grummel* ??

Gruß
Nadine


ja das funktioniert hier öfters mal nicht!

überweisung hab ich gebraucht, ja!
beim arzt müsstest sonst ja nochmal die 10 euro praxisgebühr zahlen und fürs krankenhaus brauchst du die so oder so, sonst geben die dir gar keinen termin.

lg und viel glück!!
kuke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2006 um 9:00

Wie groß sind sie?
Ich hatte vor ca. 1 Jahr auch diese blöden Dinger. Nur bei mir waren noch ganz klein. Ich weiß nicht wie groß sie bei dir sind. Ich habe nämlich eine Salbe bekommen die Aldara - die hat super geholfen musste 5 Tage in der Woche (für 8 Wochen) eincremen. Ich kann die Salbe echt empfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2008 um 11:57

Hallo
Mein Partner hat sie nun auch. Er wird operiert. 3 mal?!?! Vorne, mitte hinten?!?!

Muss 5 Tage im Krankenhaus bleiben. Er ist privat Versichert, meint Ihr, das wird bezahlt?

So heftig fande ich nicht, dass es aussah ...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2009 um 22:04
In Antwort auf adelle_11963897


bei mir wurde diese op anfang letzten jahres durchgeführt und ich musste nichts selbst zahlen.

merkst du selbst von den feigwarzen etwas? ist das ausbreitungsgebiet schon recht groß?
falls nein, würde ich erstmal andere möglichkeiten ausschöpfen (infos hierzu findest du über google).
ich habe die op bereut, da es bei mir noch nicht sehr schlimm war die feigwarzen trotz op immer wieder gekommen sind! dann konnte man sie aber komischerweise plötzlich anders entfernen... ?!! inzwischen bin ich symtpomfrei! zum glück!

befrag lieber nochmal einen anderen arzt!

lg
kuke

Ich werde sie nicht los!
WIE konnte man sie plötzlich anders entfernen???
Hab die sch... Dinger jetzt auch schon seit 18 Monaten, wurde Vereist, mit Podophyllin Toxin behandelt, bei OP mit Elektrokaustik abgetragen und 17 Wochen mit Aldara behandelt und sie kommen IMMER WIeder!

Ich bin schon am verzweifeln!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2010 um 12:36
In Antwort auf adelle_11963897


bei mir wurde diese op anfang letzten jahres durchgeführt und ich musste nichts selbst zahlen.

merkst du selbst von den feigwarzen etwas? ist das ausbreitungsgebiet schon recht groß?
falls nein, würde ich erstmal andere möglichkeiten ausschöpfen (infos hierzu findest du über google).
ich habe die op bereut, da es bei mir noch nicht sehr schlimm war die feigwarzen trotz op immer wieder gekommen sind! dann konnte man sie aber komischerweise plötzlich anders entfernen... ?!! inzwischen bin ich symtpomfrei! zum glück!

befrag lieber nochmal einen anderen arzt!

lg
kuke

Hiii
also habe momentan auch das problem....
wie war es den nach der op???hattest du schmerzen oder soo???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2015 um 23:06
In Antwort auf adelle_11963897

Hi
also bei mir wurde die op ambulant gemacht, allerdings im krankenhaus.
termin habe ich vorher selbst vereinbart. dann musste ich zu eben diesem termin morgens in die gynäkologische abteilung (nüchtern selbstverständlich), gegen 11 uhr dann die op und am späten nachmittag durfte ich wieder nach hause, musste aber logischerweise abgeholt werden, da man ja nach einer narkose nicht mehr fahren darf.

wurde aber alles gezahlt. ist ja schließlich keine schönheits-op sondern ein medizinisch notwendiger eingriff. ich denke nicht, dass deine kasse da probleme machen wird.
ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

lg
kuke

Bitte Hilfe
Ich habe die Frage ob du nach der op schlimme schmerzen hattest wenn ja wann haben die nachgelassen und sind sie bei dir dann auch weg geblieben

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Induzierte Laktation
Von: petraoverbeck89
neu
10. November 2015 um 17:35
Herpes genitalis...
Von: sweetsecret17
neu
10. November 2015 um 15:02
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen