Home / Forum / Fit & Gesund / Essstörungen - Anorexie, Magersucht, Bulimie… / Energiebedarf

Energiebedarf

15. Juni 2010 um 10:40 Letzte Antwort: 15. Juni 2010 um 11:34

Welche Seite ist liefert mir die besten und genauesten Daten über meinen Energieverbrauch?

ich war schon auf 2 seiten und habe mich im Internet etwas schlau gemacht über LU und GU. Aber so wirklich den Durchblick habe ich noch nicht!

kann mir jemand helfen?

Mehr lesen

15. Juni 2010 um 10:42

Das IST
hat sich eingeschlichen -.-

Gefällt mir
15. Juni 2010 um 10:48


http://tools.fettrechner.de/kalorienverbrauch.html



Und dann? Willst du die Menge essen? So von Heut auf morgen?

Gefällt mir
15. Juni 2010 um 10:53
In Antwort auf ellen_12469126


http://tools.fettrechner.de/kalorienverbrauch.html



Und dann? Willst du die Menge essen? So von Heut auf morgen?

Danke
Nein, aber mit iwas muss ich doch einmal anfangen!

oder besser gesagt mich schlau machen was man mit meinem alter, größe, gewicht so essen darf

Gefällt mir
15. Juni 2010 um 10:57
In Antwort auf penny_12748079

Danke
Nein, aber mit iwas muss ich doch einmal anfangen!

oder besser gesagt mich schlau machen was man mit meinem alter, größe, gewicht so essen darf

Dann
rate ich dir aufzuhören am Symptom runzudoktern.

Nur wieder anfangen normaler zu essen bringt null. Nix.

Auch wenn man da beginnt. Sowas muss paralell zu ner Therapie laufen. Nur so drauf los und anfangen klappt in den seltensten Fällen.

Gefällt mir
15. Juni 2010 um 11:01
In Antwort auf penny_12748079

Danke
Nein, aber mit iwas muss ich doch einmal anfangen!

oder besser gesagt mich schlau machen was man mit meinem alter, größe, gewicht so essen darf


ich hab jz 3 verschiedene ergebnisse:

1)Ihr Grundumsatz: 1375
Ihr Leistungsumsatz: 894
Ihr Verdauungsumsatz: 159
Gesamt: 2428

2)GU: 1430
Gesamt: 2433

3)GU: 1375
LU: 963
Gesamt: 2338

und nun

Gefällt mir
15. Juni 2010 um 11:02
In Antwort auf ellen_12469126

Dann
rate ich dir aufzuhören am Symptom runzudoktern.

Nur wieder anfangen normaler zu essen bringt null. Nix.

Auch wenn man da beginnt. Sowas muss paralell zu ner Therapie laufen. Nur so drauf los und anfangen klappt in den seltensten Fällen.

Ein Anfang ist es Wert
ich will es versuchen, wenn ich scheitere, dann gibt es immer noch meinen Hausarzt. Aber ich muss mich mal dazu aufrappeln, dass ich überhaupt den mut habe mir hilfe zu suchen!
und das ist eben der schritt: Dem essen ins auge zu sehen

Gefällt mir
15. Juni 2010 um 11:34

Mein
Problem ist jetzt nur dass ich nicht weiß wieviel ich jetzt esse, bzw wieviel ich davon zu mir nehme!
aber 2400 sind es bei weitem nicht
ist das nicht zu viel?
ich meine wie geht das jz genau?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers