Home / Forum / Fit & Gesund / Endometriose

Endometriose

23. Juni 2018 um 23:46 Letzte Antwort: 3. Juli 2018 um 0:55

Hallo,
ich hatte vor ca. 4 Wochen eine Bauch Spiegelung und es wurde an 3 Stellen Endometriose entfernt. Jetzt habe ich meine Regel und habe wieder Schmerzen. Ich hatte gehofft wenigstens ein paar Monate Schmerzfrei zu sein. Ist das normal? Und mein Arzt sagte die beste Therapie wäre entweder schwanger werden oder künstlich in die Wechsel Jahre. Eine Schwangerschaft kommt grade nicht in Frage. Aber vor den künstlichen Wechsel Jahren habe ich etwas Angst. Hat jemand damit Erfahrung? Oder allgemein mit den Schmerzen und wie oft muss man operiert werden? Danke schon mal LG Anna 

Mehr lesen

24. Juni 2018 um 9:57

Ich würde sofort den Arzt wechseln!!!

1 LikesGefällt mir
28. Juni 2018 um 16:13

Alternativ geht noch eine Pille im Langzeitzyklus nehmen erstmal, und nur noch 1-2 Mal im Jahr Pillenpause mit Abbruchblutung. 
Das dein Arzt das nicht Mal vorschlägt ist schon seltsam. Da würde ich auch einen Arztwechsel empfehlen.

Gefällt mir
29. Juni 2018 um 16:33
In Antwort auf woczi

Ich würde sofort den Arzt wechseln!!!

Warum? Bist Du Ärztin? Weisst Du, was Endometriose ist und welche Auswirkungen es haben kann?

Gefällt mir
29. Juni 2018 um 20:53
In Antwort auf sporty-sophia

Warum? Bist Du Ärztin? Weisst Du, was Endometriose ist und welche Auswirkungen es haben kann?

Genau deshalb sollte man den Arzt wechseln! Einen Arzt sollte man generell wechseln, wenn er lediglich symptomatisch behandelt. Das Gleiche gilt für Heilpraktker!

Gefällt mir
1. Juli 2018 um 17:15
In Antwort auf woczi

Genau deshalb sollte man den Arzt wechseln! Einen Arzt sollte man generell wechseln, wenn er lediglich symptomatisch behandelt. Das Gleiche gilt für Heilpraktker!

Bei Endometriose kann nur symptomatisch behandelt werden, da die Ursache bis heute nicht erforscht worden ist.
Nichtsdestotrotz tatsächlich würde ich empfehlen den Arzt zu wechseln, wenn der nur Schwangerschaft oder künstlich herbeigeführte Menopause vorschlägt.
Mehr noch: gerade direkt nach der Bauchspiegelung ist es wichtig Maßnahmen zu ergreifen damit der Schei* nicht direkt wieder ausbricht.
Von dem Beitrag her, liest es sich eher so, als ob er dir eher nur Angst gemacht hat und dich mit deinen Sorgen allein gelassen hat.

Achso und Heilpraktiker sind sowieso nicht ernst zu nehmen. Maximal Suggestionskraft, mehr können die nicht.

Gefällt mir
3. Juli 2018 um 0:55
In Antwort auf anbico704

Hallo,
ich hatte vor ca. 4 Wochen eine Bauch Spiegelung und es wurde an 3 Stellen Endometriose entfernt. Jetzt habe ich meine Regel und habe wieder Schmerzen. Ich hatte gehofft wenigstens ein paar Monate Schmerzfrei zu sein. Ist das normal? Und mein Arzt sagte die beste Therapie wäre entweder schwanger werden oder künstlich in die Wechsel Jahre. Eine Schwangerschaft kommt grade nicht in Frage. Aber vor den künstlichen Wechsel Jahren habe ich etwas Angst. Hat jemand damit Erfahrung? Oder allgemein mit den Schmerzen und wie oft muss man operiert werden? Danke schon mal LG Anna 

Liebe Anna, ich habe Endometriose im vierten Stadium, hatte letztes Jahr eine große OP und würde danach künstlich mit Spritzen in die Wechseljahre versetzt, soweit so gut, danach ging die Therapie mit Tabletten weiter, die ich so gar nicht vertragen habe. Somit habe ich alles abgesetzt.
Wechsel den Arzt, lass dich nochmals untersuchen und vernünftig beraten, vorallem aber such dir jemanden mit dem du deine Probleme besprechen kannst. Das wäre mein Rat. 
Ich such mir jetzt homöopathische Hilfe, da ich keine Hormone mehr nehmen möchte. Aber das muss jeder für sich entscheiden. Ich wünsche dir alles Gute. 

Gefällt mir