Forum / Fit & Gesund / Ernährung, Abnehmen

Endlich wieder dünn!?!?

12. April 2007 um 10:58 Letzte Antwort: 16. April 2007 um 18:14

Hallo!

Nachdem ich vor knapp 3 Jahren in ein tiefes Loch gefallen bin, weil mich mein damaliger Freund verlassen hatte, habe ich innerhalb von knapp 2 Wochen ca. 10 kg abgenommen. Habe nichts gegessen, sondern nur von Wasser gelebt, da ich auf nichts hunger hatte. Damals wog ich um die 50 kg bei einer Größe von 1,70m. "Traumfigur" fand ich. Ich fühlte mich wohl. Doch dann ca. 4 Monate später lernte ich meinen jetzigen Freund kennen. Lange konnte ich das Gewicht nicht mehr halten. Anfangs war die Zunahme noch okay, hielt sich in Grenzen. Im Laufe des letzten Jahres bin ich durch viel Streß (Abschlussprüfung, schwer kranker Vater, Angst, dass ich von der Firma nicht übernommen werde) auf 70 Kilo "gewachsen". Fühle mich tierisch unwohl, da mir keine tollen Klamotten mehr passen, ich das Gefühl habe, dass ich meinem Freund nicht mehr gefalle usw.

Komisch finde ich, dass ich an Beinen und Po gar nicht so zugenommen habe. Das schlimmste ist der Bauch, der irgendwie aufgebläht aussieht.

Hat jemand von euch gute Tipps, wie ich dieses Problem wieder behebe? Mein Essverhalten hat sich in der Zeit gar nicht so großartig verändert.

Wäre lieb, wenn mir jemand antwortet!

Lg

Melli

Mehr lesen

12. April 2007 um 11:03

"Sport"

Hallo Melli,

alles fängt mit guter und gesunder Ernährung an. Wenn ich lese das du innerhalb von 2 Wochen 10 KG abgenommmen hast, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Auch das WIE ist erschreckend.

Ich glaube du solltest dich erstmal mit gesunder Ernährung beschäftigen und zusätzlich SPORT machen. 3 mal die Woche 30 min ausdauer Training wäre ja schon mal ein Anfang. Dein Bauch verschwindet dann wie von selbst.

Gruß

Gefällt mir

15. April 2007 um 22:47

Endlich wieder Dünn
Hi Melli,

Das Du so schnell soviel abgenommen hast war nicht sonderlich gut für deinen Körper,da es so schnell ging,er konnte sich nicht daran gewöhnen. Das Du dann natürlich schön schlank warst,war natürlich klar

So und als Du dann deinen Freund kennenlerntest,hassu angefangen zuzunehmen?

Wie hielt sie sich in grenze?,denn Du hast ja dann ,wie Du sagst,ohne Essverhaltensänderung dann 20 kg zugelegt... jetz fühlst dich unwohl,berechtigt.

Das Du deinem Freund nicht mehr gefällst,finde Ich quatsch,denn wenn man sich liebt,steht sowas über einer kleinen Gewichtszunahme,oder meinst nicht?

Wie kam es Dir denn vor? Du müsstest ja gemerkt haben,das Du zunimmst. hast Du dabei nix dagegen getan?

Also sieht man das Du zugenommen hast? Und an Beinen und Po nicht so, eher der Bauch?

Für den Bauch,wäre täglich ein bisschen mit nen Hulla Hoop Reifen nicht schlecht...gesunde Ernährung is natürlich auch vorteilhaft.

LG Tim

Gefällt mir

16. April 2007 um 18:14
In Antwort auf nels_12465381

"Sport"

Hallo Melli,

alles fängt mit guter und gesunder Ernährung an. Wenn ich lese das du innerhalb von 2 Wochen 10 KG abgenommmen hast, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Auch das WIE ist erschreckend.

Ich glaube du solltest dich erstmal mit gesunder Ernährung beschäftigen und zusätzlich SPORT machen. 3 mal die Woche 30 min ausdauer Training wäre ja schon mal ein Anfang. Dein Bauch verschwindet dann wie von selbst.

Gruß

...
Keine Radikaldiäten!!!

Die Folge ist IMMER der Jojo-Effekt!

Bevor der Körper auf das überflüssige Fett zurückgreift, geht wertvolle Muskelmasse verloren. In der ersten Woche einer Diät, verbrennt der Körper nichts anderes als Zucker und Eiweiß, also kein einziges Gramm Fett. Dagegen schwemmt der verbrannte Zucker literweise Wasser aus dem Körper.
Dadurch nimmt selbstverständlich das Körpergewicht ab; bereits nach drei Tagen Diät hat man zwei Kilo abgenommen.
Erst nach frühestens sieben Tagen beginnt der Körper von den Fettreserven zu zehren.


Und wenn die Diät dann endlich vorbei ist, unsere Fettzellen also "leergehungert" sind, spielt uns die Natur den nächsten Streich. Mit dem Ende der Pubertät hat sich nämlich die Zahl der Fettzellen eingependelt und bleibt fortan konstant.

So gibt es nun Menschen mit zwei Million Fettzellen und Menschen mit einer Millionen Fettzellen . Letztere nehmen nicht zu, auch wenn sie noch so viel in sich hineinstopfen. Diese Menschen haben eben nur eine Million Fettzellen und die sind bereits voll. Ein Hamburger "rauscht an ihnen einfach vorbei".

Was aber machen wohl zwei Millionen leergehungerte Fettzellen, wenn der nächste Hamburger kommt, der nicht auf dem Diätplan steht? Genau. Sie stürzen sich auf ihn. Und schneller als man schaut, sind die Fettspeicher wieder gefüllt um der nächsten "Hunger-Kur" vorzubeugen.

Und selbst wenn die voll sind, quälen sie weiter mit Hunger. Denn es gibt nicht nur ein "Fett-Gedächtnis", sondern auch ein "Eiweiß-Gedächtnis". Und dieses gibt keine Ruhe, bis alles verlorene Eiweiß wieder an seinem Platz ist: in Muskeln, Immunsystem und Bindegewebe.

Dann erst lässt die Esssucht nach. Doch die Fettspeicher sind voller den je. Letztendlich machen uns Diäten also immer dicker statt dünner. So bestehen selbst Fotomodelle, die ihre Figur durch Hungern halten, letztendlich oft nur noch aus Knochen und Fett.

Letztendlich bleibt nur eine einzige Möglichkeit, das Fett loszuwerden: BEWEGUNG. Fett wird einzig und allein im Muskel verbrannt. Je mehr Muskeln also ein Mensch hat, desto mehr Fet kann er verbrennen. Aber Muskeltraining allein reicht oft nicht; schaut euch doch mal einen Sumo-Ringer an.

Ausdauertraining heißt die Devise. Doch den meisten modernen Menschen fehlen die Enzyme zur Fettverbrennung. 90% unserer Enzyme verbrennen ausschließlich Zucker. Aber Ausdauertraining verändert unsere "Körper-Chemie"; sind die richtigen Enzyme erst einmal gebildet, verbrennen wir Fett rund um die Uhr.
In fünf Wochen regelmäßigen Trainings (d.h. mind. 3x die Woche) können unsere Muskeln schon 50x mehr Fett verbrennen, nach drei Monaten sogar 250x mehr!

Also kann ich nur davon abraten, Null-Diäten zu halten und empfehlen, mit regelmäßigem Ausdauertraining zu beginnen. (Hierzu ist das Buch "Fit Forever" recht interessant!)

Liebe Grüße und viel Erfolg beim Abnehmen !!!

Gefällt mir