Home / Forum / Fit & Gesund / Endlich Raus aus der MS und endlich wieder das Leben geniessen

Endlich Raus aus der MS und endlich wieder das Leben geniessen

28. Januar 2013 um 18:05

Hallo ihr!
Bin neu hier und ich würde mich gerne ein wenig mit euch austauschen. ich bin 25 Jahre alt bin 167 cm und wiege ich weiss zu wenig 43 Kilo. Ich bin vor einem knappen Jahr in diese verdammte magersucht hineingerutscht. Alles hat mit einer Diät angefangen weil ich nach der Trennung meines Exfreundes die besonders schmerzhaft war für mich da er mich einfach gegen eine andere austauschte in einem Zeitraum von einem halben Jahr 6Kilo zugenommen habe. Hatte in der Beziehung immer 50Kilo und das jahre konnte essen was ich wollte und zum Zeitpunkt wo ich mit der Diät angefangen habe waren es 56 Kilo was ja eigentlich auch noch normal ist.
Habe meistens um die 1000-1100kcal zu mir genommen und dann immer weniger. Ich denke am Tiefpunkt der Krankheit waren es nur 700kcal.
Ich bin in Psychotherapie und habe viel über meine seele gelernt und den Auslöser der Krankheit.
Ich habe durch Bioresonanz meine Allergien austesten lassen, da ist rausgekommen ich habe eine extreme Hefe und Kuhmilchallergie... In der Zeit wo ich so viel zugenommen habe da habe ich mich fast nur von fertigzeugs ernährt wo überall rxtrem viel Hefe drinnen war.

Puh ich hoffe es wird nicht schon zu mühsam zu lesen!

Aufjedenfall möchte ich jetzt gesund werden eine Ernährungstherapeutin hat mir gesagt ich müsste ohne Sport am Tag 1100-1200kcal zu mir nehmen um mein Gewicht von 43 Kilo zu halten. Ich habe mir selber einen Ernährungsplan zusammengestellt wo ich mich wieder ans essen gewöhnen kann. Früh Zwischenmahlzeit Mittag Abend und Spät alles auf sehr gesunder Basis mit gesunden Kohlenhydraten, Soja, Eiweiss, keine Süssigkeiten ausser Sojapudding darf ja leider nichts anderes zu mir nehmen wegen Lebensmittelallergie.
Bin aber draufgekommen ich komme noch immer nicht auf die 1100kcal am Tag.
Ich bemühe mich jeden Tag diesen quälenden Gedanken omg wirst du wieder dick beiseite zu schieben kennt ihr das?
Was sagt ihr dazu jede Woche um 100kcalzu erhöhen ? Meint ihr das sich mein Stoffwechsel so schneller regeneriert? Ich nehme zusätzlich noch Schüssler Salze für den Stoffwechsel und für mein Immunsystem.
Sport mache ich mind 3 mal die Woche Ausdauer und Kräftigungsübungen.
Stimmt das, das unser Körper sich immer auf das für sich bestimmt normalgewicht einstellt ?
Ich will endlich aus dieser Krankheit raus und glücklich sein wieso ist das so verdammt schwer, aber da ich so einen starken Willen habe möchte ich das!
Ich weiss das war jetzt viel zu viel aber ich wollte das mal loswerden, ich hoff es ist nicht so verwirrend geschrieben.An die Ex MS wie habt ihr das geschafft mit dem essen?

Mehr lesen

30. Januar 2013 um 0:54

Wende
Dich damit besser in ein Forum, das aufbaut. Hier haben alle Probleme und suchen nach einer Therapie durch Foren Diskussionen. Das zieht nur runter und bringt wenig, wenn man nicht rechtzeitig schaltet. Ich rate dir, dich hier aus zu klinken und dich darauf zu konzentrieren, dass du davon weg kommst. Viel v Erfolg, und dran bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 13:11


Hallo patriciaj6,
Ich hätte eine wichtige Bitte!
Ich schreibe gerade eine Arbeit über Essstörungen! Hättest du ev Lust und bist offen für ein paar Interviewfragen wie du es geschafft hast raus zu kommen?
Wäre froh um jede Hilfe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2013 um 16:50

Danke
Ja das wäre total lieb wenn wir uns mal gegenseitig austauschen könnten bez ernährung.
Ich schicke dir per Privatmail meine Mailadresse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ist eine Pillenpause sinnvoll?
Von: onora_12432105
neu
8. Februar 2013 um 11:52
Noch mehr Inspiration?
pinterest