Anzeige

Forum / Fit & Gesund

Endlich positives..

Letzte Nachricht: 10. Mai 2015 um 23:12
R
ran_11959163
04.05.15 um 16:11

Finde ich zumindest wenn man meine ganzen anderen beitrage liest

Aber ich bin trotzdem grad glücklich darüber

Also.. nachdem ich nach euren antworten u lesen meiner beitrage gemerkt hab wie bekloppt ich eig bin u das andere vieel größere bessere schritte machen u weiter kommen u ich dagegen immer wieder ins alte muster falle.. wieder bei jeder Kleinigkeit erbrach immer den selben tagesablauf etc nee das ging soo nicht mehr weiter.. niemand kann mich davon einfach so heilen o es einfach weg machen wie ich es wollte..es wird nicht von einen tag auf den anderen einfach aufhören u alles ist gut.. nein so einfach ist es nicht aber ich kann daran arbeiten das es von tag zu tag besser wird!

Ich hab keine lust u keine kraft so weiter zu machen. Wer will schon ein leben lang täglich essen einkaufen u den ganzen tag mit stopfen u erbrechen sein..

Soo nun da ich nicht wie sonst von einen auf den anderen tag anfangen wollte weils immer schief ging hab ich so angefangen..

- die letzten Wochen nachts garnicht mehr erbrochen
- versucht soo lange wie möglich pausen zwischen den fas zu machen ( hatte höchstens mal 15min geschafft dann aber geschafft bis zu zwei / drei stunden
- Abendessen immer einhalten ohne erbrechen auch das trinken danach einhalten
(egal welches völlegefühl u angst danach kam)

So das hat geklappt zwar tagsüber erbrochen aber einfach komplett abstellen ging nicht dafür spielt die Psyche da eine zu große rolle

Hab in der woche ca 500/600g kcal abends gegessen auch mit naturreis (kohlenhydrate)
Sowie fisch/eier
(zwar noch keine voluminösen Gemüse Sachen aber immerhin etwas und auch die 0,5l wasser eingehalten
Hab in der woche das gewicht gehalten.

So dann samstag abends gab meine kekse die ich liebe weil ich die nicht mehr als gönnen sehen möchte sondern weil ich einfach lust habe sie abends vorm tv zu essen!
Hatte 750 kcal und 300g zugenommen damit

So un gestern also Sonntag hab ich Frühstück mit eingebaut und die zmz und sogar den ganzen tag nicht ebrochen! Zwar ist die zmz was belegtes/ musli riegel mit mandeln /eis riegel (ok nicht ganz soo gesund aber ohne süß krieg ich es nicht hin- dafür hab ich kein Vorrat an schoko etc mehr geholt für das stress fa sondern habs endlich geschafft liegen zu lassen im laden)
Hab 1500 geschafft und ok zwar 700g zugenommen aber ich halts grad aus und mache weiter

Ich hatte gestern aber den ganzen tag keine Bewegung weil ich auf einmal starke Migräne bekam und hitzewallungen und mein Herz poche wie verrückt ob es von dem regelmäßigen Nahrungsaufnahme liegt?

Leider hab ich noch keine regelmäßige verdauung aber der Körper muss sich ja auch erstmal wieder umstellen da der bestimmt verwirrt ist und nur ich kann den korper wieder beibringen satt zu werden!
Auch wenn noch kein sättigungsgefühl da ist und ich nur essen/trinken könnte, ich halte die pause danach erstmal ein

Abends gibt's jetzt immer warmes weil ich merke das ist abends iwie gemütlicher als mittags..

Und direkt 1800 war bei mir einfach zu schnell das jhab ich ja gemerkt! Ich werd jetzt am Anfang bei 1500 bleiben und dazu esse ich eh noch Vieeele Pfefferminz bonbons (von denen komme ich noch nicht los) also ist es eh drüber aber die will ich nicht auch noch in den tag fest einplanen weil mir sonst die kcal garnicht reichen. Und wenns mal ein tag mehr ist als gerechnet dann ist es halt so! Früher hab ich auch ohne kcal rechnen (was vieeeel angenehmer war!) aber gesund abgenommen und ich hab wirklich alles gegessen und kein iwann erlaube ich mir dies oder das sondern das wonach ich lust hatte sogar nachts eis mit cookies in milch oder mit den Mädels an süßes schrank hihi u hab damals einmal pro woche auf die waage gehen müssen (da fand ich mein gewicht aber ganz okay zum akzeptieren u da war ich glatte 14 - 16 kg mehr drauf)
Und dort hab ich nach lust u laune gegessen ohne plan/zeiten/vokumen vorallem hab ich nur wasser getrunken keine cola zero etc außer meinen eiskaffe den brauchte ich immer jeden tag

Konnte sogar mittags frische salate essen und viel obst und gab's dan einfach zwischendurch vieel süßes

Ich hatte aber andere Dinge im Kopf als den ganzen tag diesen Thema.. ich wünschte es wäre wieder soo..

Heute bin ich in die Stadt gegangen (kein fa einkauf) sonder hab mir beim stress Gefühl das aufkam schöne schuhe geholt u schüssler Salz zur Unterstützung (hatte endlich mal geld übrig)

Ich bin gaanz anders den kleinen Wald weg mal lang gegangen.. die natur u Blumen beobachtet vogel zugehört und die Luft tieef ein und aus geatmet. Es tat sooo gut!

Und zuhause dann danach gefrühstückt
Ab heute werd ich 2x ein 0,5l getrank trinken (wasser immer an erster stelle!) aber wenn ich mal lust auf ne Schorle oder so hab dann trink ich die und mach da kein "ohje lieber doch nur cola zero ist sicherer etc" und auch keine festgelegte zeit sondern vor/nach den mahlzeiten zwischendurch

Es ist komisch denn mein Kopf hat paanik vor dem Volumen und mein Bauch ist auch "voll-dick" aber ich versuche mir zu sagen der Körper braucht das jetzt endlich und wird bald weniger speichern wenn der Stoffwechsel erstmal wieder lauft einigermaßen

Zwar weiß ich nicht wie ich die tägliche zunahme aushalte aber ich vertraue jetzt meinen korper mal das es bald langsamer geht. Schade das ich das tägliche wiegen nicht lassen kan n (noch nicht aber ich hoffe auch das werd ich mal schaffen!) möchte ich mich nicht ganz so verrückt machen und da samstags mein hauptwiegen ist das als wöchentliches ergebniss nehmen (wobei mir jeder ersten im monat lieber wäre aber das wäre zu wenig oder?)

Ich wollte euch eig nicht volltexten aber ich wollts mit euch teilen ich war so unendlich traurig darüber was ich früher "einfach so nach Gefühl" könnte ohne darüber nachzudenken und jetzt seit so vielen jahre täglich mir den ganzen stress antue nur um iwie die gefuhle wegzuhaben und das essen-stopfen löst das nur für ne kurze Dauer aber danach macht man sich selbst noch mehr Vorwürfe

Ich hab meine light marmelade weggetan und eine ganz normale geholt die mir schmeckt denn light hat bloß heishunger vorprogrammiert und der geschmack ist ganz anders! Jetzt esse ich Grade meinen (bonbel) kase den ich seit jahren nicht mehr aß (sondern nur light) und wisst ihr was? Es schmeeeckt soo lecker

Ich will nicht mehr essen als müssen ansehen spüre die verschiedenen zutaten beobachte welche ich vetragen/nicht vertrage, was mein korper danach verspürt, stopfe (okay klappt noch nicht immer) nicht einfach rein sondern genieße

Ich weiß zwar noch nicht wohin mit fa-druck, mit dem gaaanzen schlechtem gewissen und völlegefühl..volumen angst..zunahmee.. portionsfragen.. u das Gefühl total aufgedunsen zu sein und ach alles was mich soo beschäftigt aber zumindest das was die letzte zeit war weiter dran arbeiten u nicht mehr alles nach nem tag hinschmeißen

Ich bin zwar nicht geheilt das weiß ich auch aber für mich ich es ein echter schritt in die richtige richtung!

Wünsche euch einen schönen tag
Lg,ladandelion

Mehr lesen

M
malka_12313423
04.05.15 um 17:46

Hallo
es scheint als ob du dir die Kritik zu Herzen genommen hast, das freut mich!
Es hört sich schon alles viel besser an, vielleicht hat es ja jetzt Klick gemacht. Also zieh das durch, so wie du es jetzt machst, dann kannst du das schaffen! Es gibt soviele Mädels hier die das schaffen oder geschafft haben, dann kannst du das auch!
Sieh es doch mal so: Die ES verbraucht immens viel Kraft und Stärke, diese Stärke die du ja hast musst du "nurnoch" anders nutzen

Gefällt mir

R
ran_11959163
05.05.15 um 12:49
In Antwort auf malka_12313423

Hallo
es scheint als ob du dir die Kritik zu Herzen genommen hast, das freut mich!
Es hört sich schon alles viel besser an, vielleicht hat es ja jetzt Klick gemacht. Also zieh das durch, so wie du es jetzt machst, dann kannst du das schaffen! Es gibt soviele Mädels hier die das schaffen oder geschafft haben, dann kannst du das auch!
Sieh es doch mal so: Die ES verbraucht immens viel Kraft und Stärke, diese Stärke die du ja hast musst du "nurnoch" anders nutzen

Danke liebe weltenmalerin
Ja es hat sich wirklich verändert zum guten!

Bei jedem druck esse ich soo viele bonbons aber es ist besser als nur wie ich das sonst gemacht habe zu Dauer fa's!

Gestern (nach Streit mit mama) kam beim Abendessen dann auch totales fa druck hab aber trotzdem die mz eingehalten nachts gab's (leider) noch was lakritz weil ich es nicht mehr aus hielt weil mein hunger soo unglaublich groß ist hab mich dann an meine obrigen Zeilen erinnert, die langsam gelutscht u sogar bemerkt wie lecker die eig sind wenn man die genießt
Hab dann gestern auch 1700 kcal geschafft dadurch (okay eig mehr aber die vieeelen bonbons zahle ich nicht mehr weil mir sonst die kcal überhaupt nicht reichen u ich auch noch nicht satt werde) . Hab dann das wasser nur die Hälfte geschafft aber mein Magen war wirklich voll und sich ja auch erst mal dran gewöhnen muss u ich ja mittags schon die ganze geschafft hab trotz solcher angst
(gestern auf heute +600g)

Ich hab auch bemerkt das 50g reis iwie vieel zu wenig sind. Jetzt nehm ich 60g wobei das auch nicht vieel mehr ist leider brauch ich das abwiegen noch weil ich nicht einfach so machen kann wegen dem fa Gefühl der bei zu viel Volumen noch passiert..aber das Frühstück und die zmz wiege ich nicht mehr sondern streiche voll drauf und rechne nur noch

Beim Abendessen ist das immer soo schwer weil ich echt nicht weiß welche mengen ich roh nehmen kann (jeweils als haupt/ als beilage) an reis/kartoffel/nudeln
Die anderen Komponenten die hab ich einigermaßen aber
Könntet ihr mir vielleicht helfen was normal ist? Damit ich nicht den ganzen tag drüber mehr nachdenke u dauernd recherchiere u verzweifel

War eben ne runde spazieren da ich sonst kaum Bewegung hab und u wie immer gefrühstückt nur diesmal mit noch ner neuen Sorte Marmelade um von diesen üblichen "ich darf nur die eine bestimmte weil ich die kenne u geplant ist" u was soll ich sagen? Himmmmliiisch *-*
Es macht mir grad soo Freude neue geschmecker wahrzunehmen u zu probieren
Wenn bloß diese mengen/volumen etc gedanken/Ängste nicht wären

U nach jeder mz soo hunger u immer dieses aushalten bis zu nächsten aber ich versuche den Stoffwechsel zeit zu geben sich umzustellen u hoffe das wird bald

Übrigens hab ich in moment heißhunger auf thunfisch könnt den jeden tag essen.
U wisst ihr was? Ich "gönne " ihr mir nicht mehr sonder Ich esse den dann auch in verschieden Varianten mir fällt schon gar nichts neues mit dem mehr ein

Aber ich danke euch das ich mich hier mitteilen darf denn ich habe sonst keinen dem ich das erzählen kann u mir hilft das gaaanz lieeben dank <3 & bitte sagt mir auch wenns euch nervt!

Liebe grüße eure ladandelion

Gefällt mir

M
malka_12313423
05.05.15 um 19:27
In Antwort auf ran_11959163

Danke liebe weltenmalerin
Ja es hat sich wirklich verändert zum guten!

Bei jedem druck esse ich soo viele bonbons aber es ist besser als nur wie ich das sonst gemacht habe zu Dauer fa's!

Gestern (nach Streit mit mama) kam beim Abendessen dann auch totales fa druck hab aber trotzdem die mz eingehalten nachts gab's (leider) noch was lakritz weil ich es nicht mehr aus hielt weil mein hunger soo unglaublich groß ist hab mich dann an meine obrigen Zeilen erinnert, die langsam gelutscht u sogar bemerkt wie lecker die eig sind wenn man die genießt
Hab dann gestern auch 1700 kcal geschafft dadurch (okay eig mehr aber die vieeelen bonbons zahle ich nicht mehr weil mir sonst die kcal überhaupt nicht reichen u ich auch noch nicht satt werde) . Hab dann das wasser nur die Hälfte geschafft aber mein Magen war wirklich voll und sich ja auch erst mal dran gewöhnen muss u ich ja mittags schon die ganze geschafft hab trotz solcher angst
(gestern auf heute +600g)

Ich hab auch bemerkt das 50g reis iwie vieel zu wenig sind. Jetzt nehm ich 60g wobei das auch nicht vieel mehr ist leider brauch ich das abwiegen noch weil ich nicht einfach so machen kann wegen dem fa Gefühl der bei zu viel Volumen noch passiert..aber das Frühstück und die zmz wiege ich nicht mehr sondern streiche voll drauf und rechne nur noch

Beim Abendessen ist das immer soo schwer weil ich echt nicht weiß welche mengen ich roh nehmen kann (jeweils als haupt/ als beilage) an reis/kartoffel/nudeln
Die anderen Komponenten die hab ich einigermaßen aber
Könntet ihr mir vielleicht helfen was normal ist? Damit ich nicht den ganzen tag drüber mehr nachdenke u dauernd recherchiere u verzweifel

War eben ne runde spazieren da ich sonst kaum Bewegung hab und u wie immer gefrühstückt nur diesmal mit noch ner neuen Sorte Marmelade um von diesen üblichen "ich darf nur die eine bestimmte weil ich die kenne u geplant ist" u was soll ich sagen? Himmmmliiisch *-*
Es macht mir grad soo Freude neue geschmecker wahrzunehmen u zu probieren
Wenn bloß diese mengen/volumen etc gedanken/Ängste nicht wären

U nach jeder mz soo hunger u immer dieses aushalten bis zu nächsten aber ich versuche den Stoffwechsel zeit zu geben sich umzustellen u hoffe das wird bald

Übrigens hab ich in moment heißhunger auf thunfisch könnt den jeden tag essen.
U wisst ihr was? Ich "gönne " ihr mir nicht mehr sonder Ich esse den dann auch in verschieden Varianten mir fällt schon gar nichts neues mit dem mehr ein

Aber ich danke euch das ich mich hier mitteilen darf denn ich habe sonst keinen dem ich das erzählen kann u mir hilft das gaaanz lieeben dank <3 & bitte sagt mir auch wenns euch nervt!

Liebe grüße eure ladandelion


quatsch, du nervst nicht! Ihr denkt immer alle ihr nervt (mich haben in letzter Zeit echt viele gefragt ob sie nerven) dabei ist das Schwachsinn. Wir alle sind hier um uns auszutauschen und zu helfen, nerven tut man nur, wenn man nicht kämpft sondern sich selbst bemitleidet und in der eigenen ES-Welt lebt. Also kein Grund zur Sorge

Gib mal bei Google "Küchenfee 1x1" ein, das hat mir zur Orientierung am Anfang auch geholfen.
Achja... Und du musst aber nicht nur darauf achten, dass du keine FAs hast und nicht erbrichst, sondern du musst auch genug essen ne!? Du bist im extremen Untergewicht, was bei purging-Typen sogar noch gefährlicher ist als bei restriktiven Typen. Du musst zunehmen! Also sind die 600g absolut kein Problem. Mal abgesehen davon, dass das keine reale Zunahme sein wird. Du musst das jetzt durchhalten, dann nimmst du irgendwann "kontrollierter" zu. Ich hab am Anfang auch superschnell zugenommen, das pendelt sich aber ein. Bei mir war es nach einer Woche schon nurnoch 500g pro Woche.
Du schaffst das! Denk immer dran, du möchtest in keine Klinik! Wenn du aber soweiter machst wie zuvor wirst du irgendwann in eine Klinik oder ein Krankenhaus kommen. Mir hat das immer geholfen (in dem Fall bei der Selbstverletzung) nicht rückfällig zu werden, weil ich sonst in die Psychiatrie zurück gemusst hätte und dort habe ich mich immer so eingesperrt gefühlt, alles wurde verboten, mir ging es so schlecht dort...Das bedeutet jetzt nicht, dass Kliniken und Psychiatrien scheiße sind, es war nur meine persönliche Erfahrung, die ich dann eben als Abschreckung genutzt habe.

Gefällt mir

Anzeige
R
ran_11959163
06.05.15 um 15:50
In Antwort auf malka_12313423


quatsch, du nervst nicht! Ihr denkt immer alle ihr nervt (mich haben in letzter Zeit echt viele gefragt ob sie nerven) dabei ist das Schwachsinn. Wir alle sind hier um uns auszutauschen und zu helfen, nerven tut man nur, wenn man nicht kämpft sondern sich selbst bemitleidet und in der eigenen ES-Welt lebt. Also kein Grund zur Sorge

Gib mal bei Google "Küchenfee 1x1" ein, das hat mir zur Orientierung am Anfang auch geholfen.
Achja... Und du musst aber nicht nur darauf achten, dass du keine FAs hast und nicht erbrichst, sondern du musst auch genug essen ne!? Du bist im extremen Untergewicht, was bei purging-Typen sogar noch gefährlicher ist als bei restriktiven Typen. Du musst zunehmen! Also sind die 600g absolut kein Problem. Mal abgesehen davon, dass das keine reale Zunahme sein wird. Du musst das jetzt durchhalten, dann nimmst du irgendwann "kontrollierter" zu. Ich hab am Anfang auch superschnell zugenommen, das pendelt sich aber ein. Bei mir war es nach einer Woche schon nurnoch 500g pro Woche.
Du schaffst das! Denk immer dran, du möchtest in keine Klinik! Wenn du aber soweiter machst wie zuvor wirst du irgendwann in eine Klinik oder ein Krankenhaus kommen. Mir hat das immer geholfen (in dem Fall bei der Selbstverletzung) nicht rückfällig zu werden, weil ich sonst in die Psychiatrie zurück gemusst hätte und dort habe ich mich immer so eingesperrt gefühlt, alles wurde verboten, mir ging es so schlecht dort...Das bedeutet jetzt nicht, dass Kliniken und Psychiatrien scheiße sind, es war nur meine persönliche Erfahrung, die ich dann eben als Abschreckung genutzt habe.

Hallo
Oh daaanke *-*
Jaa da hast du recht wir sind hier zum austauschen u positiven unterstützen

Dankee für den Tipp ich hab gegoogelt u gefunden totaal super! Außer das da steht a b oder c was bedeutet das?

Ich weiß ich esse ja auch nicht zu wenig ich esse immer 1800 voll u dazu halt noch extra diese vielen bonbons. U jede mz hat die ganzen Komponenten. Nur das mengen- Volumen hab ich halt problem Und eig brauch ich nicht Vieeel an kcal weil ch ja kaum Bewegung hab nur früh ein ganz kleiner Spaziergang sonst hänge ihc den tag nur im zimmer/sofa/ bett hab keine Tätigkeiten

Und heut trotzdem einen 2000 kcal tag x.x
Hatte eben (weil ich nieee satt werde) von 12:50 bis jetzt durchgegessen (iwie fa Gefühl) u 2 große snickereis + 2 andere eis + 0,5 wasser+ Vieeele lakritz + was belegtes gegessen aber ich will u wewerde nicht erbrechen! Jetzt bin ich sooweit schon. Ich weiß niee ob ich dreimal täglich oder mehrmals essen soll. Ich esse immer 10 oder 11 fs dann geht's wieder los um 13 oder sogar 12 manchmal schon obwohl ich wollte 11/15/20

Echt? Danke das du mir deine erfahrungen mitteilst. Zahlst du denn kcal u wie viele eig falls ich fragen darf?
Ich will zwar nicht zunehmen aber ich akzeptiere es endlich solange ich erbrech frei dafür bin! aber Ich hoffe das mein Stoff wechsel bald endlich sich umstellt und ich weniger zunehme. Aber ich geb dem zeit.. ich hoffe nur nicht über 10kg
Beim ersten Versuch waren 7 schon in einer woche

Ohje ich kann dich verstehen ist echt nicht schön eingesperrt zu sein hatte auch das Gefühl als ich auf der geschlossenen war (wegen meiner selbstmord gefahr- bin borderlinerin) u seitdem ich mich nicht mehr schneide etc versuche mich nicht zu verletzen hat die bulimie angefangen

Okay jetzt erstmal iwie ablenken u wünsche dir und den anderen einen schönen tag
Lg,ladandelion

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
malka_12313423
07.05.15 um 19:01
In Antwort auf ran_11959163

Hallo
Oh daaanke *-*
Jaa da hast du recht wir sind hier zum austauschen u positiven unterstützen

Dankee für den Tipp ich hab gegoogelt u gefunden totaal super! Außer das da steht a b oder c was bedeutet das?

Ich weiß ich esse ja auch nicht zu wenig ich esse immer 1800 voll u dazu halt noch extra diese vielen bonbons. U jede mz hat die ganzen Komponenten. Nur das mengen- Volumen hab ich halt problem Und eig brauch ich nicht Vieeel an kcal weil ch ja kaum Bewegung hab nur früh ein ganz kleiner Spaziergang sonst hänge ihc den tag nur im zimmer/sofa/ bett hab keine Tätigkeiten

Und heut trotzdem einen 2000 kcal tag x.x
Hatte eben (weil ich nieee satt werde) von 12:50 bis jetzt durchgegessen (iwie fa Gefühl) u 2 große snickereis + 2 andere eis + 0,5 wasser+ Vieeele lakritz + was belegtes gegessen aber ich will u wewerde nicht erbrechen! Jetzt bin ich sooweit schon. Ich weiß niee ob ich dreimal täglich oder mehrmals essen soll. Ich esse immer 10 oder 11 fs dann geht's wieder los um 13 oder sogar 12 manchmal schon obwohl ich wollte 11/15/20

Echt? Danke das du mir deine erfahrungen mitteilst. Zahlst du denn kcal u wie viele eig falls ich fragen darf?
Ich will zwar nicht zunehmen aber ich akzeptiere es endlich solange ich erbrech frei dafür bin! aber Ich hoffe das mein Stoff wechsel bald endlich sich umstellt und ich weniger zunehme. Aber ich geb dem zeit.. ich hoffe nur nicht über 10kg
Beim ersten Versuch waren 7 schon in einer woche

Ohje ich kann dich verstehen ist echt nicht schön eingesperrt zu sein hatte auch das Gefühl als ich auf der geschlossenen war (wegen meiner selbstmord gefahr- bin borderlinerin) u seitdem ich mich nicht mehr schneide etc versuche mich nicht zu verletzen hat die bulimie angefangen

Okay jetzt erstmal iwie ablenken u wünsche dir und den anderen einen schönen tag
Lg,ladandelion

Hey
ich hatte dir gestern schon geantwortet aber genau als ich auf Nachricht senden gedrückt habe, war das Internet weg. Hat mich sooo aufgeregt.

Also: Das A B C richtet sich danach ob zunehmen, halten oder abnehmen musst.
Also für dich Portion A, denn ich sage es dir ganz deutlich: Du wirst nicht gesund werden können, wenn du nicht zunehmen möchtest. Man kann mit starken Untergewicht nicht gesund werden, das funktioniert weder psychisch noch physisch.

Deine 1800 kcal sind sowieso zuwenig, deswegen hast du auch noch Hunger. Ich esse jeden Tag min. 2500 und meine Zunahme schaffe ich nurnoch durch "Esstage" mit meinem Freund/Freunden. Also sowas wie Grillen, dann Kino, dann abends noch Schokolade und sowas. Von den normalen Tagen nehme ich nicht mehr zu.
Kalorien zähle ich nicht. Wie gesagt am Anfang habe ich mich an dem geposteten Plan orientiert und grob überschlagen. Mittlerweile habe ich ein Gefühl dafür was zu wenig ist und ein zuviel gibts da garnicht (ich rede natürlich von normalen Mahlzeiten, keinen FAs)

Wenn du Probleme mit dem Volumen hast, würde ich dir echt dazu raten oft zu essen. Ich habe zum Beispiel ein Problem mit dem langanhaltenden Völlegefühl (egal ob ich wenig oder viel esse), das bedeutet ich kann nicht oft essen und muss dafür mehr essen. Deswegen esse ich 3 Hauptmahlzeiten und ansonsten abends Chips o.ä. und zwischendurch mal Bonbons oder so.

Es ist wichtig, dass du dir nichts verbietest, auch wenn du am Anfang viel zunimmst. 10 kg in einer Woche reale Zunahme sind unmöglich! Du musst bedenken, dass viele Körper die von der Bulimie kaputt sind auch stark dehydriert sind. Das bedeutet natürlich erstmal eine Zunahme an Wasser.

Viele Grüße

Gefällt mir

R
ran_11959163
09.05.15 um 7:58
In Antwort auf malka_12313423

Hey
ich hatte dir gestern schon geantwortet aber genau als ich auf Nachricht senden gedrückt habe, war das Internet weg. Hat mich sooo aufgeregt.

Also: Das A B C richtet sich danach ob zunehmen, halten oder abnehmen musst.
Also für dich Portion A, denn ich sage es dir ganz deutlich: Du wirst nicht gesund werden können, wenn du nicht zunehmen möchtest. Man kann mit starken Untergewicht nicht gesund werden, das funktioniert weder psychisch noch physisch.

Deine 1800 kcal sind sowieso zuwenig, deswegen hast du auch noch Hunger. Ich esse jeden Tag min. 2500 und meine Zunahme schaffe ich nurnoch durch "Esstage" mit meinem Freund/Freunden. Also sowas wie Grillen, dann Kino, dann abends noch Schokolade und sowas. Von den normalen Tagen nehme ich nicht mehr zu.
Kalorien zähle ich nicht. Wie gesagt am Anfang habe ich mich an dem geposteten Plan orientiert und grob überschlagen. Mittlerweile habe ich ein Gefühl dafür was zu wenig ist und ein zuviel gibts da garnicht (ich rede natürlich von normalen Mahlzeiten, keinen FAs)

Wenn du Probleme mit dem Volumen hast, würde ich dir echt dazu raten oft zu essen. Ich habe zum Beispiel ein Problem mit dem langanhaltenden Völlegefühl (egal ob ich wenig oder viel esse), das bedeutet ich kann nicht oft essen und muss dafür mehr essen. Deswegen esse ich 3 Hauptmahlzeiten und ansonsten abends Chips o.ä. und zwischendurch mal Bonbons oder so.

Es ist wichtig, dass du dir nichts verbietest, auch wenn du am Anfang viel zunimmst. 10 kg in einer Woche reale Zunahme sind unmöglich! Du musst bedenken, dass viele Körper die von der Bulimie kaputt sind auch stark dehydriert sind. Das bedeutet natürlich erstmal eine Zunahme an Wasser.

Viele Grüße

Hi
Oh das ist natürlich blöd mit dem internet :/

Daanke sehr für dich A-B-C Erklärung!
Ich werd mir die mengen heut durchlesen in ruhe.

Wow 2500 das würde ich am liebsten auch zu mir nehmen kannst echt stolz auf dich sein!

Verbieten möchte ich mir auch gar nix mehr hab all die Jahre auf soo vieles verzichtet nur wegen all dem kopf kino. Das ist einfach kein "leben" mehr

Das mit dem mehreren kleinen mz ist ein guter Vorschlag ich möchte eh endlich von meinen festen uhrzeiten (u 3x taglich) runterkommen weil ich es schongarnicht vor hunger mehr aushalte.

Wünsche nen schönen tag.lg ladandelion

Gefällt mir

Anzeige
R
ran_11959163
10.05.15 um 23:12

Heute zum muttertag
Mit meiner mama ins eis cafe gegangen

Was habt ihr so gemacht mit euren Mütter?

War soweit echt ne neue Erfahrung weil wir niee was unternommen haben (nie eine Mutter Tochter Bindung haben) sind eher sowas wie "freundinnen",aber es tat mal gut..

Immer diese blöden Entscheidung Schwierigkeiten dann noch, wenn ich nicht kcal zählen müsste wäre das iwie bestimmt einfacher aber es heißt ja besser kcal zählen um auf die zahl auch zu kommen :/

Hatte soo lust auf spaghetti eis aber auch auf eine eisschokolade wollte am liebten beides aber das wäre ja viel zu viel (vom volumen auch) meine mum meinte das nämlich das normale ja auch nur eins wählen ;/ wollte dann kinderspaghettieis aber hab dann doch das normale genommen .. ohgott das war rieesig.. aber es war sooo erfrischend lecker seeeit jahren zum ersten mal wieder *-* u natürlich Abendessen auch eingehalten.

Nur jetzt bin ich am überlegen was ich mittags so essen könnte ab morgen weil ich geh ja nicht jeden tag ins cafe.. die letzten tage ist mittags immer ne zmz mit eis/süßes/ nusse weil abends ja warmes ist. Aber auf Dauer ist immer nur süßes ja auch nicht gesund? :/. Was macht ihr tagsüber denn so? Weil obst/joghurt mag ich nicht wirklich weil ich dann immerr heißhunger davon bekomme und blähbauch und Brötchens/brot hab ich ja morgens..

Kakao/riegel/Säfte/shakes etc sind gut nur was essen dazu? Vll habt ihr paar vorschlage

Schönen abend euch lg ladandelion

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige