Home / Forum / Fit & Gesund / Endlich ohne Fressanfall!

Endlich ohne Fressanfall!

3. August 2012 um 18:50 Letzte Antwort: 26. August 2012 um 15:18

Ich will nicht noch mehr Fressanfälle haben. Es ist genug. Ich möchte endlich wieder geregelt essen und nicht fressen bis mir mein Bauch brennt. Heute war wieder so ein Tag und ich will dass es vorerst der letzte war...
Ab morgen gehts wieder los mit meinem Ernährungsplan! Ich will mich daran halten wer ist dabei?
lg

Mehr lesen

3. August 2012 um 19:06

Zu schwer
Hab ich versucht ! Geht ncht ! Viel erfolg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2012 um 23:30
In Antwort auf durga_12966917

Zu schwer
Hab ich versucht ! Geht ncht ! Viel erfolg

Danke
Versucht hab ich's auch schon so oft... Das letzte mal sogar erst heute aber es muss doch endlich klappen. Ich meine ich muss doch wieder normal essen ich kann doch nicht vom einen extremen ins nächste...
Was hast du dann gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2012 um 23:33

Wow
2-3 Wochen keinen fressanfall solange am Stück respekt auch dass du nichts süßes ist...
Ja du hast recht, klar wäre es besser normal zu essen ohne sich irgendwas verbieten oder unterdrücken zu müssen aber so ist's nunmal leider nicht mehr aber ich hoffe es wird irgendwann wieder so sein, zumindest so dass es nicht mehr all zu sehr kraft raubt sich sie fressanfälle zu unterdrücken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2012 um 15:15

Wie meinst du das?
Wie meinst du das mit dem essen langsam steigern? Sollte ich nciht eher versuchen das essen bei Fressanfällen zu verringern? Also statt zwei Packungen Gummibärchen nur noch 1 und so weiter... Wobei mir das unmöglich erscheint weil bin ich erstmal in der Falle und hab angefangen, schaltet mein Kopf aus und ich fresse.
Wie du schon sagst es ist Kopfsache nur leider kann ich es nicht aufhalten wenn ich erstmal beim fressen bin :/

Ich versuche auch immer mein Essen zu genießen und auf meinen Bauch zu hören ob er satt ist nur dann bekomm ich irgendwie diese Panik weil ich ich einfach nichts fühle... Ich bekomm dann Herzrasen und ich weiß nicht ich habe mir das schon so angelernt irgendwie ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll... Es war heute nach meinen Mahlzeiten, also Frühstück und Mittagessen schon verdammt schwer für mich auf zu hören zu essen. Und ich hab auch schon wieder Angst vor meiner Zwischenmahlzeit und dem Abendessen weil ich einfach Angst habe dem Fressanfall zu verfallen. Darum würde ich am liebsten garnichts essen aber genau das ist auch falsch und das weiß ich und ich will auch nicht mehr in die Magersucht zurück. Ich will doch einfach nur wie ein normaler Mensch essen. Nach Apettit...

lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2012 um 18:13

...
Ich bin dabei, ich muss! In letzter Zeit überkommt es mich immer wieder, gerade abends, ich habe keine Ahnung woher das auf einmal kommt, ich hatte es eine lange Zeit nicht so schlimm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2012 um 18:54
In Antwort auf malka_12323764

...
Ich bin dabei, ich muss! In letzter Zeit überkommt es mich immer wieder, gerade abends, ich habe keine Ahnung woher das auf einmal kommt, ich hatte es eine lange Zeit nicht so schlimm.

Woher kommts?
Woher genau es kommt weiß ich auch nicht...
Teilweise langeweile, aber auch Frust. Wenn ich dann sehe wie fett ich geworden bin hau ich mir gleich nochmal Essen rein dummerweise...
Heute habe ich es aber zum Glück geschafft mich an meinen Ernährungsplan zu halten allerdings wars auch nicht sooo schwer nach zwei Fresstagen.
Wir beide können es schaffen wieder ein geregeltes Essverhalten zu erlangen da bin ich mir sicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2012 um 19:30
In Antwort auf cyndi_12341732

Woher kommts?
Woher genau es kommt weiß ich auch nicht...
Teilweise langeweile, aber auch Frust. Wenn ich dann sehe wie fett ich geworden bin hau ich mir gleich nochmal Essen rein dummerweise...
Heute habe ich es aber zum Glück geschafft mich an meinen Ernährungsplan zu halten allerdings wars auch nicht sooo schwer nach zwei Fresstagen.
Wir beide können es schaffen wieder ein geregeltes Essverhalten zu erlangen da bin ich mir sicher

Schaffen?
Das wir es schaffen, hoffe ich doch sehr!
Bei mir ist es manchmal so, dass wen ich nur eine Sache mehr esse, als ich es mir vorgenommen habe, das Ganze dann in einem FA endet. Total unlogisch eigentlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. August 2012 um 20:22
In Antwort auf malka_12323764

Schaffen?
Das wir es schaffen, hoffe ich doch sehr!
Bei mir ist es manchmal so, dass wen ich nur eine Sache mehr esse, als ich es mir vorgenommen habe, das Ganze dann in einem FA endet. Total unlogisch eigentlich.

...
Ja so geht es mir auch selbst wenn es nur ein Apfel ist und ich das Gefühl hab viel zu voll zu sein kommt schon der Gedanke, jetzt ist eh schon alles zu spät...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 9:24

Danke
Ja das hört sich logisch an mit dem dass ich immer daran denke. Und auch dass sich mein Körper und vor allem meine Seele das zurück holen möchte was ich ihm jetzt lange nicht gegeben habe
Allerdings Versuch ich ja normal zu essen und nicht zu wenig aber trotzdem diese enormen fressanfälle vor allem in den letzten paar Wochen.... Ich habe das Gefühl dass die sich bei mir schon automatisiert haben...
Ich hoffe aber dass ich es mit meinem Ernährungsplan jetzt wieder in den griff bekomme wobei es gestern tw schon ziemlich anstrengend war fressanfälle nach den Mahlzeiten abzuwehren bzw nach meinen Mahlzeiten auf zu hören zu essen.
Sollte ich deiner Meinung nach Zwischenmahlzeiten weglassen? Wie hast du das gemacht? Mit oder ohne Zwischenmahlzeiten?

Ja das Zucker süchtig macht Hab ich auch schon gehört, deshalb möchte ich versuchen weitestgehend darauf zu verzichten allerdings darf ich es mir ja auch nicht verbieten sonst Rutsche ich ja wieder in diesen verbotskreislauf...

Vielen dank für deine ausführlichen Antworten ich bin nämlich schon echt am
Verzweifeln wegen den FAs und meine schnelle Gewichtszunahme dadurch... Ich weiß ja dass ich zunehmen sollte aber doch nicht innerhalb weniger wochen und erst recht nicht durch FAs... Ich hoffe wie gesagt dass ich das alles jetzt bessern wird auch wenn's anfangs schwer werden wird mich an den plan zu halten aber ich will es schaffen vor allem wieder ein sättigungsgefühl entwickeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 11:31
In Antwort auf cyndi_12341732

...
Ja so geht es mir auch selbst wenn es nur ein Apfel ist und ich das Gefühl hab viel zu voll zu sein kommt schon der Gedanke, jetzt ist eh schon alles zu spät...

Genau
Dieser Gedanke "Jetzt ist eh egal" versaut einem viel zu oft den geregelten Essverlauf. Meist ist es ja noch gar nicht so schlimm, wie in deinem Beispiel der Apfel. Und dann artet es plötzlich aus. :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 13:13

Aus gönnen wird meist FA
Daa mit dem Beispiel mir ein Eis zu erlauben ist ja im Gründe logisch nur meist wenn ich mir denke so jetzt nehm ich mir eine Hand voll Gummibärchen um meinen Hunger zu darauf zu stillen artet das dann anschließend in einem FA aus...
Aber ich werde versuchen deine Ratschläge umzusetzen vielen dank nochmal für deine geduldigen Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 13:16
In Antwort auf malka_12323764

Genau
Dieser Gedanke "Jetzt ist eh egal" versaut einem viel zu oft den geregelten Essverlauf. Meist ist es ja noch gar nicht so schlimm, wie in deinem Beispiel der Apfel. Und dann artet es plötzlich aus. :/

Jap
Und das schlimmste für mich mit ist wie gesagt einfach nicht mehr so ein richtiges sättigungsgefühl zu haben oder nicht mehr dieses richtige Gefühl mehr dafür zu haben wenn mein apetitt eigentlich gestillt ist.
Aber es wird wieder kommen ich glaub daran

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 14:37

Fressanfall-Alarm!!!
So und jetzt steh ich grad wieder vor einem fressanfall... Am liebsten würde ich mir jetzt einen Kuchen oder Kekse Backen und alle auffressen... Ich hasse dieses Gefühl jetzt muss ich stark bleiben und weiß dass ich es nicht schaffe... Ich Denk mir ach ist doch egal dann frisst du das halt aber hinterher weiß ich genau dass mich ein total starkes schlechtes gewissen packen wird und genau diesen Zwiespalt hasse ich :'(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 16:50

Noch nicht...
Zum Glück noch nicht ich habe mir mein Mittagessen gemacht und zwar Grießbrei mit Zimt und Zucker wollte so meine Süßigkeitenlust stillen aber in mir brodelts immernoch danach. Allerdings haben wir nichts süßes zu Hause wie gehen morgen erst einkaufen und hab Angst morgen dann einen fressanfall zu bekommen...
Ich lebe gerade in ständiger Angst vor dem nächaten FA genau das ist wohl mein Problem...
Naja wenigstens wird's heute keiner mehr weil ich jetzt um die Uhrzeit keine List mehr habe zu Backen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2012 um 20:23

Ohje...
ja ich weiß wie du dich jetzt fühlst...
Hast du regelmäßig gegessen?
Ich bin grad ziemlich froh dass ich zwei Tage geschafft hab mich an meinen Ernährungsplan zu halten aber es hat mich bis jetzt schon viel Kraft gekostet keinen FA zu haben und nach meinen Mahlzeiten auf zu hören zu essen und ich weiß selbst nicht wie lange ich noch die Kraft habe. Aber es fühlt sich gut an satt zu sein. Nicht zu überfressen.
Du schaffst das auch! Ich drück dir die Daumen für morgen
Und jetzt Kopf hoch sonst frisst du nur noch weiter und das wäre nicht gut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 17:43
In Antwort auf cyndi_12341732

Jap
Und das schlimmste für mich mit ist wie gesagt einfach nicht mehr so ein richtiges sättigungsgefühl zu haben oder nicht mehr dieses richtige Gefühl mehr dafür zu haben wenn mein apetitt eigentlich gestillt ist.
Aber es wird wieder kommen ich glaub daran

Genau
das habe ich auch! Ich habe auch kein richtiges Hungergefühl mehr, es ist viel mehr dieser beißende Appetit, wo ich nie weiß, wann Schluss ist und mich ganz schnell überfresse. Als hätte ich es verlernt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 17:45

...
Das habe ich auch manchmal, eigentlich esse ich abends nie etwas. Wenn ich dann mal denke, okay, vielleicht ein Brot, das gönnst du dir, dann zack - viiiieel zu viel. Kein Maß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 20:16

Das nennst du Fressanfall!?
Sorry nimms nicht persönlich aber ist so ein Tag bei dir ein Fressanfall? Ich meine wenn das alles ist was du heute über den Tag gegessen hast ist das doch noch lange kein Fressanfall... Ganz im Gegenteil du hast sogar noch ziemlich wenig Kalorien zu dir genommen. Also bestimmt weniger als es deinem Kalorienbedarf vermutlich eigentlich entsprechen würde.
Ich fühle mich grad leicht veräppelt. Weißt du wie ein Fressanfall bei mir aussieht? Das sind dann gut und gerne mal 5000-6000 Kalorien am Tag... Du bist eindeutig noch zu sehr im magersüchtigen Denken drinnen. Entschuldige wenn ich das jetzt so sage ist wirklich nicht böse gemeint aber das ist das erste was mir dazu einfällt...

Aslo ich hab das was du geschrieben hast jetzt mal durchgerechnet:

Eis: ca. 120 Kalorien (ich hab jetzt einfach mal die Kalorien von einem Magnum mini genommen)

Nipon Schokoladenpuffreis: ca. 100 Kalorien (Vermutlich sogar weniger)

200g Spinat: ca. 120 Kalorien (Ich bin mal von diesem Tiefkühlspinat ausgegangen)

1 Kartoffel: ca. 100 Kalorien

Joghurt: 222 Kalorien

1 Brot: 90 Kalorien

150g Spinat: ca. 80 Kalorien

Das sind insgesamt ca, 832 Kalorien! Wie gesagt noch nicht mal der Grundbedarf an Kalorien...
Aber ich weiß solange man noch magersüchtig denkt IST das für jemanden ein FA. Für mich wars vor einiger Zeit auch noch schlimm wenn ich über 600 oder gar 800 Kalorien gegessen habe. Aber zum Glück bin ich aus dem Denken raus und möchte jetzt einfach nur noch meine Fressanfälle in den Griff bekommen. Ich will nicht mehr hungern und mich nicht mehr überfressen ich will GESUND sein. Und ich hoffe du wirst eines Tages auch so denken

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 21:10


Find ich gut dass du es geschafft hast mit deiner Mutter darüber zu reden
Aber vielleicht solltest du dir trotzdem überlegen eine Therapie zu beginnen. Also mir hat sie ziemlich geholfen bzw. sie hiflt mir sehr. Ich bin noch immer in Therapie.
Ich finde die Idee mit dem 5er in eine "Kotzkasse" gut. Auch dass du dir Ablenkung vom Fressen und Brechen suchst. Allerdings nur wenn du dafür auch versuchst dich gesund, ausgewogen und vor allem regelmäßig zu ernähren. Und nicht noch weiter ins UG abrutscht, also solltest du UG haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2012 um 21:57

Okey...
Find ich auf jeden fall schon mal sehr gut dass du eingesehen hast dass du etwas ändern musst bzw. dass du keine Angst vor einer kilozahl hast bewunder ich denn ich hab schon graus vor meiner kilozahl aber ich weiß dass sie gesund ist deshalb ertrage ich sie...
Ich find auch gut dass du nicht noch weiter abnehmen willst...
Hmm ansonsten kann ich dir leider nicht wirklich weiterhelfen wenn du keine lust auf Psychologengerede hast... Eine therapie wäre nämlich meine einzige Idee gewesen wie du vll diesen Ekel vor essen überwindest... Wie wäre es mit einer ambulanten therapie? Ich mache eine ambulante aufgespalten in Terminen bei einem Psychologen und in bei einem ernährungsberater. Ich konnte mir bei meiner Gewichtszunahme zeit lassen und wurde nicht gerdrängt so wie es bei dir scheint gewesen zu sein? Allerdings muss ich sagen hab ich relativ schnell zugenommen da es zur Weihnachtszeit begonnen hat und ich mich mit Plätzchen hochgefressen habe...
Naja ansonsten kann ich nur sagen dass ich es klasse finde dass du wieder gesund werden willst weil das ist einfach das wichtigste, es muss Klick machen im Kopf sonst bringen noch so viele Therapien nichts und dass du regelmäßig isst, ist meiner Meinung nach schonmal ein guter anfang vll wirst du dich ja daran gewöhnen regelmäßig zu essen und so irgendwann einigermaßen den Ekel vor Nahrungsaufnahme verlieren

P. S. Ich hasse dieses starke Völlegefühl auch, wenn der Bauch sich dann wölbt aber es muss sein der Körper braucht Nahrung aber weder zu wenig noch zu viel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2012 um 20:11

Hilfe!!!
Hilfe! Ich steh grad kurz vor einem Fressanfall! Ich kann tun was ich will und schaff es nicht mich ab zu lenken! Dabei esse ich doch wirklich regelmäßig verdammt...
Ich muss grad all meine Kraft aufwenden um hier sitzen zu bleiben und nicht in die Küche zu gehen aber irgendwas zieht so stark ich weiß nicht wie lange ich das noch durchstehe... Ich hab extra Zähne geputzt und ganz viel getrunken aber es hilft nicht Ich hab mir gerade noch eine Milchschnitte gegönnt mit der Hoffnung dass es dann aufhört aber es tut es nicht! Ich glaube ich hätte sie doch nciht essen sollen ich hab das Gefühl dadurch kommt der Fressanfall noch näher... Ich verliere gerade die Kontrolle hilfe! Ich kann mir das nicht schon wieder antun ich hab shcon die ganze letzte Woche durchgefressen und sowieso schon ziemlich zugenommen durch die vielen FAs die letzten Wochen. Ich muss doch endlich die Kurve kriegen und mich normal ernähren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2012 um 22:05

Oh nein...
...du arme :/
Ich Hab's zum Glück geschafft, ich hab mich einfach ganz dick in eine Decke eingemümmelt und auf dem Sofa Fernseh geschaut. Es hat noch zwar nicht abgelenkt aber ich hab's trotzdem irgendwie geschafft mich einigermaßen in den Film zu versenken.
Ich weiß aber dass es damit nicht gut ist denn um so öfter man kämpfen muss um so weniger kraft hat man beim nächsten FA zu wiederstehen weißt du was ich meine?
Mir grausts schon vor morgen weil ich Angst habe dann eben morgen einen FA zu bekommen
Das schlimme ist wirklich wie du schon sagst dass man am nächsten Tag einfach weiterfressen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2012 um 22:08
In Antwort auf cyndi_12341732

Oh nein...
...du arme :/
Ich Hab's zum Glück geschafft, ich hab mich einfach ganz dick in eine Decke eingemümmelt und auf dem Sofa Fernseh geschaut. Es hat noch zwar nicht abgelenkt aber ich hab's trotzdem irgendwie geschafft mich einigermaßen in den Film zu versenken.
Ich weiß aber dass es damit nicht gut ist denn um so öfter man kämpfen muss um so weniger kraft hat man beim nächsten FA zu wiederstehen weißt du was ich meine?
Mir grausts schon vor morgen weil ich Angst habe dann eben morgen einen FA zu bekommen
Das schlimme ist wirklich wie du schon sagst dass man am nächsten Tag einfach weiterfressen

Ups
Ausvershen zufrüh abgeschickt O.o

Auf jeden fall das schlimme ist dass man am nächsten Tag einfach weiterfressen könnte und manchmal auch tut... Andere Menschen würden mache einem Tag an dem sie richtig rein gehauen haben am nächsten Tag automatisch weniger essen aber nicht ich :/

Aber jetzt bin ich erstmal froh heute überstanden zu haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2012 um 12:28

Hallo
Ja du hast recht mittlerweile ist es wohl schon wie eine Art sucht.
Ich bin bereits in Therapie ursprünglich wegen Magersucht ich versuche mich ja an meinen plan zu halten aber es gelingt mir nicht mehr richtig... Aber jetzt bin erstmal froh gestern überstanden zu haben ich weiß ich kann da wieder raus irgendwann...
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. August 2012 um 19:53


Ja das kenne ich wenn einmal die Fressattacke da ist, ist es zu spät. Selbst wenn man sich Ablenkung sucht, zum Beispiel Klavier spielt, dann ist man für den Moment vll ein wenig abgelenkt aber die Gedanken kreisen trotzdem noch ums (fr)essen
Im Moment ist es wieder da, dieses Gefühl! Ich fühl mich schrecklich ich würde am liebsten einfach nur (fr)essen aber ich hatte doch erst gestern wieder einen so schlimmen Fressanfall das kann doch so nicht weitergehen... Ich merke wie meine Hosen immer enger werden ich weiß jetzt langsam wirklcih nicht mehr weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. August 2012 um 15:18

Ich habe es geschafft.
Ich habe es zum Glück geschafft aber mein Problem ist, ich kann diese Fressanfälle zwar vor mir herschieben aber nach spätestens 2-3 Tagen schaff ich es nicht mehr und es überfällt mich wieder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club