Home / Forum / Fit & Gesund / Endlich Nichtraucher von Allen Carr

Endlich Nichtraucher von Allen Carr

8. Dezember 2005 um 19:55 Letzte Antwort: 21. Juni 2017 um 15:21

Das ist mein Beitrag zum Thema "rauchen".
das Verlangen nach einer Zigarette wird nie aufhören, wenn ihr nicht begreift, dass es euch rein gar nichts bringt zu rauchen! Keiner brauch Nikotin, auch wenn er am Tag 40 Zigaretten raucht.
Es ist total einfach aufzuhören- ich selbst hab ca eine Schachtel am Tag geraucht..
Vom einen auf den anderen Tag hab ich aufgehört und hatte anfangs nur die sogenannten "Entzugserscheinungen"- aber die gehen vorbei!Aber von der Sache her ists mir nicht schwer gefallen.
Ich empfehle jedem dieses Buch!
Der Mann bringt auf den Punkt, warum viele sich einbilden, sie könnten es nicht schaffen und er erklärt auf welchem (wirklich!!) simplen Weg es möglich ist!

Mehr lesen

13. Dezember 2005 um 21:47

Glückwunsch
an Euch drei. Ich bin kein Nichtraucher, aber ich habe in Phasen des Aufhören wollens auch dies Buch gelesen. Zweimal inzwischen, aber sorry, ich rauche immernoch. Für mich hat dieses Buch überhaupt keine Überzeugungskraft.

1 LikesGefällt mir
7. März 2006 um 23:21

Habe auch damit aufgehört, bin seit 2 jahren clean
.

1 LikesGefällt mir
14. März 2006 um 21:52

Ja mag sein
ich könnte mir heute auch in den a.. treten, daß ich überhaupt angefangen habe. mein freund ist nichtraucher und obwohl ich mir echt mühe gebe kann ich verstehen, dass er manchmal glaubt nen aschenbecher zu küssen.

trotz allem:

ich kann es nicht mehr lesen, nur weil es malwieder jmd geschafft hat mit dem rauchen aufzuhören wird man jetzt als willensschwach oder sogar dumm hingestellt. was soll das?

jeder mensch ist nach einem eigenen muster gestrickt, also braucht auch jeder SEINE methode um mit dem rauchen aufzuhören. nur weil du das jetzt geschafft hast musst du nicht so tun als wäre das für alle ein klacks.

dein buchtipp ist im übrigen für einige kritiker auch nur eine anleitung zur gehirnwäsche.

schön wenn es dir geholfen hat, freut mich wirklich

aber dieses ständige gehabe hier im forum als sei man das maß der dinge...

ich hoffe, dass du auch weiterhin tapfer bleibst, denn nichtraucherin zu sein kann auch mal schwer werden.

ich werde ab montag aufhören (zum zweiten mal leider) und kann dazu nur eines sagen. es wird ein höllentrip.

Gefällt mir
15. März 2006 um 12:58

Mir hat es auch geholfen!
Ich bin seit über einem Monat Nichtraucher, und ich hab wirklich viel geraucht (1 1/2 Schachteln in 2 Tagen). Ich hab es ohne Hilfsmittel (außer ab und an einen zuckerfreien Lolli beim weggehen) und ohne großartige Gewichtszunahme geschafft. Allerdings hat mir nicht NUR das Buch geholfen, es war mehr Unterstützung. Ich habe mir am ersten Tag Listen gemacht, warum es es wert ist aufzuhören und was ich stattdessen machen könnte. Außerdem hab ich wirklich jeden Tag 4 EUR weggelegt. Jedesmal wenn ich abends zu Hause Lust auf eine Kippe bekommen habe, habe ich einfach das Geld gezählt. Und beim Weggehen hat mir wie gesagt ein Lolli geholfen. Ist mir wurscht, wenn das lustig ausschaut, denke da immer an den Nichtraucher-Spot mit der Tröte.

Zum Thema Gehirnwäsche: Natürlich ist das Buch Gehirnwäsche, aber wohl im positiven Sinne. Und nein, man ist kein Trottel, wenn man es nicht schafft aufzuhören. Ich allein habe mindesten 4 erfolglose Versuche hinter mir...

1 LikesGefällt mir
27. März 2006 um 23:50

Nichtraucher
Hi, habe das Buch auch gelesen. Alles was drin steht leuchtet total ein. Man muß einfach gar nicht rauchen!!!! Bin jetzt seit 5 Jahren Nichtraucher, denke oft an das was Allen Carr schreibt. Es ist so simpel! Aber es ist halt ne Kopfsache.
Viele Grüße elagis

2 LikesGefällt mir
7. April 2006 um 21:53

Hallo, genau so hieß dieses Buch, ich habe es auch...
geschafft und bin seit 6 Jahren von diesem lästigem rauchen befreit!
Ich habe 15 Jahre die Harten geraucht, und da ich im Pflegedienst als Krankenschwester gearbeitet habe , ging nach jeder Patientin der Glimmstängel an, manchmal waren es 2 Schachteln, und mein Mann hat es nie mitbekommen dass ich rauche ! er hätte mich sonst nie geheiratet, danke Zahnpasta, danke Parfum, danke....
Ich wünsche euch viel Glück, es ist so schön ohne sieses lästige Laster, vorallem wenn mann muß und nicht kann...
LG Christine

3 LikesGefällt mir
7. Juni 2006 um 14:29

Habs auch endlich geschafft...
ich kann mich dir nur anschließen, auch ich empfehle jedem, der auch nur ein bisschen aufhören will, dieses buch. natürlich kann es nicht bei JEDEM erfolg haben. ich habe als ein freund mir davon erzählt hat auch nur geschmunzelt, weil ich nie gedacht hätte, dass ich es jemals schaffe vom rauchen loszukommen.
aber jetzt bin ich mitlerweile seit sechs monaten glücklicher nichtraucher und hatte nie das gehfühl etwas zu entbehren, sondern denke immer "zum glück brauche ich das nicht mehr".
ich wünsche jedem den mut es wenigstens zu versuchen das buch zu lesen, denn verlieren kann man nichts, man gewinnt höchstens etwas und zwar sehr viel mehr an lebensqualität.

liebe grüße

Gefällt mir
19. Juni 2006 um 8:54

Und die,
die es nicht schaffen, kommen dann zu mir! Ihr glaubt gar nicht, wie viele Raucher schon dieses Buch gelesen haben und noch immer rauchen! Eine einzige Sitzung reicht und man nimmt nie wieder eine Zigarette in die Hand!

Gruß
Stefan

Gefällt mir
21. Juni 2006 um 11:20
In Antwort auf hadley_11885320

Habs auch endlich geschafft...
ich kann mich dir nur anschließen, auch ich empfehle jedem, der auch nur ein bisschen aufhören will, dieses buch. natürlich kann es nicht bei JEDEM erfolg haben. ich habe als ein freund mir davon erzählt hat auch nur geschmunzelt, weil ich nie gedacht hätte, dass ich es jemals schaffe vom rauchen loszukommen.
aber jetzt bin ich mitlerweile seit sechs monaten glücklicher nichtraucher und hatte nie das gehfühl etwas zu entbehren, sondern denke immer "zum glück brauche ich das nicht mehr".
ich wünsche jedem den mut es wenigstens zu versuchen das buch zu lesen, denn verlieren kann man nichts, man gewinnt höchstens etwas und zwar sehr viel mehr an lebensqualität.

liebe grüße

Durch dieses Buch seit 6jahren Nichtraucher
Ich kann das nur bestätigen.Habe vorher fast 3Päckchen geraucht und mich Nachts in den Schlaf gehustet.2Jahre habe ich das Buch erstmal hin und hergeräumt,bis ich es dann endlich gelesen habe.Bei mir hat es sogut gewirkt,das ich es noch nicht mal geschafft habe das letzte halbe Päckchen zu rauchen ,das ich noch hatte, vor lauter Ekel.Zugenommen habe ich auch nicht.

Gefällt mir
28. Juni 2006 um 20:04
In Antwort auf frosti_12755399

Und die,
die es nicht schaffen, kommen dann zu mir! Ihr glaubt gar nicht, wie viele Raucher schon dieses Buch gelesen haben und noch immer rauchen! Eine einzige Sitzung reicht und man nimmt nie wieder eine Zigarette in die Hand!

Gruß
Stefan

Allen carr
bin gerade dabei das buch zu lesen und bin erts auf seite 60

jetzt folgende frage

wann hört man auf zu rauchen..mitten im buch oder erst danach?

wäre nett wenn mir jemand antowrt gibt

Gefällt mir
28. Juni 2006 um 22:04
In Antwort auf shifra_12560920

Allen carr
bin gerade dabei das buch zu lesen und bin erts auf seite 60

jetzt folgende frage

wann hört man auf zu rauchen..mitten im buch oder erst danach?

wäre nett wenn mir jemand antowrt gibt

Würde mich auch interessieren!
Das würde mich wirklich auch interessieren.
Habe das Buch seit Jahren zu Hause und bin gerade auf Seite ! !!

Gefällt mir
18. Oktober 2006 um 11:13

"Allen Carr-Methode"
Ja, ich schwöre auch auf die Allen Carr Methode!
Ich behaupte ebenfalls, dass ich es ihm zu verdanken habe, mich als Nichtraucherin zu bezeichnen
Ich habe das Buch erst zuende gelesen und an dem Abend meine letzte Zigarette geraucht

Gefällt mir
23. Oktober 2006 um 9:17

Verwirrt...
mein freund hat sich auch das buch gekauft und liest es seit zwei tagen, was mich dabei verwirrt, ist das er nach dem lesen wieder eine raucht. er hat das buch noch nicht durch. ich will aber das er aufhört. ist das normal
wenn er es schafft wäre es toll weil ich dann automatisch auch aufhören könnte da ich am Tag höchstens 5 Zigaretten rauche und das nur weil er mich immer mitzieht, und da sag ich ungern nein. aber so hätte ich echt eine chance aufzuhören.

lg nine

Gefällt mir
17. November 2006 um 18:58

Mein Tipp an alle Noch-Raucherinnen
Hallo liebe Leserinnen! Es ist schön dass hier so viele Frauen zu Wort kommen und ebenfalls mit dem Rauchen aufhören wollen. Ich selbst rauche seit über 8 Jahre und es fällt mir nicht leicht dem ein Ende zu bereiten. Seit einer Woche habe ich mir ein gratis Programm vom Internet installiert und ich muss ehrlich sagen, es hilft! Das Programm berechnet mir doch tatsächlich wie viel Geld ich bereits für das Rauchen ausgegeben habe und noch in Zukunft ausgeben werde. Richtig Interessant fand ich die Analyse über meinen eigenen Rauchertyp und wie sehr ich nun wirklich Nikotinabhängig bin. Eine nette Konsumstatistik, Ratgeber, Tipps und das Tagebuch haben mich ebenfalls überzeugt. Natürlich möchte ich euch nicht vorenthalten wo es dieses Rauchstopp Programm gratis gibt. www.Rauchstopp.Hypnose-partner.de

Gefällt mir
19. November 2006 um 20:57

Das Stimmt!
Ich bin auch schwer begeistert von dem Buch!Konnte für ca. 8Mon.aufhören,aber nachdem mein
Mann ein Motorradunfall gehabt hat wieder angefangen(was mir übrigens schwererer fiel als
das aufhören)Na ja,hab das Buch dann noch zwei mal gelesen und bin momentan seit 3Tagen wieder ein Nichtraucher.Freue mich wahnsinnig drauf!Allen Carr ist mittlerweile mein bester Freund geworden,gibt mir das Gefühl nicht
allein zu sein!
LG
Sofie

Gefällt mir
5. Dezember 2006 um 11:28
In Antwort auf bodo_12714018

Würde mich auch interessieren!
Das würde mich wirklich auch interessieren.
Habe das Buch seit Jahren zu Hause und bin gerade auf Seite ! !!

Man hört auf zu rauchen, wenn man das Buch fertig hat!
Aber danach wirste auch echt aufhören WOLLEN!

Gefällt mir
8. Dezember 2006 um 22:21

Lest das Buch...
mein Verlobter und ich sind seit Mitte Juli 2006 dank dem Buch rauchfrei. Er hat das normale Buch gelesen, ich die Version für Frauen. Hab das Buch zugeklappt und ab dem Tag keine einzige mehr geraucht und habe auch kein Verlangen (konnte es vorher auch nicht glauben).
Nur schade, dass Allen Carr vor kurzem trotzdem an Lungenkrebs gestorben ist. Die lange Raucherei hat sich also doch gerächt.

Gefällt mir
4. Februar 2007 um 17:17
In Antwort auf agrona_12358725

"Allen Carr-Methode"
Ja, ich schwöre auch auf die Allen Carr Methode!
Ich behaupte ebenfalls, dass ich es ihm zu verdanken habe, mich als Nichtraucherin zu bezeichnen
Ich habe das Buch erst zuende gelesen und an dem Abend meine letzte Zigarette geraucht

"Allen Carr Methode"
Ich beglückwunsche alle, die es geschafft haben, Nichtraucher zu werden. Der Grund ist oft vielfältig. Alle, die sich bezüglich ihres Erfolges auf Allen Carr berufen, möchte ich nur sagen, dass ihr es ganz allein, aus eigener Kraft geschafft habt. Denn, wie hat es denn Herr Carr - er möge ruhen in Frieden - geschafft ? Durch Hypnose !!! Siehe Seite 14 seines Buches ! Ich, meine Schwester und meine Freundin haben es vor jetzt nunmehr 4 Jahren ebenfalls durch Hypnose geschafft, mit dem Rauchen aufzuhören. Wir alle hatten zuvor auch das Buch von Ellen Carr gelesen, ohne Erfolg. Aber egal, wer oder was vermeintlich geholfen hat, wir können so oder so auf uns stolz sein !!!

UVO

Gefällt mir
14. März 2007 um 11:34

JA,
also ich habe vor 14 tagen mit hilfe dieses buches aufgehört und bin erstaunt wie leicht es ist.
bei mir in der firma haben 6 leute damit aufgehört.
keine rückfälle.
jetzt müssen nur noch 5 raucher überzeugt werden.
viel erfolg euch nocht!!

Gefällt mir
2. Mai 2007 um 15:04

Das Buch...
...ist tatsächlich ein Bestseller!!!!

Ich habe es im November 2005 gelesen und bin Nichtraucher seit dem 06.11.2005 10Uhr *lächel* ich habe damals ganz bewußt meine letzte Zigarette geraucht... Immer wollte ich aufhören, aber irgendwie sollte es alleine nicht funktionieren - ein guter Freund gab mir das Buch zum lesen und ich bin ihm heute zu großem Dank verpflichtet - das gesparte Geld nehme ich jetzt für eine Reise nach Ägypten

Jule

Gefällt mir
4. Mai 2007 um 20:54
In Antwort auf branda_825240

Glückwunsch
an Euch drei. Ich bin kein Nichtraucher, aber ich habe in Phasen des Aufhören wollens auch dies Buch gelesen. Zweimal inzwischen, aber sorry, ich rauche immernoch. Für mich hat dieses Buch überhaupt keine Überzeugungskraft.

Nicht überzeugen, nur Aufklären!
Allen Carr will gar nicht überzeugen, er möchte nur Aufklären und sein Wissen vermitteln und wenn man dieses Wissen hat und alles versteht kann man gar nicht mehr rauchen...es ist einfach unmöglich nach dem Lesen des Buches diese Ekligen Dinger anzuzünden und sich einzureden man genießt sie, und das sie keine Hilfe oder Stütze sind weiß man auch und darum will und mag man nicht mehr rauchen und ist glücklich dieser Falle entkommen zu sein.

Gefällt mir
4. Mai 2007 um 21:03
In Antwort auf shifra_12560920

Allen carr
bin gerade dabei das buch zu lesen und bin erts auf seite 60

jetzt folgende frage

wann hört man auf zu rauchen..mitten im buch oder erst danach?

wäre nett wenn mir jemand antowrt gibt

Beim Lesen weiterrauchen!!!
Das ist ganz wichtig und wird leider erst später im Buch erklärt und in "endlich Nichtraucher" nichtmal richtig. Ich habe "Für immer Nichtraucher" gelesen und da hat Allen Carr LEIDER auch erst nach 3/4 des Buches erklärt das man ja noch süchtig ist und sich nicht konzentrieren kann, also ist es sehr wichtig nicht zu verzichten und dafür OFFEN für seine Argumente zu sein. Die Zigaretten schmecken von Seite zu Seite widerlicher, aber ich habe mich gezwungen bis zum Schluß weiterzurauchen, damit ich diesen widerlichen Geschmack auch niemals vergesse!

Also erst aufhören wenn das Buch durch ist, oder eben das Kapitel die Letzte Zigarette, dann ist Schluß, und dann ist man FREI und vorher wird gequalmt bis zum umfallen..

Gefällt mir
7. Mai 2007 um 18:20

Danke...
habe dieses Buch heute durch deinen Beitrag gekauft(ist ja schon ne weile her), werde es heute abend anfangen zu lesen. Bin echt mal gespannt. Freu mich schon drauf. Hasse es almählich zu rauchen, habe ein bisschen schiß dass ich zunehme, denke aber das ich (da untergewichtig) bewusst nicht auf süsses zugreifen werde.

Lg
zauber73

Gefällt mir
10. Mai 2007 um 6:39

Seminar
Ich hatte 2002 das Glück, dass mein Arbeitgeber uns das Seminar von Allen Carr bezahlt hat. Ich selbst hätte mich da wohl nicht angemeldet, weil es doch sehr teuer ist und vorher kann man ja nicht wissen, ob es was bringt. Aber was soll ich sagen? Es hat tatsächlich geklappt. Es war zwar hart die erste Zeit, aber es ist eine reine Kopfsache!
Wünsche allen die aufhören wollen viel Erfolg!!!!

Gefällt mir
3. Juni 2007 um 19:25

80 Minuten Audio Seminar und dann Nichtraucher
Hallo,

hab auch durch die Allen Carr-Methode aufgehört zu Rauchen und das spielend! 80 Minuten Seminar mit Erich Kellermann und das wars. Das war eine Fernsehsendung, als Audiodatei hab ich es bei eMule runtergeladen
sehr zu empfehelen
Gruß
slw

Gefällt mir
28. Juli 2007 um 21:19

Vor zwei Wochen aufgehört
Ich habe die DVD von Allen Carr gesehen und habe nach 17 Jahren rauchen vor zwei Wochen meine letze geraucht. In den letzten 2 Wochen in denen ich geraucht habe, ging es mir jedesmal danach körperlich nicht gut, wenn ich eine geraucht habe. Das hat mir beim Aufhören noch geholfen. Die ersten 3 Tage waren die schlimmsten, aber dann ging es. Ab und zu kommt schon das Verlangen hoch. Ich habe auch noch Probleme seit den letzten 2 Wochen, habe mich dann aber immer gefragt, ob es mir dann besser geht oder das Problem weg ist, wenn ich eine rauche. Konnte dann immer diese Fragen mit nein beantworten und habe nicht geraucht. Zugenommen habe ich auch nicht, im Gegenteil ich habe 2 kilo abgenommen. Habe keinen Ersatz genommen, wie Süßigkeiten oder ähnliches. Mir geht es prima ohne Zigaretten und wünsche das vielen anderen auch.

Gefällt mir
24. Januar 2008 um 15:29

"Endlich Nichtraucher von Allen Carr"
Ich war Auf einer Geburtstagsparty eingeladen. Mit einigen andren mußte ich in regelmäßigen Zeitabständen in die Kälte hinaus um eine Zigarette zu "inhalieren"!
Auf dieser Party lernte ich jemanden kennen, der es mit diesem "Bestseller von Allen Carr" geschafft hat, endlich schluß mit der Qualmerei zu machen. Ich war neugierig! Das Buch kostet nur 8Euro, normalerweise ist es mehr als das 10-fache wert!!! Ich habe es in zweieinhalb Tagen durchgelesen, und muß ehrlich sagen daß ich seit dem NIE wieder irgendwelche Gelüste auf eine Zigarette hatte! Ich habe einen richtigen Ekel davor, wenn ich mir Vorstelle auch nur eimal daran zu ziehen...!Meine "Letzte Zigarette" ist zwar erst knapp 7 Wochen her, aber ich rauchte etwa 40 Zigaretten am Tag!
Ich habe nun viel mehr Zeit als vorher, habe nicht ständig den Drang nach einer Zigarette im Hinterkopf! Ich bin dank "Allen Carr" endlich frei!!!! Ich habe es vorher schon oft probiert aufzuhören, bin jedoch immer wieder rückfällig geworden!Mit der "Allen Carr Methode" machte es mir, so doof das nun auch klingen mag, sogar richtig spass, aufzuhören!!!
Meine Kinder haben mir in desöfteren ein schlechtes Gewissen eingeprägt, indem sie mir erklärten, was wir "Raucher" doch eh` schon wissen, wie ungesund es doch sei! Ich würde viel früher sterben und sie müßten dann ohne "Mama" aufwachsen...!
Ich kann die Bücher von Allen Carr sehr gut empfehlen!
Ich habe mir nach dem Erfolg von "Endlich Nichtraucher" Dann alle Bücher von Allen Carr gekauft, und bin von seiner Schreibweise und vor allem seiner Methode so begeistert! Auch das Buch "Endlich Wunschgewicht" ist echt klasse! "Enlich Nichtraucher für Frauen" habe ich auch gelesen, und habe es gleich einer Freundin geliehen,
die es damit geschafft hat!!! Also, viel erfolg euch allen!!! Liebe Grüße, Sonja

Gefällt mir
14. Februar 2008 um 22:25
In Antwort auf chaya_11847915

Ja mag sein
ich könnte mir heute auch in den a.. treten, daß ich überhaupt angefangen habe. mein freund ist nichtraucher und obwohl ich mir echt mühe gebe kann ich verstehen, dass er manchmal glaubt nen aschenbecher zu küssen.

trotz allem:

ich kann es nicht mehr lesen, nur weil es malwieder jmd geschafft hat mit dem rauchen aufzuhören wird man jetzt als willensschwach oder sogar dumm hingestellt. was soll das?

jeder mensch ist nach einem eigenen muster gestrickt, also braucht auch jeder SEINE methode um mit dem rauchen aufzuhören. nur weil du das jetzt geschafft hast musst du nicht so tun als wäre das für alle ein klacks.

dein buchtipp ist im übrigen für einige kritiker auch nur eine anleitung zur gehirnwäsche.

schön wenn es dir geholfen hat, freut mich wirklich

aber dieses ständige gehabe hier im forum als sei man das maß der dinge...

ich hoffe, dass du auch weiterhin tapfer bleibst, denn nichtraucherin zu sein kann auch mal schwer werden.

ich werde ab montag aufhören (zum zweiten mal leider) und kann dazu nur eines sagen. es wird ein höllentrip.

Hoffe es hilft!!!
Hallo, habe mir mit großer Interesse eure Beiträge zu dem Buch "Endlich Nichtraucher" by Allen Carr durchgelesen. Ich selber rauche schon seit 7 Jahren und ärgere mich total dass ich überhaupt angefangen habe...
Habe in letzter Zeit mehrmals versucht aufzuhören, aber mir fehlt die richtige Motivation. Ich habe mich zwar nie sonderlich schlecht gefühlt beim aufhören aber immer durch die Illusion überzeugt, dass es mir durch die Zigarette besser geht mir wieder eine angezündet.
Werde mir morgen dieses Buch besorgen und hoffe dass es die richtige Stütze für mich sein wird.
Allen anderen hier: Herzlichen Glückwunsch, ihr habt es geschafft!
Katja

Gefällt mir
1. Oktober 2009 um 9:30


Ich habe heute meinen 6. rauchfreien Tag.
Da es noch Vormittag ist, macht es mir nichts aus, weil ich tagsüber so gut wie nie geraucht hatte. Aber nach Feierabend dann, vor allem zu einem Feierabendbier. Und natürlich am Wochenende mehr, wenn ich weg war.
Morgen ist die Feuerprobe - da ist Freitag, und ich werde inmitten meiner Stammkneipe stehen, in der geraucht werden darf, und fast alle um mich rum werden rauchen. Ich darf gar nicht dran denken!
Aber da muss ich durch - werde ja immer wieder mit Rauchern konfrontiert werden

Gefällt mir
12. Oktober 2009 um 13:26

Kampf den Zigaretten!!!!
Hallo...Ich rauche mittlerweile auch schon seit 10 Jahren und jetzt ist der Zeitpunkt gekommen wo ich wirklich aufhören möchte. Nachdem das Buch von Allen Carr immer gelobt wird, werde ich es mit diesem Buch versuchen. Hoffe wirklich, dass ich es schaffe. Neben dem gesundheitlichen Anreiz ist die finanzielle Belastung natürlich auch nicht zu vergessen. Werd dann berichten, ob ich es geschafft habe.

Gefällt mir
16. Oktober 2009 um 16:52

Durchhalten
Du musst das Buch zu Ende lesen. Es wird deine Sicht total verändern. Es kann natürlich sein, dass du einfach ein wenig Zeit brauchst dir darüber Gedanken zu machen. Hab Geduld, du wirst es schaffen mit dem Rauchen aufzuhören. Dafür muss es im Kopf aber Klick machen.
Es gibt auch noch viele weitere Methoden mit dem Rauchen aufzuhören, also steck den Kopf nicht in den Sand, wenn es jetzt nicht sofort klappt. Erkundige dich doch mal, hier im Forum werden so viele Möglichkeiten aufgezeigt wie du es schaffst!

Gefällt mir
15. Oktober 2012 um 21:46

Skeptisch
Hmm... mir hat das Buch rein gar nichts gebracht, paar weitere Ratschläge erhalten, aber mein Ich, mein Geist hat sich nicht sonderlich verändert, sodass ich jetzt unbedingt aufhören wollte zu rauchen. Durch die ganzen Befehle baute sich in mir so ein großer Druck auf und irgendwann landete das Buch im Keller. Dann bekam ich zum Geburtstag von einem Freund die Hypnose CD von Jopp und Dieter Eisfeld. Die von Jopp ist so ähnlich wie das Buch und im Gegensatz zu der von Eisfeld hat es kein wirkliches Konzept. Zu den von Eisfeld konnte ich gut entspannen und es war irgendwie immer wieder aufregend und spannend für mich. Habe vor einigen Wochen zu meiner letzten Zigarette gegriffen.

Gefällt mir
29. September 2013 um 6:38


ist doch schon komich, habe grad das buch zuende gelesen und nu???nischt!!! und dann kommt man aud die idee, mal son seminar zu besuchen? ist doch och alles nur n plan? habe dort auf der seminarseite erfahrungsberichte gelsen, wobei ich feststellen musst, dass fast jeder das buch schongelsen hat aber es nichts gebracht hat und man dann 250 euro f dieses seminar ausgibt???? na was das denn bitte!!!!

Gefällt mir
1. Februar 2014 um 22:19

Allen Carr - Endlich Nichtraucher
Hallo, ich habe soeben den Beitrag gelesen.
Es ist schon verblüffend wie oft man liest, dass Allen Carr der Wunderheiler der Zigarettenraucher ist. "Es ist total einfach aufzuhören- ich selbst hab ca eine Schachtel am Tag geraucht.. mit dem Hinweis "Ich empfehle jedem dieses Buch!" Für mich hört sich das ganze eher wie ein Werbebrief an. Ich selbst habe bereits das Buch gelesen und war auch auf einem Seminar. Ergebnis: Ich habe nach wie vor geraucht!
Was mir wirklich geholfen hat, war Holger Deimling vom Ammersee, der mit seiner Mysense Methode mich wieder zum Nichtraucher gemacht hat. Diesen Mann kann ich jedem Empfehlen!!
Fazit: Allen Carr ist für mich nur eine gewaltige Gelddruckmaschine. Deimling punkt com hilft wirklich.

Gefällt mir
19. Februar 2014 um 17:39

Allen Cars Strategie ist wirklich nichts für mich
Meine Erfahrung mit Allen Carr ist, dass er schon weltweit bekannte Gründe, wieso das Rauchen schädlich ist, einfach noch einmal ausführlich auflistet. Ich hätte seine Hauptaussagen in 2 Seiten zusammenfassen können. Nebenbei war es stinklangweilig und hat mich kein bisschen dazu aufgemuntert aufzuhören. Ich finde die Menschen die sagen, dass sie durch das Buch aufgehört haben, nur durch ihre Willenskraft aufgehört haben und nicht durch das Buch. Vielleicht motiviert es ein wenig. Das ist meine Meinung, andere empfinden dies vielleicht anders. Ich habe mit Hypnose aufgehört und kenne auch sehr viele, die auch damit erfolgreich waren, aber durch ein Buch aufzuhören ist mir fremd.

Gefällt mir
27. Juli 2014 um 1:29
In Antwort auf nela_12370120

Allen Carr - Endlich Nichtraucher
Hallo, ich habe soeben den Beitrag gelesen.
Es ist schon verblüffend wie oft man liest, dass Allen Carr der Wunderheiler der Zigarettenraucher ist. "Es ist total einfach aufzuhören- ich selbst hab ca eine Schachtel am Tag geraucht.. mit dem Hinweis "Ich empfehle jedem dieses Buch!" Für mich hört sich das ganze eher wie ein Werbebrief an. Ich selbst habe bereits das Buch gelesen und war auch auf einem Seminar. Ergebnis: Ich habe nach wie vor geraucht!
Was mir wirklich geholfen hat, war Holger Deimling vom Ammersee, der mit seiner Mysense Methode mich wieder zum Nichtraucher gemacht hat. Diesen Mann kann ich jedem Empfehlen!!
Fazit: Allen Carr ist für mich nur eine gewaltige Gelddruckmaschine. Deimling punkt com hilft wirklich.

Geht mir aehnlich
Ich habe beim ersten mal mit dem Buch auch fuer einige Wochen aufhören können. Aber auch wieder angefangen. Bzgl. der Geldmacherei gebe ich dir recht. Man muss sich nur mal die Stellenausschreibung fuer Seminarleiter auf der allen carr homepage anschauen. Da wir von "kriesensicheren " Jobs mit guten Verdienstmoeglichkeiten uns Spesen geworben. Ach ja, schön einreihen in die Leute, diemit den Rauchern Geld machen.
Ich war heute beim Seminar und war zugegebenermaßen etwas muede und in einer "schauen wir mal" Stimmung. Und der Typ hat echt einfach nur sein Programm runtergespult. Null eigene Emotionen, die einen haetten mitreissen koennen. Ich habe zwar heute noch keine weiter geraucht, aber das gelingt mir alle zwei Wochen und ich bin kein gluecklicher Nichtraucher, sondern habe im Gegenteil den halben Kuehlschrank leergefuttert und kann jetzt nicht schlafen. Das einzige was mich jetzt grade davon abhaelt zu rauchen ist die im Kurs so viel verdammte Methode Willenskraft. Also entweder der Kurs war Scheiße oder ich habs nicht begriffen.

Gefällt mir
27. Juli 2014 um 1:34
In Antwort auf orsina_12234403

"Endlich Nichtraucher von Allen Carr"
Ich war Auf einer Geburtstagsparty eingeladen. Mit einigen andren mußte ich in regelmäßigen Zeitabständen in die Kälte hinaus um eine Zigarette zu "inhalieren"!
Auf dieser Party lernte ich jemanden kennen, der es mit diesem "Bestseller von Allen Carr" geschafft hat, endlich schluß mit der Qualmerei zu machen. Ich war neugierig! Das Buch kostet nur 8Euro, normalerweise ist es mehr als das 10-fache wert!!! Ich habe es in zweieinhalb Tagen durchgelesen, und muß ehrlich sagen daß ich seit dem NIE wieder irgendwelche Gelüste auf eine Zigarette hatte! Ich habe einen richtigen Ekel davor, wenn ich mir Vorstelle auch nur eimal daran zu ziehen...!Meine "Letzte Zigarette" ist zwar erst knapp 7 Wochen her, aber ich rauchte etwa 40 Zigaretten am Tag!
Ich habe nun viel mehr Zeit als vorher, habe nicht ständig den Drang nach einer Zigarette im Hinterkopf! Ich bin dank "Allen Carr" endlich frei!!!! Ich habe es vorher schon oft probiert aufzuhören, bin jedoch immer wieder rückfällig geworden!Mit der "Allen Carr Methode" machte es mir, so doof das nun auch klingen mag, sogar richtig spass, aufzuhören!!!
Meine Kinder haben mir in desöfteren ein schlechtes Gewissen eingeprägt, indem sie mir erklärten, was wir "Raucher" doch eh` schon wissen, wie ungesund es doch sei! Ich würde viel früher sterben und sie müßten dann ohne "Mama" aufwachsen...!
Ich kann die Bücher von Allen Carr sehr gut empfehlen!
Ich habe mir nach dem Erfolg von "Endlich Nichtraucher" Dann alle Bücher von Allen Carr gekauft, und bin von seiner Schreibweise und vor allem seiner Methode so begeistert! Auch das Buch "Endlich Wunschgewicht" ist echt klasse! "Enlich Nichtraucher für Frauen" habe ich auch gelesen, und habe es gleich einer Freundin geliehen,
die es damit geschafft hat!!! Also, viel erfolg euch allen!!! Liebe Grüße, Sonja

Wieviel Geld bekommnt man eigentlich fuer einen solchen Werbebeitrag?
... oder meinst du das ernst?

Gefällt mir
21. Februar 2015 um 8:07
In Antwort auf pippa_12337064

Kampf den Zigaretten!!!!
Hallo...Ich rauche mittlerweile auch schon seit 10 Jahren und jetzt ist der Zeitpunkt gekommen wo ich wirklich aufhören möchte. Nachdem das Buch von Allen Carr immer gelobt wird, werde ich es mit diesem Buch versuchen. Hoffe wirklich, dass ich es schaffe. Neben dem gesundheitlichen Anreiz ist die finanzielle Belastung natürlich auch nicht zu vergessen. Werd dann berichten, ob ich es geschafft habe.

Toll geschrieben
Hallo,ich hoffe du hast es auf Grund des Buches endlich geschafft aufzuhören. Ich selbst rauche jetzt seit 16 Jahren und habe das Buch nun zur Hälfte durch gelesen. Das was darin steht war mir zwar bewusst,doch nie wurde es mir so deutlich vor Augen geführt. Ich habe jetzt schon den Drang eigentlich keine mehr anzufassen, doch steht in dem Buch man soll bis zum Schluss weiter rauchen und seine Anleitung unbedingt befolgen . Ich bin ja der Meinung,wer nach diesen klaren Worten immer noch raucht ist selbst schuld. Aber ich will nicht großkotzig rüber kommen, noch zähle ich ja nicht zu den Nichtrauchern...

Gefällt mir
21. Juni 2017 um 15:21
In Antwort auf glory_12573439

Das ist mein Beitrag zum Thema "rauchen".
das Verlangen nach einer Zigarette wird nie aufhören, wenn ihr nicht begreift, dass es euch rein gar nichts bringt zu rauchen! Keiner brauch Nikotin, auch wenn er am Tag 40 Zigaretten raucht.
Es ist total einfach aufzuhören- ich selbst hab ca eine Schachtel am Tag geraucht..
Vom einen auf den anderen Tag hab ich aufgehört und hatte anfangs nur die sogenannten "Entzugserscheinungen"- aber die gehen vorbei!Aber von der Sache her ists mir nicht schwer gefallen.
Ich empfehle jedem dieses Buch!
Der Mann bringt auf den Punkt, warum viele sich einbilden, sie könnten es nicht schaffen und er erklärt auf welchem (wirklich!!) simplen Weg es möglich ist!

Wenn du einen wirklich simplen Weg suchst, um endlich von der Zigarette loszukommen, dann sage ich dir: Augen zu und zu Frau Rauchfrei! Ich bin seit drei Monaten Nichtraucherin und habe kaum zugenommen. Außerdem lasse ich mich mehrmals in der Woche persönlich von Frau Rauchfrei beraten.
Endlich habe ich es geschafft. Was glaubst du, was ich vorher alles probiert habe? Das Buch von Carr habe ich auch schon durch, leider hat das bei mir nicht funktioniert.
 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers