Home / Forum / Fit & Gesund / Eltern anvertrauen...

Eltern anvertrauen...

9. Oktober 2015 um 18:49

Hallo zusammen

ich bin 15 Jahre alt, 170cm groß und momentan bei einem Gewicht von 53kg, wobei ich mich damit kein bisschen wohl fühle. Vor knapp 4 Monaten habe ich mich auf 47kg gehungert... Naja mein Problem ist einfach, dass ich wieder abnehmen möchte. Ich weiß selbst, dass ich das nicht machen sollte und alles, aber ich kann irgendwie nicht anders
Wie erwähnt habe ich mich vor etwa 4 Monaten von 53 auf 47kg gehungert. Aufgefallen ist das aber nie, weil ich schon immer ein sehr schlankes Mädchen war. Trotzdem ist sowohl meinen Freunden, als auch meiner Lehrerin aufgefallen, dass sich mein Essverhalten geändert hat. Ich habe nichts mehr Süßes gegessen und habe, wenn ich essen musste, immer nur sehr kleine Portionen zu mir genommen. Ob das allerdings schon Magersucht ist weiß ich nicht... Anfang September war ich dann mit meiner Klasse auf Klassenfahrt. Dort hat meine Lehrerin immer schön kontrolliert, dass ich etwas esse. Als wir dann zurück waren sagten meine Freundinnen mir, dass sich unsere Lehrerin voll die Sorgen um mich gemacht hat und sie der Meinung ist, dass ich ein auffälliges Essverhalten habe. Dazu muss ich jetzt aber sagen, dass ich bei "fremden Essen" sowieso schon immer sehr pingelig war und mich immer ziemlich anstelle.
Meine Lehrerin möchte darüber gerne mit meiner Mama sprechen und davor habe ich so Angst! Klar will meine Lehrerin mir nur helfen, aber ich will nicht, dass meine Mama damit belastet wird. Meine Mama und ich haben ein sehr gutes Verhältnis zueinander und sie kümmert sich echt toll um uns (um mich + 2 Brüder). Ich will nicht, dass meine Mama als "schlechte Mutter" dargestellt wird, die ihren Kindern nichts zu essen gibt oder so, denn so ist das nicht! Meine Mama hat mein Essverhalten halt nie bemerkt, weil ich ja schon Frühstück und Mittagessen gegessen habe, allerdings mit genau ausgewählten Lebensmitteln und kleinen Portionen und das ist meiner Mama halt nie aufgefallen...
meint ihr, ich sollte mal mit meiner Lehrerin darüber sprechen oder soll ich meiner Mama einfach die Wahrheit sagen? Also, dass ich mich zu dick fühle und gerne etwas abnehmen möchte? Und das ich mich damals auf 47kg "gehungert" habe, hat schon einen Grund gehabt, einfach eine Bestrafung für mich...

Was ist eure Meinung dazu? Mit wem soll ich reden?

Danke!

Mehr lesen

9. Oktober 2015 um 20:39

Hallo!
Deine Lehrerin will sicher nicht mit deiner Mutter reden um ihr zu sagen dass sie eine schlechte Mutter ist sondern um ihr ihre eigenen sorgen um dich mitzuteilen.. als Bestrafung um dich schlecht zu fühlen siehst du es offenbar nicht denn ansonsten würdest du ja jetzt zufrieden leiden dass du dich unwohl fühlst. naja anderes Thema. meine Meinung dazu ist, dass du entweder mit deiner Mutter redest oder dich sogar mit beiden zusammen setzt. du weißt selbst dass du jetzt schon im Untergewicht bist und nicht abnehmen solltest und das wissen wohl auch die Menschen um dich herum. rede darüber und frag vielleicht mal deine Lehrerin nach dem schulpsychologen oder frag deine Mutter nach Hilfe bei der suche nach richtigen therapeutischen Maßnahmen. hast du dich deinen Freunden mal anvertraut?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper