Home / Forum / Fit & Gesund / Antidepressiva, Anxiolytika, Beruhigungsmittel / Elontril...

Elontril...

18. April 2013 um 18:11 Letzte Antwort: 19. Mai 2015 um 20:51

Ich nehme seit einiger Zeit dieses Antidepressiva. Seit kurzem habe ich unwahrscheinliche Fressanfälle und habe auch schon zugenommen. Weiß irgendwer ob das mit dem Elontril zusammenhängt?

Mehr lesen

21. April 2013 um 20:29

Naja...
...das weiß ich und nehme auch Hormone ein wegen meiner Unterfunktion.
Grunderkrankung, ist eher schwierig zu erklären, aber ich sage mal Depressionen. Und da nimmt man ja eher ab als zu.

Gefällt mir
10. Mai 2013 um 4:53

Glaub nich
nehm auch elontril 300mg und bei mir hemmt es eher den apptetit, was meiner meinung nach daran liegt dass es ein cathinon, also praktisch ein amphetamin ist....

Gefällt mir
11. Mai 2013 um 12:07

Elontril-endlich positive erfahrung mit einem antidepressivum
hallo ihr lieben,

ich nehme auch elontril gegen meine depression und hatte schon bei nur 150 mg gleich den tollen effekt endlich wieder kein ständiges hungergefühl zu haben. dies ist eine häufige nebenwirkung des medikaments und wird deswegen gerade bei leuten mit gewichtsproblemen eingesetzt.
andere antidepressiva, wie z. b. fluoxetin, die dies auch bewirken sollen, hatten bei mir nicht diese wirkung. statt dessen habe ich nach langzeiteinnahme von fluoxetin in kürzester zeit 30 kg zugenommen.
seit kurzem habe ich die dosis von elontril erhöht und nun verspüre ich auch endlich wieder mehr antrieb und lust. es ist zwar amphitaminen ähnlich, jedoch vertraue ich meiner ärztin, wenn sie mir sagt, daß es nicht abhängig macht.

lg

Gefällt mir
14. Mai 2013 um 8:00
In Antwort auf jabir_12077723

Elontril-endlich positive erfahrung mit einem antidepressivum
hallo ihr lieben,

ich nehme auch elontril gegen meine depression und hatte schon bei nur 150 mg gleich den tollen effekt endlich wieder kein ständiges hungergefühl zu haben. dies ist eine häufige nebenwirkung des medikaments und wird deswegen gerade bei leuten mit gewichtsproblemen eingesetzt.
andere antidepressiva, wie z. b. fluoxetin, die dies auch bewirken sollen, hatten bei mir nicht diese wirkung. statt dessen habe ich nach langzeiteinnahme von fluoxetin in kürzester zeit 30 kg zugenommen.
seit kurzem habe ich die dosis von elontril erhöht und nun verspüre ich auch endlich wieder mehr antrieb und lust. es ist zwar amphitaminen ähnlich, jedoch vertraue ich meiner ärztin, wenn sie mir sagt, daß es nicht abhängig macht.

lg

Fluoxitin...
habe ich vor der Einnahem von Elontril genommen. Und zwar die Höchstdosis. Ich merkte nur irgendwie keine Antriebssteigerung, eher das Gegenteil. Ich musste dann ca. 2 Wochen garnichts nehmen, weil sich beide Medikamente wohl nicht vertragen. Möglicherweise hängt das ja damit zusammen. Derzeit nehme ich ja auch "nur" 150mg vom Elontril. Ich gehen davon aus, das wir es aber noch steigern werden, ich gehe am Donnerstag zu meiner Ärztin. Da werden wir auch darüber nochmal sprechen. Was sie mir zu Elontril gesagt hat, ist, das wenn man Raucher ist, damit aufhören kann, weil das ursprünglich als Raucherentwöhnungshilfe konzipiert wurde. Naja, ich rauche noch...

Gefällt mir
16. Mai 2013 um 11:37

Elontril
Hallo,
ich nehme auch Elontril 300 mg und bei mir bringt es diese übermässige Esserei ins Gleichgewicht, ich leide unter wiederkehrenden Depressionen und wenn es bei mir wieder losgeht mit den Depris dann fange ich an zu essen. Vielleicht ist die Dosis zu gering die du derzeit nimmst, sprich mit deiner Ärztin. Ich mache auch noch Psychotherapie, nicht die erste in meinem Leben, manchmal dauert es eben länger. Ich fragte mich oft, Medikamente oder nicht. Trotz Psychotherapie hatte ich ohne Medis wieder extreme Rückfälle, so dass ich der Therapie auch nicht mehr zugänglich war. Ich habe mir vorgenommen jetzt mit den Medis mal durchzuhalten. Liebe Grüsse und Alles Gute!

Gefällt mir
16. Mai 2013 um 13:30
In Antwort auf marta_12871236

Elontril
Hallo,
ich nehme auch Elontril 300 mg und bei mir bringt es diese übermässige Esserei ins Gleichgewicht, ich leide unter wiederkehrenden Depressionen und wenn es bei mir wieder losgeht mit den Depris dann fange ich an zu essen. Vielleicht ist die Dosis zu gering die du derzeit nimmst, sprich mit deiner Ärztin. Ich mache auch noch Psychotherapie, nicht die erste in meinem Leben, manchmal dauert es eben länger. Ich fragte mich oft, Medikamente oder nicht. Trotz Psychotherapie hatte ich ohne Medis wieder extreme Rückfälle, so dass ich der Therapie auch nicht mehr zugänglich war. Ich habe mir vorgenommen jetzt mit den Medis mal durchzuhalten. Liebe Grüsse und Alles Gute!

Elontril...
wenn ich so Zeugs von meiner Ärztin verschrieben bekommen habe, nehme ich die meist auch. Das ist vielleicht der Unterschied zwischen uns Da ich von anderen schon erlebt habe, durch meine damalige Arbeit, wie das enden kann, habe ich da Wert drauf gelegt, diese so ziemlich regelmäßig zu nehmen. Klar, ich vergesse die auch mal, aber meine Güte, das ist kein Beinbruch, ich habe ja eigentlich immer was in mir drin.
Ich habe auch schon Therapie gemacht, 4 Jahre lang, mit mehr oder weniger regelmäßigen Terminen. Irgendwann hatte ich einfach die Schnauze voll und will derzeit auch keine mehr. Ich hatte vor zwei Jahren einen Umfall, ja ich meine Umfall, so nenne ich das. Mir ist ein Aneurysma im Kopf geplatzt, ich lag im Koma, musste wieder Laufen lernen, sogar wieder denken. Mich zu konzentrieren fällt mir immer noch sehr schwer. Ich bin seitdem Arbeitsunfähig und bekomme eine EU- Rente, das mit 43 Jahren.
Das hat sicherlich auch mit meinen Deprianfällen zu tun und dann ja wohl auch mit meinen Fressanfällen. Ich versuche sie in den Griff zu bekommen. Meine Ärztin meinte heute zu mir, bevor wir erhöhen, soll ich erst einmal allein versuchen mein Essverhalten in den Griff zu bekommen. Aber das wir dran bleiben. Ich kann durchaus auch alleine erhöhen, wenn ich merke das es nicht mehr geht.
Ich danke Dir für Deine Antwort und wünsche Dir natürlich keine Depris mehr und keine Schübe in dieser Richtung, tja, leichter gesagt, als getan.

Lg

Gefällt mir
19. Mai 2015 um 20:51

Elontril
Also ich bin von dem Zeug nicht angetan. Bei mir wirkt es null. Venlafaxin war auch ein Griff ins Klo.

Gefällt mir